Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783937550190 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,95, größter Preis: € 20,40, Mittelwert: € 18,55
...
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?: Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen (Reihe |: Reprints) - Rainer B. Jogschies, Antje Hadler, Antje Hadler
(*)
Rainer B. Jogschies, Antje Hadler, Antje Hadler:
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?: Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen (Reihe |: Reprints) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3937550194

[SR: 1956559], Taschenbuch, [EAN: 9783937550190], Nachttischbuch-Verlag, Nachttischbuch-Verlag, Book, [PU: Nachttischbuch-Verlag], Nachttischbuch-Verlag, Wohin, wenn der Krieg ausbricht, wenn Bomben fallen oder Atomraketen kommen? Der Hamburger Journalist Rainer B. Jogschies machte sich mit der Frage auf die Suche: "Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?" "So gründlich und geduldig wie Rainer B. Jogschies hat wohl noch keiner nachgefragt bei allen zuständigen Dezernenten, Amtsleitern, Partei beauftragten, Abgeordneten bis Ministern. Ergebnis: ein Stück makaberer Satire, die den Autor, hätte er das Ganze erfunden, als böswilligen Panikmacher bezichtigen ließe", urteilte der Psychoanalytiker Professor Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter in einem Nachwort, als die Reportage 1985 erstmals erschien. Die Pressestimmen waren verblüfft wie beispielsweise im STERN und in den Kulturpolitischen Mitteilungen, die einen jungen Kafka am Werk wähnten. In einer sorgfältig dokumentierten, atemberaubenden Reportage wird hier ein Bereich offengelegt, über den die Zuständigen offenbar gern schweigen: Ein aktueller Report über den bundesdeutschen Zivilschutz, schrieb der Ullstein-Verlag bei der Taschenbuchausgabe 1988. Seither ist die Friedensbewegung erlahmt, wohl nicht zuletzt auch, weil sich die "Blöcke" auflösten, die einander nötigenfalls mit Atomwaffen hatten bekriegen wollen. Der Frieden blieb allerdings aus. Deutschland ist seit Ende der Neunzigerjahre wieder im Krieg, auch wenn in der Öffentlichkeit eher beschämend als schamvoll darüber geschwiegen wird, schreibt die Nachttischbuch-Verlegerin Antje Hadler 2010 in einem Nachwort zur Wiederveröffentlichung der immer noch brand-aktuellen Reportage. Die Entscheidung, das Buch einer größeren Öffentlichkeit wieder bequem zugänglich zu machen, sei schnell gefallen. Angesichts der Zeitumstände sei es für den Nachttischbuch-Verlag keine Frage, ob es nach einem Vierteljahrhundert nicht "zu spät" für dieses Buch sei ... Es gelte nach wie vor, was der STERN 1985 aus einem Interview mit dem Autor Rainer B. Jogschies zitierte: "Zu spät ist es nur, wenn ich akzeptiere, dass mir bereits in..., 3234481, Sozialwissenschaft, 15095930031, Anthropologie, 15095787031, Bibliotheks- & Informationswissenschaft, 15095932031, Genderstudies, 15095934031, Kriminologie, 15095811031, Linguistik, 3118971, Medienwissenschaft, 3138111, Philosophie, 3234701, Soziologie, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

amazon.de
Amazon.de
Neuware. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?: Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen (Reihe |: Reprints) - Rainer B. Jogschies, Antje Hadler, Antje Hadler
(*)
Rainer B. Jogschies, Antje Hadler, Antje Hadler:
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?: Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen (Reihe |: Reprints) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3937550194

[SR: 261113], Taschenbuch, [EAN: 9783937550190], Nachttischbuch-Verlag, Nachttischbuch-Verlag, Book, [PU: Nachttischbuch-Verlag], Nachttischbuch-Verlag, Wohin, wenn der Krieg ausbricht, wenn Bomben fallen oder Atomraketen kommen? Der Hamburger Journalist Rainer B. Jogschies machte sich mit der Frage auf die Suche: "Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?" "So gründlich und geduldig wie Rainer B. Jogschies hat wohl noch keiner nachgefragt bei allen zuständigen Dezernenten, Amtsleitern, Partei beauftragten, Abgeordneten bis Ministern. Ergebnis: ein Stück makaberer Satire, die den Autor, hätte er das Ganze erfunden, als böswilligen Panikmacher bezichtigen ließe", urteilte der Psychoanalytiker Professor Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter in einem Nachwort, als die Reportage 1985 erstmals erschien. Die Pressestimmen waren verblüfft wie beispielsweise im STERN und in den Kulturpolitischen Mitteilungen, die einen jungen Kafka am Werk wähnten. In einer sorgfältig dokumentierten, atemberaubenden Reportage wird hier ein Bereich offengelegt, über den die Zuständigen offenbar gern schweigen: Ein aktueller Report über den bundesdeutschen Zivilschutz, schrieb der Ullstein-Verlag bei der Taschenbuchausgabe 1988. Seither ist die Friedensbewegung erlahmt, wohl nicht zuletzt auch, weil sich die "Blöcke" auflösten, die einander nötigenfalls mit Atomwaffen hatten bekriegen wollen. Der Frieden blieb allerdings aus. Deutschland ist seit Ende der Neunzigerjahre wieder im Krieg, auch wenn in der Öffentlichkeit eher beschämend als schamvoll darüber geschwiegen wird, schreibt die Nachttischbuch-Verlegerin Antje Hadler 2010 in einem Nachwort zur Wiederveröffentlichung der immer noch brand-aktuellen Reportage. Die Entscheidung, das Buch einer größeren Öffentlichkeit wieder bequem zugänglich zu machen, sei schnell gefallen. Angesichts der Zeitumstände sei es für den Nachttischbuch-Verlag keine Frage, ob es nach einem Vierteljahrhundert nicht "zu spät" für dieses Buch sei ... Es gelte nach wie vor, was der STERN 1985 aus einem Interview mit dem Autor Rainer B. Jogschies zitierte: "Zu spät ist es nur, wenn ich akzeptiere, dass mir bereits in..., 3234481, Sozialwissenschaft, 15095930031, Anthropologie, 15095787031, Bibliotheks- & Informationswissenschaft, 15095932031, Genderstudies, 15095934031, Kriminologie, 15095811031, Linguistik, 3118971, Medienwissenschaft, 3138111, Philosophie, 3234701, Soziologie, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 143, Politik & Geschichte, 15777171, Deutsche Geschichte, 15777251, Geschichte nach Ländern, 15777211, Epochen, 15777271, Geschichte nach Themen, 498426, Kriege & Krisen, 15777241, Geschichte allgemein, 15777151, Biografien & Erinnerungen, 15777191, Deutsche Politik, 15777311, Politik nach Ländern, 15777291, Politik nach Bereichen, 15777331, Politikwissenschaft, 15777371, Terrorismus & Extremismus, 188956, Gesellschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

amazon.de
Books on Demand GmbH
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 2 - 3 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker? Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen ... - Jogschies, Rainer B.; Hadler, Antje (Herausgeber)
(*)
Jogschies, Rainer B.; Hadler, Antje (Herausgeber):
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker? Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen ... - neues Buch

2010, ISBN: 3937550194

ID: A10591092

Kartoniert / Broschiert Gesellschaft und Kultur, allgemein, mit Schutzumschlag neu, [PU:Nachttischbuch-Verlag; Jogschies, Rainer]

Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wo, bitte, gehts zu meinem Bunker? - Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen - Rainer B Jogschies
(*)
Rainer B Jogschies:
Wo, bitte, gehts zu meinem Bunker? - Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783937550190

[ED: Taschenbuch], [PU: Nachttischbuch-Verlag], sehr guter gebrauchter Zustand - fast wie neu, DE, [SC: 1.40], wie neu, gewerbliches Angebot, 225, [GW: 320g], Banküberweisung

booklooker.de
Gerbera102
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wo, bitte, geht's zu meinem Bunker? - Rainer B. Jogschies
(*)
Rainer B. Jogschies:
Wo, bitte, geht's zu meinem Bunker? - Taschenbuch

ISBN: 9783937550190

Paperback, [PU: Nachttischbuch-Verlag]

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?: Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen (Reihe |: Reprints)

Wohin, wenn der Krieg ausbricht, wenn Bomben fallen oder Atomraketen kommen? Der Hamburger Journalist Rainer B. Jogschies machte sich mit der Frage auf die Suche: "Wo, bitte, geht¿s zu meinem Bunker?" "So gründlich und geduldig wie Rainer B. Jogschies hat wohl noch keiner nachgefragt bei allen zuständigen Dezernenten, Amtsleitern, Partei beauftragten, Abgeordneten bis Ministern. Ergebnis: ein Stück makaberer Satire, die den Autor, hätte er das Ganze erfunden, als böswilligen Panikmacher bezichtigen ließe", urteilte der Psychoanalytiker Professor Dr. Dr. Horst-Eberhard Richter in einem Nachwort, als die Reportage 1985 erstmals erschien. Die Pressestimmen waren verblüfft wie beispielsweise im STERN und in den Kulturpolitischen Mitteilungen, die einen jungen Kafka am Werk wähnten. In einer sorgfältig dokumentierten, atemberaubenden Reportage wird hier ein Bereich offengelegt, über den die Zuständigen offenbar gern schweigen: Ein aktueller Report über den bundesdeutschen Zivilschutz, schrieb der Ullstein-Verlag bei der Taschenbuchausgabe 1988.Seither ist die Friedensbewegung erlahmt, wohl nicht zuletzt auch, weil sich die "Blöcke" auflösten, die einander nötigenfalls mit Atomwaffen hatten bekriegen wollen. Der Frieden blieb allerdings aus. Deutschland ist seit Ende der Neunzigerjahre wieder im Krieg, auch wenn in der Öffentlichkeit eher beschämend als schamvoll darüber geschwiegen wird, schreibt die Nachttischbuch-Verlegerin Antje Hadler 2010 in einem Nachwort zur Wiederveröffentlichung der immer noch brand-aktuellen Reportage. Die Entscheidung, das Buch einer größeren Öffentlichkeit wieder bequem zugänglich zu machen, sei schnell gefallen. Angesichts der Zeitumstände sei es für den Nachttischbuch-Verlag keine Frage, ob es nach einem Vierteljahrhundert nicht "zu spät" für dieses Buch sei ...Es gelte nach wie vor, was der STERN 1985 aus einem Interview mit dem Autor Rainer B. Jogschies zitierte: "Zu spät ist es nur, wenn ich akzeptiere, dass mir bereits in der augenblicklichen Verteidigungspolitik die Rolle eines Toten zufällt."Rainer B. Jogschies: Wo, bitte, geht¿s zu meinem Bunker?ISBN-10: 3-937550-19-4ISBN-13: 978-3-937550-19-0

Detailangaben zum Buch - Wo, bitte, geht´s zu meinem Bunker?: Von einem, der auszog, sich vor dem Krieg zu schützen (Reihe |: Reprints)


EAN (ISBN-13): 9783937550190
ISBN (ISBN-10): 3937550194
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Nachttischbuch-Verlag
232 Seiten
Gewicht: 0,309 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-17T23:09:45+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-31T09:46:43+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783937550190

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-937550-19-4, 978-3-937550-19-0


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher