. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783869912325 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,38 €, größter Preis: 22,91 €, Mittelwert: 20,59 €
Krückstöcke mit Links: Erinnerungen an ein Dreivierteljahrhundert - Klaus-Peter Hampel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus-Peter Hampel:
Krückstöcke mit Links: Erinnerungen an ein Dreivierteljahrhundert - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783869912325

ID: INF1000718383

Erinnerungen an ein Dreivierteljahrhundert Es ist die Schilderung des Zeitgeschehens, wie es dem Umfeld des Erzählers und ihm selbst begegnet ist, und wie es direkt oder indirekt die Lebensläufe schicksalhaft gesteuert hat. Der Autor, geboren 1936 in Berlin, ist Gynäkologe und Geburtshelfer im Ruhestand. Sein Arbeitsleben at er in der Klinik verbracht, sechsundzwanzig Jahre davon als Chefarzt. Die Eltern, Er 1911 im Glatzer Bergland und Sie 1910 in Niederschlesien geboren, liefern in Erzählungen und Briefen Dokumente ihres Lebens in Berlin der späten zwanziger und der dreißiger Jahre unter der frühen Nazidiktatur sowie der Kriegswirren in der Heimat und im Russlandfeldzug. Über die Bombennächte in Berlin und den Kampf um die Stadt 1945 kann der Erzähler schon aus eigener Erinnerung berichten desgleichen über die Hungerjahre bis zur Währungsreform und die »Adenauer-Ära«. Insofern versteht sich der Autor als Zeitzeuge einer Epochenfolge, die den Menschen dieses Landes bis zum sechzigsten Lebensjahr nur aus Dokumentationen und Büchern bekannt ist. Als er 1943 eingeschult wird, stellt sich heraus, dass er Linkshänder ist. Er beginnt als Vorübung zur Schreibschrift KRÜCKSTÖCKE MIT LINKS zu malen. (Kurzer Aufstrich - Bogen - langer Abstrich ...... kolonnenweise!) Krückstöcke mit Links: Erinnerungen an ein Dreivierteljahrhundert: Es ist die Schilderung des Zeitgeschehens, wie es dem Umfeld des Erzählers und ihm selbst begegnet ist, und wie es direkt oder indirekt die Lebensläufe schicksalhaft gesteuert hat. Der Autor, geboren 1936 in Berlin, ist Gynäkologe und Geburtshelfer im Ruhestand. Sein Arbeitsleben at er in der Klinik verbracht, sechsundzwanzig Jahre davon als Chefarzt. Die Eltern, Er 1911 im Glatzer Bergland und Sie 1910 in Niederschlesien geboren, liefern in Erzählungen und Briefen Dokumente ihres Lebens in Berlin der späten zwanziger und der dreißiger Jahre unter der frühen Nazidiktatur sowie der Kriegswirren in der Heimat und im Russlandfeldzug. Über die Bombennächte in Berlin und den Kampf um die Stadt 1945 kann der Erzähler schon aus eigener Erinnerung berichten desgleichen über die Hungerjahre bis zur Währungsreform und die »Adenauer-Ära«. Insofern versteht sich der Autor als Zeitzeuge einer Epochenfolge, die den Menschen dieses Landes bis zum sechzigsten Lebensjahr nur aus Dokumentationen und Büchern bekannt ist. Als er 1943 eingeschult wird, stellt sich heraus, dass er Linkshänder ist. Er beginnt als Vorübung zur Schreibschrift KRÜCKSTÖCKE MIT LINKS zu malen. (Kurzer Aufstrich - Bogen - langer Abstrich ...... kolonnenweise!) Erinnerung Lebenserinnerung Memoiren, Monsenstein Und Vannerdat

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Regalfrei-shop.de
Broschiert, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:2,50 EUR DHL-Versand, ab 20 EUR Versandkostenfrei in Deutschland, , DE., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Krückstöcke mit Links - Klaus-Peter Hampel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus-Peter Hampel:
Krückstöcke mit Links - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783869912325

[ED: Broschiert], [PU: Monsenstein und Vannerdat], Gebraucht - Sehr gut SG - leichte Beschädigungen, Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, Versand Büchersendung - Es ist die Schilderung des Zeitgeschehens, wie es dem Umfeld des Erzählers und ihm selbst begegnet ist, und wie es direkt oder indirekt die Lebensläufe schicksalhaft gesteuert hat. Der Autor, geboren 1936 in Berlin, ist Gynäkologe und Geburtshelfer im Ruhestand. Sein Arbeitsleben at er in der Klinik verbracht, sechsundzwanzig Jahre davon als Chefarzt. Die Eltern, Er 1911 im Glatzer Bergland und Sie 1910 in Niederschlesien geboren, liefern in Erzählungen und Briefen Dokumente ihres Lebens in Berlin der späten zwanziger und der dreißiger Jahre unter der frühen Nazidiktatur sowie der Kriegswirren in der Heimat und im Russlandfeldzug. Über die Bombennächte in Berlin und den Kampf um die Stadt 1945 kann der Erzähler schon aus eigener Erinnerung berichten desgleichen über die Hungerjahre bis zur Währungsreform und die Adenauer-Ära. Insofern versteht sich der Autor als Zeitzeuge einer Epochenfolge, die den Menschen dieses Landes bis zum sechzigsten Lebensjahr nur aus Dokumentationen und Büchern bekannt ist. Als er 1943 eingeschult wird, stellt sich heraus, dass er Linkshänder ist. Er beginnt als Vorübung zur Schreibschrift KRÜCKSTÖCKE MIT LINKS zu malen. (Kurzer Aufstrich - Bogen - langer Abstrich ...... kolonnenweise!) -, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 579g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Krückstöcke mit Links - Klaus-Peter Hampel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus-Peter Hampel:
Krückstöcke mit Links - Taschenbuch

2011, ISBN: 3869912324

ID: 15777094048

[EAN: 9783869912325], [SC: 0.0], [PU: Monsenstein Und Vannerdat], ERINNERUNG; LEBENSERINNERUNG; MEMOIREN, Gebraucht - Sehr gut SG - leichte Beschädigungen, Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, Versand Büchersendung - Es ist die Schilderung des Zeitgeschehens, wie es dem Umfeld des Erzählers und ihm selbst begegnet ist, und wie es direkt oder indirekt die Lebensläufe schicksalhaft gesteuert hat. Der Autor, geboren 1936 in Berlin, ist Gynäkologe und Geburtshelfer im Ruhestand. Sein Arbeitsleben at er in der Klinik verbracht, sechsundzwanzig Jahre davon als Chefarzt. Die Eltern, Er 1911 im Glatzer Bergland und Sie 1910 in Niederschlesien geboren, liefern in Erzählungen und Briefen Dokumente ihres Lebens in Berlin der späten zwanziger und der dreißiger Jahre unter der frühen Nazidiktatur sowie der Kriegswirren in der Heimat und im Russlandfeldzug. Über die Bombennächte in Berlin und den Kampf um die Stadt 1945 kann der Erzähler schon aus eigener Erinnerung berichten; desgleichen über die Hungerjahre bis zur Währungsreform und die »Adenauer-Ära«. Insofern versteht sich der Autor als Zeitzeuge einer Epochenfolge, die den Menschen dieses Landes bis zum sechzigsten Lebensjahr nur aus Dokumentationen und Büchern bekannt ist. Als er 1943 eingeschult wird, stellt sich heraus, dass er Linkshänder ist. Er beginnt als Vorübung zur Schreibschrift KRÜCKSTÖCKE MIT LINKS zu malen. (Kurzer Aufstrich - Bogen - langer Abstrich . kolonnenweise!) 593 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Krückstöcke mit Links - Klaus-Peter Hampel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus-Peter Hampel:
Krückstöcke mit Links - Taschenbuch

2011, ISBN: 3869912324

ID: 15777094048

[EAN: 9783869912325], [PU: Monsenstein Und Vannerdat], ERINNERUNG; LEBENSERINNERUNG; MEMOIREN, Gebraucht - Sehr gut SG - leichte Beschädigungen, Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, Versand Büchersendung - Es ist die Schilderung des Zeitgeschehens, wie es dem Umfeld des Erzählers und ihm selbst begegnet ist, und wie es direkt oder indirekt die Lebensläufe schicksalhaft gesteuert hat. Der Autor, geboren 1936 in Berlin, ist Gynäkologe und Geburtshelfer im Ruhestand. Sein Arbeitsleben at er in der Klinik verbracht, sechsundzwanzig Jahre davon als Chefarzt. Die Eltern, Er 1911 im Glatzer Bergland und Sie 1910 in Niederschlesien geboren, liefern in Erzählungen und Briefen Dokumente ihres Lebens in Berlin der späten zwanziger und der dreißiger Jahre unter der frühen Nazidiktatur sowie der Kriegswirren in der Heimat und im Russlandfeldzug. Über die Bombennächte in Berlin und den Kampf um die Stadt 1945 kann der Erzähler schon aus eigener Erinnerung berichten; desgleichen über die Hungerjahre bis zur Währungsreform und die »Adenauer-Ära«. Insofern versteht sich der Autor als Zeitzeuge einer Epochenfolge, die den Menschen dieses Landes bis zum sechzigsten Lebensjahr nur aus Dokumentationen und Büchern bekannt ist. Als er 1943 eingeschult wird, stellt sich heraus, dass er Linkshänder ist. Er beginnt als Vorübung zur Schreibschrift KRÜCKSTÖCKE MIT LINKS zu malen. (Kurzer Aufstrich - Bogen - langer Abstrich . kolonnenweise!) 593 pp. Deutsch

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Krückstöcke mit Links - Klaus-Peter Hampel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus-Peter Hampel:
Krückstöcke mit Links - gebrauchtes Buch

1, ISBN: 9783869912325

[ED: Broschiert], [PU: Monsenstein und Vannerdat], Gebraucht - Sehr gut SG - leichte Beschädigungen, Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar, Versand Büchersendung - Es ist die Schilderung des Zeitgeschehens, wie es dem Umfeld des Erzählers und ihm selbst begegnet ist, und wie es direkt oder indirekt die Lebensläufe schicksalhaft gesteuert hat. Der Autor, geboren 1936 in Berlin, ist Gynäkologe und Geburtshelfer im Ruhestand. Sein Arbeitsleben at er in der Klinik verbracht, sechsundzwanzig Jahre davon als Chefarzt. Die Eltern, Er 1911 im Glatzer Bergland und Sie 1910 in Niederschlesien geboren, liefern in Erzählungen und Briefen Dokumente ihres Lebens in Berlin der späten zwanziger und der dreißiger Jahre unter der frühen Nazidiktatur sowie der Kriegswirren in der Heimat und im Russlandfeldzug. Über die Bombennächte in Berlin und den Kampf um die Stadt 1945 kann der Erzähler schon aus eigener Erinnerung berichten desgleichen über die Hungerjahre bis zur Währungsreform und die Adenauer-Ära. Insofern versteht sich der Autor als Zeitzeuge einer Epochenfolge, die den Menschen dieses Landes bis zum sechzigsten Lebensjahr nur aus Dokumentationen und Büchern bekannt ist. Als er 1943 eingeschult wird, stellt sich heraus, dass er Linkshänder ist. Er beginnt als Vorübung zur Schreibschrift KRÜCKSTÖCKE MIT LINKS zu malen. (Kurzer Aufstrich - Bogen - langer Abstrich ...... kolonnenweise!) -, [SC: 0.00]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Krückstöcke mit Links
Autor:

Hampel, Klaus-Peter

Titel:

Krückstöcke mit Links

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Krückstöcke mit Links


EAN (ISBN-13): 9783869912325
ISBN (ISBN-10): 3869912324
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Monsenstein und Vannerdat
593 Seiten
Gewicht: 0,579 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 22.08.2007 03:04:59
Buch zuletzt gefunden am 10.04.2017 11:39:45
ISBN/EAN: 9783869912325

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86991-232-4, 978-3-86991-232-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher