Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 3638203409 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,49, größter Preis: € 13,68, Mittelwert: € 12,61
Zu Ödön von Horváths 'Kasimir und Karoline'. Interpretationsansätze und Grundpositionen - Lucia Prado
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lucia Prado:
Zu Ödön von Horváths 'Kasimir und Karoline'. Interpretationsansätze und Grundpositionen - neues Buch

7, ISBN: 9783638203401

ID: 166819783638203401

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprach und Literatur 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Generell läBt sich das Gesamtwerk Horvaths in drei Epochen enteilen: Charakteristisch für die Dichtung seiner frühen Epoche von 1926-1929 ist die politische Orientierung seines Schaffens ('Die Bergbahn', 'Sladek, der schwarze Reichswehrmann'). Aufgrund des Machtaufbaus der Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprach und Literatur 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Generell läBt sich das Gesamtwerk Horvaths in drei Epochen enteilen: Charakteristisch für die Dichtung seiner frühen Epoche von 1926-1929 ist die politische Orientierung seines Schaffens ('Die Bergbahn', 'Sladek, der schwarze Reichswehrmann'). Aufgrund des Machtaufbaus der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei warnt Horvath in seinen Werken zunehmend vor den Gefahren des Faschismus. Zwischen den Jahren 1930 und 1932 veröffentlicht Ödon seine Volksstücke, die auf moralisch-satirische Weise Kritik an der zeitgenössischen Gesellschaft üben. So schildert er besonders eindringlich alle Facetten kleinbürgerlicher Mentalität. Allerdings zeigt er nicht nur die Niedertracht, Dumpfheit, Brutalität und den Selbstmitleid der modernen Gesellschaft, sondern verweist gleichzeitig auf die sozialen und ökonomischen Bedingungen, die jene Gesellschaftformen. Das Spätwerk, das in der Zeit zwischen 1933 und 1938 entsteht, ist durch eine ethisch-religiöse Ausrichtung bestimmt. Horvaths schonungslos sezierende Beobachtung weicht nun einer humanistisch- moralisierenden Nachdenklichkeit. Seine fatalistische Weltanschauung von der unveränderlichen Gesellschaft und den scheinheiligen politischen und religiösen Lehren wandelt sich im Spätwerk. Während der junge Horvath Kirche und Gott in seinen Stücken nur negativ beleuchtet, finden sich im Spätwerk positive Wertungen dieser Themen. German, European, Zu Ödön von Horváths 'Kasimir und Karoline'. Interpretationsansätze und Grundpositionen~~ Lucia Prado~~German~~European~~9783638203401, de, Zu Ödön von Horváths 'Kasimir und Karoline'. Interpretationsansätze und Grundpositionen, Lucia Prado, 9783638203401, GRIN Verlag, 07/16/2003, , , , GRIN Verlag, 07/16/2003

Neues Buch Kobo
E-Book zum download. Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Ödön von Horváths ´´Kasimir und Karoline´´. Interpretationsansätze und Grundpositionen - Lucia Prado
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lucia Prado:
Zu Ödön von Horváths ´´Kasimir und Karoline´´. Interpretationsansätze und Grundpositionen - neues Buch

2003, ISBN: 9783638203401

ID: 849890315

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprach und Literatur 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Generell lässt sich das Gesamtwerk Horvaths in drei Epochen enteilen: Charakteristisch für die Dichtung seiner frühen Epoche von 1926-1929 ist die politische Orientierung seines Schaffens (´´Die Bergbahn´´, ´´Sladek, der schwarze Reichswehrmann´´). Aufgrund des Machtaufbaus der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei warnt Horvath in seinen Werken zunehmend vor den Gefahren des Faschismus. Zwischen den Jahren 1930 und 1932 veröffentlicht Ödon seine Volksstücke, die auf moralisch-satirische Weise Kritik an der zeitgenössischen Gesellschaft üben. So schildert er besonders eindringlich alle Facetten kleinbürgerlicher Mentalität. Allerdings zeigt er nicht nur die Niedertracht, Dumpfheit, Brutalität und den Selbstmitleid der modernen Gesellschaft, sondern verweist gleichzeitig auf die sozialen und ökonomischen Bedingungen, die jene Gesellschaftformen. Das Spätwerk, das in der Zeit zwischen 1933 und 1938 entsteht, ist durch eine ethisch-religiöse Ausrichtung bestimmt. Horvaths schonungslos sezierende Beobachtung weicht nun einer humanistisch- moralisierenden Nachdenklichkeit. Seine fatalistische Weltanschauung von der unveränderlichen Gesellschaft und den scheinheiligen politischen und religiösen Lehren wandelt sich im Spätwerk. Während der junge Horvath Kirche und Gott in seinen Stücken nur negativ beleuchtet, finden sich im Spätwerk positive Wertungen dieser Themen. Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprach und Literatur 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Generell lässt sich das Gesamtwerk Horvaths in drei Epochen enteilen: Charakteristisch für die Dichtung seiner frühen ... eBook ePUB 16.07.2003 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 36945467. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.48)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Ödön von Horváths ´´Kasimir und Karoline´´. Interpretationsansätze und Grundpositionen - Lucia Prado
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lucia Prado:
Zu Ödön von Horváths ´´Kasimir und Karoline´´. Interpretationsansätze und Grundpositionen - neues Buch

2003, ISBN: 9783638203401

ID: 742802595

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprach und Literatur 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Generell lässt sich das Gesamtwerk Horvaths in drei Epochen enteilen: Charakteristisch für die Dichtung seiner frühen Epoche von 1926-1929 ist die politische Orientierung seines Schaffens (´´Die Bergbahn´´, ´´Sladek, der schwarze Reichswehrmann´´). Aufgrund des Machtaufbaus der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei warnt Horvath in seinen Werken zunehmend vor den Gefahren des Faschismus. Zwischen den Jahren 1930 und 1932 veröffentlicht Ödon seine Volksstücke, die auf moralisch-satirische Weise Kritik an der zeitgenössischen Gesellschaft üben. So schildert er besonders eindringlich alle Facetten kleinbürgerlicher Mentalität. Allerdings zeigt er nicht nur die Niedertracht, Dumpfheit, Brutalität und den Selbstmitleid der modernen Gesellschaft, sondern verweist gleichzeitig auf die sozialen und ökonomischen Bedingungen, die jene Gesellschaftformen. Das Spätwerk, das in der Zeit zwischen 1933 und 1938 entsteht, ist durch eine ethisch-religiöse Ausrichtung bestimmt. Horvaths schonungslos sezierende Beobachtung weicht nun einer humanistisch- moralisierenden Nachdenklichkeit. Seine fatalistische Weltanschauung von der unveränderlichen Gesellschaft und den scheinheiligen politischen und religiösen Lehren wandelt sich im Spätwerk. Während der junge Horvath Kirche und Gott in seinen Stücken nur negativ beleuchtet, finden sich im Spätwerk positive Wertungen dieser Themen. Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2+, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Institut für Deutsche Sprach und Literatur 2), Sprache: Deutsch, Abstract: Generell lässt sich das Gesamtwerk Horvaths in drei Epochen enteilen: Charakteristisch für die Dichtung seiner frühen ... eBook PDF 16.07.2003 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 26242814. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Ödön von Horváths
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lucia Prado:
Zu Ödön von Horváths "Kasimir und Karoline". Interpretationsansätze und Grundpositionen - Erstausgabe

2003, ISBN: 9783638203401

ID: 21717974

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zu Ödön von Horváths 'Kasimir und Karoline'. Interpretationsansätze und Grundpositionen - Lucia Prado
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lucia Prado:
Zu Ödön von Horváths 'Kasimir und Karoline'. Interpretationsansätze und Grundpositionen - Erstausgabe

2003, ISBN: 9783638203401

ID: 21717974

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.