. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783899445473 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 20,10 €, größter Preis: 76,85 €, Mittelwert: 62,08 €
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] - Verlag Wolfgang Kunth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verlag Wolfgang Kunth:
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783899445473

ID: 663439773

Nzz Libro, 2010. 2010. Hardcover. James Cook gelang es erstmalig, Neuseeland, Australien und die Inselwelt der Südsee zu kartographieren. Damit vervollständigte er unser neuzeitliches Bild von der Erde und widerlegte die Vorstellung von einem mythischen Südkontinent. Begleitet wurde er von einem internationalen Forscherteam, das im Zeitalter der europäischen Aufklä­rung in einer Vielzahl von Disziplinen neue Erkenntnisse beitragen konnte: in Navigation, Astronomie, Naturgeschichte, Philosophie und Kunst. Darüber hinaus haben diese Reisen die Begründung einer neuen Wissenschaft ermöglicht, der Ethnologie. Zum ersten Mal werden in einer Ausstellung die von den Cook-Reisen mitgebrachten ethnographischen und naturhistorischen Objekte aus den verschiedensten pazifischen Kulturen wieder zusammengeführt, nachdem sie schon bald in frühe völker- und naturkundliche Sammlungen in ganz Europa verstreut worden waren. Viele der kostbaren Federornamente, Holzskulpturen und anderen ozeanischen Artefakte sind von unschätzbarem Wert, da Vergleichbares heute in der Südsee nicht mehr zu finden ist. Neben den ethnographischen Fundstücken präsentiert das Katalogbuch prachtvolle Ge­mälde und Zeichnungen der mitreisenden Maler, die den wissbegierigen Blick der Entdecker auf die exotischen Szenerien der Südsee eingefangen haben. Auch Schiffsmodelle, Seekarten und Navigationsinstrumente machen die Cook-Reisen auf faszinierende Weise wieder lebendig. Mehr anzeigen Weniger anzeigen James Cook und die Entdeckung der Südsee [Gebundene Ausgabe] Bonn Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Herausgeber), Historisches Museum Bern (Herausgeber) James Cook gelang es erstmalig, Neuseeland, Australien und die Inselwelt der Südsee zu kartographieren. Damit vervollständigte er unser neuzeitliches Bild von der Erde und widerlegte die Vorstellung von einem mythischen Südkontinent. Begleitet wurde er von einem internationalen Forscherteam, das im Zeitalter der europäischen Aufklä­rung in einer Vielzahl von Disziplinen neue Erkenntnisse beitragen konnte: in Navigation, Astronomie, Naturgeschichte, Philosophie und Kunst. Darüber hinaus haben diese Reisen die Begründung einer neuen Wissenschaft ermöglicht, der Ethnologie. Zum ersten Mal werden in einer Ausstellung die von den Cook-Reisen mitgebrachten ethnographischen und naturhistorischen Objekte aus den verschiedensten pazifischen Kulturen wieder zusammengeführt, nachdem sie schon bald in frühe völker- und naturkundliche Sammlungen in ganz Europa verstreut worden waren. Viele der kostbaren Federornamente, Holzskulpturen und anderen ozeanischen Artefakte sind von unschätzbarem Wert, da Vergleichbares heute in der Südsee nicht mehr zu finden ist. Neben den ethnographischen Fundstücken präsentiert das Katalogbuch prachtvolle Ge­mälde und Zeichnungen der mitreisenden Maler, die den wissbegierigen Blick der Entdecker auf die exotischen Szenerien der Südsee eingefangen haben. Auch Schiffsmodelle, Seekarten und Navigationsinstrumente machen die Cook-Reisen auf faszinierende Weise wieder lebendig. Mehr anzeigen Weniger anzeigen James Cook und die Entdeckung der Südsee [Gebundene Ausgabe] Bonn Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Herausgeber), Historisches Museum Bern (Herausgeber), Nzz Libro, 2010, Verlag Wolfgang Kunth, 2009. 2009. Hardcover. 30,4 x 24,4 x 4,2 cm. TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich "nur" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen "Highlight". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473 Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich "nur" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen "Highlight". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473, Verlag Wolfgang Kunth, 2009

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.13
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] - Verlag Wolfgang Kunth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verlag Wolfgang Kunth:
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783899445473

ID: 693903813

Verlag Wolfgang Kunth, 2009. 2009. Hardcover. 30,4 x 24,4 x 4,2 cm. TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich "nur" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen "Highlight". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473 Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich "nur" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen "Highlight". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473, Verlag Wolfgang Kunth, 2009

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.14
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] - Verlag Wolfgang Kunth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verlag Wolfgang Kunth:
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 3899445473

ID: BN27718

2009 Hardcover 560 S. 30,4 x 24,4 x 4,2 cm Gebundene Ausgabe Zustand: gebraucht - sehr gut, TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich ""nur"" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen ""Highlight"". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473 Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich ""nur"" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen ""Highlight"". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473 gebraucht; sehr gut, [PU:Verlag Wolfgang Kunth]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe]  2009 - Verlag Wolfgang Kunth
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Verlag Wolfgang Kunth:
Terra Maxima - Die Wunder der Natur von - von Verlag Wolfgang Kunth [Gebundene Ausgabe] 2009 - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 3899445473

ID: BN27718

2009 Hardcover 560 S. 30,4 x 24,4 x 4,2 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich ""nur"" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen ""Highlight"". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473 Versand D: 6,95 EUR Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative TERRA MAXIMA Die Natur in Rekorden zeigt all jene faszinierenden »Highlights«, die die naturgeografischen Rekordlisten unseres Planeten anführen. Wir reisen durch eine atemberaubende Bilderwelt von den dunklen Tiefen der Weltmeere zu den höchsten Gipfeln der Kontinente; wir entdecken die aktivsten Vulkane, die größten Monolithen, die längsten Flüsse, die gewaltigsten Wasserfälle, die größten Meteorkrater, die tiefsten Täler, Canyons und Höhlen. Ein spektakulärer Bildband, ein informationsreiches Lexikon, ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. Dieser Bildband blickt mit seiner Auswahl der spektakulärsten Fotos der weltbesten Landschafts- und Tierfotografen, wie Yann Arthus-Bertrand, Frans Lanting, Bill Bachmann, Liu Xiaoyang, Steve Bloom, Jason Friend, David Muench und vielen anderen, in die Unendlichkeit der antarktischen Gletscher, über den Kraterrand brodelnder Vulkane, in die Abgründe der tiefsten Schluchten und auf die fantastische Tierwelt des Pantanal, der Serengeti und des Okavangodeltas. Eine Vielzahl beeindruckender Satellitenbilder aufgenommen von den Spezialkameras der NASA zeigen die interessantesten Regionen der Erde, von der schneebedeckten Halbinsel Kamtschatka bis hin zu den Regenwäldern des Amazonasbeckens und den spektakulären Dünenfeldern der Namib. Reinhard Pietsch ist in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und hat in Freiburg und in Edinburgh Deutsch und Englisch studiert. Nach Stationen in Ratgeberverlagen als Redaktions- und Verlagsleiter hat er sich in den letzten Jahren als freier Autor, Journalist und Produzent auf das Thema Reise und hier besonders auf Deutschland spezialisiert. Aus diesem gewichtigen Buch hätte man durchaus auch fünf verschiedene Bildbände machen können. Glücklicherweise hat sich der Verlag entschlossen, auf über 550 Seiten mehr als 1500 Farbfotos zu präsentieren, um damit die Vielfalt und Schönheit der Erde zu präsentieren. Dabei werden eigentlich ""nur"" die sogenannten Highlights unseres Planeten gezeigt: der längste Fluss, die größten Vögel, die größten Meteorkrater, die höchsten Felswände, die größten Wüsten. Jede Doppelseite zeigt ein Bild, das nur selten nicht die ganze Breite der beiden Seiten einnimmt. Dazu kommen viele kleinere Abbildungen und kurze, erläuternde Texte. Der schwergewichtige Band ist vor allem ein Bilderbuch, bietet jedoch ebenso inhaltsreiche Texte, die viel Wissen vermitteln. Man kann sich mit dem Buch in eine ruhige Ecke zurückziehen und stundenlang darin blättern, und man wird auch beim wiederholten Blättern immer noch neue Aspekte in den phantastischen Bildern finden, zu denen auch Satellitenaufnahmen gehören, die teilweise beeindruckende Ansichten der gezeigten Regionen bieten. Ein Register am Ende des Buches erlaubt jedoch auch ein gezieltes Suchen nach einem bestimmten geographischen ""Highlight"". Wer will, kann sich nur die schönsten Bilder zu Amerika oder Afrika heraussuchen oder aber sich stundenlang in die Betrachtung von Landschaften auf der gesamten Welt versenken. Ein fantastischer Bildband, bei dem sich auf jeder einzelnen Seite wunderschöne Ansichten der Erde präsentieren. Achtung: liegt aufgrund seines Gewichtes sehr schwer auf dem Schoß! Sprache deutsch Maße 234 x 297 mm Gewicht 2976 g Einbandart gebunden Reisen Bildbände Welt Naturwunder Bildband Superlative ISBN-10 3-89944-547-3 / 3899445473 ISBN-13 978-3-89944-547-3 / 9783899445473, [PU:Verlag Wolfgang Kunth]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Terra Maxima - Die Wunder der Natur : Die Wunder der Natur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Terra Maxima - Die Wunder der Natur : Die Wunder der Natur - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 3899445473

ID: 15777091239

[EAN: 9783899445473], [PU: Verlag Wolfgang Kunth], NATURWUNDER; BILDBAND, SUPERLATIVE, Jacket, Gebraucht - Sehr gut Sg - Schutzumschlag leicht beschädigt, ungelesenes Mängelexemplar, Sofortversand - Herausragende Bilder, informative Texte und zahlreiche Ranglisten präsentieren die geografischen, botanischen und zoologischen Superlative unserer Erde. Von den eisigen Sphären der Polarzonen über Gebirge und Wüsten bis zu den tropischen Regenwäldern werden sämtliche Lebensräume und Vegetationszonen mit ihren Rekorden jeweils für die einzelnen Kontinente und die gesamte Erde vorgestellt. TERRA MAXIMA zeigt die spektakulärsten Naturphänomene unseres Planeten und lässt uns auf faszinierende Weise teilhaben an der Natur. Ein spektakulärer Bildband Ein informationsreiches Lexikon Ein anschaulicher Atlas geografischer, botanischer und zoologischer Superlative und Sensationen. 560 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Terra Maxima - Die Wunder der Natur


EAN (ISBN-13): 9783899445473
ISBN (ISBN-10): 3899445473
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Kunth Wolfgang Verlag
560 Seiten
Gewicht: 2,940 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.08.2008 03:41:03
Buch zuletzt gefunden am 18.10.2017 16:09:50
ISBN/EAN: 9783899445473

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89944-547-3, 978-3-89944-547-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher