- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,42, größter Preis: € 14,42, Mittelwert: € 14,42
1
Hochschullehrer (East Lansing)
Bestellen
bei
(ca. € 14,42)

Hochschullehrer (East Lansing) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159052611, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159052614

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/Br… Mehr…

Buchgeier.com
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Hochschullehrer (East Lansing)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Dagmar Herzog, Nathan Edward Tolbert, Robert Grubbs, Rodney Whitaker, Clifford M. Hardin, Heinz Parkus, Milton Rokeach, Paul Honigsheim. Auszug: Dagmar Herzog (* 1961) ist eine US-amerikanische Historikerin und Professorin für Geschichte an der City University of New York. Herzog absolvierte den B.A. an der Duke University mit der Beurteilung summa cum laude, zum Ph.D. wurde sie an der Brown University promoviert. Sie lehrte danach zunächst an der Michigan State University, bevor sie Mellon Fellow an der Harvard University und Mitglied des Institute for Advanced Study in Princeton wurde. Im Jahr 2005 ging sie an das Graduate Center der City University in New York. Herzog ist die Tochter des deutschstämmigen Professors für Protestantische Theologie an der Duke University Frederick Herzog. Herzogs Arbeitsschwerpunkte sind die Geschichte von Sexualität und Gender sowie von Theologie und Religion in der Moderne und damit verbunden die Geschichte des Holocausts und der Beziehungen zwischen Juden und Christen. Eines ihrer interessanten Forschungsergebnisse besteht in der Erkenntnis, dass der Diskurs über Sexualität eine erhebliche Rolle in der deutschen Vergangenheitsbewältigung spielt. Danach ist der Konservatismus der 1950er Jahre in der Sexualmoral als säubernde Reaktion auf eine insbesondere von den großen christlichen Kirchen als libertär dargestellte Sexualität des Nationalsozialismus zu verstehen. Diese Restauration habe dabei jedoch verkannt, dass Deutschland in Sachen Sexualität bereits vor und unabhängig von der nationalsozialistischen Ideologie in den 1920er Jahren eines der freizügigsten Länder war. Andererseits stehe auch die Rückführung des Holocausts auf das vorgeblich sexuell verklemmte Spießertum des Nationalsozialismus durch die 68er Bewegung im Widerspruch zu den historischen Fakten zur Sexualität im Dritten Reich, habe aber die Funktion gehabt, die Front der konservativen Sexualmoral der 1950er Jahre aufzubrechen. Was den inneramerikanischen Diskurs angeht, haben Herzog zufolge die amerikanische Religiöse Rechte und die Evangelikalen entgegen dem Klischee von den prüden Konservativen viel aus d

Detailangaben zum Buch - Hochschullehrer (East Lansing)


EAN (ISBN-13): 9781159052614
ISBN (ISBN-10): 1159052611
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2012-07-08T01:32:03+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-08T01:32:03+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159052614

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-05261-1, 978-1-159-05261-4


< zum Archiv...