. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 38,00 €, größter Preis: 38,00 €, Mittelwert: 38,00 €
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Matthias Kiese
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Kiese:

Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Taschenbuch

2012, ISBN: 3895188026

ID: 7258381313

[EAN: 9783895188022], Neubuch, [PU: Metropolis Verlag Mrz 2012], KOMMUNALPOLITIK, Neuware - Räumliche Konzentrationen von miteinander kooperierenden Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen unterstützenden Einrichtungen in einer Branche oder in einem Technologiefeld sind seit den 1990er Jahren als Forschungsgegenstand und Ziel der Innovations- und Regionalpolitik gleichermaßen etabliert. Die Popularität des Clusterkonzepts in Politik und Praxis eilt dem theoretischen Verständnis von Clustern und dem empirischen Wissen um ihre Leistungsfähigkeit jedoch weit voraus. Die vorliegende Pionierarbeit der vergleichenden Clusterpolitikforschung erklärt und bewertet regionale Clusterpolitik in vor dem Hintergrund unterschiedlicher struktureller und institutioneller Rahmenbedingungen und darin eingebetteter politisch-ökonomischer Prozesse. Dabei wird Clusterpolitik als Mehrebenen-Governance verstanden, die über alle räumlichen Maßstabsebenen von der Europäischen Union über die Bundes- und Landesregierungen bis hinein in die regionale und kommunale Wirtschaftsförderung reicht. Neben den clusterpolitischen Aktivitäten von EU und Bund stehen vor allem die Landespolitiken von Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen als Repräsentanten von Hightech-Regionen, Altindustrieregionen im Strukturwandel sowie 'Normalregionen' im Zentrum der Untersuchung. Daneben werden sieben Fallbeispiele regionaler Clusterpolitik in diesen Bundesländern als eigenständige Fallstudien untersucht und in systematisch vergleichender Perspektive ausgewertet. Auf der Grundlage von Interviews mit 134 Praktikern, Beratern und unabhängigen Beobachtern werden die Gemeinsamkeiten in Form von stilisierten Fakten sowie die Unterschiede zwischen den Clusterpolitiken herausgearbeitet und mit den jeweiligen strukturellen und institutionellen Rahmenbedingungen verknüpft. Das Spannungsfeld von Clustertheorie, empirischer Clusterforschung sowie der Interpretation des Konzepts in Politik und Praxis wird mit Hilfe der ökonomischen Theorie der Politik und der Bürokratie beleuchtet. Weiterhin wird der Diffusionsprozess von Clusterpolitik durch Raum und Zeit zwischen interregionalem Policy-Learning und kumulativem Learning-by-doing untersucht, wobei unter alternativen Kanälen des Policy-Transfers die Rolle von Beratern in der Clusterpolitik besondere Beachtung verdient. Die Arbeit richtet sich an Praktiker und Berater der regionalen Wirtschafts- und Innovationspolitik sowie Wissenschaftler und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaften, insbesondere der Wirtschaftsgeographie und Regionalökonomie. 451 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Matthias Kiese
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Matthias Kiese:

Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Taschenbuch

2012, ISBN: 3895188026

ID: 7257310362

[EAN: 9783895188022], Neubuch, [PU: Metropolis Verlag Mrz 2012], KOMMUNALPOLITIK, Neuware - Räumliche Konzentrationen von miteinander kooperierenden Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen unterstützenden Einrichtungen in einer Branche oder in einem Technologiefeld sind seit den 1990er Jahren als Forschungsgegenstand und Ziel der Innovations- und Regionalpolitik gleichermaßen etabliert. Die Popularität des Clusterkonzepts in Politik und Praxis eilt dem theoretischen Verständnis von Clustern und dem empirischen Wissen um ihre Leistungsfähigkeit jedoch weit voraus. Die vorliegende Pionierarbeit der vergleichenden Clusterpolitikforschung erklärt und bewertet regionale Clusterpolitik in vor dem Hintergrund unterschiedlicher struktureller und institutioneller Rahmenbedingungen und darin eingebetteter politisch-ökonomischer Prozesse. Dabei wird Clusterpolitik als Mehrebenen-Governance verstanden, die über alle räumlichen Maßstabsebenen von der Europäischen Union über die Bundes- und Landesregierungen bis hinein in die regionale und kommunale Wirtschaftsförderung reicht. Neben den clusterpolitischen Aktivitäten von EU und Bund stehen vor allem die Landespolitiken von Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen als Repräsentanten von Hightech-Regionen, Altindustrieregionen im Strukturwandel sowie 'Normalregionen' im Zentrum der Untersuchung. Daneben werden sieben Fallbeispiele regionaler Clusterpolitik in diesen Bundesländern als eigenständige Fallstudien untersucht und in systematisch vergleichender Perspektive ausgewertet. Auf der Grundlage von Interviews mit 134 Praktikern, Beratern und unabhängigen Beobachtern werden die Gemeinsamkeiten in Form von stilisierten Fakten sowie die Unterschiede zwischen den Clusterpolitiken herausgearbeitet und mit den jeweiligen strukturellen und institutionellen Rahmenbedingungen verknüpft. Das Spannungsfeld von Clustertheorie, empirischer Clusterforschung sowie der Interpretation des Konzepts in Politik und Praxis wird mit Hilfe der ökonomischen Theorie der Politik und der Bürokratie beleuchtet. Weiterhin wird der Diffusionsprozess von Clusterpolitik durch Raum und Zeit zwischen interregionalem Policy-Learning und kumulativem Learning-by-doing untersucht, wobei unter alternativen Kanälen des Policy-Transfers die Rolle von Beratern in der Clusterpolitik besondere Beachtung verdient. Die Arbeit richtet sich an Praktiker und Berater der regionalen Wirtschafts- und Innovationspolitik sowie Wissenschaftler und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaften, insbesondere der Wirtschaftsgeographie und Regionalökonomie. 451 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Matthias Kiese
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Kiese:
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Taschenbuch

2012

ISBN: 3895188026

ID: 7262367145

[EAN: 9783895188022], Neubuch, [PU: Metropolis Verlag Mrz 2012], KOMMUNALPOLITIK, Neuware - Räumliche Konzentrationen von miteinander kooperierenden Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen unterstützenden Einrichtungen in einer Branche oder in einem Technologiefeld sind seit den 1990er Jahren als Forschungsgegenstand und Ziel der Innovations- und Regionalpolitik gleichermaßen etabliert. Die Popularität des Clusterkonzepts in Politik und Praxis eilt dem theoretischen Verständnis von Clustern und dem empirischen Wissen um ihre Leistungsfähigkeit jedoch weit voraus. Die vorliegende Pionierarbeit der vergleichenden Clusterpolitikforschung erklärt und bewertet regionale Clusterpolitik in vor dem Hintergrund unterschiedlicher struktureller und institutioneller Rahmenbedingungen und darin eingebetteter politisch-ökonomischer Prozesse. Dabei wird Clusterpolitik als Mehrebenen-Governance verstanden, die über alle räumlichen Maßstabsebenen von der Europäischen Union über die Bundes- und Landesregierungen bis hinein in die regionale und kommunale Wirtschaftsförderung reicht. Neben den clusterpolitischen Aktivitäten von EU und Bund stehen vor allem die Landespolitiken von Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen als Repräsentanten von Hightech-Regionen, Altindustrieregionen im Strukturwandel sowie 'Normalregionen' im Zentrum der Untersuchung. Daneben werden sieben Fallbeispiele regionaler Clusterpolitik in diesen Bundesländern als eigenständige Fallstudien untersucht und in systematisch vergleichender Perspektive ausgewertet. Auf der Grundlage von Interviews mit 134 Praktikern, Beratern und unabhängigen Beobachtern werden die Gemeinsamkeiten in Form von stilisierten Fakten sowie die Unterschiede zwischen den Clusterpolitiken herausgearbeitet und mit den jeweiligen strukturellen und institutionellen Rahmenbedingungen verknüpft. Das Spannungsfeld von Clustertheorie, empirischer Clusterforschung sowie der Interpretation des Konzepts in Politik und Praxis wird mit Hilfe der ökonomischen Theorie der Politik und der Bürokratie beleuchtet. Weiterhin wird der Diffusionsprozess von Clusterpolitik durch Raum und Zeit zwischen interregionalem Policy-Learning und kumulativem Learning-by-doing untersucht, wobei unter alternativen Kanälen des Policy-Transfers die Rolle von Beratern in der Clusterpolitik besondere Beachtung verdient. Die Arbeit richtet sich an Praktiker und Berater der regionalen Wirtschafts- und Innovationspolitik sowie Wissenschaftler und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaften, insbesondere der Wirtschaftsgeographie und Regionalökonomie. 451 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Matthias Kiese
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Kiese:
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - neues Buch

ISBN: 9783895188022

ID: 789631724a339391a72d90b4ec09d711

Räumliche Konzentrationen von miteinander kooperierenden Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen unterstützenden Einrichtungen in einer Branche oder in einem Technologiefeld sind seit den 1990er Jahren als Forschungsgegenstand und Ziel der Innovations- und Regionalpolitik gleichermaßen etabliert. Die Popularität des Clusterkonzepts in Politik und Praxis eilt dem theoretischen Verständnis von Clustern und dem empirischen Wissen um ihre Leistungsfähigkeit jedoch weit voraus. Die vorliegende Pionierarbeit der vergleichenden Clusterpolitikforschung erklärt und bewertet regionale Clusterpolitik in vor dem Hintergrund unterschiedlicher struktureller und institutioneller Rahmenbedingungen und darin eingebetteter politisch-ökonomischer Prozesse.Dabei wird Clusterpolitik als Mehrebenen-Governance verstanden, die über alle räumlichen Maßstabsebenen von der Europäischen Union über die Bundes- und Landesregierungen bis hinein in die regionale und kommunale Wirtschaftsförderung reicht. Neben den clusterpolitischen Aktivitäten von EU und Bund stehen vor allem die Landespolitiken von Bayern, Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen als Repräsentanten von Hightech-Regionen, Altindustrieregionen im Strukturwandel sowie "Normalregionen" im Zentrum der Untersuchung. Daneben werden sieben Fallbeispiele regionaler Clusterpolitik in diesen Bundesländern als eigenständige Fallstudien untersucht und in systematisch vergleichender Perspektive ausgewertet. Auf der Grundlage von Interviews mit 134 Praktikern, Beratern und unabhängigen Beobachtern werden die Gemeinsamkeiten in Form von stilisierten Fakten sowie die Unterschiede zwischen den Clusterpolitiken herausgearbeitet und mit den jeweiligen strukturellen und institutionellen Rahmenbedingungen verknüpft. Das Spannungsfeld von Clustertheorie, empirischer Clusterforschung sowie der Interpretation des Konzepts in Politik und Praxis wird mit Hilfe der ökonomischen Theorie der Politik und der Bürokratie beleuchtet. Weiterhin wird der Diffusionsprozess von Clusterpolitik durch Raum und Zeit zwischen interregionalem Policy-Learning und kumulativem Learning-by-doing untersucht, wobei unter alternativen Kanälen des Policy-Transfers die Rolle von Beratern in der Clusterpolitik besondere Beachtung verdient. Die Arbeit richtet sich an Praktiker und Berater der regionalen Wirtschafts- und Innovationspolitik sowie Wissenschaftler und Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaften, insbesondere der Wirtschaftsgeographie und Regionalökonomie. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Wirtschaft

Neues Buch Dodax.de
Nr. 577e98afe4b0f83dd9fdaf6a Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 7 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - Matthias Kiese
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Kiese:
Regionale Clusterpolitik in Deutschland - neues Buch

ISBN: 9783895188022

ID: 789631724a339391a72d90b4ec09d711

Räumliche Konzentrationen von miteinander kooperierenden Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen unterstützenden Einrichtungen in einer Branche oder in einem Technologiefeld sind seit den 1990er Jahren als Forschungsgegenstand und Ziel der Innovations- und Regionalpolitik gleichermaßen etabliert. Die Popularität des Clusterkonzepts in Politik und Praxis eilt dem theoretischen Verständnis von Clustern und dem empirischen Wissen um ihre Leistungsfähigkeit jedoch weit voraus. Die vorliegende Pionierarbeit der vergleichenden Clusterpolitikforschung erklärt und bewertet regionale Clusterpolitik in vor dem Hintergrund unterschiedlicher struktureller und institutioneller Rahmenbedingungen und darin eingebetteter politisch-ökonomischer Prozesse.

Neues Buch Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 7 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Regionale Clusterpolitik in Deutschland
Autor:

Matthias Kiese

Titel:

Regionale Clusterpolitik in Deutschland

ISBN-Nummer:

9783895188022

Detailangaben zum Buch - Regionale Clusterpolitik in Deutschland


EAN (ISBN-13): 9783895188022
ISBN (ISBN-10): 3895188026
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Metropolis Verlag
451 Seiten
Gewicht: 0,695 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 27.05.2009 23:26:28
Buch zuletzt gefunden am 03.03.2017 16:10:29
ISBN/EAN: 9783895188022

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89518-802-6, 978-3-89518-802-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher