Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9786133138667 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 39,49, größter Preis: € 46,00, Mittelwert: € 43,59
...
Albert Eitel
(*)
Albert Eitel - Taschenbuch

2010, ISBN: 6133138661, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9786133138667

Verlag: VDM Verlag Dr. Mller AG & Co. Kg, 84 Seiten, L=152mm, B=229mm, H=5mm, Gew.=136gr, [GR: 25850 - TB/Architektur], [SW: - Architecture], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Albert Eitel (* 29. Januar 1866 in Stuttgart; 25. August 1934 ebenda) war ein deutscher Architekt. Eitel arbeitete zusammen mit seinem Sozius Eugen Steigleder im Architekturburo Eitel und Steigleder. Ein Eintrag im Gastebuch der Villa Allers auf Capri weist einen Aufenthalt dort nach. Viele Bauten Eitels stehen heute unter Denkmalschutz. 1905 liess Carl von Ostertag-Siegle durch Albert Eitel neben seinem Haus in der Stuttgarter Morikestrasse 24/1 einen Villengarten anlegen, in dem er sein Lapidarium unterbrachte. Eitel orientierte sich bei der Gestaltung des Gelandes an italienischen Terrassengarten der Renaissance. Aus der privaten Anlage ging 1950 das Stadtische Lapidarium Stuttgart hervor. Ein weiterer Auftrag Carl von Ostertag-Siegles betraf den Umbau des Schlosses Kleiningersheim um 190 Albert Eitel (* 29. Januar 1866 in Stuttgart; 25. August 1934 ebenda) war ein deutscher Architekt. Eitel arbeitete zusammen mit seinem Sozius Eugen Steigleder im Architekturburo Eitel und Steigleder. Ein Eintrag im Gastebuch der Villa Allers auf Capri weist einen Aufenthalt dort nach. Viele Bauten Eitels stehen heute unter Denkmalschutz. 1905 liess Carl von Ostertag-Siegle durch Albert Eitel neben seinem Haus in der Stuttgarter Morikestrasse 24/1 einen Villengarten anlegen, in dem er sein Lapidarium unterbrachte. Eitel orientierte sich bei der Gestaltung des Gelandes an italienischen Terrassengarten der Renaissance. Aus der privaten Anlage ging 1950 das Stadtische Lapidarium Stuttgart hervor. Ein weiterer Auftrag Carl von Ostertag-Siegles betraf den Umbau des Schlosses Kleiningersheim um 190

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Albert Eitel - Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor)
(*)
Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor):
Albert Eitel - neues Buch

ISBN: 9786133138667

Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor),Paperback, German-language edition,Pub by Betascript Publishing Books Books ~~ Architecture~~ General Albert-Eitel~~Lambert-M-Surhone Betascript Publishing Albert Eitel (* 29. Januar 1866 in Stuttgart; 25. August 1934 ebenda) war ein deutscher Architekt. Eitel arbeitete zusammen mit seinem Sozius Eugen Steigleder im Architekturburo Eitel und Steigleder. Ein Eintrag im Gastebuch der Villa Allers auf Capri weist einen Aufenthalt dort nach. Viele Bauten Eitels stehen heute unter Denkmalschutz. 1905 liess Carl von Ostertag-Siegle durch Albert Eitel neben seinem Haus in der Stuttgarter Morikestrasse 24/1 einen Villengarten anlegen, in dem er sein Lapidarium unterbrachte. Eitel orientierte sich bei der Gestaltung des Gelandes an italienischen Terrassengarten der Renaissance. Aus der privaten Anlage ging 1950 das Stadtische Lapidarium Stuttgart hervor. Ein weiterer Auftrag Carl von Ostertag-Siegles betraf den Umbau des Schlosses Kleiningersheim um 190

BarnesandNoble.com
Free Shipping on eligible orders over $25 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Albert Eitel
(*)
Albert Eitel - neues Buch

1866, ISBN: 9786133138667

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: Vdm Verlag Dr. Mller Ag & Co. Kg], Albert Eitel (* 29. Januar 1866 in Stuttgart; 25. August 1934 ebenda) war ein deutscher Architekt. Eitel arbeitete zusammen mit seinem Sozius Eugen Steigleder im Architekturburo Eitel und Steigleder. Ein Eintrag im Gastebuch der Villa Allers auf Capri weist einen Aufenthalt dort nach. Viele Bauten Eitels stehen heute unter Denkmalschutz. 1905 liess Carl von Ostertag-Siegle durch Albert Eitel neben seinem Haus in der Stuttgarter Morikestrasse 24/1 einen Villengarten anlegen, in dem er sein Lapidarium unterbrachte. Eitel orientierte sich bei der Gestaltung des Gelandes an italienischen Terrassengarten der Renaissance. Aus der privaten Anlage ging 1950 das Stadtische Lapidarium Stuttgart hervor. Ein weiterer Auftrag Carl von Ostertag-Siegles betraf den Umbau des Schlosses Kleiningersheim um 190<, [SC: 0.00]

 booklooker.de
Buch_und_Wein
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Albert Eitel - Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor)
(*)
Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor):
Albert Eitel - neues Buch

ISBN: 9786133138667

ID: 9786133138667

Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by Betascript Publishing Books, Architecture~~General, Albert-Eitel~~Lambert-M-Surhone, 999999999, Albert Eitel, Lambert M. Surhone (Editor), Mariam T. Tennoe (Editor), Susan F. Henssonow (Editor), 6133138661, Betascript Publishing, , , , , Betascript Publishing

 BarnesandNoble.com
MPN: , SKU 9786133138667 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Albert Eitel

Albert Eitel (* 29. Januar 1866 in Stuttgart; 25. August 1934 ebenda) war ein deutscher Architekt. Eitel arbeitete zusammen mit seinem Sozius Eugen Steigleder im Architekturburo Eitel und Steigleder. Ein Eintrag im Gastebuch der Villa Allers auf Capri weist einen Aufenthalt dort nach. Viele Bauten Eitels stehen heute unter Denkmalschutz. 1905 liess Carl von Ostertag-Siegle durch Albert Eitel neben seinem Haus in der Stuttgarter Morikestrasse 24/1 einen Villengarten anlegen, in dem er sein Lapidarium unterbrachte. Eitel orientierte sich bei der Gestaltung des Gelandes an italienischen Terrassengarten der Renaissance. Aus der privaten Anlage ging 1950 das Stadtische Lapidarium Stuttgart hervor. Ein weiterer Auftrag Carl von Ostertag-Siegles betraf den Umbau des Schlosses Kleiningersheim um 190

Detailangaben zum Buch - Albert Eitel


EAN (ISBN-13): 9786133138667
ISBN (ISBN-10): 6133138661
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Mller AG & Co. Kg
84 Seiten
Gewicht: 0,136 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-05-02T10:42:20+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2015-04-22T06:57:52+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9786133138667

ISBN - alternative Schreibweisen:
613-3-13866-1, 978-613-3-13866-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher