Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832429157 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 47,13, größter Preis: € 53,93, Mittelwert: € 49,28
...
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - Thorsten Dresing
(*)
Thorsten Dresing:
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - neues Buch

2000, ISBN: 9783832429157

ID: 9624db59a779893134585647ab102253

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Erziehungswissenschaften, Pädagogik), Veranstaltung: Prof. Dr. Udo Kuckartz, Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das wie kein anderes zuvor eine solch grosse, verändernde Gestaltungskraft in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und auch individueller Hinsicht hat. Die Arbeit hat zum Ziel, sich dem Bereich der veränderten, neuen Bedingungen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland und hier speziell der an Universitäten anzunähern. Indem man sich eingehender mit dem geschichtlichen Rahmen, der Entwicklung, Ausdehnung und Akzeptanz des Mediums Internet auseinandersetzt, gelangt man zu einem Verständnis für die möglichen und notwendigen Bildungsangebote im Netz. Die verschiedenen Lernangebote im Netz, die Aktivitäten der Regierung und privater Firmen und schliesslich ein Einblick in die Wünsche und Aktivitäten zweier virtueller Universitäten lassen die Relevanz von Onlinelernen und speziell dem für die zukünftigen Aus- und Weiterbildung über das Internet wesentlichen Onlineseminaren deutlich werden. Wenn nun Lernen über das Netz wichtiger wird, wie sieht dann dieses neue Lernen aus? Welche verschiedenen Formen sind denkbar und welche alten oder neuen Modelle verstecken sich mit welchen Absichten hinter den verschiedenen Angebotsmöglichkeiten? Um die Struktur zu erfassen, ist es wichtig, die inhaltlichen und kommunikativen Elemente einer Onlinelernumgebung zu beschreiben. Welche inhaltlichen Möglichkeiten stehen bei der Durchführung eines Kurses über das Netz sinnvollerweise zur Verfügung und welche Kommunikationsmittel unterstützen den inhaltlichen und persönlichen Austausch aller Teilnehmer? Die Arbeit beinhaltet weiterhin ein ganz praktisches Beispiel. Es wird das im Wintersemester 1999/2000 an der Universität Marburg und im Internet durchgeführte Onlineseminar ?Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen der Online-Weiterbildung? unter Leitung von Frau Dr. Susanne Offenbartl vom DIE-Frankfurt und die wichtigsten Ergebnisse der vorliegenden Evaluation dargestellt. Der wesentlich neue Beitrag ist die eigentliche Untersuchung, bei der Teilnehmer aus zwei ähnlich aufgebauten Onlineseminaren befragt wurden. Dabei wurde überprüft, welche Elemente und Strukturen den Teilnehmern wichtig, welche davon Schwierigkeiten bereitet und welche Wünsche sich bei ihnen für die Zukunft herauskristallisiert haben. Ausserdem interessierte, ob Antwortunterschiede zwischen verschiedenen Gruppen erkennbar waren und welche Schlüsse man daraus für die zukünftige Gestaltung von Onlineseminaren ziehen kann. Bei der Erläuterung der Ergebnisse werden sowohl reine Häufigkeitsverteilungen verwendet, als auch signifikante Unterschiede im Antwortverhalten von den Teilnehmern, die das Seminar vorzeitig beendeten und denen, die es bis zum Schluss besucht haben. Die Darstellung erfolgt sowohl grafisch als auch schriftlich. Insgesamt geht es also um den Kegel ?Internet - Bildung - Virtuelle Universitäten - Struktur netzbasierter Lernumgebungen - Onlineseminare - Vorlieben, Schwierigkeiten und Wünsche der Teilnehmer zweier Onlineseminare?. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung6 1.Das Internet - ein Bildungsmedium?8 1.1Geschichte und Entwicklung des Internets8 1.2Zustand des Internets und Nutzergewohnheiten heute14 1.3Bildungsangebote im Netz16 1.3.1Fernstudium16 1.3.2Information und Kommunikation17 1.3.3Lerncommunities18 1.3.4WBT, Web Based Training19 1.3.5Virtuelle Universitäten20 1.4?Studium digitale? - veränderte Bildung durch das Internet?21 1.4.1Virtuelle Hochschule Bayern24 1.4.2Virtueller Campus Rheinland-Pfalz25 2.Grundlegende Modelle und Elemente für Lernumgebungen im Netz28 2.1Methodische Grundformen des Telelearnings28 2.1.1Open Distance Learning29 2.1.2Teleteaching30 2.1.3Teletutoring30 2.2Didaktische Modelle für Online-Lernumgebungen3 eBooks / Fachbücher / Informatik, Diplom.de

 Buch.ch
Nr. 37260328 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - Thorsten Dresing
(*)
Thorsten Dresing:
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - neues Buch

2000, ISBN: 9783832429157

ID: 9a6ede2b8723565ce18f02466883ac0f

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg (Erziehungswissenschaften, Pädagogik), Veranstaltung: Prof. Dr. Udo Kuckartz, Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das wie kein anderes zuvor eine solch große, verändernde Gestaltungskraft in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und auch individueller Hinsicht hat. Die Arbeit hat zum Ziel, sich dem Bereich der veränderten, neuen Bedingungen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland und hier speziell der an Universitäten anzunähern. Indem man sich eingehender mit dem geschichtlichen Rahmen, der Entwicklung, Ausdehnung und Akzeptanz des Mediums Internet auseinandersetzt, gelangt man zu einem Verständnis für die möglichen und notwendigen Bildungsangebote im Netz. Die verschiedenen Lernangebote im Netz, die Aktivitäten der Regierung und privater Firmen und schließlich ein Einblick in die Wünsche und Aktivitäten zweier virtueller Universitäten lassen die Relevanz von Onlinelernen und speziell dem für die zukünftigen Aus- und Weiterbildung über das Internet wesentlichen Onlineseminaren deutlich werden. Wenn nun Lernen über das Netz wichtiger wird, wie sieht dann dieses neue Lernen aus? Welche verschiedenen Formen sind denkbar und welche alten oder neuen Modelle verstecken sich mit welchen Absichten hinter den verschiedenen Angebotsmöglichkeiten? Um die Struktur zu erfassen, ist es wichtig, die inhaltlichen und kommunikativen Elemente einer Onlinelernumgebung zu beschreiben. Welche inhaltlichen Möglichkeiten stehen bei der Durchführung eines Kurses über das Netz sinnvollerweise zur Verfügung und welche Kommunikationsmittel unterstützen den inhaltlichen und persönlichen Austausch aller Teilnehmer? Die Arbeit beinhaltet weiterhin ein ganz praktisches Beispiel. Es wird das im Wintersemester 1999/2000 an der Universität Marburg und im Internet durchgeführte Onlineseminar ?Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen der Online-Weiterbildung? unter Leitung von Frau Dr. Susanne Offenbartl vom DIE-Frankfurt und die wichtigsten Ergebnisse der vorliegenden Evaluation dargestellt. Der wesentlich neue Beitrag ist die eigentliche Untersuchung, bei der Teilnehmer aus zwei ähnlich aufgebauten Onlineseminaren befragt wurden. Dabei wurde überprüft, welche Elemente und Strukturen den Teilnehmern wichtig, welche davon Schwierigkeiten bereitet und welche Wünsche sich bei ihnen für die Zukunft herauskristallisiert haben. Außerdem interessierte, ob Antwortunterschiede zwischen verschiedenen Gruppen erkennbar waren und welche Schlüsse man daraus für die zukünftige Gestaltung von Onlineseminaren ziehen kann. Bei der Erläuterung der Ergebnisse werden sowohl reine Häufigkeitsverteilungen verwendet, als auch signifikante Unterschiede im Antwortverhalten von den Teilnehmern, die das Seminar vorzeitig beendeten und denen, die es bis zum Schluss besucht haben. Die Darstellung erfolgt sowohl grafisch als auch schriftlich. Insgesamt geht es also um den Kegel ?Internet - Bildung - Virtuelle Universitäten - Struktur netzbasierter Lernumgebungen - Onlineseminare - Vorlieben, Schwierigkeiten und Wünsche der Teilnehmer zweier Onlineseminare?. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Einleitung6 1.Das Internet - ein Bildungsmedium?8 1.1Geschichte und Entwicklung des Internets8 1.2Zustand des Internets und Nutzergewohnheiten heute14 1.3Bildungsangebote im Netz16 1.3.1Fernstudium16 1.3.2Information und Kommunikation17 1.3.3Lerncommunities18 1.3.4WBT, Web Based Training19 1.3.5Virtuelle Universitäten20 1.4?Studium digitale? - veränderte Bildung durch das Internet?21 1.4.1Virtuelle Hochschule Bayern24 1.4.2Virtueller Campus Rheinland-Pfalz25 2.Grundlegende Modelle und Elemente für Lernumgebungen im Netz28 2.1Methodische Grundformen des Telelearnings28 2.1.1Open Distance Learning29 2.1.2Teleteaching30 2.1.3Teletutoring30 2.2Didaktische Modelle für Online-Lernumgebungen3 eBooks / Fachbücher / Informatik, Diplom.de

 Buch.de
Nr. 37260328 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - Thorsten Dresing
(*)
Thorsten Dresing:
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - neues Buch

2000, ISBN: 9783832429157

ID: 689392634

Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das wie kein anderes zuvor eine solch grosse, verändernde Gestaltungskraft in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und auch individueller Hinsicht hat. Die Arbeit hat zum Ziel, sich dem Bereich der veränderten, neuen Bedingungen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland und hier speziell der an Universitäten anzunähern. Indem man sich eingehender mit dem geschichtlichen Rahmen, der Entwicklung, Ausdehnung und Akzeptanz des Mediums Internet auseinandersetzt, gelangt man zu einem Verständnis für die möglichen und notwendigen Bildungsangebote im Netz. Die verschiedenen Lernangebote im Netz, die Aktivitäten der Regierung und privater Firmen und schliesslich ein Einblick in die Wünsche und Aktivitäten zweier virtueller Universitäten lassen die Relevanz von Onlinelernen und speziell dem für die zukünftigen Aus- und Weiterbildung über das Internet wesentlichen Onlineseminaren deutlich werden. Wenn nun Lernen über das Netz wichtiger wird, wie sieht dann dieses neue Lernen aus? Welche verschiedenen Formen sind denkbar und welche alten oder neuen Modelle verstecken sich mit welchen Absichten hinter den verschiedenen Angebotsmöglichkeiten? Um die Struktur zu erfassen, ist es wichtig, die inhaltlichen und kommunikativen Elemente einer Onlinelernumgebung zu beschreiben. Welche inhaltlichen Möglichkeiten stehen bei der Durchführung eines Kurses über das Netz sinnvollerweise zur Verfügung und welche Kommunikationsmittel unterstützen den inhaltlichen und persönlichen Austausch aller Teilnehmer? Die Arbeit beinhaltet weiterhin ein ganz praktisches Beispiel. Es wird das im Wintersemester 1999/2000 an der Universität Marburg und im Internet durchgeführte Onlineseminar Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen der Online-Weiterbildung unter Leitung von Frau Dr. Susanne Offenbartl vom DIE-Frankfurt und die wichtigsten Ergebnisse der vorliegenden Evaluation dargestellt. Der wesentlich neue Beitrag ist die eigentliche Untersuchung, bei der Teilnehmer aus zwei ähnlich aufgebauten Onlineseminaren befragt wurden. Dabei wurde überprüft, welche Elemente und Strukturen den Teilnehmern wichtig, welche davon Schwierigkeiten bereitet und [] Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das ... eBooks > Fachbücher > Informatik PDF 14.12.2000 eBook, Diplom.de, .200

 Buch.ch
No. 37260328 Versandkosten:plus shipping costs, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - Thorsten Dresing
(*)
Thorsten Dresing:
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - neues Buch

2000, ISBN: 9783832429157

ID: 573185729

Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das wie kein anderes zuvor eine solch grosse, verändernde Gestaltungskraft in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und auch individueller Hinsicht hat. Die Arbeit hat zum Ziel, sich dem Bereich der veränderten, neuen Bedingungen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland und hier speziell der an Universitäten anzunähern. Indem man sich eingehender mit dem geschichtlichen Rahmen, der Entwicklung, Ausdehnung und Akzeptanz des Mediums Internet auseinandersetzt, gelangt man zu einem Verständnis für die möglichen und notwendigen Bildungsangebote im Netz. Die verschiedenen Lernangebote im Netz, die Aktivitäten der Regierung und privater Firmen und schliesslich ein Einblick in die Wünsche und Aktivitäten zweier virtueller Universitäten lassen die Relevanz von Onlinelernen und speziell dem für die zukünftigen Aus- und Weiterbildung über das Internet wesentlichen Onlineseminaren deutlich werden. Wenn nun Lernen über das Netz wichtiger wird, wie sieht dann dieses neue Lernen aus? Welche verschiedenen Formen sind denkbar und welche alten oder neuen Modelle verstecken sich mit welchen Absichten hinter den verschiedenen Angebotsmöglichkeiten? Um die Struktur zu erfassen, ist es wichtig, die inhaltlichen und kommunikativen Elemente einer Onlinelernumgebung zu beschreiben. Welche inhaltlichen Möglichkeiten stehen bei der Durchführung eines Kurses über das Netz sinnvollerweise zur Verfügung und welche Kommunikationsmittel unterstützen den inhaltlichen und persönlichen Austausch aller Teilnehmer? Die Arbeit beinhaltet weiterhin ein ganz praktisches Beispiel. Es wird das im Wintersemester 1999/2000 an der Universität Marburg und im Internet durchgeführte Onlineseminar Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen der Online-Weiterbildung unter Leitung von Frau Dr. Susanne Offenbartl vom DIE-Frankfurt und die wichtigsten Ergebnisse der vorliegenden Evaluation dargestellt. Der wesentlich neue Beitrag ist die eigentliche Untersuchung, bei der Teilnehmer aus zwei ähnlich aufgebauten Onlineseminaren befragt wurden. Dabei wurde überprüft, welche Elemente und Strukturen den Teilnehmern wichtig, welche davon Schwierigkeiten bereitet und [] Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das ... eBook PDF 14.12.2000 eBooks>Fachbücher>Informatik, Diplom.de, .200

 Orellfuessli.ch
No. 37260328. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.43)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - Thorsten Dresing
(*)
Thorsten Dresing:
Internetbasierte Aus- und Weiterbildung - neues Buch

2000, ISBN: 9783832429157

ID: 9a6ede2b8723565ce18f02466883ac0f

Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das ... Inhaltsangabe:Einleitung: Begeisterung über neue Jobs und Möglichkeiten, aber auch Ängste, Befürchtungen und Unverständnis über die Anforderungen und negativen Seiten bieten ein sich abwechselndes Schauspiel in den Medien und in den Köpfen der Menschen, wenn es um die Thematik Internet geht. Es ist nicht mehr wegzudenken, dieses Medium, das wie kein anderes zuvor eine solch große, verändernde Gestaltungskraft in wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und auch individueller Hinsicht hat. Die Arbeit hat zum Ziel, sich dem Bereich der veränderten, neuen Bedingungen der Aus- und Weiterbildung in Deutschland und hier speziell der an Universitäten anzunähern. Indem man sich eingehender mit dem geschichtlichen Rahmen, der Entwicklung, Ausdehnung und Akzeptanz des Mediums Internet auseinandersetzt, gelangt man zu einem Verständnis für die möglichen und notwendigen Bildungsangebote im Netz. Die verschiedenen Lernangebote im Netz, die Aktivitäten der Regierung und privater Firmen und schließlich ein Einblick in die Wünsche und Aktivitäten zweier virtueller Universitäten lassen die Relevanz von Onlinelernen und speziell dem für die zukünftigen Aus- und Weiterbildung über das Internet wesentlichen Onlineseminaren deutlich werden. Wenn nun Lernen über das Netz wichtiger wird, wie sieht dann dieses neue Lernen aus? Welche verschiedenen Formen sind denkbar und welche alten oder neuen Modelle verstecken sich mit welchen Absichten hinter den verschiedenen Angebotsmöglichkeiten? Um die Struktur zu erfassen, ist es wichtig, die inhaltlichen und kommunikativen Elemente einer Onlinelernumgebung zu beschreiben. Welche inhaltlichen Möglichkeiten stehen bei der Durchführung eines Kurses über das Netz sinnvollerweise zur Verfügung und welche Kommunikationsmittel unterstützen den inhaltlichen und persönlichen Austausch aller Teilnehmer? Die Arbeit beinhaltet weiterhin ein ganz praktisches Beispiel. Es wird das im Wintersemester 1999/2000 an der Universität Marburg und im Internet durchgeführte Onlineseminar ?Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen der Online-Weiterbildung? unter Leitung von Frau Dr. Susanne Offenbartl vom DIE-Frankfurt und die wichtigsten Ergebnisse der vorliegenden Evaluation dargestellt. Der wesentlich neue Beitrag ist die eigentliche Untersuchung, bei der Teilnehmer aus zwei ähnlich aufgebauten Onlineseminaren befragt wurden. Dabei wurde überprüft, welche Elemente und Strukturen den Teilnehmern wichtig, welche davon Schwierigkeiten bereitet und [] eBooks / Fachbücher / Informatik, Diplom.de

 Buch.de
Nr. 37260328 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.