Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783938442555 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,56 €, größter Preis: 21,95 €, Mittelwert: 6,44 €
Schneckenparadies - Jan Kuhlbrodt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Kuhlbrodt:
Schneckenparadies - gebunden oder broschiert

1, ISBN: 9783938442555

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Plöttner], Gebraucht - Wie neu - Kinder rupfen Gras und Löwenzahn im Garten und legen beides in eine Zinkbadewanne. Anschließend setzen sie ein paar Weinbergschecken hinein und meinen, die Tiere nun glücklich gemacht zu haben. Wo könnte es ihnen besser gehen Doch als sie einige Stunden später nach den Tieren sehen, sind alle verschwunden. Das Spiel wiederholt sich, die Schnecken werden in die Wanne gesetzt, doch immer wieder reißen sie aus, bis die Kinder begreifen: Das Paradies ist nicht jenes, das wir ihnen zuweisen. Ein junger Mann, Lebensphilosoph, erlebt seine erste Freiheit in der DDR: 'Wir hatten uns Karfreitag 1982 an der Autobahnauffahrt verabredet. Morgens um acht. Eine Gruppe von jungen Männern, die sich allesamt als Revolutionäre verstanden und sich Kommunisten nannten. Das war nicht so einfach, 1982 in der DDR.' Sie trinken 'Branntwein' zu 1,65 Mark den Liter, sie trampen weiter zur Wartburg mit einer Mandoline im Gepäck, auf der sie gar nicht spielen können. Nach der Wende siedelt der Erzähler über in die Bankenmetropole Frankfurt am Main und begegnet den Spontis, für die Kommunismus nichts als eine Attitüde ist. Jan Kuhlbrodt erzählt mit großer Leichtigkeit Geschichten aus einer Zeit des Umbruchs, Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend, die voller Selbstironie und Melancholie sind und in denen sich der Erzähler auf die Suche nach seinem Paradies begibt - jener Zinkbadewanne, aus der man doch bei der erstbesten Gelegenheit wieder herauskriecht. 'Schneckenparadies ist eine große Erzählung, die sich aus den kleinen Erzählungen des Lebens ergibt. Essaykunst in der Tradition von Montaignes Icherhebung in Spannung zu den großen Behauptungen der Geschichte, Abschweifungen gleichsam zur genaueren persönlichen Erfahrung.' Hugo Dittberner, DE, [SC: 2.00], wie neu, gewerbliches Angebot, 140, [GW: 259g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schneckenparadies - Jan Kuhlbrodt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Kuhlbrodt:
Schneckenparadies - gebunden oder broschiert

1, ISBN: 9783938442555

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Plöttner], Gebraucht - Wie neu - Kinder rupfen Gras und Löwenzahn im Garten und legen beides in eine Zinkbadewanne. Anschließend setzen sie ein paar Weinbergschecken hinein und meinen, die Tiere nun glücklich gemacht zu haben. Wo könnte es ihnen besser gehen Doch als sie einige Stunden später nach den Tieren sehen, sind alle verschwunden. Das Spiel wiederholt sich, die Schnecken werden in die Wanne gesetzt, doch immer wieder reißen sie aus, bis die Kinder begreifen: Das Paradies ist nicht jenes, das wir ihnen zuweisen. Ein junger Mann, Lebensphilosoph, erlebt seine erste Freiheit in der DDR: 'Wir hatten uns Karfreitag 1982 an der Autobahnauffahrt verabredet. Morgens um acht. Eine Gruppe von jungen Männern, die sich allesamt als Revolutionäre verstanden und sich Kommunisten nannten. Das war nicht so einfach, 1982 in der DDR.' Sie trinken 'Branntwein' zu 1,65 Mark den Liter, sie trampen weiter zur Wartburg mit einer Mandoline im Gepäck, auf der sie gar nicht spielen können. Nach der Wende siedelt der Erzähler über in die Bankenmetropole Frankfurt am Main und begegnet den Spontis, für die Kommunismus nichts als eine Attitüde ist. Jan Kuhlbrodt erzählt mit großer Leichtigkeit Geschichten aus einer Zeit des Umbruchs, Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend, die voller Selbstironie und Melancholie sind und in denen sich der Erzähler auf die Suche nach seinem Paradies begibt - jener Zinkbadewanne, aus der man doch bei der erstbesten Gelegenheit wieder herauskriecht. 'Schneckenparadies ist eine große Erzählung, die sich aus den kleinen Erzählungen des Lebens ergibt. Essaykunst in der Tradition von Montaignes Icherhebung in Spannung zu den großen Behauptungen der Geschichte, Abschweifungen gleichsam zur genaueren persönlichen Erfahrung.' Hugo Dittberner, DE, [SC: 0.00], wie neu, gewerbliches Angebot, 140, [GW: 259g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schneckenparadies - Jan Kuhlbrodt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Kuhlbrodt:
Schneckenparadies - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 3938442557

ID: 22256052480

[EAN: 9783938442555], [SC: 0.0], [PU: Plöttner], Gebraucht - Wie neu - Kinder rupfen Gras und Löwenzahn im Garten und legen beides in eine Zinkbadewanne. Anschließend setzen sie ein paar Weinbergschecken hinein und meinen, die Tiere nun glücklich gemacht zu haben. Wo könnte es ihnen besser gehen Doch als sie einige Stunden später nach den Tieren sehen, sind alle verschwunden. Das Spiel wiederholt sich, die Schnecken werden in die Wanne gesetzt, doch immer wieder reißen sie aus, bis die Kinder begreifen: Das Paradies ist nicht jenes, das wir ihnen zuweisen. Ein junger Mann, Lebensphilosoph, erlebt seine erste Freiheit in der DDR: 'Wir hatten uns Karfreitag 1982 an der Autobahnauffahrt verabredet. Morgens um acht. Eine Gruppe von jungen Männern, die sich allesamt als Revolutionäre verstanden und sich Kommunisten nannten. Das war nicht so einfach, 1982 in der DDR.' Sie trinken 'Branntwein' zu 1,65 Mark den Liter, sie trampen weiter zur Wartburg mit einer Mandoline im Gepäck, auf der sie gar nicht spielen können. Nach der Wende siedelt der Erzähler über in die Bankenmetropole Frankfurt am Main und begegnet den Spontis, für die Kommunismus nichts als eine Attitüde ist. Jan Kuhlbrodt erzählt mit großer Leichtigkeit Geschichten aus einer Zeit des Umbruchs, Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend, die voller Selbstironie und Melancholie sind und in denen sich der Erzähler auf die Suche nach seinem Paradies begibt - jener Zinkbadewanne, aus der man doch bei der erstbesten Gelegenheit wieder herauskriecht. 'Schneckenparadies ist eine große Erzählung, die sich aus den kleinen Erzählungen des Lebens ergibt. Essaykunst in der Tradition von Montaignes Icherhebung in Spannung zu den großen Behauptungen der Geschichte, Abschweifungen gleichsam zur genaueren persönlichen Erfahrung.' Hugo Dittberner 140 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schneckenparadies - Jan Kuhlbrodt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jan Kuhlbrodt:
Schneckenparadies - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 3938442557

ID: 22256052480

[EAN: 9783938442555], [PU: Plöttner], Gebraucht - Wie neu - Kinder rupfen Gras und Löwenzahn im Garten und legen beides in eine Zinkbadewanne. Anschließend setzen sie ein paar Weinbergschecken hinein und meinen, die Tiere nun glücklich gemacht zu haben. Wo könnte es ihnen besser gehen Doch als sie einige Stunden später nach den Tieren sehen, sind alle verschwunden. Das Spiel wiederholt sich, die Schnecken werden in die Wanne gesetzt, doch immer wieder reißen sie aus, bis die Kinder begreifen: Das Paradies ist nicht jenes, das wir ihnen zuweisen. Ein junger Mann, Lebensphilosoph, erlebt seine erste Freiheit in der DDR: 'Wir hatten uns Karfreitag 1982 an der Autobahnauffahrt verabredet. Morgens um acht. Eine Gruppe von jungen Männern, die sich allesamt als Revolutionäre verstanden und sich Kommunisten nannten. Das war nicht so einfach, 1982 in der DDR.' Sie trinken 'Branntwein' zu 1,65 Mark den Liter, sie trampen weiter zur Wartburg mit einer Mandoline im Gepäck, auf der sie gar nicht spielen können. Nach der Wende siedelt der Erzähler über in die Bankenmetropole Frankfurt am Main und begegnet den Spontis, für die Kommunismus nichts als eine Attitüde ist. Jan Kuhlbrodt erzählt mit großer Leichtigkeit Geschichten aus einer Zeit des Umbruchs, Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend, die voller Selbstironie und Melancholie sind und in denen sich der Erzähler auf die Suche nach seinem Paradies begibt - jener Zinkbadewanne, aus der man doch bei der erstbesten Gelegenheit wieder herauskriecht. 'Schneckenparadies ist eine große Erzählung, die sich aus den kleinen Erzählungen des Lebens ergibt. Essaykunst in der Tradition von Montaignes Icherhebung in Spannung zu den großen Behauptungen der Geschichte, Abschweifungen gleichsam zur genaueren persönlichen Erfahrung.' Hugo Dittberner 140 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Schneckenparadies. - Kuhlbrodt, Jan.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kuhlbrodt, Jan.:
Schneckenparadies. - signiertes Exemplar

2008, ISBN: 3938442557

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 13199

1. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/Pappeinband 143 Seiten Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, sauber und frisch, auf dem Titel vom Autor kurz gewidmet, signiert und datiert (Leipzig, den 9.9. 08). Jan Kuhlbrodt (* 19. Februar 1966 in Karl-Marx-Stadt/Chemnitz) ist ein deutscher Schriftsteller. , [KW:Widmungsexemplar - Jan Kuhlbrodt] Sammlerstück; wie neu, [PU:Leipzig, Plöttner Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Bührnheims Literatursalon GmbH, 04107 Leipzig
Versandkosten:Geen versendingskosten in Duitsland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Schneckenparadies
Autor:
Titel:
ISBN-Nummer:

Kinder rupfen Gras und Löwenzahn im Garten und legen beides in eine Zinkbadewanne. Anschließend setzen sie ein paar Weinbergschecken hinein und meinen, die Tiere nun glücklich gemacht zu haben. Wo könnte es ihnen besser gehen? Doch als sie einige Stunden später nach den Tieren sehen, sind alle verschwunden. Das Spiel wiederholt sich, die Schnecken werden in die Wanne gesetzt, doch immer wieder reißen sie aus, bis die Kinder begreifen: Das Paradies ist nicht jenes, das wir ihnen zuweisen. Ein junger Mann, Lebensphilosoph, erlebt seine erste Freiheit in der DDR: "Wir hatten uns Karfreitag 1982 an der Autobahnauffahrt verabredet. Morgens um acht. Eine Gruppe von jungen Männern, die sich allesamt als Revolutionäre verstanden und sich Kommunisten nannten. Das war nicht so einfach, 1982 in der DDR." Sie trinken "Branntwein" zu 1,65 Mark den Liter, sie trampen weiter zur Wartburg mit einer Mandoline im Gepäck, auf der sie gar nicht spielen können. Nach der Wende siedelt der Erzähler über in die Bankenmetropole Frankfurt am Main und begegnet den Spontis, für die Kommunismus nichts als eine Attitüde ist. Jan Kuhlbrodt erzählt mit großer Leichtigkeit Geschichten aus einer Zeit des Umbruchs, Geschichten aus seiner Kindheit und Jugend, die voller Selbstironie und Melancholie sind und in denen sich der Erzähler auf die Suche nach seinem Paradies begibt - jener Zinkbadewanne, aus der man doch bei der erstbesten Gelegenheit wieder herauskriecht. "Schneckenparadies ist eine große Erzählung, die sich aus den kleinen Erzählungen des Lebens ergibt. Essaykunst in der Tradition von Montaignes Icherhebung in Spannung zu den großen Behauptungen der Geschichte, Abschweifungen gleichsam zur genaueren persönlichen Erfahrung." Hugo Dittberner

Detailangaben zum Buch - Schneckenparadies


EAN (ISBN-13): 9783938442555
ISBN (ISBN-10): 3938442557
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Plöttner Verl Leipzig GbR
140 Seiten
Gewicht: 0,265 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.07.2008 12:55:05
Buch zuletzt gefunden am 05.12.2017 10:15:40
ISBN/EAN: 9783938442555

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-938442-55-7, 978-3-938442-55-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher