- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 1,54, größter Preis: € 19,99, Mittelwert: € 12,61
1
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde
Bestellen
bei Thalia.de
€ 19,99
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde - neues Buch

ISBN: 9783868812978

**Hilfe, der Kunde schickt eine E-Mail!** Während immer mehr Menschen das Internet zur Information und zum Kauf nutzen, sind in vielen Unternehmen die Vertriebs-, Service- und Verkaufsabt… Mehr…

Nr. A1015650022. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
2
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde: Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg - Edgar K. Geffroy
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 1,54
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Edgar K. Geffroy:

Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde: Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 3868812970

[EAN: 9783868812978], [SC: 0.0], [PU: Redline Verlag], VERKÄUFER, CLIENTING, KUNDENORIENTIERUNG, KUNDENBEZIEHUNGEN, CRM, KUNDENSERVICE, ONLINE-SERVICE, INTERNETVERKAUF, VERKAUF, Gebraucht… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
3
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde: Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg - Edgar K. Geffroy
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 1,54
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Edgar K. Geffroy:
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde: Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg - gebunden oder broschiert

2011

ISBN: 3868812970

[EAN: 9783868812978], [PU: Redline Verlag], VERKÄUFER, CLIENTING, KUNDENORIENTIERUNG, KUNDENBEZIEHUNGEN, CRM, KUNDENSERVICE, ONLINE-SERVICE, INTERNETVERKAUF, VERKAUF, Gebraucht - Sehr gut… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
4
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde - Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg - Geffroy, Edgar K.
Bestellen
bei booklooker.de
€ 19,99
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Geffroy, Edgar K.:
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde - Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783868812978

[ED: Gebunden], [PU: REDLINE], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x148 mm, 188, [GW: 406g]

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) verschiedene Anbieter
5
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde - Edgar K. Geffroy
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 19,99
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Edgar K. Geffroy:
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783868812978

Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg, Buch, Hardcover, [PU: REDLINE], REDLINE, 2011

Versandkosten:sofort lieferbar. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde

Während immer mehr Menschen das Internet zur Information und zum Kauf nutzen, sind in vielen Unternehmen die Vertriebs-, Service- und Verkaufsabteilungen immer noch im "Offline-Denken" verhaftet. Diese Unternehmen verpassen die Veränderung ihrer Kundenwelt und laufen Gefahr, den Kontakt zu ihren Käufern und Klienten zu verlieren. Die Orientierung am digitalen Kunden erfordert es, die Kommunikation neu zu gestalten: Die gesamte Kundenorientierung muss internetfähig werden. Um sich diese neue Gruppe optimal zu erschließen, ist es unerlässlich, dass ein neues Denken und neue Prozesse im gesamten Unternehmen Einzug halten. Edgar K. Geffroy hat dazu ein "Update" seines bekannten Erfolgskonzepts des Clienting vorgenommen - und zeigt, dass das neue Online-Clienting der richtige Schlüssel zum digitalen Kunden ist.

Detailangaben zum Buch - Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde


EAN (ISBN-13): 9783868812978
ISBN (ISBN-10): 3868812970
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: REDLINE
188 Seiten
Gewicht: 0,408 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-07-31T03:40:22+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-10-30T12:37:27+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783868812978

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86881-297-0, 978-3-86881-297-8


Daten vom Verlag:

Autor/in: Edgar K. Geffroy
Titel: Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde - Durch Online-Clienting zu mehr Verkaufserfolg
Verlag: REDLINE
Erscheinungsjahr: 2011-05-19
München; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,406 kg
Sprache: Deutsch
19,99 € (DE)
20,60 € (AT)
30,50 CHF (CH)
Available

BB; Hardcover, Softcover / Wirtschaft/Werbung, Marketing; Online-Marketing; Verstehen; Management; Verkäufer; Clienting; Kundenorientierung; Kundenbeziehungen; CRM; Kundenservice; Online-Service; Internetverkauf; Verkauf; Optimieren; EA; E101; EA; E107

Während immer mehr Menschen das Internet zur Information und zum Kauf nutzen, sind in vielen Unternehmen die Vertriebs-, Service- und Verkaufsabteilungen immer noch im "Offline-Denken" verhaftet. Diese Unternehmen verpassen die Veränderung ihrer Kundenwelt und laufen Gefahr, den Kontakt zu ihren Käufern und Klienten zu verlieren. Die Orientierung am digitalen Kunden erfordert es, die Kommunikation neu zu gestalten: Die gesamte Kundenorientierung muss internetfähig werden. Um sich diese neue Gruppe optimal zu erschließen, ist es unerlässlich, dass ein neues Denken und neue Prozesse im gesamten Unternehmen Einzug halten. Edgar K. Geffroy hat dazu ein "Update" seines bekannten Erfolgskonzepts des Clienting vorgenommen - und zeigt, dass das neue Online-Clienting der richtige Schlüssel zum digitalen Kunden ist.

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783864142093 Das Einzige, was stört, ist der digitale Kunde (Edgar K. Geffroy)


< zum Archiv...