Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783905799248 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8,50 €, größter Preis: 15,80 €, Mittelwert: 10,16 €
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet (NichtSoKleineBibliothek Nr. 7). - Frémon, Jean (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frémon, Jean (Hg.):
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet (NichtSoKleineBibliothek Nr. 7). - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 3905799243

ID: 21243212185

[EAN: 9783905799248], [SC: 3.0], [PU: Bern / Wien, Piet Meyer Vlg.,], 114 S., mit 29 Farb- u. 3 s/w-Abb. Untere Einbandecken leicht gestaucht, sonst tadelloses Ex. // Louise Bourgeois (1911–2010) hat sich gerne mit Eugénie Grandet verglichen, jener Titelheldin aus dem Roman von Honoré de Balzac (1834), in dem ein von maßlosem Ehrgeiz und Geiz zerfressener französischer frühkapitalistischer Provinzler seine Familie im Namen kalter Profitmaximierung terrorisiert. Die Künstlerin, selbst Tochter eines patriarchal gesinnten französischen Unternehmers, identifizierte sich mit Eugénie, der Tochter von Grandet. Sie war für sie – auch im 20. Jahrhundert – der Inbegriff der unterdrückten, nicht-emanzipierten Frau, der, wie sie sagte: »Prototyp der unerfüllten Frau«. Ein Schicksal, gegen das sich Louise Bourgeois wiederum ein Leben lang wehrte, und dies tatsächlich bis zum Ende, bis in die letzten Monate ihres Lebens (!), als sie einen Zyklus kleinformatiger, sehr zarter, filigraner Zeichnungen erstellte, dem sie den Namen Eugénie Grandet gab. Das Buch, das diesen Zyklus zum ersten Mal vorstellt und auch eine von der Künstlerin verfasste »Ode an Eugénie Grandet« enthält, wird begleitet von einem klugen Essay von Jean Frémon, eines französischen Kunstkritikers, der eng mit der Künstlerin befreundet war und sie Monate vor ihrem Tod in New York noch zur Verwandtschaft mit ihrer fernen literarischen Schwester befragen konnte. Ein erhellendes – und überraschendes – Dokument, das ein wichtiges neues Licht auf das Denken, Fühlen und Arbeiten der großen Bildhauerin wirft. ISBN: 9783905799248 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 231, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Antiquariat Logos, München, Germany [53933202] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet (NichtSoKleineBibliothek Nr. 7). - Frémon, Jean (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frémon, Jean (Hg.):
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet (NichtSoKleineBibliothek Nr. 7). - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 3905799243

ID: 21243212185

[EAN: 9783905799248], [PU: Bern / Wien, Piet Meyer Vlg.,], 114 S., mit 29 Farb- u. 3 s/w-Abb. Untere Einbandecken leicht gestaucht, sonst tadelloses Ex. // Louise Bourgeois (1911–2010) hat sich gerne mit Eugénie Grandet verglichen, jener Titelheldin aus dem Roman von Honoré de Balzac (1834), in dem ein von maßlosem Ehrgeiz und Geiz zerfressener französischer frühkapitalistischer Provinzler seine Familie im Namen kalter Profitmaximierung terrorisiert. Die Künstlerin, selbst Tochter eines patriarchal gesinnten französischen Unternehmers, identifizierte sich mit Eugénie, der Tochter von Grandet. Sie war für sie – auch im 20. Jahrhundert – der Inbegriff der unterdrückten, nicht-emanzipierten Frau, der, wie sie sagte: »Prototyp der unerfüllten Frau«. Ein Schicksal, gegen das sich Louise Bourgeois wiederum ein Leben lang wehrte, und dies tatsächlich bis zum Ende, bis in die letzten Monate ihres Lebens (!), als sie einen Zyklus kleinformatiger, sehr zarter, filigraner Zeichnungen erstellte, dem sie den Namen Eugénie Grandet gab. Das Buch, das diesen Zyklus zum ersten Mal vorstellt und auch eine von der Künstlerin verfasste »Ode an Eugénie Grandet« enthält, wird begleitet von einem klugen Essay von Jean Frémon, eines französischen Kunstkritikers, der eng mit der Künstlerin befreundet war und sie Monate vor ihrem Tod in New York noch zur Verwandtschaft mit ihrer fernen literarischen Schwester befragen konnte. Ein erhellendes – und überraschendes – Dokument, das ein wichtiges neues Licht auf das Denken, Fühlen und Arbeiten der großen Bildhauerin wirft. ISBN: 9783905799248 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 231, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat Logos, München, Germany [53933202] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet - Jean Frémon
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jean Frémon:
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet - Taschenbuch

2013, ISBN: 3905799243

ID: 14780792627

[EAN: 9783905799248], Neubuch, [PU: Piet Verlag Meyer Apr 2013], HONORÉ DE BALZAC, Neuware - Louise Bourgeois hat sich gerne mit Eugénie Grandet verglichen, jener Titelheldin aus dem Roman von Honoré de Balzac, in dem ein von maßlosem Ehrgeiz und Geiz zerfressener französischer frühkapitalistischer Provinzler seine Familie im Namen kalter Profitmaximierung terrorisiert. Die Künstlerin, selbst Tochter eines patriarchal gesinnten französischen Unternehmers, identifizierte sich mit Eugénie, der Tochter von Grandet. Sie war für sie auch im 20. Jahrhundert der Inbegriff der unterdrückten, nicht emanzipierten Frau, der, wie sie sagte: 'Prototyp der unerfüllten Frau'. Ein Schicksal, gegen das sich Louise Bourgeois ein Leben lang wehrte, und dies tatsächlich bis zum Ende, bis in die letzten Monate ihres Lebens (!), als sie einen Zyklus kleinformatiger, sehr zarter, filigraner Zeichnungen erstellte, dem sie den Namen Eugénie Grandet gab. Das Buch, das diesen Zyklus zum ersten Mal vorstellt und auch eine von der Künstlerin verfasste 'Ode an Eugénie Grandet' enthält, wird begleitet von einem klugen Essay von Jean Frémon, eines französischen Kunstkritikers, der eng mit der Künstlerin befreundet war und sie Monate vor ihrem Tod in New York noch zur Verwandtschaft mit ihrer fernen literarischen Schwester befragen konnte. Ein erhellendes und überraschendes - Dokument, das neues Licht auf das Denken, Fühlen und Arbeiten der großen Bildhauerin wirft. 120 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gebr. - Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet - gebrauchtes Buch

2018, ISBN: 9783905799248

ID: 73237612b79493a3441e8706690d7bef

Letzte Aktualisierung am: 27.04.2018 07:47:52 Binding: Broschiert, Edition: 1., Aufl., Label: Piet Meyer Verlag, Publisher: Piet Meyer Verlag, medium: Broschiert, numberOfPages: 120, publicationDate: 2013-04-01, authors: Jean Frémon, translators: Cordula Unewisse, publishers: Jean Frémon, languages: german, ISBN: 3905799243 Bücher, Jean Frémon -

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03905799243UsedGood. Versandkosten:Versandkostenfrei ab einem Warenkorbwert von 10€, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet - Frémon, Jean
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frémon, Jean:
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet - gebrauchtes Buch

ISBN: 3905799243

ID: 21306597197

[EAN: 9783905799248], Gebraucht, guter Zustand, 240 Gramm.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 4 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.01
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet

Broschiertes Buch
Louise Bourgeois hat sich gerne mit Eugénie Grandet verglichen, jener Titelheldin aus dem Roman von Honoré de Balzac, in dem ein von maßlosem Ehrgeiz und Geiz zerfressener französischer frühkapitalistischer Provinzler seine Familie im Namen kalter Profitmaximierung terrorisiert. Die Künstlerin, selbst Tochter eines patriarchal gesinnten französischen Unternehmers, identifizierte sich mit Eugénie, der Tochter von Grandet. Sie war für sie auch im 20. Jahrhundert der Inbegriff der unterdrückten, nicht emanzipierten Frau, der, wie sie sagte: "Prototyp der unerfüllten Frau". Ein Schicksal, gegen das sich Louise Bourgeois ein Leben lang wehrte, und dies tatsächlich bis zum Ende, bis in die letzten Monate ihres Lebens (!), als sie einen Zyklus kleinformatiger, sehr zarter, filigraner Zeichnungen erstellte, dem sie den Namen Eugénie Grandet gab. Das Buch, das diesen Zyklus zum ersten Mal vorstellt und auch eine von der Künstlerin verfasste "Ode an Eugénie Grandet" enthält, wird begleitet
von einem klugen Essay von Jean Frémon, eines französischen Kunstkritikers, der eng mit der Künstlerin befreundet war und sie Monate vor ihrem Tod in New York noch zur Verwandtschaft mit ihrer fernen literarischen Schwester befragen konnte. Ein erhellendes und überraschendes - Dokument, das neues Licht auf das Denken, Fühlen und Arbeiten der großen Bildhauerin wirft.

Detailangaben zum Buch - Louise Bourgeois: Moi, Eugénie Grandet


EAN (ISBN-13): 9783905799248
ISBN (ISBN-10): 3905799243
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Meyer, Piet Verlag
120 Seiten
Gewicht: 0,232 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 04.02.2008 03:52:43
Buch zuletzt gefunden am 13.08.2018 21:22:11
ISBN/EAN: 9783905799248

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-905799-24-3, 978-3-905799-24-8


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher