. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 25.77 EUR, Mittelwert: 21.96 EUR
Segelflug - Herausgegeben von Quelle: Wikipedia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgegeben von Quelle: Wikipedia:

Segelflug - neues Buch

ISBN: 9781159324124

ID: 664300563

Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Flugzeugschlepp, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Wasserkuppe, FLARM, Mountain Wave Project, Segelflugschein, Fliegerdenkmal, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Variometer, Seitengleitflug, Außenlandung, Barron Hilton Cup, Aufwind, Martin Schempp, Rettungsfallschirm, Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug, Kuller, Dreiecksflug, Hangwind, Fliegersprache, Deutsches Segelflugmuseum, Carl Buttenstedt, Internationale Segelflugkommission, Hilfsmotor, Logger, Streckenflug, Online-Contest, Seilriss, Lepo, Flugmuseum Aviaticum, Schleppklinke, Rudolf Kaiser, Schleppkupplung, Flugplatz Schänis, National Soaring Museum, Wendemoment, Ringelpiez, Flugplatz Bitterwasser, Ring der Flieger, Starting-Grid, Eugen Hänle, Leewellen, Flugplatz Hegmatten, Segelflug-Grand-Prix, Hindenburg-Pokal, Gleitflugzeug, Schülerfluggemeinschaft, Alfred Vogt, Wolkenflug, Flächenbelastung, Idaflieg, Schulgleiter, Kavalierstart, Zachern, Segelfluggelände, Faden, OSTIV, Moazagotl, Pelagia Majewska Gliding Medal, Flugplatz Taucha, Nullschieber, Flugschule, SOTEIRA, Piggott-Haken, Umkehrthermik, Gefahreneinweisung, Hochgezogene Fahrtkurve, Röger-Haken, Soaren, Eigenstart, Klapptriebwerk. Auszug: Akaflieg ist die Kurzform für Akademische Fliegergruppe. Akafliegs sind Segelflugvereine, die an einer Hochschule ansässig sind und sich primär aus Hochschulangehörigen zusammensetzen. Die Grundlagen der modernen Flugzeugtechnik sowie des aerodynamischen Fliegens begründete Otto Lilienthal in seinem 1889 veröffentlichten Buch Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst sowie ab 1891 durch zahlreiche Gleitflüge mit seinen selbst entwickelten und gebauten Gleitern. Hierzu machte er als Vorläufer heutiger Windkanaluntersuchungen Messungen des Auftriebs und des Luftwiderstands an Vogelflügeln sowie an unterschiedlich geformten Flügelmodellen in Variation der Anströmgeschwindigkeit sowie des Anstellwinkels. Da nach dem Ersten Weltkrieg gemäß den Bestimmungen des Versailler Vertrages in Deutschland die motorisierte Sportfliegerei nicht mehr erlaubt war, entstand in der Folge als neue Variante das motorlose Fliegen, der Segelflug. Ausgelöst wurde die Segelflugbewegung vor allem durch Oskar Ursinus, der die legendären Rhön-Wettbewerbe auf der Wasserkuppe, die regelmäßig ab 1920 stattfanden, initiierte. Hier trafen sich unter anderen auch Studenten Technischer Hochschulen, die auf der Rhön mit ihren selbstentwickelten und selbstgebauten Flugapparaten zur Flugerprobung und zu Flugwettbewerben antraten. Es entwickelte sich eine scherzhaft mit Rhöngeist umschriebene Aufbruchstimmung, der Segelflug etablierte sich als eigene Gattung der Sportfliegerei. Aus dieser noch recht informellen Bewegung entstanden in dieser Zeit an den Hochschulen Fliegergruppen, die sich die wissenschaftliche und praktische Weiterbildung ihrer studentischen Mitglieder zum Ziel setzten. So entstanden zunächst als erste Akademische Fliegergruppen die in Aachen, Darmstadt und Berlin-Charlottenburg (jeweils 1920), weitere folgten. Viele Mitglieder waren zwar zuvor im ersten Weltkrieg bei der Fliegertruppe der deutschen Armee, dennoch hatte der Geist dieser Gruppen keine Nähe zum Militarismus und Nationali Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Flugzeugschlepp, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Wasserkuppe, FLARM, Mountain Wave Project, Segelflugschein, Fliegerdenkmal, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Variometer, Seitengleitflug, Außenlandung, Barron Hilton Cup, Aufwind, Martin Schempp, Rettungsfallschirm, Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug, Kuller, Dreiecksflug, Hangwind, Fliegersprache, Deutsches Segelflugmuseum, Buch, Books On Demand; Books Llc, Reference Series

Neues Buch Buecher.de
No. 31625638 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Versandfertig in 3-5 Tagen, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Segelflug
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Segelflug - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159324123

ID: 17030063529

[EAN: 9781159324124], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Dez 2011], TECHNOLOGY & ENGINEERING / INDUSTRIAL DESIGN GENERAL, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Flugzeugschlepp, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Wasserkuppe, FLARM, Mountain Wave Project, Segelflugschein, Fliegerdenkmal, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Variometer, Seitengleitflug, Außenlandung, Barron Hilton Cup, Aufwind, Martin Schempp, Rettungsfallschirm, Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug, Kuller, Dreiecksflug, Hangwind, Fliegersprache, Deutsches Segelflugmuseum, Carl Buttenstedt, Internationale Segelflugkommission, Hilfsmotor, Logger, Streckenflug, Online-Contest, Seilriss, Lepo, Flugmuseum Aviaticum, Schleppklinke, Rudolf Kaiser, Schleppkupplung, Flugplatz Schänis, National Soaring Museum, Wendemoment, Ringelpiez, Flugplatz Bitterwasser, Ring der Flieger, Starting-Grid, Eugen Hänle, Leewellen, Flugplatz Hegmatten, Segelflug-Grand-Prix, Hindenburg-Pokal, Gleitflugzeug, Schülerfluggemeinschaft, Alfred Vogt, Wolkenflug, Flächenbelastung, Idaflieg, Schulgleiter, Kavalierstart, Zachern, Segelfluggelände, Faden, OSTIV, Moazagotl, Pelagia Majewska Gliding Medal, Flugplatz Taucha, Nullschieber, Flugschule, SOTEIRA, Piggott-Haken, Umkehrthermik, Gefahreneinweisung, Hochgezogene Fahrtkurve, Röger-Haken, Soaren, Eigenstart, Klapptriebwerk. Auszug: Akaflieg ist die Kurzform für Akademische Fliegergruppe. Akafliegs sind Segelflugvereine, die an einer Hochschule ansässig sind und sich primär aus Hochschulangehörigen zusammensetzen. Die Grundlagen der modernen Flugzeugtechnik sowie des aerodynamischen Fliegens begründete Otto Lilienthal in seinem 1889 veröffentlichten Buch Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst sowie ab 1891 durch zahlreiche Gleitflüge mit seinen selbst entwickelten und gebauten Gleitern. Hierzu machte er als Vorläufer heutiger Windkanaluntersuchungen Messungen des Auftriebs und des Luftwiderstands an Vogelflügeln sowie an unterschiedlich geformten Flügelmodellen in Variation der Anströmgeschwindigkeit sowie des Anstellwinkels. Da nach dem Ersten Weltkrieg gemäß den Bestimmungen des Versailler Vertrages in Deutschland die motorisierte Sportfliegerei nicht mehr erlaubt war, entstand in der Folge als neue Variante das motorlose Fliegen, der Segelflug. Ausgelöst wurde die Segelflugbewegung vor allem durch Oskar Ursinus, der die legendären Rhön-Wettbewerbe auf der Wasserkuppe, die regelmäßig ab 1920 stattfanden, initiierte. Hier trafen sich unter anderen auch Studenten Technischer Hochschulen, die auf der Rhön mit ihren selbstentwickelten und selbstgebauten Flugapparaten zur Flugerprobung und zu Flugwettbewerben antraten. Es entwickelte sich eine scherzhaft mit Rhöngeist umschriebene Aufbruchstimmung, der Segelflug etablierte sich als eigene Gattung der Sportfliegerei. Aus dieser noch recht informellen Bewegung entstanden in dieser Zeit an den Hochschulen Fliegergruppen, die sich die wissenschaftliche und praktische Weiterbildung ihrer studentischen Mitglieder zum Ziel setzten. So entstanden zunächst als erste Akademische Fliegergruppen die in Aachen, Darmstadt und Berlin-Charlottenburg (jeweils 1920), weitere folgten. Viele Mitglieder waren zwar zuvor im ersten Weltkrieg bei der Fliegertruppe der deutschen Armee, dennoch hatte der Geist dieser Gruppen keine Nähe zum Militarismus und Nationali 106 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Segelflug
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Segelflug - Taschenbuch

2011

ISBN: 1159324123

ID: 17030063529

[EAN: 9781159324124], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Dez 2011], TECHNOLOGY & ENGINEERING / INDUSTRIAL DESIGN GENERAL, This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 106. Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Flugzeugschlepp, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Wasserkuppe, FLARM, Mountain Wave Project, Segelflugschein, Fliegerdenkmal, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Variometer, Seitengleitflug, Außenlandung, Barron Hilton Cup, Aufwind, Martin Schempp, Rettungsfallschirm, Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug, Kuller, Dreiecksflug, Hangwind, Fliegersprache, Deutsches Segelflugmuseum, Carl Buttenstedt, Internationale Segelflugkommission, Hilfsmotor, Logger, Streckenflug, Online-Contest, Seilriss, Lepo, Flugmuseum Aviaticum, Schleppklinke, Rudolf Kaiser, Schleppkupplung, Flugplatz Schänis, National Soaring Museum, Wendemoment, Ringelpiez, Flugplatz Bitterwasser, Ring der Flieger, Starting-Grid, Eugen Hänle, Leewellen, Flugplatz Hegmatten, Segelflug-Grand-Prix, Hindenburg-Pokal, Gleitflugzeug, Schülerfluggemeinschaft, Alfred Vogt, Wolkenflug, Flächenbelastung, Idaflieg, Schulgleiter, Kavalierstart, Zachern, Segelfluggelände, Faden, OSTIV, Moazagotl, Pelagia Majewska Gliding Medal, Flugplatz Taucha, Nullschieber, Flugschule, SOTEIRA, Piggott-Haken, Umkehrthermik, Gefahreneinweisung, Hochgezogene Fahrtkurve, Röger-Haken, Soaren, Eigenstart, Klapptriebwerk. Auszug: Akaflieg ist die Kurzform für Akademische Fliegergruppe. Akafliegs sind Segelflugvereine, die an einer Hochschule ansässig sind und sich primär aus Hochschulangehörigen zusammensetzen. Die Grundlagen der modernen Flugzeugtechnik sowie des aerodynamischen Fliegens begründete Otto Lilienthal in seinem 1889 veröffentlichten Buch Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst sowie ab 1891 durch zahlreiche Gleitflüge mit seinen selbst entwickelten und gebauten Gleitern. Hierzu machte er als Vorläufer heutiger Windkanaluntersuchungen Messungen des Auftriebs und des Luftwiderstands an Vogelflügeln sowie an unterschiedlich geformten Flügelmodellen in Variation der Anströmgeschwindigkeit sowie des Anstellwinkels. Da nach dem Ersten Weltkrieg gemäß den Bestimmungen des Versailler Vertrages in Deutschland die motorisierte Sportfliegerei nicht mehr erlaubt war, entstand in der Folge als neue Variante das motorlose Fliegen, der Segelflug. Ausgelöst wurde die Segelflugbewegung vor allem durch Oskar Ursinus, der die legendären Rhön-Wettbewerbe auf der Wasserkuppe, die regelmäßig ab 1920 stattfanden, initiierte. Hier trafen sich unter anderen auch Studenten Technischer Hochschulen, die auf der Rhön mit ihren selbstentwickelten und selbstgebauten Flugapparaten zur Flugerprobung und zu Flugwettbewerben antraten. Es entwickelte sich eine scherzhaft mit Rhöngeist umschriebene Aufbruchstimmung, der Segelflug etablierte sich als eigene Gattung der Sportfliegerei. Aus dieser noch recht informellen Bewegung entstanden in dieser Zeit an den Hochschulen Fliegergruppen, die sich die wissenschaftliche und praktische Weiterbildung ihrer studentischen Mitglieder zum Ziel setzten. So entstanden zunächst als erste Akademische Fliegergruppen die in Aachen, Darmstadt und Berlin-Charlottenburg (jeweils 1920), weitere folgten. Viele Mitglieder waren zwar zuvor im ersten Weltkrieg bei der Fliegertruppe der deutschen Armee, dennoch hatte der Geist dieser Gruppen keine Nähe zum Militarismus und Nationali 106 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Segelflug - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Segelflug - neues Buch

ISBN: 9781159324124

ID: 9781159324124

Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Solar Impulse, Flugzeugschlepp, Wasserkuppe, Flarm, Fliegerdenkmal, Segelflugschein, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Außenlandung, Seitengleitflug, Aufwind, Barron Hilton Cup, Scheibe-Flugzeugbau, Martin Schempp, Kuller, Deutsche Forschungsanstalt Für Segelflug, Alexander Schleicher, Dreiecksflug, Rettungsfallschirm, Hangwind, Deutsches Segelflugmuseum, Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Solar Impulse, Flugzeugschlepp, Wasserkuppe, Flarm, Fliegerdenkmal, Segelflugschein, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Außenlandung, Seitengleitflug, Aufwind, Barron Hilton Cup, Scheibe-Flugzeugbau, Martin Schempp, Kuller, Deutsche Forschungsanstalt Für Segelflug, Alexander Schleicher, Dreiecksflug, Rettungsfallschirm, Hangwind, Deutsches Segelflugmuseum, Flugsportverein Sindelfingen, Internationale Segelflugkommission, Fliegersprache, Hilfsmotor, Carl Buttenstedt, Lepo, Streckenfliegen, Seilriss, Online-Contest, Aviaticum, Flugplatz Schänis, Schleppkupplung, Logger, National Soaring Museum, Ring Der Flieger, Rudolf Kaiser, Leewellen, Wendemoment, Eugen Hänle, Segelflug-Grand-Prix, Kavalierstart, Schülerfluggemeinschaft, Alfred Vogt, Carl Oskar Ursinus, Hindenburg-Pokal, Wolkenflug, Gleitflugzeug, Flächenbelastung, Idaflieg, Schulgleiter, Zachern, Faden, Ostiv, Ringelpiez, Segelfluggelände, Pelagia Majewska Gliding Medal, Flugschule, Einar Enevoldson, Flugplatz Taucha, Moazagotl, Soteira, Umkehrthermik, Piggott-Haken, Hochgezogene Fahrtkurve, Röger-Haken, Nullschieber, Gefahreneinweisung, Eigenstart, Soaren, Klapptriebwerk. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: .http://booksllc. net/?l=de Books, , Segelflug~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Segelflug, B Cher Gruppe (Editor), 1159324123, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159324124 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Segelflug - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Segelflug - neues Buch

ISBN: 9781159324124

ID: 9781159324124

Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Solar Impulse, Flugzeugschlepp, Wasserkuppe, Flarm, Fliegerdenkmal, Segelflugschein, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Außenlandung, Seitengleitflug, Aufwind, Barron Hilton Cup, Scheibe-Flugzeugbau, Martin Schempp, Kuller, Deutsche Forschungsanstalt Für Segelflug, Alexander Schleicher, Dreiecksflug, Rettungsfallschirm, Hangwind, Deutsches Segelflugmuseum, Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Solar Impulse, Flugzeugschlepp, Wasserkuppe, Flarm, Fliegerdenkmal, Segelflugschein, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Außenlandung, Seitengleitflug, Aufwind, Barron Hilton Cup, Scheibe-Flugzeugbau, Martin Schempp, Kuller, Deutsche Forschungsanstalt Für Segelflug, Alexander Schleicher, Dreiecksflug, Rettungsfallschirm, Hangwind, Deutsches Segelflugmuseum, Flugsportverein Sindelfingen, Internationale Segelflugkommission, Fliegersprache, Hilfsmotor, Carl Buttenstedt, Lepo, Streckenfliegen, Seilriss, Online-Contest, Aviaticum, Flugplatz Schänis, Schleppkupplung, Logger, National Soaring Museum, Ring Der Flieger, Rudolf Kaiser, Leewellen, Wendemoment, Eugen Hänle, Segelflug-Grand-Prix, Kavalierstart, Schülerfluggemeinschaft, Alfred Vogt, Carl Oskar Ursinus, Hindenburg-Pokal, Wolkenflug, Gleitflugzeug, Flächenbelastung, Idaflieg, Schulgleiter, Zachern, Faden, Ostiv, Ringelpiez, Segelfluggelände, Pelagia Majewska Gliding Medal, Flugschule, Einar Enevoldson, Flugplatz Taucha, Moazagotl, Soteira, Umkehrthermik, Piggott-Haken, Hochgezogene Fahrtkurve, Röger-Haken, Nullschieber, Gefahreneinweisung, Eigenstart, Soaren, Klapptriebwerk. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: .http://booksllc.net/?l=de Books, , Segelflug~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Segelflug, B Cher Gruppe (Editor), 1159324123, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159324124 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Segelflug
Autor:

Quelle: Wikipedia

Titel:

Segelflug

ISBN-Nummer:

1159324123

Quelle: Wikipedia. Seiten: 334. Nicht dargestellt. Kapitel: Thermik, Gleitzahl, Akaflieg, Windenstart, Wettbewerbsklasse, Deutsche Segelflugrekorde, Solar Impulse, Flugzeugschlepp, Wasserkuppe, FLARM, Fliegerdenkmal, Segelflugschein, Segelflug-Indexliste, Sollfahrttheorie, Motorsegler, Außenlandung, Seitengleitflug, Aufwind, Barron Hilton Cup, Scheibe-Flugzeugbau, Martin Schempp, Kuller, Deutsche Forschungsanstalt für Segelflug, Alexander Schleicher, Dreiecksflug, Rettungsfallschirm, Hangwind, Deutsches Segelflugmuseum, Flugsportverein Sindelfingen, Internationale Segelflugkommission, Fliegersprache, Hilfsmotor, Carl Buttenstedt, Lepo, Streckenfliegen, Seilriss, Online-Contest, Aviaticum, Flugplatz Schänis, Schleppkupplung, Logger, National Soaring Museum, Ring der Flieger, Rudolf Kaiser, Leewellen, Wendemoment, Eugen Hänle, Segelflug-Grand-Prix, Kavalierstart, Schülerfluggemeinschaft, Alfred Vogt, Carl Oskar Ursinus, Hindenburg-Pokal, Wolkenflug, Gleitflugzeug, Flächenbelastung, Idaflieg, Schulgleiter, Zachern, Faden, OSTIV, Ringelpiez, Segelfluggelände, Pelagia Majewska Gliding Medal, Flugschule, Einar Enevoldson, Flugplatz Taucha, Moazagotl, SOTEIRA, Umkehrthermik, Piggott-Haken, Hochgezogene Fahrtkurve, Röger-Haken, Nullschieber, Gefahreneinweisung, Eigenstart, Soaren, Klapptriebwerk. Auszug: Akaflieg ist die Kurzform für Akademische Fliegergruppe. Akafliegs sind Segelflugvereine, die an einer Hochschule ansässig sind und sich primär aus Hochschulangehörigen zusammensetzen. Die Grundlagen der modernen Flugzeugtechnik sowie des aerodynamischen Fliegens begründete Otto Lilienthal in seinem 1889 veröffentlichten Buch Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst sowie ab 1891 durch zahlreiche Gleitflüge mit seinen selbst entwickelten und gebauten Gleitern. Hierzu machte er als Vorläufer heutiger Windkanaluntersuchungen Messungen des Auftriebs und des Luftwiderstands an Vogelflügeln sowie an unterschiedlich geformten Flügelmodellen in Variation der Anströmgeschwindigkeit sowie des Anstellwinkels. Da nach dem Ersten Weltkrieg gemäß den Bestimmungen des Versailler Vertrages in Deutschland die motorisierte Sportfliegerei nicht mehr erlaubt war, entstand in der Folge als neue Variante das motorlose Fliegen, der Segelflug. Ausgelöst wurde die Segelflugbewegung vor allem durch Oskar Ursinus, der die legendären Rhön-Wettbewerbe auf der Wasserkuppe, die regelmäßig ab 1920 stattfanden, initiierte. Hier trafen sich unter anderen auch Studenten Technischer Hochschulen, die auf der Rhön mit ihren selbstentwickelten und selbstgebauten Flugapparaten zur Flugerprobung und zu Flugwettbewerben antraten. Es entwickelte sich eine scherzhaft mit "Rhöngeist" umschriebene Aufbruchstimmung, der Segelflug etablierte sich als eigene Gattung der Sportfliegerei. Aus dieser noch recht informellen Bewegung entstanden in dieser Zeit an den Hochschulen Fliegergruppen, die sich die wissenschaftliche und praktische Weiterbildung ihrer studentischen Mitglieder zum Ziel setzten. So entstanden zunächst als erste Akademische Fliegergruppen die in Aachen, Darmstadt und Berlin-Charlottenburg (jeweils 1920), weitere folgten. Viele Mitglieder waren zwar zuvor im ersten Weltkrieg bei der Fliegertruppe der deutschen Armee, dennoch hatte der Geist dieser Gruppen keine Nähe zum Militarismus und Nationali

Detailangaben zum Buch - Segelflug


EAN (ISBN-13): 9781159324124
ISBN (ISBN-10): 1159324123
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: BOOKS ON DEMAND BOOKS LLC, REFERENCE SERIES
108 Seiten
Gewicht: 0,221 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 20.01.2009 14:19:11
Buch zuletzt gefunden am 29.11.2016 09:06:02
ISBN/EAN: 1159324123

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-32412-3, 978-1-159-32412-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher