. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1,59 €, größter Preis: 12,40 €, Mittelwert: 5,34 €
Selbs Justiz. Roman. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21543). - Schlink, Bernhard und Walter Popp
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schlink, Bernhard und Walter Popp:

Selbs Justiz. Roman. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21543). - Erstausgabe

1987, ISBN: 3257215436

Taschenbuch, ID: 56342

Erstausgabe. Originalausgabe. 298 (6) Seiten. Umschlagillustration von Hans Traxler. 18 cm. Schwarz-gelber Einband. Taschenbuch. Kartoniert. Sehr guter Zustand. Klappentext: Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem 'Hacker' das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung. - "Mit Bernhard Schlink und Walter Popp ist ein äußerst vielversprechendes deutsches Autorenduo hervorgetreten, das im Bereich des gut geschriebenen und gesellschaftskritischen Kriminalromans neue Akzente setzt. Ein Buch, das größtes Lesevergnügen verspricht." (Volksstimme, Wien). "Selb hat alle Anlagen, den großen englischen, amerikanischen und französischen Detektiven, von Philip Marlowe bis zu Maigret, Paroli zu bieten, auf seine ganz spezielle, deutsche, selbsche Art." (Wochenpresse, Wien). "Selb hat alle Anlagen, den großen englischen, amerikanischen und französischen Detektiven, von Philip Marlowe bis zu Maigret, Paroli zu bieten, auf seine ganz spezielle, deutsche, Selbsche Art." (Wochenpresse). "Man darf mit Recht gespannt sein auf die angekündigten weiteren Ermittlungen Selbs." (Mannheimer Morgen) Versand D: 2,20 EUR Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Belletristik, Deutsche Literatur der 80-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Geschichte 1933-45, Drittes Reich, Nationalsozialismus, Krimis, Kriminalliteratur, Krimi, Mord, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman, Kriminalromane, Kriminalfälle, Kriminalfilme, Psychologischer Kriminalroman, Kriminalerzählungen, Kriminalbeamter,, [PU:Zürich: Diogenes Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Selbs Justiz. Roman. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21543). - Schlink, Bernhard und Walter Popp
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Schlink, Bernhard und Walter Popp:

Selbs Justiz. Roman. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21543). - Taschenbuch

1994, ISBN: 3257215436

ID: 54079

8. Auflage. Originalausgabe. 298 (6) Seiten. Umschlagillustration von Hans Traxler. 18 cm. Schwarz-gelber Einband. Taschenbuch. Kartoniert. Guter Zustand. Klappentext: Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem 'Hacker' das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung. - "Mit Bernhard Schlink und Walter Popp ist ein äußerst vielversprechendes deutsches Autorenduo hervorgetreten, das im Bereich des gut geschriebenen und gesellschaftskritischen Kriminalromans neue Akzente setzt. Ein Buch, das größtes Lesevergnügen verspricht." (Volksstimme, Wien). "Selb hat alle Anlagen, den großen englischen, amerikanischen und französischen Detektiven, von Philip Marlowe bis zu Maigret, Paroli zu bieten, auf seine ganz spezielle, deutsche, selbsche Art." (Wochenpresse, Wien). "Selb hat alle Anlagen, den großen englischen, amerikanischen und französischen Detektiven, von Philip Marlowe bis zu Maigret, Paroli zu bieten, auf seine ganz spezielle, deutsche, Selbsche Art." (Wochenpresse). "Man darf mit Recht gespannt sein auf die angekündigten weiteren Ermittlungen Selbs." (Mannheimer Morgen) Versand D: 2,20 EUR Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Belletristik, Deutsche Literatur der 80-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Geschichte 1933-45, Drittes Reich, Nationalsozialismus, Krimis, Kriminalliteratur, Krimi, Mord, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman, Kriminalromane, Kriminalfälle, Kriminalfilme, Psychologischer Kriminalroman, Kriminalerzählungen, Kriminalbeamter,, [PU:Zürich: Diogenes Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Selbs Justiz. Roman. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21543). - Schlink, Bernhard und Walter Popp
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schlink, Bernhard und Walter Popp:
Selbs Justiz. Roman. - (=Diogenes-Taschenbuch, detebe 21543). - Taschenbuch

2003

ISBN: 3257215436

ID: 58114

22. Auflage. Originalausgabe. 346 (6) Seiten. Umschlagillustration von Gabriele Münter. 18 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Sehr guter Zustand. Klappentext: Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem 'Hacker' das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung. - "Mit Bernhard Schlink und Walter Popp ist ein äußerst vielversprechendes deutsches Autorenduo hervorgetreten, das im Bereich des gut geschriebenen und gesellschaftskritischen Kriminalromans neue Akzente setzt. Ein Buch, das größtes Lesevergnügen verspricht." (Volksstimme, Wien). "Selb hat alle Anlagen, den großen englischen, amerikanischen und französischen Detektiven, von Philip Marlowe bis zu Maigret, Paroli zu bieten, auf seine ganz spezielle, deutsche, selbsche Art." (Wochenpresse, Wien). "Selb hat alle Anlagen, den großen englischen, amerikanischen und französischen Detektiven, von Philip Marlowe bis zu Maigret, Paroli zu bieten, auf seine ganz spezielle, deutsche, Selbsche Art." (Wochenpresse). "Man darf mit Recht gespannt sein auf die angekündigten weiteren Ermittlungen Selbs." (Mannheimer Morgen) Versand D: 2,20 EUR Deutsche Literatur der achtziger Jahre, Belletristik, Deutsche Literatur der 80-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, Deutsche Geschichte 1933-45, Drittes Reich, Nationalsozialismus, Krimis, Kriminalliteratur, Krimi, Mord, Kriminalistik, Verbrechen, Kriminalfall, Kriminalroman, Kriminalromane, Kriminalfälle, Kriminalfilme, Psychologischer Kriminalroman, Kriminalerzählungen, Kriminalbeamter,, [PU:Zürich: Diogenes Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Selbs Justiz - Bernhard Schlink
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernhard Schlink:
Selbs Justiz - neues Buch

ISBN: 9783257215434

ID: cef70971b38e4b8a1f48d2d64a017b01

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem 'Hacker' das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung. Bücher / Belletristik / Spannung / Krimis & Thrillers, [PU: Diogenes, Zürich]

Neues Buch Dodax.at
Nr. 563916a6e4b083c62b184491 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Selbs Justiz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Selbs Justiz - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783257215434

ID: 5154f857035a3b4ab6e8a9852468f9f0

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem >Hacker

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03257215436 Versandkosten:, 3, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Selbs Justiz
Autor:

Schlink, Bernhard; Popp, Walter

Titel:

Selbs Justiz

ISBN-Nummer:

9783257215434

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem 'Hacker' das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung.

Detailangaben zum Buch - Selbs Justiz


EAN (ISBN-13): 9783257215434
ISBN (ISBN-10): 3257215436
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Diogenes Verlag AG
352 Seiten
Gewicht: 0,259 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 11:14:37
Buch zuletzt gefunden am 23.12.2016 01:30:31
ISBN/EAN: 9783257215434

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-257-21543-6, 978-3-257-21543-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher