Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783931997373 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,00 €, größter Preis: 22,00 €, Mittelwert: 18,00 €
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert  - Harr, Ulf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harr, Ulf:
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert - signiertes Exemplar

2008, ISBN: 9783931997373

Taschenbuch, ID: 15638302677

[SC: 5.95], [PU: Fabri,Ulm], Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert und signiert. 32 S. ISBN 9783931997373 - Vor über 30 000 Jahren, zu Beginn der Jüngeren Altsteinzeit, gehörte die Schwäbische Alb bei Ulm zum Lebensraum des frühen anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens). In kleinen Gruppen durchstreifte er die von der Eiszeit geprägten Täler auf den Spuren der Tiere wie Mammut, Rentier und Wildpferd. Zeugnisse seines Aufenthalts blieben in den Höhlen erhalten, Reste von Feuerstellen, Werkzeuge und Schmuck aus Stein, Knochen, Geweih und Elfenbein. Die meisterhaft aus dem Stoßzahn eines Mammuts geschnitzte Statuette verbindet tierische mit menschlichen Attributen. Tierisch sind der Löwenkopf, der langgestreckte Körper und die prankenartigen Arme, menschlich die Beine und Füße sowie die aufrechte Haltung. Ob die Statuette als weiblich oder männlich gekennzeichnet war, ist aufgrund der fragmentarischen Erhaltung nicht sicher zu entscheiden. In der fantastischen Gestalt des Löwenmenschen ist uns ein einzigartiges Relikt erhalten, das in eine Sphäre geistig-religiöser Vorstellungen der Menschen der letzten Eiszeit verweist. Ihr sicher komplexes Weltbild, das die tägliche Auseinandersetzung mit der Natur widerspiegelte, ist für uns aber nicht mehr zu entschlüsseln. Nun in der Jetztzeit hat der Ulmer Architekt und Künstler Ulf Harr diesen Löwenmenschen gezeichnet, wie er ihn sieht: mal als Salonlöwe mit Weinglas und Frack, mal als Löwenfrau mit Einkaufskorb. Es sind handcolorierte Federzeichnungen des Löwenmenschen - jede Zeichnung ein wundervolles Unikat. In Ulm schlagen die Donauwellen hoch. Das Erregungsniveau ist beträchtlich. Die einen wehren sich gegen die Banalisierung und Profanisierung von Kunst und Herkunft, die anderen verweisen auf Zeitgeist und Marketing, zumal das Ulmer Museum als Herberge des Löwenmenschen der Profiteur der Aktion sein soll. Der kleine Löwenmensch, bisher viel zu wenig beachtet, bringt die Ulmer zum Nachdenken über den Umgang mit ihrer Kultur. Dem Ulmer Architekten und Künstler Ulf Harr kamen dabei seine eigenen Gedanken. Er hat sie mit leichtem Strich und sicherer Hand zu Papier gebracht.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fabri Internet Antiquariat, Ulm, BW, Germany [11330] [Beoordeling: 4 (van 5)]
Versandkosten: EUR 5.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert  - Harr, Ulf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harr, Ulf:
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert - signiertes Exemplar

2008, ISBN: 9783931997373

Taschenbuch, ID: 15638302677

[SC: 1.8], [PU: Fabri,Ulm], Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert und signiert. 32 S. ISBN 9783931997373 - Vor über 30 000 Jahren, zu Beginn der Jüngeren Altsteinzeit, gehörte die Schwäbische Alb bei Ulm zum Lebensraum des frühen anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens). In kleinen Gruppen durchstreifte er die von der Eiszeit geprägten Täler auf den Spuren der Tiere wie Mammut, Rentier und Wildpferd. Zeugnisse seines Aufenthalts blieben in den Höhlen erhalten, Reste von Feuerstellen, Werkzeuge und Schmuck aus Stein, Knochen, Geweih und Elfenbein. Die meisterhaft aus dem Stoßzahn eines Mammuts geschnitzte Statuette verbindet tierische mit menschlichen Attributen. Tierisch sind der Löwenkopf, der langgestreckte Körper und die prankenartigen Arme, menschlich die Beine und Füße sowie die aufrechte Haltung. Ob die Statuette als weiblich oder männlich gekennzeichnet war, ist aufgrund der fragmentarischen Erhaltung nicht sicher zu entscheiden. In der fantastischen Gestalt des Löwenmenschen ist uns ein einzigartiges Relikt erhalten, das in eine Sphäre geistig-religiöser Vorstellungen der Menschen der letzten Eiszeit verweist. Ihr sicher komplexes Weltbild, das die tägliche Auseinandersetzung mit der Natur widerspiegelte, ist für uns aber nicht mehr zu entschlüsseln. Nun in der Jetztzeit hat der Ulmer Architekt und Künstler Ulf Harr diesen Löwenmenschen gezeichnet, wie er ihn sieht: mal als Salonlöwe mit Weinglas und Frack, mal als Löwenfrau mit Einkaufskorb. Es sind handcolorierte Federzeichnungen des Löwenmenschen - jede Zeichnung ein wundervolles Unikat. In Ulm schlagen die Donauwellen hoch. Das Erregungsniveau ist beträchtlich. Die einen wehren sich gegen die Banalisierung und Profanisierung von Kunst und Herkunft, die anderen verweisen auf Zeitgeist und Marketing, zumal das Ulmer Museum als Herberge des Löwenmenschen der Profiteur der Aktion sein soll. Der kleine Löwenmensch, bisher viel zu wenig beachtet, bringt die Ulmer zum Nachdenken über den Umgang mit ihrer Kultur. Dem Ulmer Architekten und Künstler Ulf Harr kamen dabei seine eigenen Gedanken. Er hat sie mit leichtem Strich und sicherer Hand zu Papier gebracht.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fabri Internet Antiquariat, Ulm, BW, Germany [11330] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert  - Harr, Ulf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harr, Ulf:
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert - signiertes Exemplar

2008, ISBN: 9783931997373

Taschenbuch, ID: 15638302677

[PU: Fabri,Ulm], Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. Von Ulm Harr auf der Einbandzeichnung sowie auf dem Titelblatt signiert und zur Finissage am 18. Juli 2008 datiert und signiert. 32 S. ISBN 9783931997373 - Vor über 30 000 Jahren, zu Beginn der Jüngeren Altsteinzeit, gehörte die Schwäbische Alb bei Ulm zum Lebensraum des frühen anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens). In kleinen Gruppen durchstreifte er die von der Eiszeit geprägten Täler auf den Spuren der Tiere wie Mammut, Rentier und Wildpferd. Zeugnisse seines Aufenthalts blieben in den Höhlen erhalten, Reste von Feuerstellen, Werkzeuge und Schmuck aus Stein, Knochen, Geweih und Elfenbein. Die meisterhaft aus dem Stoßzahn eines Mammuts geschnitzte Statuette verbindet tierische mit menschlichen Attributen. Tierisch sind der Löwenkopf, der langgestreckte Körper und die prankenartigen Arme, menschlich die Beine und Füße sowie die aufrechte Haltung. Ob die Statuette als weiblich oder männlich gekennzeichnet war, ist aufgrund der fragmentarischen Erhaltung nicht sicher zu entscheiden. In der fantastischen Gestalt des Löwenmenschen ist uns ein einzigartiges Relikt erhalten, das in eine Sphäre geistig-religiöser Vorstellungen der Menschen der letzten Eiszeit verweist. Ihr sicher komplexes Weltbild, das die tägliche Auseinandersetzung mit der Natur widerspiegelte, ist für uns aber nicht mehr zu entschlüsseln. Nun in der Jetztzeit hat der Ulmer Architekt und Künstler Ulf Harr diesen Löwenmenschen gezeichnet, wie er ihn sieht: mal als Salonlöwe mit Weinglas und Frack, mal als Löwenfrau mit Einkaufskorb. Es sind handcolorierte Federzeichnungen des Löwenmenschen - jede Zeichnung ein wundervolles Unikat. In Ulm schlagen die Donauwellen hoch. Das Erregungsniveau ist beträchtlich. Die einen wehren sich gegen die Banalisierung und Profanisierung von Kunst und Herkunft, die anderen verweisen auf Zeitgeist und Marketing, zumal das Ulmer Museum als Herberge des Löwenmenschen der Profiteur der Aktion sein soll. Der kleine Löwenmensch, bisher viel zu wenig beachtet, bringt die Ulmer zum Nachdenken über den Umgang mit ihrer Kultur. Dem Ulmer Architekten und Künstler Ulf Harr kamen dabei seine eigenen Gedanken. Er hat sie mit leichtem Strich und sicherer Hand zu Papier gebracht.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fabri Internet Antiquariat, Ulm, BW, Germany [11330] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. - Harr, Ulf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harr, Ulf:
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783931997373

ID: 15638294037

[SC: 1.8], [PU: Fabri,Ulm/-/Ulmer Museum], Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. 32 S. ISBN 9783931997373 - Vor über 30 000 Jahren, zu Beginn der Jüngeren Altsteinzeit, gehörte die Schwäbische Alb bei Ulm zum Lebensraum des frühen anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens). In kleinen Gruppen durchstreifte er die von der Eiszeit geprägten Täler auf den Spuren der Tiere wie Mammut, Rentier und Wildpferd. Zeugnisse seines Aufenthalts blieben in den Höhlen erhalten, Reste von Feuerstellen, Werkzeuge und Schmuck aus Stein, Knochen, Geweih und Elfenbein. Die meisterhaft aus dem Stoßzahn eines Mammuts geschnitzte Statuette verbindet tierische mit menschlichen Attributen. Tierisch sind der Löwenkopf, der langgestreckte Körper und die prankenartigen Arme, menschlich die Beine und Füße sowie die aufrechte Haltung. Ob die Statuette als weiblich oder männlich gekennzeichnet war, ist aufgrund der fragmentarischen Erhaltung nicht sicher zu entscheiden. In der fantastischen Gestalt des Löwenmenschen ist uns ein einzigartiges Relikt erhalten, das in eine Sphäre geistig-religiöser Vorstellungen der Menschen der letzten Eiszeit verweist. Ihr sicher komplexes Weltbild, das die tägliche Auseinandersetzung mit der Natur widerspiegelte, ist für uns aber nicht mehr zu entschlüsseln. Nun in der Jetztzeit hat der Ulmer Architekt und Künstler Ulf Harr diesen Löwenmenschen gezeichnet, wie er ihn sieht: mal als Salonlöwe mit Weinglas und Frack, mal als Löwenfrau mit Einkaufskorb. Es sind handcolorierte Federzeichnungen des Löwenmenschen - jede Zeichnung ein wundervolles Unikat. In Ulm schlagen die Donauwellen hoch. Das Erregungsniveau ist beträchtlich. Die einen wehren sich gegen die Banalisierung und Profanisierung von Kunst und Herkunft, die anderen verweisen auf Zeitgeist und Marketing, zumal das Ulmer Museum als Herberge des Löwenmenschen der Profiteur der Aktion sein soll. Der kleine Löwenmensch, bisher viel zu wenig beachtet, bringt die Ulmer zum Nachdenken über den Umgang mit ihrer Kultur. Dem Ulmer Architekten und Künstler Ulf Harr kamen dabei seine eigenen Gedanken. Er hat sie mit leichtem Strich und sicherer Hand zu Papier gebracht.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fabri Internet Antiquariat, Ulm, BW, Germany [11330] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. - Harr, Ulf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harr, Ulf:
Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783931997373

ID: 15638294037

[PU: Fabri,Ulm/-/Ulmer Museum], Freiheit dem Löwenmenschen. 41 kolorierte Handzeichnungen. Mit einem Vorwort von Ulrich Usadel. Farb. Broschur, sauberes frisches Exemplar. 32 S. ISBN 9783931997373 - Vor über 30 000 Jahren, zu Beginn der Jüngeren Altsteinzeit, gehörte die Schwäbische Alb bei Ulm zum Lebensraum des frühen anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens). In kleinen Gruppen durchstreifte er die von der Eiszeit geprägten Täler auf den Spuren der Tiere wie Mammut, Rentier und Wildpferd. Zeugnisse seines Aufenthalts blieben in den Höhlen erhalten, Reste von Feuerstellen, Werkzeuge und Schmuck aus Stein, Knochen, Geweih und Elfenbein. Die meisterhaft aus dem Stoßzahn eines Mammuts geschnitzte Statuette verbindet tierische mit menschlichen Attributen. Tierisch sind der Löwenkopf, der langgestreckte Körper und die prankenartigen Arme, menschlich die Beine und Füße sowie die aufrechte Haltung. Ob die Statuette als weiblich oder männlich gekennzeichnet war, ist aufgrund der fragmentarischen Erhaltung nicht sicher zu entscheiden. In der fantastischen Gestalt des Löwenmenschen ist uns ein einzigartiges Relikt erhalten, das in eine Sphäre geistig-religiöser Vorstellungen der Menschen der letzten Eiszeit verweist. Ihr sicher komplexes Weltbild, das die tägliche Auseinandersetzung mit der Natur widerspiegelte, ist für uns aber nicht mehr zu entschlüsseln. Nun in der Jetztzeit hat der Ulmer Architekt und Künstler Ulf Harr diesen Löwenmenschen gezeichnet, wie er ihn sieht: mal als Salonlöwe mit Weinglas und Frack, mal als Löwenfrau mit Einkaufskorb. Es sind handcolorierte Federzeichnungen des Löwenmenschen - jede Zeichnung ein wundervolles Unikat. In Ulm schlagen die Donauwellen hoch. Das Erregungsniveau ist beträchtlich. Die einen wehren sich gegen die Banalisierung und Profanisierung von Kunst und Herkunft, die anderen verweisen auf Zeitgeist und Marketing, zumal das Ulmer Museum als Herberge des Löwenmenschen der Profiteur der Aktion sein soll. Der kleine Löwenmensch, bisher viel zu wenig beachtet, bringt die Ulmer zum Nachdenken über den Umgang mit ihrer Kultur. Dem Ulmer Architekten und Künstler Ulf Harr kamen dabei seine eigenen Gedanken. Er hat sie mit leichtem Strich und sicherer Hand zu Papier gebracht.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fabri Internet Antiquariat, Ulm, BW, Germany [11330] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 1.80
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Freiheit dem Löwenmenschen: 41 kolorierte Handzeichnungen


EAN (ISBN-13): 9783931997373
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Fabri,Ulm

Buch in der Datenbank seit 07.12.2008 12:31:55
Buch zuletzt gefunden am 19.05.2018 21:21:51
ISBN/EAN: 9783931997373

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-931997-37-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher