. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 165,70 €, größter Preis: 195,66 €, Mittelwert: 178,29 €
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissen - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):

Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissen - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783937904641

ID: 602850065

Dölling & Galitz, Auflage: 1 (1. Dezember 2007). Auflage: 1 (1. Dezember 2007). Softcover. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm. Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger, Dng & Galitz

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.11
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):

Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Taschenbuch

2004, ISBN: 3937904646

ID: BN23283

Auflage: 1 (1. Dezember 2007) Softcover 80 S. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm Broschiert Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger gebraucht; sehr gut, [PU:Dölling & Galitz]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisi - Taschenbuch

2004

ISBN: 3937904646

ID: BN23283

Auflage: 1 (1. Dezember 2007) Softcover 80 S. 31,8 x 22,6 x 0,8 cm Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger Versand D: 6,95 EUR Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe - geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips - alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft.Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger, [PU:Dölling & Galitz]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe Des Meeres Von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie Sind Transparente Kunstwerke Von Einzigartiger Zerbrechlicher Schönheit Und Dabei Von Höchster Wissenschaftlicher... - Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf):
Blaschka: Gläserne Geschöpfe Des Meeres Von Martin Rasper (Autor), Heidi Koch (Fotograf), Hans J. Koch (Fotograf) Quallen Medusen Sie Sind Transparente Kunstwerke Von Einzigartiger Zerbrechlicher Schönheit Und Dabei Von Höchster Wissenschaftlicher... - Taschenbuch

1, ISBN: 9783937904641

ID: 13776040940

Hardcover, Very good in very good dust jacket., Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe-geschaffen von den, Quallen Medusen Sie sind transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit und dabei von höchster wissenschaftlicher Präzisiondie über 100 Jahre alten filigranen Glasmodelle der erstaunlichsten Meeresgeschöpfe-geschaffen von den Glasbläsern Blaschka in Dresden. Die wenigen erhaltenen Objekte wurden formvollendet fotografiert von Heidi und Hans-Jürgen Koch. Wir schreiben das Jahr 1863, es ist das Zeitalter herausragender zoologischer Entdeckungen. Die gängigen Materialien für dreidimensionale Modelle zur Veranschaulichung biologischer Forschungsergebnisse sind Wachs, Pappmaché, Holz, Gips-alle sind ungeeignet für fragile Lebensformen wie Quallen, Seeanemonen, Polypen, die sogenannten marinen Invertebraten. Leopold Blaschka entscheidet sich für ein kompliziertes Material, empfindlich, spröde und äußerst aufwendig zu verarbeitenGlas Bis 1890 stellt Blaschka zusammen mit seinem Sohn Rudolf in seiner Dresdener Werkstatt Tausende perfekter Glasmodelle her, die ihren Weg in naturwissenschaftliche Institutionen auf der ganzen Welt finden. Die Modelle versetzen Naturwissenschaftler bis heute in schiere Verblüffungsie halten wissenschaftlichen Betrachtungen bis ins Detail stand und sind darüber hinaus transparente Kunstwerke von einzigartiger zerbrechlicher Schönheit die perfekte Verschmelzung von Kunst und Naturwissenschaft. Heidi und Hans-Jürgen Koch erhielten zahlreiche Preise, u. a. beim World Press Photo Award, BBC Wildlife Photographer of the Year, Fuji Euro Award und beim Deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie und wurden 2004 in die Deutsche Gesellschaft für Photographie berufen. Quallen. Sonderausgabe. Gefährliche Schönheiten Thomas Heeger. , [PU: Dölling & Galitz]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Alibris.com
LLU-BookService
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres [Dec 01, 2007] Martin Rasper Heidi K...
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Blaschka: Gläserne Geschöpfe des Meeres [Dec 01, 2007] Martin Rasper Heidi K... - gebrauchtes Buch

2007, ISBN: 9783937904641

Rechnung mit MwSt - Versand aus Deutschland, [SC: 6.95], wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 2000g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Blaschka
Autor:

Koch, Hans-Jürgen;Koch, Heidi

Titel:

Blaschka

ISBN-Nummer:

9783937904641

Originalverpackt

Detailangaben zum Buch - Blaschka


EAN (ISBN-13): 9783937904641
ISBN (ISBN-10): 3937904646
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Dölling und Galitz Verlag
75 Seiten
Gewicht: 0,563 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 20.01.2008 15:55:05
Buch zuletzt gefunden am 13.02.2017 21:08:06
ISBN/EAN: 9783937904641

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-937904-64-6, 978-3-937904-64-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher