Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 58,00, größter Preis: € 58,00, Mittelwert: € 58,00
...
Betriebliche Weiterbildung im Rechnungswesen auf der Grundlage des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes - Begründung und Entwurf einer Maßnahme für Mitarbeiter der Kreditorenbuchhaltung in einem großen Einzelhandelsunternehmen - Marcel Thimm
(*)
Marcel Thimm:
Betriebliche Weiterbildung im Rechnungswesen auf der Grundlage des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes - Begründung und Entwurf einer Maßnahme für Mitarbeiter der Kreditorenbuchhaltung in einem großen Einzelhandelsunternehmen - neues Buch

ISBN: 6c42e2d4f57c3d51ae7f0ec034355fef

ID: 1020966

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Die Arbeit ist in drei Teile gegliedert. Darstellung des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes und Begründung seiner Verwendung als theoretische Basis. Kurze Darstellung des Ansatzes unter den Aspekten Handlungsorientierung, Transformationskonzept, systemorientierte Betriebswirtschaftslehre, Sequenzzierung durch Elaborationstheorie und Curriculumspirale, Modellierungsmethode, Modellunternehmung und Lernhandeln (27 Seiten). Aufbau und Durchführung der Qualifikationsbedarfsanalyse: Anhand von leitfadengestützten Interviews von jeweils ca. 60 Minuten Dauer wurde ein nach empirischen Gesichtspunkten ausgewählter Teil der Mitarbeiter hinsichtlich ihrer Rechnungswesenfähigkeiten befragt. Die Ergebnisse wurden ausführlich analysiert und strukturiert um entsprechende Schlüsse hinsichtlich der zu erstellenden Maßnahme machen zu können. (Aufbau der Analyse 27 Seiten, Darstellung der Ergebnisse 22 Seiten, Schlussfolgerungen 14 Seiten). Entwicklung einer Weiterbildungsmaßnahme auf Basis des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes und der durchgeführten Befragung. Der Transfer der Inhalte auf die betriebliche Praxis erfolgt unter Berücksichtigung der Anforderungen der Lerngruppe im Wesentlichen durch die Verwendung von Fallstudien, die beispielhaft dargestellt werden. (Aufbau/Struktur 22 Seiten, Verwendung von Fallstudien 15 Seiten, Lernerfolgskontrolle/organisatorische Umsetzung 5 Seiten). Im Anhang befindet sich zusätzlich eine ausführliche Darstellung des Interviewleitfadens und der Befragungsergebnisse. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: ABBILDUNGSVERZEICHNIS5 1.HINTERGRUND UND ZIELSETZUNG DER ARBEIT6 2.DER WIRTSCHAFTINSTRUMENTELLE ANSATZ ALS THEORETISCHE BASIS DER UNTERSUCHUNG13 2.1DARSTELLUNG DES WIRTSCHAFTSINSTRUMENTELLEN ANSATZES13 2.1.1Beschreibung der Handlungsorientierung als theoretische und normative Orientierungsgrundlage des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes17 2.1.2Darstellung des Transformationskonzepts auf modelltheoretischer Grundlage18 2.1.3Begründung der systemorientierten Betriebswirtschaftslehre als fachwissenschaftlicher Bezug des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes21 2.1.4Die Sequenzierung des Lehrgangs durch die Elaborationstheorie und die Curriculumspirale23 2.1.5Die Modellierungsmethode als Einstiegskonzeption des wirtschaftsinstrumentellen Rechnungswesenlehrgangs28 2.1.6Die Modellunternehmung als Konkretisierung des allgemeinen Unternehmensmodells31 2.1.7Das Konzept des Lernhandelns im wirtschaftsinstrumentellen Ansatz33 2.2BEGRÜNDUNG DER VERWENDUNG DES WIRTSCHAFTSINSTRUMENTELLEN ANSATZES ZUR ERSTELLUNG EINER WEITERBILDUNGSMAßNAHME IM UNTERSUCHTEN UNTERNEHMEN35 3.AUFBAU UND DURCHFÜHRUNG DER QUALIFIKATIONSBEDARFSANALYSE40 3.1DARSTELLUNG DES RECHNUNGSWESEN DES UNTERNEHMENS40 3.1.1Organisation der Kreditorenbuchhaltung40 3.1.2Beschreibung der Zielgruppe41 3.2FRAGESTELLUNG UND KRITERIEN DER QUALIFIKATIONSBEDARFSANALYSE44 3.3DIE FORM DER QUALIFIKATIONSBEDARFSANALYSE46 3.3.1Anzustrebende Rolle des Interviewers48 3.3.2Geeigneter Normierungsgrad der Interviews49 3.3.3Die Dauer des einzelnen Interviews52 3.4DIE KONSTRUKTION DES INTERVIEWLEITFADENS52 3.4.1Ermittlung der inhaltlichen Schwerpunkte für die Befragung53 3.4.2Darstellung der Struktur des Interviewleitfadens55 3.4.3Verwendete Kriterien zur Formulierung der Fragen58 3.5DIE DURCHFÜHRUNG DER BEFRAGUNG59 3.5.1Angewendete Vorgehensweise zur Ermittlung der Befragtengruppe59 3.5.2Durchführung und Ergebnisse der Pretests61 3.5.3Die Durchführung der Interviews62 3.5.4Probleme während der Durchführung der Befragung63 3.6DARSTELLUNG DER BEFRAGUNGSERGEBNISSE67 3.6.1Die Auffassung der Befragten vom Zweck des Rechnungswesens68 3.6.2Die kaufmännische Betrachtungsweise der Befragten in Bezug auf die Fragestellungen69 3.6.3Die Fähigkeit der Befragten in Zusammenhängen zu denken72 3.6.4Das bei den Befragten vorhandene Bewusstsein für das eigene Handeln74 3.6.5Das Vorgehen der Befragten beim Aufbau einer Buchung76 3.6.6Das Verständnis der Befragten vom Wechselverhältnis von logistischer Basis und Rechnungswesenprozessen80 3.6.7Das Bewusstsein der Befragten von Sinn und Inhalt des Buch-Ist-Vergleichs83 3.6.8Die Betrachtung der Arbeitsbereiche der Hausverantwortlichen im Vergleich87 3.7SCHLUSSFOLGERUNGEN AUS DER DURCHGEFÜHRTEN BEFRAGUNG89 3.7.1Erkennbare Strukturen hinsichtlich der Verteilung der Mängel an wirtschaftsinstrumentellen Kenntnissen und Fähigkeiten bei den Hausverantwortlichen89 3.7.2Die Probleme der Hausverantwortlichen und[PU:sofort]

 Ciando.de
ciando.de
9783832455545, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Betriebliche Weiterbildung im Rechnungswesen auf der Grundlage des wirtschaftsinstrumentellen Ansatzes - Begründung und Entwurf einer Maßnahme für Mitarbeiter der Kreditorenbuchhaltung in einem großen Einzelhandelsunternehmen


Herausgeber: sofort

Buch in der Datenbank seit 2015-07-27T23:04:35+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2015-08-06T12:51:45+02:00 (Berlin)


< zum Archiv...