Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783935421423 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,30, größter Preis: € 20,52, Mittelwert: € 14,08
...
Die Ernst-Höllerhagen-Story - Heiner Bontrup#E. Dieter Fränzel
(*)
Heiner Bontrup#E. Dieter Fränzel:
Die Ernst-Höllerhagen-Story - neues Buch

2011, ISBN: 9783935421423

ID: 1965694313

Vom Jazz und Swing in verrückten Zeiten Der Name Ernst Höllerhagen ist in der Musikgeschichte weitgehend in Vergessenheit geraten, obwohl er in der Mitte des zwanzigsten Jahrhundert wie zur Zeit der Swingära für die europäische Jazzwelt einen sehr guten Klang hatte. Unzählige Plattenaufnahmen zeugen davon, wie gefragt der begabte Klarinettist und Saxophonist sowohl als Solist als auch im Ensemblespiel der grossen Swing- und Tanzorchester war. Ernst Höllerhagen hat im Zeitraum von ersten Aufnahmen 1934 in Holland bis 1955 in der Schweiz insgesamt 550 (!) Titel mit bekannten Orchestern und unter seinem Namen auf Platten veröffentlicht, die heute als Schellack-Schätzchen Sammler-Raritäten sind. Die Lebensgeschichte Ernst Höllerhagens, der am 5. Oktober 1912 in Wuppertal-Barmen geboren wurde, ist auch eine Zeitreise in das Berlin der 30er Jahre und zeigt den Wahnsinn, aber auch die inneren Widersprüche der nationalsozialistischen Kulturpolitik, für die Jazz und Swing ´entartete Musik´ war. Dass Höllerhagen im nationalsozialistischen Deutschland sich mit Benny Goodman einen jüdischen Musiker, dessen Spiel als ´entartet´ galt, zum Vorbild nahm, macht ihn weder zu einem Avantgardemusiker noch zu einem Helden des Widerstands. Swing und Jazz, das war Ausdruck eines Lebensgefühls und eines ästhetischen Bewusstseins: Die Leichtigkeit und die komplexe rhythmische Struktur des Jazz passen nicht zum Marschrhythmus. Erst durch die Verbote und Verfolgung der Nazis wurden die Protagonisten und Anhänger dieser Musik politisiert. Auf die Frage: ´Sind Sie Nationalsozialist?´ hat Ernst Höllerhagen bezeichnenderweise so geantwortet: ´Nein, ich bin Saxophonist!´ Das Berührende an der Biographie Höllerhagens ein Leben swingend zwischen musikalischen Höhenflügen und Abstürzen im Privaten ist, dass er sich und der Liebe zu seiner Musik in den entscheidenden Augenblicken seines Lebens treu geblieben ist. Davon erzählt diese Biographie und vom Jazz und Swing in den verrückten Zeiten der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Ein Jazzmusiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder. Buch (dtsch.) Taschenbuch 15.02.2011 Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Geschichte>Drittes Reich & 2. Weltkrieg, NordPark Verlag, .201

Orellfuessli.ch
No. 23255736. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.13)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Ernst-Höllerhagen-Story - Heiner Bontrup#E. Dieter Fränzel
(*)
Heiner Bontrup#E. Dieter Fränzel:
Die Ernst-Höllerhagen-Story - neues Buch

ISBN: 9783935421423

ID: 1966798716

Vom Jazz und Swing in verrückten Zeiten Der Name Ernst Höllerhagen ist in der Musikgeschichte weitgehend in Vergessenheit geraten, obwohl er in der Mitte des zwanzigsten Jahrhundert wie zur Zeit der Swingära für die europäische Jazzwelt einen sehr guten Klang hatte. Unzählige Plattenaufnahmen zeugen davon, wie gefragt der begabte Klarinettist und Saxophonist sowohl als Solist als auch im Ensemblespiel der großen Swing- und Tanzorchester war. Ernst Höllerhagen hat im Zeitraum von ersten Aufnahmen 1934 in Holland bis 1955 in der Schweiz insgesamt 550 (!) Titel mit bekannten Orchestern und unter seinem Namen auf Platten veröffentlicht, die heute als Schellack-Schätzchen Sammler-Raritäten sind. Die Lebensgeschichte Ernst Höllerhagens, der am 5. Oktober 1912 in Wuppertal-Barmen geboren wurde, ist auch eine Zeitreise in das Berlin der 30er Jahre und zeigt den Wahnsinn, aber auch die inneren Widersprüche der nationalsozialistischen Kulturpolitik, für die Jazz und Swing ´entartete Musik´ war. Dass Höllerhagen im nationalsozialistischen Deutschland sich mit Benny Goodman einen jüdischen Musiker, dessen Spiel als ´entartet´ galt, zum Vorbild nahm, macht ihn weder zu einem Avantgardemusiker noch zu einem Helden des Widerstands. Swing und Jazz, das war Ausdruck eines Lebensgefühls und eines ästhetischen Bewusstseins: Die Leichtigkeit und die komplexe rhythmische Struktur des Jazz passen nicht zum Marschrhythmus. Erst durch die Verbote und Verfolgung der Nazis wurden die Protagonisten und Anhänger dieser Musik politisiert. Auf die Frage: ´Sind Sie Nationalsozialist?´ hat Ernst Höllerhagen bezeichnenderweise so geantwortet: ´Nein, ich bin Saxophonist!´ Das Berührende an der Biographie Höllerhagens ein Leben swingend zwischen musikalischen Höhenflügen und Abstürzen im Privaten ist, dass er sich und der Liebe zu seiner Musik in den entscheidenden Augenblicken seines Lebens treu geblieben ist. Davon erzählt diese Biographie und vom Jazz und Swing in den verrückten Zeiten der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Ein Jazzmusiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder. Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Geschichte>Drittes Reich & 2. Weltkrieg, NordPark Verlag

Thalia.de
No. 23255736. Versandkosten:, Lieferbar in 2 - 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Die Ernst Höllerhagen-Story: Ein Jazz-Musiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder Wiederentdeckung einer Swinglegende  Mit Disk
(*)
Gebr. - Die Ernst Höllerhagen-Story: Ein Jazz-Musiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder Wiederentdeckung einer Swinglegende Mit Disk - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783935421423

ID: 50c3e7dfce0613dc2fdc3c7359aeaccd

Letzte Aktualisierung am: 07.07.19 04:43:01 Binding: Broschiert, Label: Nordpark, Publisher: Nordpark, medium: Broschiert, numberOfPages: 160, publicationDate: 2011-02-15, authors: Heiner Bontrup, Fränzel, E Dieter, languages: german, ISBN: 3935421427 Bücher, Heiner Bontrup

medimops.de
Nr. M03935421427UsedGood. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Die Ernst Höllerhagen-Story: Ein Jazz-Musiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder Wiederentdeckung einer Swinglegende  Mit Disk
(*)
Gebr. - Die Ernst Höllerhagen-Story: Ein Jazz-Musiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder Wiederentdeckung einer Swinglegende Mit Disk - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783935421423

ID: 50c3e7dfce0613dc2fdc3c7359aeaccd

Letzte Aktualisierung am: 29.06.19 04:41:15 Binding: Broschiert, Label: Nordpark, Publisher: Nordpark, medium: Broschiert, numberOfPages: 160, publicationDate: 2011-02-15, authors: Heiner Bontrup, Fränzel, E Dieter, languages: german, ISBN: 3935421427 Bücher, Heiner Bontrup

medimops.de
Nr. M03935421427UsedGood. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Die Ernst Höllerhagen-Story: Ein Jazz-Musiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder Wiederentdeckung einer Swinglegende  Mit Disk
(*)
Gebr. - Die Ernst Höllerhagen-Story: Ein Jazz-Musiker zwischen Nationalsozialismus und Wirtschaftswunder Wiederentdeckung einer Swinglegende Mit Disk - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783935421423

ID: 50c3e7dfce0613dc2fdc3c7359aeaccd

Letzte Aktualisierung am: 22.03.19 08:39:07 Binding: Broschiert, Label: Nordpark, Publisher: Nordpark, medium: Broschiert, numberOfPages: 160, publicationDate: 2011-02-15, authors: Heiner Bontrup, Fränzel, E Dieter, languages: german, ISBN: 3935421427 Bücher, Heiner Bontrup

medimops.de
Nr. M03935421427UsedGood. Versandkosten:0, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Ernst-Höllerhagen-Story

Der Name Ernst Höllerhagen ist in der Musikgeschichte weitgehend in Vergessenheit geraten, obwohl er in der Mitte des zwanzigsten Jahrhundert wie zur Zeit der Swingära für die europäische Jazzwelt einen sehr guten Klang hatte. Unzählige Plattenaufnahmen zeugen davon, wie gefragt der begabte Klarinettist und Saxophonist war. Die Lebensgeschichte Ernst Höllerhagens, der in Wuppertal-Barmen geboren wurde, ist auch eine Zeitreise in das Berlin der 30er Jahre. Swing und Jazz, das war Ausdruck eines Lebensgefühls. Auf die Frage: »Sind Sie Nationalsozialist?« hat Ernst Höllerhagen bezeichnenderweise geantwortet: »Nein,- ich bin Saxophonist!«Das Berührende an der Biographie Höllerhagens - ein Leben swingend zwischen musikalischen Höhenflügen und Abstürzen im Privaten - ist, dass er sich und der Liebe zu seiner Musik in den entscheidenden Augenblicken seines Lebens treu geblieben ist. Davon erzählt diese Biographie - und vom Jazz und Swing in den verrückten Zeiten der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts.

Detailangaben zum Buch - Die Ernst-Höllerhagen-Story


EAN (ISBN-13): 9783935421423
ISBN (ISBN-10): 3935421427
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: NordPark Verlag
184 Seiten
Gewicht: 0,256 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-08T14:52:20+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-10T10:16:25+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783935421423

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-935421-42-7, 978-3-935421-42-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher