Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783932338243 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16,98 €, größter Preis: 37,80 €, Mittelwert: 27,92 €
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - Hanna Gagel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Gagel:
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - neues Buch

9, ISBN: 9783932338243

ID: 811218400

Käthe Kollwitz schuf ihre berühmte Pietà erst im Alter von 70 Jahren und Louise Bourgeois war bereits 88, als ihre gigantische Installation Maman die Londoner in der Tate Modern begeisterte. Wie viel Kreativität und künstlerisches Potential in den späten Jahren steckt, zeigen sechzehn exemplarische Portraits von Malerinnen und Bildhauerinnen jenseits der 50. Gerade in der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase sind viele bedeutende Werke von Künstlerinnen entstanden. Zum ersten Mal beleuchtet die Zürcher Kunstwissenschaftlerin Hanna Gagel dieses Phänomen der späten Schaffenskraft. Beispiele intensiver Kreativität und Produktivität, von Marianne Werefkin bis Niki de Saint Phalle, machen das Potential der späten Jahre, das late life potential, deutlich. Neben überzeugend positiven Gegenakzenten zum ungeliebten Bild des Alterns erweitert der Blick auf ihre facettenreichen Spätwerke das Oeuvre der Künstlerinnen um überraschende Aspekte. Porträtiert werden Marianne Werefkin, Käthe Kollwitz, Helen Dahm, Sonia Delaunay, Hannah Höch, Georgia OKeeffe, Louise Nevelson, Alice Neel, Lee Krasner, Louise Bourgeois, Meret Oppenheim, Verena Loewensberg, Agnes Martin, Maria Lassnig, Magdalena Abakanowicz und Niki de Saint Phalle. ´Ein Plädoyer für die Kraft des Alters, ein beeindruckendes Buch über die ungeheuere Vitalität dieser Frauen, die nach Lebenskrisen - frei von Zwängen - zu sich selbst und zu ihrer Kunst finden.´ (Tanja Beuthien, art) Die grossen alten Damen der Kunst: Käthe Kollwitz schuf ihre berühmte ´´Pietà´´ erst im Alter von 70 Jahren und Louise Bourgeois war bereits 88, als ihre gigantische Installation ´´Maman´´ die Londoner in der Tate Modern begeisterte. Wieviel Kreativität und künstlerisches Potential in den späten Jahren steckt zeigen sechzehn exemplarische Portraits von Malerinnen und Bildhauerinnen jenseits der 50. Gerade in der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase sind viele bedeutende Werke von Buch (dtsch.) Kunststoff-Einband 09.2013 Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Frauen, Aviva, 09.2013

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 6593467. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - Hanna Gagel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Gagel:
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - neues Buch

ISBN: 9783932338243

ID: 848071457

Käthe Kollwitz schuf ihre berühmte Pietà erst im Alter von 70 Jahren und Louise Bourgeois war bereits 88, als ihre gigantische Installation Maman die Londoner in der Tate Modern begeisterte. Wie viel Kreativität und künstlerisches Potential in den späten Jahren steckt, zeigen sechzehn exemplarische Portraits von Malerinnen und Bildhauerinnen jenseits der 50. Gerade in der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase sind viele bedeutende Werke von Künstlerinnen entstanden. Zum ersten Mal beleuchtet die Zürcher Kunstwissenschaftlerin Hanna Gagel dieses Phänomen der späten Schaffenskraft. Beispiele intensiver Kreativität und Produktivität, von Marianne Werefkin bis Niki de Saint Phalle, machen das Potential der späten Jahre, das late life potential, deutlich. Neben überzeugend positiven Gegenakzenten zum ungeliebten Bild des Alterns erweitert der Blick auf ihre facettenreichen Spätwerke das Oeuvre der Künstlerinnen um überraschende Aspekte. Porträtiert werden Marianne Werefkin, Käthe Kollwitz, Helen Dahm, Sonia Delaunay, Hannah Höch, Georgia OKeeffe, Louise Nevelson, Alice Neel, Lee Krasner, Louise Bourgeois, Meret Oppenheim, Verena Loewensberg, Agnes Martin, Maria Lassnig, Magdalena Abakanowicz und Niki de Saint Phalle. »Ein Plädoyer für die Kraft des Alters, ein beeindruckendes Buch über die ungeheuere Vitalität dieser Frauen, die nach Lebenskrisen - frei von Zwängen - zu sich selbst und zu ihrer Kunst finden.« (Tanja Beuthien, art) Die großen alten Damen der Kunst: Käthe Kollwitz schuf ihre berühmte ´´Pietà´´ erst im Alter von 70 Jahren und Louise Bourgeois war bereits 88, als ihre gigantische Installation ´´Maman´´ die Londoner in der Tate Modern begeisterte. Wieviel Kreativität und künstlerisches Potential in den späten Jahren steckt zeigen sechzehn exemplarische Portraits von Malerinnen und Bildhauerinnen jenseits der 50. Gerade in der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase sind viele bedeutende Werke von Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Frauen, Aviva

Neues Buch Thalia.de
No. 6593467. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - Hanna Gagel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Gagel:
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - gebunden oder broschiert

ISBN: 3932338243

[SR: 36980], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783932338243], AvivA, AvivA, Book, [PU: AvivA], AvivA, Gebundenes BuchDie großen alten Damen der Kunst: Käthe Kollwitz schuf ihre berühmte "Pietà" erst im Alter von 70 Jahren und Louise Bourgeois war bereits 88, als ihre gigantische Installation "Maman" die Londoner in der Tate Modern begeisterte. Wieviel Kreativität und künstlerisches Potential in den späten Jahren steckt zeigen sechzehn exemplarische Portraits von Malerinnen und Bildhauerinnen jenseits der 50.Gerade in der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase sind viele bedeutende Werke von Künstlerinnen entstanden. Zum ersten Mal beleuchtet die Zürcher Kunstwissenschaftlerin Hanna Gagel dieses Phänomen der späten Schaffenskraft. Beispiele intensiver Kreativität und Produktivität von Marianne Werefkin bis Niki de Saint Phalle machen das Potential der späten Jahre, das "late life potential", deutlich. Neben überzeugend positiven Gegenakzenten zum ungeliebten Bild des Alterns erweitert der Blick auf ihre facettenreichen Spätwerke das Oeuvre der Künstlerinnen um überraschende Aspekte.Porträtiert werden Marianne Werefkin, Käthe Kollwitz, Helen Dahm, Sonia Delaunay, Hannah Höch, Georgia O'Keeffe, Louise Nevelson, Alice Neel, Lee Krasner, Louise Bourgeois, Meret Oppenheim, Verena Loewensberg, Agnes Martin, Maria Lassnig, Magdalena Abakanowicz und Niki de Saint Phalle., 13627681, Frauen, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 13627001, Kunst & Architektur, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3182691, Kunstgeschichte, 3181201, Kunstwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 14630883031, Einzelne Künstler, 14630884031, Essays, 14630885031, Künstlerbücher, 14630886031, Monographien, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3820901, Kreativität, 536336, Lebensführung, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Antiquariat-Im-Autorenregister
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - Hanna Gagel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Gagel:
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - gebunden oder broschiert

ISBN: 3932338243

[SR: 36980], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783932338243], AvivA, AvivA, Book, [PU: AvivA], AvivA, Gebundenes BuchDie großen alten Damen der Kunst: Käthe Kollwitz schuf ihre berühmte "Pietà" erst im Alter von 70 Jahren und Louise Bourgeois war bereits 88, als ihre gigantische Installation "Maman" die Londoner in der Tate Modern begeisterte. Wieviel Kreativität und künstlerisches Potential in den späten Jahren steckt zeigen sechzehn exemplarische Portraits von Malerinnen und Bildhauerinnen jenseits der 50.Gerade in der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase sind viele bedeutende Werke von Künstlerinnen entstanden. Zum ersten Mal beleuchtet die Zürcher Kunstwissenschaftlerin Hanna Gagel dieses Phänomen der späten Schaffenskraft. Beispiele intensiver Kreativität und Produktivität von Marianne Werefkin bis Niki de Saint Phalle machen das Potential der späten Jahre, das "late life potential", deutlich. Neben überzeugend positiven Gegenakzenten zum ungeliebten Bild des Alterns erweitert der Blick auf ihre facettenreichen Spätwerke das Oeuvre der Künstlerinnen um überraschende Aspekte.Porträtiert werden Marianne Werefkin, Käthe Kollwitz, Helen Dahm, Sonia Delaunay, Hannah Höch, Georgia O'Keeffe, Louise Nevelson, Alice Neel, Lee Krasner, Louise Bourgeois, Meret Oppenheim, Verena Loewensberg, Agnes Martin, Maria Lassnig, Magdalena Abakanowicz und Niki de Saint Phalle., 13627681, Frauen, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 13627001, Kunst & Architektur, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3182691, Kunstgeschichte, 3181201, Kunstwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 14630883031, Einzelne Künstler, 14630884031, Essays, 14630885031, Künstlerbücher, 14630886031, Monographien, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3820901, Kreativität, 536336, Lebensführung, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
berbsche
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - Hanna Gagel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Gagel:
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase - neues Buch

2013, ISBN: 9783932338243

ID: 6769952

[ED: 4], 4., Aufl., Buch, Buch, [PU: AvivA]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase

Georgia O'Keeffe malt fast 80-jährig ihr größtes Gemälde, Käthe Kollwitz entwirft ihre berühmte "Pietà" mit 70 Jahren und Louise Bourgeois ist bereits 88 Jahre alt, als ihre gigantische Installation "Maman" in der Londoner Tate Modern für Furore sorgt. Hanna Gagel porträtiert sechzehn Künstlerinnen, die für das außerordentlich kreative Potential der um 50 einsetzenden dritten Lebensphase stehen. Das ungewöhnliche Spätwerk von Hannah Höch, Sonia Delaunay, Meret Oppenheim oder Niki de Saint Phalle erweitert den herkömmlichen Blick auf die Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart um neue Perspektiven. Die Autorin zeigt anhand exemplarischer, reich bebilderter Porträts, dass das Potential der späten Jahre Chance und Bereicherung für unsere Gesellschaft ist. (2. Auflage)

Detailangaben zum Buch - So viel Energie - Künstlerinnen in der dritten Lebensphase


EAN (ISBN-13): 9783932338243
ISBN (ISBN-10): 3932338243
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Aviva
268 Seiten
Gewicht: 0,721 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 12.06.2007 19:00:35
Buch zuletzt gefunden am 10.07.2018 18:08:37
ISBN/EAN: 9783932338243

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-932338-24-3, 978-3-932338-24-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher