Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783896695864 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,83 €, größter Preis: 19,90 €, Mittelwert: 15,11 €
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - SiegfriedScholl Weischenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
SiegfriedScholl Weischenberg:
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783896695864

[ED: Broschiert], [PU: UVK], Gebraucht - Gut - Sind Journalisten die vierte Gewalt im Staate Wie groß ist ihr Einfluss wirklich Was verändert sich, wenn Blattmacher wie Frank Schirrmacher (FAZ) oder Hans-Ulrich Jörges (Stern) nicht mehr nur andere befragen, sondern selbst in Talkshows auftreten Wie sieht die überwiegende Mehrheit der 48.000 deutschen Journalisten, die nicht im Rampenlicht steht, ihre Arbeit Wie hat sich der Journalismus durch das Internet verändert Wie gehen Journalisten damit um, wenn sie wegen eines Rückgangs beim Anzeigengeschäft auch weniger Platz für ihre Texte haben Mit 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' legt UVK eine repräsentative Studie zur Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen vor. Sie erlaubt den Vergleich mit einer Untersuchung aus dem Jahre 1993 mit nahezu identischen Fragestellungen. 2005 nun haben Siegfried Weischenberg, einer der profiliertesten deutschen Publizistikprofessoren, und seine Kollegen 1.500 Journalisten befragt. Das Ergebnis ist ein sehr präzises Bild des journalistischen Selbstverständnisses in der Mediengesellschaft von heute. Gleichzeitig liefert der Band eine außerordentlich informative Darstellung eines Berufsstandes, der keine formalisierte Ausbildung verlangt, der nicht gut angesehen ist in der Bevölkerung und in den es trotz allem eine Menge junger Leute zieht. Weischenberg und seine Co-Autoren plädieren für einen aufmerksamen Umgang mit den Veränderungen in der Branche und fordern, die Qualität in der Journalistenausbildung anzuheben. 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' ist das engagierte, hoch aktuelle Porträt einer Berufsgruppe, die zweifellos einen großen Einfluss auf die Gesellschaft hat. Für Journalisten und solche, die es werden wollen, ohnehin ein Muss, dürfte der Band auch für all diejenigen interessant sein, die Zeitungen lesen, Fernsehen schauen, Radio hören. Denn wie sagte der Soziologe Niklas Luhmann: 'Alles, was wir über die Welt, in der wir leben, erfahren, wissen wir aus den Massenmedien.' 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' zeigt, wer die Macher dieser Massenmedien sind und was sie bewegt., DE, [SC: 2.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 316, [GW: 621g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, sofortueberweisung.de, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Rheinberg-Buch
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - SiegfriedScholl Weischenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
SiegfriedScholl Weischenberg:
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783896695864

[ED: Broschiert], [PU: UVK], Gebraucht - Gut - Sind Journalisten die vierte Gewalt im Staate Wie groß ist ihr Einfluss wirklich Was verändert sich, wenn Blattmacher wie Frank Schirrmacher (FAZ) oder Hans-Ulrich Jörges (Stern) nicht mehr nur andere befragen, sondern selbst in Talkshows auftreten Wie sieht die überwiegende Mehrheit der 48.000 deutschen Journalisten, die nicht im Rampenlicht steht, ihre Arbeit Wie hat sich der Journalismus durch das Internet verändert Wie gehen Journalisten damit um, wenn sie wegen eines Rückgangs beim Anzeigengeschäft auch weniger Platz für ihre Texte haben Mit 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' legt UVK eine repräsentative Studie zur Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen vor. Sie erlaubt den Vergleich mit einer Untersuchung aus dem Jahre 1993 mit nahezu identischen Fragestellungen. 2005 nun haben Siegfried Weischenberg, einer der profiliertesten deutschen Publizistikprofessoren, und seine Kollegen 1.500 Journalisten befragt. Das Ergebnis ist ein sehr präzises Bild des journalistischen Selbstverständnisses in der Mediengesellschaft von heute. Gleichzeitig liefert der Band eine außerordentlich informative Darstellung eines Berufsstandes, der keine formalisierte Ausbildung verlangt, der nicht gut angesehen ist in der Bevölkerung und in den es trotz allem eine Menge junger Leute zieht. Weischenberg und seine Co-Autoren plädieren für einen aufmerksamen Umgang mit den Veränderungen in der Branche und fordern, die Qualität in der Journalistenausbildung anzuheben. 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' ist das engagierte, hoch aktuelle Porträt einer Berufsgruppe, die zweifellos einen großen Einfluss auf die Gesellschaft hat. Für Journalisten und solche, die es werden wollen, ohnehin ein Muss, dürfte der Band auch für all diejenigen interessant sein, die Zeitungen lesen, Fernsehen schauen, Radio hören. Denn wie sagte der Soziologe Niklas Luhmann: 'Alles, was wir über die Welt, in der wir leben, erfahren, wissen wir aus den Massenmedien.' 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' zeigt, wer die Macher dieser Massenmedien sind und was sie bewegt., DE, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 316, [GW: 621g], PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - Siegfried;Scholl Weischenberg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siegfried;Scholl Weischenberg:
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - Taschenbuch

2006, ISBN: 389669586X

ID: 22134446219

[EAN: 9783896695864], [SC: 0.0], [PU: UVK], JOURNALISMUS, Gebraucht - Gut - Sind Journalisten die vierte Gewalt im Staate Wie groß ist ihr Einfluss wirklich Was verändert sich, wenn Blattmacher wie Frank Schirrmacher (FAZ) oder Hans-Ulrich Jörges (Stern) nicht mehr nur andere befragen, sondern selbst in Talkshows auftreten Wie sieht die überwiegende Mehrheit der 48.000 deutschen Journalisten, die nicht im Rampenlicht steht, ihre Arbeit Wie hat sich der Journalismus durch das Internet verändert Wie gehen Journalisten damit um, wenn sie wegen eines Rückgangs beim Anzeigengeschäft auch weniger Platz für ihre Texte haben Mit 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' legt UVK eine repräsentative Studie zur Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen vor. Sie erlaubt den Vergleich mit einer Untersuchung aus dem Jahre 1993 mit nahezu identischen Fragestellungen. 2005 nun haben Siegfried Weischenberg, einer der profiliertesten deutschen Publizistikprofessoren, und seine Kollegen 1.500 Journalisten befragt. Das Ergebnis ist ein sehr präzises Bild des journalistischen Selbstverständnisses in der Mediengesellschaft von heute. Gleichzeitig liefert der Band eine außerordentlich informative Darstellung eines Berufsstandes, der keine formalisierte Ausbildung verlangt, der nicht gut angesehen ist in der Bevölkerung und in den es trotz allem eine Menge junger Leute zieht. Weischenberg und seine Co-Autoren plädieren für einen aufmerksamen Umgang mit den Veränderungen in der Branche und fordern, die Qualität in der Journalistenausbildung anzuheben. 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' ist das engagierte, hoch aktuelle Porträt einer Berufsgruppe, die zweifellos einen großen Einfluss auf die Gesellschaft hat. Für Journalisten und solche, die es werden wollen, ohnehin ein Muss, dürfte der Band auch für all diejenigen interessant sein, die Zeitungen lesen, Fernsehen schauen, Radio hören. Denn wie sagte der Soziologe Niklas Luhmann: 'Alles, was wir über die Welt, in der wir leben, erfahren, wissen wir aus den Massenmedien.' 'Die Souffleure der Mediengesellschaft' zeigt, wer die Macher dieser Massenmedien sind und was sie bewegt. 316 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - Siegfried Weischenberg, Armin Scholl, Maja Malik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siegfried Weischenberg, Armin Scholl, Maja Malik:
Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - gebrauchtes Buch

ISBN: 389669586X

[SR: 133124], Broschiert, [EAN: 9783896695864], UVK, UVK, Book, [PU: UVK], UVK, 403434, Business & Karriere, 467432, Bewerbung, 655640, Bilanzierung & Buchhaltung, 467352, Branchen & Berufe, 467554, E-Business, 467452, Job & Karriere, 467524, Kommunikation & Psychologie, 655610, Kosten & Controlling, 467640, Management, 467752, Marketing & Verkauf, 467784, Personal, 467818, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3119891, Journalismus, 3119861, Publizistik, 3118971, Medienwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188804, Medien, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gebr. - Die Souffleure der Mediengesellschaft: Report über die Journalisten in Deutschland - gebrauchtes Buch

2017, ISBN: 9783896695864

ID: 3d3fe645a94243cf6abd70ed75a0f4d9

Letzte Aktualisierung am: 14.10.2017 10:18:21 Binding: Broschiert, Label: Uvk, Publisher: Uvk, medium: Broschiert, numberOfPages: 316, publicationDate: 2006-09-01, authors: Siegfried Weischenberg, Armin Scholl, Maja Malik, languages: german, ISBN: 389669586X Bücher, Siegfried Weischenberg

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M0389669586X. Versandkosten:Versandkostenfrei ab einem Warenkorbwert von 10€, 1-3 Tage, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Souffleure der Mediengesellschaft

Sind Journalisten die vierte Gewalt im Staate? Wie groß ist ihr Einfluss wirklich? Was verändert sich, wenn Blattmacher wie Frank Schirrmacher (FAZ) oder Hans-Ulrich Jörges (Stern) nicht mehr nur andere befragen, sondern selbst in Talkshows auftreten? Wie sieht die überwiegende Mehrheit der 48.000 deutschen Journalisten, die nicht im Rampenlicht steht, ihre Arbeit? Wie hat sich der Journalismus durch das Internet verändert? Wie gehen Journalisten damit um, wenn sie wegen eines Rückgangs beim Anzeigengeschäft auch weniger Platz für ihre Texte haben? Mit "Die Souffleure der Mediengesellschaft" legt UVK eine repräsentative Studie zur Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen vor. Sie erlaubt den Vergleich mit einer Untersuchung aus dem Jahre 1993 mit nahezu identischen Fragestellungen. 2005 nun haben Siegfried Weischenberg, einer der profiliertesten deutschen Publizistikprofessoren, und seine Kollegen 1.500 Journalisten befragt. Das Ergebnis ist ein sehr präzises Bild des journalistischen Selbstverständnisses in der Mediengesellschaft von heute. Gleichzeitig liefert der Band eine außerordentlich informative Darstellung eines Berufsstandes, der keine formalisierte Ausbildung verlangt, der nicht gut angesehen ist in der Bevölkerung und in den es trotz allem eine Menge junger Leute zieht. Weischenberg und seine Co-Autoren plädieren für einen aufmerksamen Umgang mit den Veränderungen in der Branche und fordern, die Qualität in der Journalistenausbildung anzuheben. "Die Souffleure der Mediengesellschaft" ist das engagierte, hoch aktuelle Porträt einer Berufsgruppe, die zweifellos einen großen Einfluss auf die Gesellschaft hat. Für Journalisten und solche, die es werden wollen, ohnehin ein Muss, dürfte der Band auch für all diejenigen interessant sein, die Zeitungen lesen, Fernsehen schauen, Radio hören. Denn wie sagte der Soziologe Niklas Luhmann: "Alles, was wir über die Welt, in der wir leben, erfahren, wissen wir aus den Massenmedien." "Die Souffleure der Mediengesellschaft" zeigt, wer die Macher dieser Massenmedien sind und was sie bewegt.

Detailangaben zum Buch - Die Souffleure der Mediengesellschaft


EAN (ISBN-13): 9783896695864
ISBN (ISBN-10): 389669586X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Uvk Verlags GmbH
316 Seiten
Gewicht: 0,618 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 09.06.2007 06:07:20
Buch zuletzt gefunden am 26.10.2017 11:10:52
ISBN/EAN: 9783896695864

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89669-586-X, 978-3-89669-586-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher