. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22,29 €, größter Preis: 41,67 €, Mittelwert: 33,79 €
Naïve - Modernism and Folklore in Contemporary Graphic Design
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Naïve - Modernism and Folklore in Contemporary Graphic Design - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783899552478

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Die Gestalten Verlag], Naïve dokumentiert die unerwartete Rückkehr des klassischen Modernismus der 40er bis 60er Jahre als Einfluss und Inspiration in zeitgemäßer grafischer Gestaltung. Junge Grafik Designer nutzen eine reduzierte Formensprache der einfachen Striche, Muster und Oberflächen, arbeiten mit wenigen erdigen Farben, zurückhaltenden Pastelltönen und integrieren traditionelle, folkloristische Elemente in ihre grafischen Gestaltungen. In den 50er Jahren erlebte visuelle Kultur erstmals eine Vereinheitlichung auf globaler Ebene, im Zuge derer diese Stile grenzüberschreitend sichtbar wurden und die grafische Gestaltung weltweit prägten und dominierten. Die amerikanische Gestaltungsschule eines Saul Bass, dem unbestrittenen Gestalter ikonografischer Logos, Alexander Girard oder Charles Eames, sowie die Werbegrafiken der 50er Jahre dienen heute wieder als Inspiration. Der zeitlose Fundus grafischer Gestaltung wird wiederentdeckt Siebdruck, Holzschnitt, klassische Typografie und Handlettering erleben eine Renaissance. Naïve zeigt diese neue Entwicklung im Grafik Design eindrucksvoll auf und versammelteine Vielzahl anschaulicher und inspirierender Beispiele vonIllustrationen und Plakaten über Logos, Cover und Mustern bis hin zu Brief- Geschenkpapiergestaltung. A minimalist design vocabulary is currently being reinvented by a troop of young graphic designers who are rediscovering the stylistic elements reminiscent of classic graphic design such as silkscreen printing, classical typography, hand lettering, woodcutting and folk art and integrating them into their work. Naïve documents this extraordinary renaissance of Classic Modernism, from the 1940s to 1960s, in contemporary graphic design. Inspired by 20th century American legends such as Saul Bass, the undisputed master of film title design and iconic logos as well as modernist graphic artist Charley Harper and textile designer Alexander Girard, these burgeoning designers are creating new and striking imagery using palettes of earthy and pastel shades, reduced strokes, patterns and shapes with a strong folkloristic element. Naïve illustrates this new development in graphic design, assembling a multitude of vivid and inspiring examples ranging from illustrations, poster art, editorials, book covers and record sleeves to stationary and textiles., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 280mm, B: 240mm, T: 18mm, [GW: 939g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Naïve: Modernism and Folklore in Contemporary Graphic Design
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Naïve: Modernism and Folklore in Contemporary Graphic Design - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783899552478

ID: 5f2c5f61de20305e481936c0f43260dd

Naïve dokumentiert die unerwartete Rückkehr des klassischen Modernismus der 40er bis 60er Jahre als Einfluss und Inspiration in zeitgemäßer grafischer Gestaltung. Junge Grafik Designer nutzen eine reduzierte Formensprache der einfachen Striche, Muster und Oberflächen, arbeiten mit wenigen erdigen Farben, zurückhaltenden Pastelltönen und integrieren traditionelle, folkloristische Elemente in ihre grafischen Gestaltungen. In den 50er Jahren erlebte visuelle Kultur erstmals eine Vereinheitlichung auf g Naïve dokumentiert die unerwartete Rückkehr des klassischen Modernismus der 40er bis 60er Jahre als Einfluss und Inspiration in zeitgemäßer grafischer Gestaltung. Junge Grafik Designer nutzen eine reduzierte Formensprache der einfachen Striche, Muster und Oberflächen, arbeiten mit wenigen erdigen Farben, zurückhaltenden Pastelltönen und integrieren traditionelle, folkloristische Elemente in ihre grafischen Gestaltungen. In den 50er Jahren erlebte visuelle Kultur erstmals eine Vereinheitlichung auf globaler Ebene, im Zuge derer diese Stile grenzüberschreitend sichtbar wurden und die grafische Gestaltung weltweit prägten und dominierten.Die amerikanische Gestaltungsschule eines Saul Bass, dem unbestrittenen Gestalter ikonografischer Logos, Alexander Girard oder Charles Eames, sowie die Werbegrafiken der 50er Jahre dienen heute wieder als Inspiration. Der zeitlose Fundus grafischer Gestaltung wird wiederentdeckt; Siebdruck, Holzschnitt, klassische Typografie und Handlettering erleben eine Renaissance.Naïve zeigt diese neue Entwicklung im Grafik Design eindrucksvoll auf und versammelt eine Vielzahl anschaulicher und inspirierender Beispiele von Illustrationen und Plakaten über Logos, Cover und Mustern bis hin zu Brief- Geschenkpapiergestaltung.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03899552474 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Naïve - Ed. by Robert Klanten & Hendrik Hellige
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ed. by Robert Klanten & Hendrik Hellige:
Naïve - Taschenbuch

2009

ISBN: 9783899552478

[ED: Softcover], [PU: Die Gestalten Verlag], Naïve dokumentiert die unerwartete Rückkehr des klassischen Modernismus der 40er bis 60er Jahre als Einfluss und Inspiration in zeitgemäßer grafischer Gestaltung. Junge Grafik Designer nutzen eine reduzierte Formensprache der einfachen Striche, Muster und Oberflächen, arbeiten mit wenigen erdigen Farben, zurückhaltenden Pastelltönen und integrieren traditionelle, folkloristische Elemente in ihre grafischen Gestaltungen. In den 50er Jahren erlebte visuelle Kultur erstmals eine Vereinheitlichung auf globaler Ebene, im Zuge derer diese Stile grenzüberschreitend sichtbar wurden und die grafische Gestaltung weltweit prägten und dominierten. Die amerikanische Gestaltungsschule eines Saul Bass, dem unbestrittenen Gestalter ikonografischer Logos, Alexander Girard oder Charles Eames, sowie die Werbegrafiken der 50er Jahre dienen heute wieder als Inspiration. Der zeitlose Fundus grafischer Gestaltung wird wiederentdeckt Siebdruck, Holzschnitt, klassische Typografie und Handlettering erleben eine Renaissance. Naïve zeigt diese neue Entwicklung im Grafik Design eindrucksvoll auf und versammelteine Vielzahl anschaulicher und inspirierender Beispiele vonIllustrationen und Plakaten über Logos, Cover und Mustern bis hin zu Brief- Geschenkpapiergestaltung. 2009. 176 S. m. zahlr. meist farb. Abb. Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Naïve - R. Klanten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
R. Klanten:
Naïve - Taschenbuch

1, ISBN: 9783899552478

[ED: Taschenbuch], [PU: Gestalten], Neuware - Naïve dokumentiert die unerwartete Rückkehr des klassischen Modernismus der 40er bis 60er Jahre als Einfluss und Inspiration in zeitgemäßer grafischer Gestaltung. Junge Grafik Designer nutzen eine reduzierte Formensprache der einfachen Striche, Muster und Oberflächen, arbeiten mit wenigen erdigen Farben, zurückhaltenden Pastelltönen und integrieren traditionelle, folkloristische Elemente in ihre grafischen Gestaltungen. In den 50er Jahren erlebte visuelle Kultur erstmals eine Vereinheitlichung auf globaler Ebene, im Zuge derer diese Stile grenzüberschreitend sichtbar wurden und die grafische Gestaltung weltweit prägten und dominierten. Die amerikanische Gestaltungsschule eines Saul Bass, dem unbestrittenen Gestalter ikonografischer Logos, Alexander Girard oder Charles Eames, sowie die Werbegrafiken der 50er Jahre dienen heute wieder als Inspiration. Der zeitlose Fundus grafischer Gestaltung wird wiederentdeckt Siebdruck, Holzschnitt, klassische Typografie und Handlettering erleben eine Renaissance. Naïve zeigt diese neue Entwicklung im Grafik Design eindrucksvoll auf und versammelteine Vielzahl anschaulicher und inspirierender Beispiele vonIllustrationen und Plakaten über Logos, Cover und Mustern bis hin zu Brief- Geschenkpapiergestaltung., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 286x205x20 mm, [GW: 943g]

Neues Buch Booklooker.de
thon-buch.de
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Naive: Modernism and Folklore in Contemporary Graphic Design - R. Klanten; H. Hellige
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
R. Klanten; H. Hellige:
Naive: Modernism and Folklore in Contemporary Graphic Design - gebrauchtes Buch

ISBN: 3899552474

ID: 8950931

Na?ve documents the extraordinary renaissance of Classic Modernism, from the 1940s to 1960s, in contemporary graphic design. This compilation introduces a new wave of young designers who are rediscovering the stylistic elements reminiscent of classic graphic design such as silkscreen printing, classical typography, hand lettering, woodcutting and folk art and integrating them into their work. Inspired by 20th Century American legends such as Saul Bass, Charley Harper and Alexander Girard, the burgeoning designers and their work showcased this in this book are inspiring, ranging from illustrations, poster art, editorials, book covers and record sleeves to stationary and textiles. used books,books Books, Gestalten

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Thriftbooks.com
used Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Naïve
Autor:

R. Klanten

Titel:

Naïve

ISBN-Nummer:

9783899552478

Naïve dokumentiert die unerwartete Rückkehr des klassischen Modernismus der 40er bis 60er Jahre als Einfluss und Inspiration in zeitgemäßer grafischer Gestaltung. Junge Grafik Designer nutzen eine reduzierte Formensprache der einfachen Striche, Muster und Oberflächen, arbeiten mit wenigen erdigen Farben, zurückhaltenden Pastelltönen und integrieren traditionelle, folkloristische Elemente in ihre grafischen Gestaltungen. In den 50er Jahren erlebte visuelle Kultur erstmals eine Vereinheitlichung auf globaler Ebene, im Zuge derer diese Stile grenzüberschreitend sichtbar wurden und die grafische Gestaltung weltweit prägten und dominierten.Die amerikanische Gestaltungsschule eines Saul Bass, dem unbestrittenen Gestalter ikonografischer Logos, Alexander Girard oder Charles Eames, sowie die Werbegrafiken der 50er Jahre dienen heute wieder als Inspiration. Der zeitlose Fundus grafischer Gestaltung wird wiederentdeckt; Siebdruck, Holzschnitt, klassische Typografie und Handlettering erleben eine Renaissance.Naïve zeigt diese neue Entwicklung im Grafik Design eindrucksvoll auf und versammelt eine Vielzahl anschaulicher und inspirierender Beispiele von Illustrationen und Plakaten über Logos, Cover und Mustern bis hin zu Brief- Geschenkpapiergestaltung.

Detailangaben zum Buch - Naïve


EAN (ISBN-13): 9783899552478
ISBN (ISBN-10): 3899552474
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Gestalten
175 Seiten
Gewicht: 0,943 kg
Sprache: eng/Englisch

Buch in der Datenbank seit 16.06.2007 02:14:44
Buch zuletzt gefunden am 12.02.2017 21:15:13
ISBN/EAN: 9783899552478

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89955-247-4, 978-3-89955-247-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher