- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 7,38, größter Preis: € 27,31, Mittelwert: € 18,82
1
Sergiu, einmal anders - Ioana Celebidachi
Bestellen

bei Orellfuessli.ch
CHF 29,90
(ca. € 27,31)
Versand: € 16,44
Ioana Celebidachi:

Sergiu, einmal anders - neues Buch

2011, ISBN: 9783896397096

ID: 1965695570

Während Ioana Celebidachi um ihren Mann trauert, wird sie immer wieder von Freunden bedrängt, sie solle doch ihre Erinnerungen aufschreiben und all die unglaublichen Geschichten, die sie .. Mehr…

No. 23047036. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.44)

2
Sergiu, einmal anders - Ioana Celebidachi
Bestellen

bei Thalia.de
€ 19,80
Versand: € 0,00

Ioana Celebidachi:

Sergiu, einmal anders - neues Buch

2011, ISBN: 9783896397096

ID: 1966799238

Während Ioana Celebidachi um ihren Mann trauert, wird sie immer wieder von Freunden bedrängt, sie solle doch ihre Erinnerungen aufschreiben und all die unglaublichen Geschichten, die sie .. Mehr…

No. 23047036. Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)

3
Gebr. - Sergiu, einmal anders: Meine Erinnerungen an Celibidache. Celibidachiana Rheihe 2: Dokumente und Zeugnisse
Bestellen

bei medimops.de
€ 7,38
Gebr. - Sergiu, einmal anders: Meine Erinnerungen an Celibidache. Celibidachiana Rheihe 2: Dokumente und Zeugnisse - gebrauchtes Buch

2010

ISBN: 9783896397096

ID: 54d713b75e0cf01882a225047ab0f4aa

Letzte Aktualisierung am: 02.10.19 05:08:32 Binding: Gebundene Ausgabe, Edition: 1., Auflage, Label: Wißner, Publisher: Wißner, medium: Gebundene Ausgabe, numberOfPages: 128, publicationD.. Mehr…

Nr. M03896397095UsedVeryGood. Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten.

Bezahlte Anzeige
4
Sergiu einmal anders - Ioana Celebidachi
Bestellen

bei Hugendubel.de
€ 19,80
Versand: € 0,00
Ioana Celebidachi:
Sergiu einmal anders - gebunden oder broschiert

ISBN: 3896397095

ID: 12084041

Sergiu einmal anders ab 19.8 € als gebundene Ausgabe: Meine Erinnerungen an Celibidache. Celibidachiana Rheihe 2: Dokumente und Zeugnisse Celibidachiana Reihe 2 Dokumente und Zeugnisse. A.. Mehr…

Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)

5
Sergiu, einmal anders - Meine Erinnerungen an Celibidache - Celebidachi, Ioana
Bestellen

bei booklooker.de
€ 19,80
Versand: € 0,00
Celebidachi, Ioana:
Sergiu, einmal anders - Meine Erinnerungen an Celibidache - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783896397096

[ED: Gebunden], [PU: Wißner-Verlag], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 128, [GW: 240g], 1

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)

verschiedene Anbieter

Details zum Buch
Sergiu, einmal anders

(Kirsten Liese, www.wdr3.de, 11/2010) Seit 2008 widmet der Augsburger Wißner-Verlag in Kooperation mit der Münchner Celibidache-Stiftung dem großen Ausnahmekünstler Sergiu Celibidache posthum eine Buchreihe mit Dokumenten und Schriften. Bislang sind drei Bände erschienen. Die jüngste Ausgabe legt nun die Erinnerungen von Ioana Celebidachi, der Ehefrau des Dirigenten, vor: "Sergiu, einmal anders". Das Buch erschien bereits im Jahr 2000 in Rumänien, wo es zu einem Sensationserfolg wurde. Jetzt ist die autorisierte Übersetzung erschienen. (Kirsten Liese, www.dasorchester.de, 01.02.2011) Viel wurde über ihn geschrieben, seine komplexe Persönlichkeit aber nie ganz erfasst. Sergiu Celibidache blieb als weiser, genialer, kompromissloser Musiker ein Einsamer im Konzertleben. Seine Kritiker beschrieben ihn oft als einen cholerischen, selbstgerechten Despoten, der sich mit vielen anlegte und unverschämt hohe Gagen forderte. In den Erinnerungen seiner Ehefrau Ioana Celebidachi lernt ihn der Leser nun von anderer Seite kennen: als einen großzügigen, gütigen Mann, der einen trockenen Humor besaß und oft an die Sorgen anderer dachte ... Oft darf geschmunzelt werden, denn Sergiu, einmal anders ist in erster Linie ein heiteres Buch. Mit dutzenden aberwitziger, skurriler Anekdoten ist das schmale Bändchen eine höchst unterhaltsame Lektüre und eine wertvolle Ergänzung zu allen bisherigen Biografien über Sergiu Celibidache, in denen er privat stets unterbelichtet blieb. Schwarz-weiße Aufnahmen aus dem Fotoalbum der Familie runden diese Publikation ab, die das weit verbreitete Bild von Celibidache als einem grantigen, mürrischen Querulanten zurechtrückt. Besonders all jene, die ihn liebten und verehrten, werden ihre Freude daran haben. (Dimitra Maragoudakis, Musikforum, 1/2011) ... Es geht um Erinnerungen, kleine Anekdoten, die dem Erfahrungsschatz eines Menschen entspringen, der wie kein anderer diesen großen Maestro erleben durfte: aus unmittelbarer, unverstellter Nähe. Die 36 beigefügten Abbildungen entstammen allesamt dem Privatarchiv Ioanas und runden diesen Band harmonisch ab ... Sergiu , einmal anders. Der Titel darf beim Wort genommen werden. Er ist ein Versprechen, das Ioana durchaus hält. In absolut unterhaltsamem Schreibstil geschrieben, der dem Leser fortwährend ein Schmunzeln und hier und da ein herzhaftes Lachen entlockt, ist dieser kleine Band ... sicherlich eine Bereicherung für alle, die über den vermeintlichen Tyrannen "Celi" mehr wissen wollen, aber auch für alle, die sich für Dirigenten und den sie umgebenden Mythos interessieren. Auch Dirigenten sind Menschen. Nur manchmal ganz besonders besondere. (Knud Breyer, Deutsch-Rumänische Hefte / Caiete Romano-Germane, Jg. XIV, Heft 1, Sommer 2011) ... Der Titel ist Programm, denn in den durch zahlreiche private Fotografien ergänzten 34 Briefen an eine fiktive Freundin, mit denen Celebidachi ihre Trauer verarbeitet, steht der von ihr geliebte und verehrte Mensch Celibidache mit seinen kleinen charakterlichen Schwächen und großen Vorzügen im Mittelpunkt - und eben nicht der kontrovers diskutierte Künstler, der als Antipode zu Herbert von Karajan von den einen als esoterischer Magier vergöttert und von den anderen als selbstgerechter Scharlatan veteufelt wird. ... In einem Kaleidoskop von Anekdoten mischt loana Celebidachi Berichte über wichtige Stationen ihres gemeinsamen Lebensweges - das Kennenlernen in Buenos Aires, das Liebesgeständnis in Genua, Ferien in Frankreich und Griechenland, die Geburt des Sohnes - mit teils dramatischen, teils makaber-komischen Erzählungen aus der Studentenzeit Sergius im Kriegs- und Nachkriegsberlin. Sie beschreibt, manchmal etwas klischeehaft, ihre Eindrücke von der unterschiedlichen Mentalität des Publikums und der Musiker bei Konzertreisen in alle Welt und erinnert sich an rührende, groteske oder auch peinliche Begebenheiten. Vor allem aber wird ein ebenso facettenreiches wie lebendiges Bild vom Privatmann Celibidache gezeichnet, der entgegen der weit verbreiteten Meinung keineswegs etwa wegen seiner Ablehnung der Schallplatte exzentrisch, wegen seiner Interpretationen eigenwillig, im Umgang schwierig bis zynisch, wegen seiner hohen Gagenforderungen maßlos, aufgrund seiner harten Probenarbeit egoman oder wegen der vielen Verehrerinnen eitel wirkt. Vielmehr lernen wir ihn - eben einmal anders - kennen als einen warmherzigen Familienmenschen, der das schlichte Landleben liebte, keine Standesunterschiede gelten ließ, sich für Fußball begeisterte, aufrichtig das Herz auf der Zunge trug, ein vehementer TierrechtIer war ... Kurzum, man erhält auf kurzweilige und unterhaltsame, aber eben auch sehr subjektive Weise lesenswerte intime Einblicke in das Leben von und mit Sergiu Celebidache.

Detailangaben zum Buch - Sergiu, einmal anders


EAN (ISBN-13): 9783896397096
ISBN (ISBN-10): 3896397095
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Wissner-Verlag
127 Seiten
Gewicht: 0,239 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-08-25T05:03:30+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-11-09T19:23:15+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783896397096

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89639-709-5, 978-3-89639-709-6


< zum Archiv...