Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9786130101404 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 39,00, größter Preis: € 39,00, Mittelwert: € 39,00
...
Poesie der Heimatlosigkeit - Die Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller und das Trauma der Diktatur - Hengstenberg, Claudine (Hrsg.)
(*)
Hengstenberg, Claudine (Hrsg.):
Poesie der Heimatlosigkeit - Die Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller und das Trauma der Diktatur - Taschenbuch

2009, ISBN: 9786130101404

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: FastBook Publishing], Die Schriftstellerin Herta Müller ist 2009 für ihre poetische Beschreibung der Heimatlosigkeit mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden. Die rumäniendeutsche Prosa-Autorin erzählt in ihren Büchern ergreifend und nachfühlbar die traumatischen Erlebnisse während und nach der Diktatur. Müllers Eltern wurden vom kommunistischen Regime enteignet und in Zwangsarbeitslager deportiert. Sie selbst floh, wurde jedoch vom rumänischen Geheimdienst bis nach Deutschland verfolgt. Herta Müllers Roman Atemschaukel ist die Biografie eines guten Freundes, des Siebenbürger Lyrikers Oskar Pastior, dessen jugendliche Heimat das Arbeitslager war. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Nobelpreisträgerin Herta Müller, die historischen Hintergründe ihrer Literatur und ihren neuesten Roman "Atemschaukel", der das Leben von Oskar Pastior erzählt., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 120, [GW: 165g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

 booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Poesie der Heimatlosigkeit - Claudine Hengstenberg
(*)
Claudine Hengstenberg:
Poesie der Heimatlosigkeit - Taschenbuch

2009, ISBN: 9786130101404

[ED: Taschenbuch], [PU: FastBook Publishing], Neuware - Die Schriftstellerin Herta Müller ist 2009 für ihre poetische Beschreibung der Heimatlosigkeit mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden. Die rumäniendeutsche Prosa-Autorin erzählt in ihren Büchern ergreifend und nachfühlbar die traumatischen Erlebnisse während und nach der Diktatur. Müllers Eltern wurden vom kommunistischen Regime enteignet und in Zwangsarbeitslager deportiert. Sie selbst floh, wurde jedoch vom rumänischen Geheimdienst bis nach Deutschland verfolgt. Herta Müllers Roman Atemschaukel ist die Biografie eines guten Freundes, des Siebenbürger Lyrikers Oskar Pastior, dessen jugendliche Heimat das Arbeitslager war. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Nobelpreisträgerin Herta Müller, die historischen Hintergründe ihrer Literatur und ihren neuesten Roman 'Atemschaukel', der das Leben von Oskar Pastior erzählt., DE, [SC: 2.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 120, [GW: 165g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de, Internationaler Versand

 booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Poesie der Heimatlosigkeit - Claudine Hengstenberg
(*)
Claudine Hengstenberg:
Poesie der Heimatlosigkeit - Taschenbuch

2009, ISBN: 6130101406

ID: 20046008106

[EAN: 9786130101404], Neubuch, [PU: Fastbook Publishing], AKTIONSGRUPPE BANAT, BANATER SCHWABEN, DEPORTATION, DIKTATUR, DONAUSCHWABEN, KOMMUNISMUS, RUMÄNIENDEUTSCHE, Neuware - Die Schriftstellerin Herta Müller ist 2009 für ihre poetische Beschreibung der Heimatlosigkeit mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden. Die rumäniendeutsche Prosa-Autorin erzählt in ihren Büchern ergreifend und nachfühlbar die traumatischen Erlebnisse während und nach der Diktatur. Müllers Eltern wurden vom kommunistischen Regime enteignet und in Zwangsarbeitslager deportiert. Sie selbst floh, wurde jedoch vom rumänischen Geheimdienst bis nach Deutschland verfolgt. Herta Müllers Roman Atemschaukel ist die Biografie eines guten Freundes, des Siebenbürger Lyrikers Oskar Pastior, dessen jugendliche Heimat das Arbeitslager war. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Nobelpreisträgerin Herta Müller, die historischen Hintergründe ihrer Literatur und ihren neuesten Roman 'Atemschaukel', der das Leben von Oskar Pastior erzählt. 120 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Poesie der Heimatlosigkeit - Claudine Hengstenberg
(*)
Claudine Hengstenberg:
Poesie der Heimatlosigkeit - Taschenbuch

2009, ISBN: 9786130101404

[ED: Taschenbuch], [PU: FastBook Publishing], Neuware - Die Schriftstellerin Herta Müller ist 2009 für ihre poetische Beschreibung der Heimatlosigkeit mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden. Die rumäniendeutsche Prosa-Autorin erzählt in ihren Büchern ergreifend und nachfühlbar die traumatischen Erlebnisse während und nach der Diktatur. Müllers Eltern wurden vom kommunistischen Regime enteignet und in Zwangsarbeitslager deportiert. Sie selbst floh, wurde jedoch vom rumänischen Geheimdienst bis nach Deutschland verfolgt. Herta Müllers Roman Atemschaukel ist die Biografie eines guten Freundes, des Siebenbürger Lyrikers Oskar Pastior, dessen jugendliche Heimat das Arbeitslager war. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Nobelpreisträgerin Herta Müller, die historischen Hintergründe ihrer Literatur und ihren neuesten Roman 'Atemschaukel', der das Leben von Oskar Pastior erzählt., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 120, [GW: 165g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

 booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Poesie der Heimatlosigkeit
(*)
Poesie der Heimatlosigkeit - neues Buch

2009, ISBN: 9786130101404

ID: 2P4VRBUEUQV

Die Schriftstellerin Herta Müller ist 2009 für ihre poetische Beschreibung der Heimatlosigkeit mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden. Die rumäniendeutsche Prosa-Autorin erzählt in ihren Büchern ergreifend und nachfühlbar die traumatischen Erlebnisse während und nach der Diktatur. Müllers Eltern wurden vom kommunistischen Regime enteignet und in Zwangsarbeitslager deportiert. Sie selbst floh, wurde jedoch vom rumänischen Geheimdienst bis nach Deutschland verfolgt. Herta Müllers Roman Atemschaukel ist die Biografie eines guten Freundes, des Siebenbürger Lyrikers Oskar Pastior, dessen jugendliche Heimat das Arbeitslager war. Dieses Buch bietet einen Überblick über die Nobelpreisträgerin Herta Müller, die historischen Hintergründe ihrer Literatur und ihren neuesten Roman "Atemschaukel", der das Leben von Oskar Pastior erzählt. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Sprach- & Literaturwissenschaften

 Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Poesie der Heimatlosigkeit: Die Literatur-Nobelpreisträgerin  Herta Müller und das Trauma der Diktatur

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Schriftstellerin Herta Müller ist 2009 für ihre poetische Beschreibung der Heimatlosigkeit mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet worden. Die rumäniendeutsche Prosa-Autorin erzählt in ihren Büchern ergreifend und nachfühlbar die traumatischen Erlebnisse während und nach der Diktatur. Müllers Eltern wurden vom kommunistischen Regime enteignet und in Zwangsarbeitslager deportiert. Sie selbst floh, wurde jedoch vom rumänischen Geheimdienst bis nach Deutschland verfolgt. Herta Müllers Roman „Atemschaukel“ ist die Biografie eines guten Freundes, des Siebenbürger Lyrikers Oskar Pastior, dessen jugendliche Heimat das Arbeitslager war. Dieses Buch bietet einen àœberblick über die Nobelpreisträgerin Herta Müller, die historischen Hintergründe ihrer Literatur und ihren neuesten Roman Atemschaukel", der das Leben von Oskar Pastior erzählt. "

Detailangaben zum Buch - Poesie der Heimatlosigkeit: Die Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller und das Trauma der Diktatur


EAN (ISBN-13): 9786130101404
ISBN (ISBN-10): 6130101406
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Fastbook Publishing

Buch in der Datenbank seit 2010-01-03T13:19:51+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-05-29T10:19:13+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9786130101404

ISBN - alternative Schreibweisen:
613-0-10140-6, 978-613-0-10140-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher