Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783931705336 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 8,90, größter Preis: € 9,90, Mittelwert: € 9,70
...
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Iden, Peter
(*)
Iden, Peter:
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783931705336

[PU: Hamburg : CEP Europäische Verlagsanstalt], 432 S. Originalbroschur. Ein gutes und sauberes Exemplar. - "Ein Datum in der Geschichte des deutschen Theaters" - so bezeichnete Peter Iden am 2. April 1969 Peter Steins Inszenierung von Goethes ,Tasso' in Bremen. Nach dem Eindruck zunehmender Bedeutungslosigkeit des Theaters schienen sich hier neue Wege zu einer sprach- und formbewussten dramatischen Kunst zu öffnen, die dabei die realen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse nicht aus dem Blick verliert. Wie kein anderer hat der Frankfurter Theater- und Kunstkritiker Peter Iden die ästhetische Äußerung des Theaters nach deren Wirklichkeitsgehalt befragt und in dieser Verschränkung das Fundament der dramatischen Kunst gesehen. Der vorliegende Band enthält eine Auswahl aus den Theaterkritiken, die Peter Iden seit den frühen sechziger Jahren bis heute vor allem für die "Frankfurter Rundschau" geschrieben hat, und zeigt die ganze Bandbreite seines kritischen Schaffens: Von der Analyse klassischer und junger experimenteller Stücke auf den großen Bühnen über persönliche Porträts von Dramatikern, Schauspielern und Regisseuren bis hin zum Nachdenken über Fassbinders Frankfurter Skandal, den Sinn von Happenings und freien Ensembles, Arbeitsbedingungen am Theater und Gewalt auf der Bühne. Chronologisch geordnet, mit einigen Schwerpunkten und speziellen Autorenporträts wie von Samuel Beckett, Peter Handke, Botho Strauß und Thomas Bernhard bilden diese Kritiken eine ganz persönliche Geschichte des deutschsprachigen Nachkriegstheaters und dokumentieren gleichzeitig das Lebenswerk eines der führenden Theaterkritiker unserer Zeit. Der Band ist mit einer ausführlichen Einleitung und mit einem Register versehen, der Bildteil enthält zahlreiche Szenenfotos aus den besprochenen Aufführungen. ISBN 9783931705336, DE, [SC: 4.00], gebraucht wie neu, gewerbliches Angebot, [GW: 716g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Österreich. (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Iden, Peter
(*)
Iden, Peter:
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Taschenbuch

2013, ISBN: 3931705331

ID: 17073327900

[EAN: 9783931705336], Gebraucht, wie neu, [SC: 3.0], [PU: Hamburg : CEP Europäische Verlagsanstalt,], THEATER, TANZ, 432 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - "Ein Datum in der Geschichte des deutschen Theaters" - so bezeichnete Peter Iden am 2. April 1969 Peter Steins Inszenierung von Goethes ,Tasso' in Bremen. Nach dem Eindruck zunehmender Bedeutungslosigkeit des Theaters schienen sich hier neue Wege zu einer sprach- und formbewussten dramatischen Kunst zu öffnen, die dabei die realen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse nicht aus dem Blick verliert. Wie kein anderer hat der Frankfurter Theater- und Kunstkritiker Peter Iden die ästhetische Äußerung des Theaters nach deren Wirklichkeitsgehalt befragt und in dieser Verschränkung das Fundament der dramatischen Kunst gesehen. Der vorliegende Band enthält eine Auswahl aus den Theaterkritiken, die Peter Iden seit den frühen sechziger Jahren bis heute vor allem für die "Frankfurter Rundschau" geschrieben hat, und zeigt die ganze Bandbreite seines kritischen Schaffens: Von der Analyse klassischer und junger experimenteller Stücke auf den großen Bühnen über persönliche Porträts von Dramatikern, Schauspielern und Regisseuren bis hin zum Nachdenken über Fassbinders Frankfurter Skandal, den Sinn von Happenings und freien Ensembles, Arbeitsbedingungen am Theater und Gewalt auf der Bühne. Chronologisch geordnet, mit einigen Schwerpunkten und speziellen Autorenporträts wie von Samuel Beckett, Peter Handke, Botho Strauß und Thomas Bernhard bilden diese Kritiken eine ganz persönliche Geschichte des deutschsprachigen Nachkriegstheaters und dokumentieren gleichzeitig das Lebenswerk eines der führenden Theaterkritiker unserer Zeit. Der Band ist mit einer ausführlichen Einleitung und mit einem Register versehen, der Bildteil enthält zahlreiche Szenenfotos aus den besprochenen Aufführungen. ISBN 9783931705336 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 716, Books

ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Iden, Peter
(*)
Iden, Peter:
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Taschenbuch

2013, ISBN: 3931705331

ID: 17073327900

[EAN: 9783931705336], Gebraucht, wie neu, [PU: Hamburg : CEP Europäische Verlagsanstalt,], THEATER, TANZ, 432 S. Ein gutes und sauberes Exemplar. - "Ein Datum in der Geschichte des deutschen Theaters" - so bezeichnete Peter Iden am 2. April 1969 Peter Steins Inszenierung von Goethes ,Tasso' in Bremen. Nach dem Eindruck zunehmender Bedeutungslosigkeit des Theaters schienen sich hier neue Wege zu einer sprach- und formbewussten dramatischen Kunst zu öffnen, die dabei die realen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse nicht aus dem Blick verliert. Wie kein anderer hat der Frankfurter Theater- und Kunstkritiker Peter Iden die ästhetische Äußerung des Theaters nach deren Wirklichkeitsgehalt befragt und in dieser Verschränkung das Fundament der dramatischen Kunst gesehen. Der vorliegende Band enthält eine Auswahl aus den Theaterkritiken, die Peter Iden seit den frühen sechziger Jahren bis heute vor allem für die "Frankfurter Rundschau" geschrieben hat, und zeigt die ganze Bandbreite seines kritischen Schaffens: Von der Analyse klassischer und junger experimenteller Stücke auf den großen Bühnen über persönliche Porträts von Dramatikern, Schauspielern und Regisseuren bis hin zum Nachdenken über Fassbinders Frankfurter Skandal, den Sinn von Happenings und freien Ensembles, Arbeitsbedingungen am Theater und Gewalt auf der Bühne. Chronologisch geordnet, mit einigen Schwerpunkten und speziellen Autorenporträts wie von Samuel Beckett, Peter Handke, Botho Strauß und Thomas Bernhard bilden diese Kritiken eine ganz persönliche Geschichte des deutschsprachigen Nachkriegstheaters und dokumentieren gleichzeitig das Lebenswerk eines der führenden Theaterkritiker unserer Zeit. Der Band ist mit einer ausführlichen Einleitung und mit einem Register versehen, der Bildteil enthält zahlreiche Szenenfotos aus den besprochenen Aufführungen. ISBN 9783931705336 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 716, Books

AbeBooks.de
Fundus-Online GbR Borkert Schwarz Zerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Iden, Peter
(*)
Iden, Peter:
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783931705336

ID: 1044703

432 S. Originalbroschur. Ein gutes und sauberes Exemplar. - "Ein Datum in der Geschichte des deutschen Theaters" - so bezeichnete Peter Iden am 2. April 1969 Peter Steins Inszenierung von Goethes ,Tasso' in Bremen. Nach dem Eindruck zunehmender Bedeutungslosigkeit des Theaters schienen sich hier neue Wege zu einer sprach- und formbewussten dramatischen Kunst zu öffnen, die dabei die realen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse nicht aus dem Blick verliert. Wie kein anderer hat der Frankfurter Theater- und Kunstkritiker Peter Iden die ästhetische Äußerung des Theaters nach deren Wirklichkeitsgehalt befragt und in dieser Verschränkung das Fundament der dramatischen Kunst gesehen. Der vorliegende Band enthält eine Auswahl aus den Theaterkritiken, die Peter Iden seit den frühen sechziger Jahren bis heute vor allem für die "Frankfurter Rundschau" geschrieben hat, und zeigt die ganze Bandbreite seines kritischen Schaffens: Von der Analyse klassischer und junger experimenteller Stücke auf den großen Bühnen über persönliche Porträts von Dramatikern, Schauspielern und Regisseuren bis hin zum Nachdenken über Fassbinders Frankfurter Skandal, den Sinn von Happenings und freien Ensembles, Arbeitsbedingungen am Theater und Gewalt auf der Bühne. Chronologisch geordnet, mit einigen Schwerpunkten und speziellen Autorenporträts wie von Samuel Beckett, Peter Handke, Botho Strauß und Thomas Bernhard bilden diese Kritiken eine ganz persönliche Geschichte des deutschsprachigen Nachkriegstheaters und dokumentieren gleichzeitig das Lebenswerk eines der führenden Theaterkritiker unserer Zeit. Der Band ist mit einer ausführlichen Einleitung und mit einem Register versehen, der Bildteil enthält zahlreiche Szenenfotos aus den besprochenen Aufführungen. ISBN 9783931705336 Versand D: 3,00 EUR Theater, Tanz, [PU:Hamburg : CEP Europäische Verlagsanstalt,]

buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - Iden, Peter
(*)
Iden, Peter:
Der verbrannte Schmetterling. Wege des Theaters in die Wirklichkeit. - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783931705336

ID: OR27607778 (1044703)

Hamburg, CEP Europäische Verlagsanstalt, 432 S. Originalbroschur. Ein gutes und sauberes Exemplar. - "Ein Datum in der Geschichte des deutschen Theaters" - so bezeichnete Peter Iden am 2. April 1969 Peter Steins Inszenierung von Goethes ,Tasso' in Bremen. Nach dem Eindruck zunehmender Bedeutungslosigkeit des Theaters schienen sich hier neue Wege zu einer sprach- und formbewussten dramatischen Kunst zu öffnen, die dabei die realen politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse nicht aus dem Blick verliert. Wie kein anderer hat der Frankfurter Theater- und Kunstkritiker Peter Iden die ästhetische Äußerung des Theaters nach deren Wirklichkeitsgehalt befragt und in dieser Verschränkung das Fundament der dramatischen Kunst gesehen. Der vorliegende Band enthält eine Auswahl aus den Theaterkritiken, die Peter Iden seit den frühen sechziger Jahren bis heute vor allem für die "Frankfurter Rundschau" geschrieben hat, und zeigt die ganze Bandbreite seines kritischen Schaffens: Von der Analyse klassischer und junger experimenteller Stücke auf den großen Bühnen über persönliche Porträts von Dramatikern, Schauspielern und Regisseuren bis hin zum Nachdenken über Fassbinders Frankfurter Skandal, den Sinn von Happenings und freien Ensembles, Arbeitsbedingungen am Theater und Gewalt auf der Bühne. Chronologisch geordnet, mit einigen Schwerpunkten und speziellen Autorenporträts wie von Samuel Beckett, Peter Handke, Botho Strauß und Thomas Bernhard bilden diese Kritiken eine ganz persönliche Geschichte des deutschsprachigen Nachkriegstheaters und dokumentieren gleichzeitig das Lebenswerk eines der führenden Theaterkritiker unserer Zeit. Der Band ist mit einer ausführlichen Einleitung und mit einem Register versehen, der Bildteil enthält zahlreiche Szenenfotos aus den besprochenen Aufführungen. ISBN 9783931705336 Theater und Tanz [Theater, Tanz] 2013

antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Der verbrannte Schmetterling

 Wie kein anderer hat der Frankfurter Theater- und Kunstkritiker Peter Iden die ästhetische Äußerung des Theaters stets nach deren Wirklichkeitsgehalt befragt und in dieser Verschränkung das Fundament der dramatischen Kunst gesehen. Der vorliegende Band enthält eine Auswahl aus den Theaterkritiken, die Peter Iden seit den frühen sechziger Jahren bis heute vor allem für die "Frankfurter Rundschau" geschrieben hat, und zeigt die ganze Bandbreite seines kritischen Schaffens: Von der Analyse klassischer und junger experimenteller Stücke auf den großen Bühnen über persönliche Porträts von Dramatikern, Schauspielern und Regisseuren bis hin zum Nachdenken über Fassbinders Frankfurter Skandal, den Sinn von Happenings und freien Ensembles, Arbeitsbedingungen am Theater und Gewalt auf der Bühne. Chronologisch geordnet, mit einigen Schwerpunkten und speziellen Autorenporträts wie von Samuel Beckett, Peter Handke, Botho Strauß und Thomas Bernhard, bilden diese Kritiken eine ganz persönliche Geschichte des deutschsprachigen Nachkriegstheaters und dokumentieren gleichzeitig das Lebenswerk eines der führenden Theaterkritiker unserer Zeit. Der Band ist mit einer ausführlichen Einleitung und mit einem Register versehen, der Bildteil enthält zahlreiche Szenenfotos aus den besprochenen Aufführungen. ¶ ¶

Detailangaben zum Buch - Der verbrannte Schmetterling


EAN (ISBN-13): 9783931705336
ISBN (ISBN-10): 3931705331
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Europäische Verlagsanst.
431 Seiten
Gewicht: 0,712 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-28T12:29:54+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-26T09:20:10+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783931705336

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-931705-33-1, 978-3-931705-33-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher