Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783868660708 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 22,00, größter Preis: € 27,50, Mittelwert: € 23,10
...
Bedingungen der Personalität - Gerd Forcher
(*)
Gerd Forcher:
Bedingungen der Personalität - neues Buch

2010, ISBN: 9783868660708

ID: 691058846

Das Computerzeitalter und die grossen Fortschritte in den Neurowissenschaften verändern nicht nur unser Welt- sondern auch unser Menschenbild. Vergleiche des Menschen mit Soft- und Hardware sind en vogue. Damit werden philosophische Anthropologie und Ethik auf einen neuen Prüfstand gestellt. Was wir bisher als Menschenwürde und Würde der Person bezeichnet haben, wird mehr und mehr in Frage gestellt, denn hochkomplexe Computersysteme können personalen Charakter haben, während Neugeborene nie die Kritierien einer Person erreichen. Im angloamerikanischen Raum sind solche Gedankengänge mit Vertretern wie Daniel C. Dennett auf den Bestsellerlisten. Gerd Forcher versucht anhand der philosophiegeschichtlichen Entwicklung des Personenbegriffes die Vielschichtigkeit von Person zu klären und sie in Beziehung zur naturalistischen Weltanschauung am Beispiel Daniel C. Dennetts zu setzen. Die sechs Themen oder Bedingungen, die Dennett zur Bestimmung von Personalität entwickelt, werden dabei einer Kritik unterzogen, die das ´´neue´´ Weltbild in Frage stellt und die die Konsequenzen aufzeigt - sowohl ontologisch als auch anthropologisch-ethisch. Der Autor, Jahrgang 1969, verheiratet; 3 Kinder; Studium der Fachtheologie und Religionspädagogik an der Universität Innsbruck, Studium der Christlichen Philosophie in Innsbruck und in Frankfurt/Main - St. Georgen; lebt heute in Innsbruck und arbeitet zur Zeit als Berufsschullehrer und im kirchlich-pastoralen Bereich. Lehraufträge an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. Daniel C. Dennett und sein naturalistischer Personenbegriff Bücher > Fachbücher > Philosophie > Epochen > ab 20. Jahrhundert Taschenbuch 27.09.2010, Driesen, Dr. H. H. Verlag, .201

 Buch.ch
No. 24417218 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bedingungen der Personalität - Gerd Forcher
(*)
Gerd Forcher:
Bedingungen der Personalität - neues Buch

ISBN: 9783868660708

ID: 86d30d67e27bd9d766251733329e484a

Daniel C. Dennett und sein naturalistischer Personenbegriff Das Computerzeitalter und die großen Fortschritte in den Neurowissenschaften verändern nicht nur unser Welt- sondern auch unser Menschenbild. Vergleiche des Menschen mit Soft- und Hardware sind en vogue. Damit werden philosophische Anthropologie und Ethik auf einen neuen Prüfstand gestellt. Was wir bisher als Menschenwürde und Würde der Person bezeichnet haben, wird mehr und mehr in Frage gestellt, denn hochkomplexe Computersysteme können personalen Charakter haben, während Neugeborene nie die Kritierien einer Person erreichen. Im angloamerikanischen Raum sind solche Gedankengänge mit Vertretern wie Daniel C. Dennett auf den Bestsellerlisten. Gerd Forcher versucht anhand der philosophiegeschichtlichen Entwicklung des Personenbegriffes die Vielschichtigkeit von Person zu klären und sie in Beziehung zur naturalistischen Weltanschauung am Beispiel Daniel C. Dennetts zu setzen. Die sechs Themen oder Bedingungen, die Dennett zur Bestimmung von Personalität entwickelt, werden dabei einer Kritik unterzogen, die das "neue" Weltbild in Frage stellt und die die Konsequenzen aufzeigt - sowohl ontologisch als auch anthropologisch-ethisch. Der Autor, Jahrgang 1969, verheiratet; 3 Kinder; Studium der Fachtheologie und Religionspädagogik an der Universität Innsbruck, Studium der Christlichen Philosophie in Innsbruck und in Frankfurt/Main - St. Georgen; lebt heute in Innsbruck und arbeitet zur Zeit als Berufsschullehrer und im kirchlich-pastoralen Bereich. Lehraufträge an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-86866-070-8, Driesen, Dr. H. H. Verlag

 Buch.de
Nr. 24417218 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bedingungen der Personalität - Gerd Forcher
(*)
Gerd Forcher:
Bedingungen der Personalität - neues Buch

ISBN: 9783868660708

ID: 116644806

Das Computerzeitalter und die großen Fortschritte in den Neurowissenschaften verändern nicht nur unser Welt- sondern auch unser Menschenbild. Vergleiche des Menschen mit Soft- und Hardware sind en vogue. Damit werden philosophische Anthropologie und Ethik auf einen neuen Prüfstand gestellt. Was wir bisher als Menschenwürde und Würde der Person bezeichnet haben, wird mehr und mehr in Frage gestellt, denn hochkomplexe Computersysteme können personalen Charakter haben, während Neugeborene nie die Kritierien einer Person erreichen. Im angloamerikanischen Raum sind solche Gedankengänge mit Vertretern wie Daniel C. Dennett auf den Bestsellerlisten. Gerd Forcher versucht anhand der philosophiegeschichtlichen Entwicklung des Personenbegriffes die Vielschichtigkeit von Person zu klären und sie in Beziehung zur naturalistischen Weltanschauung am Beispiel Daniel C. Dennetts zu setzen. Die sechs Themen oder Bedingungen, die Dennett zur Bestimmung von Personalität entwickelt, werden dabei einer Kritik unterzogen, die das ´´neue´´ Weltbild in Frage stellt und die die Konsequenzen aufzeigt - sowohl ontologisch als auch anthropologisch-ethisch. Der Autor, Jahrgang 1969, verheiratet; 3 Kinder; Studium der Fachtheologie und Religionspädagogik an der Universität Innsbruck, Studium der Christlichen Philosophie in Innsbruck und in Frankfurt/Main - St. Georgen; lebt heute in Innsbruck und arbeitet zur Zeit als Berufsschullehrer und im kirchlich-pastoralen Bereich. Lehraufträge an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. Daniel C. Dennett und sein naturalistischer Personenbegriff Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie>Epochen>ab 20. Jahrhundert, Driesen, Dr. H. H. Verlag

 Thalia.de
No. 24417218 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bedingungen der Personalität - Gerd Forcher
(*)
Gerd Forcher:
Bedingungen der Personalität - Taschenbuch

2010, ISBN: 3868660704

ID: 15482079342

[EAN: 9783868660708], Neubuch, [PU: Dr. H. H. Verlag Driesen Sep 2010], PHILOSOPHIE / 21. JAHRHUNDERT, Neuware - Das Computerzeitalter und die großen Fortschritte in den Neurowissenschaften verändern nicht nur unser Welt- sondern auch unser Menschenbild. Vergleiche des Menschen mit Soft- und Hardware sind en vogue. Damit werden philosophische Anthropologie und Ethik auf einen neuen Prüfstand gestellt. Was wir bisher als Menschenwürde und Würde der Person bezeichnet haben, wird mehr und mehr in Frage gestellt, denn hochkomplexe Computersysteme können personalen Charakter haben, während Neugeborene nie die Kritierien einer Person erreichen. Im angloamerikanischen Raum sind solche Gedankengänge mit Vertretern wie Daniel C. Dennett auf den Bestsellerlisten./Gerd Forcher versucht anhand der philosophiegeschichtlichen Entwicklung des Personenbegriffes die Vielschichtigkeit von Person zu klären und sie in Beziehung zur naturalistischen Weltanschauung am Beispiel Daniel C. Dennetts zu setzen. Die sechs Themen oder Bedingungen, die Dennett zur Bestimmung von Personalität entwickelt, werden dabei einer Kritik unterzogen, die das 'neue' Weltbild in Frage stellt und die die Konsequenzen aufzeigt - sowohl ontologisch als auch anthropologisch-ethisch./Der Autor, Jahrgang 1969, verheiratet; 3 Kinder; Studium der Fachtheologie und Religionspädagogik an der Universität Innsbruck, Studium der Christlichen Philosophie in Innsbruck und in Frankfurt/Main - St. Georgen; lebt heute in Innsbruck und arbeitet zur Zeit als Berufsschullehrer und im kirchlich-pastoralen Bereich. Lehraufträge an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. 139 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.82
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bedingungen der Personalität - Gerd Forcher
(*)
Gerd Forcher:
Bedingungen der Personalität - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783868660708

ID: 14908414

Daniel C. Dennett und sein naturalistischer Personenbegriff, [ED: 2], 2., Aufl., Softcover, Buch, [PU: Driesen, H. H. Dr.]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bedingungen der Personalität

Das Computerzeitalter und die großen Fortschritte in den Neurowissenschaften verändern nicht nur unser Welt- sondern auch unser Menschenbild. Vergleiche des Menschen mit Soft- und Hardware sind en vogue. Damit werden philosophische Anthropologie und Ethik auf einen neuen Prüfstand gestellt. Was wir bisher als Menschenwürde und Würde der Person bezeichnet haben, wird mehr und mehr in Frage gestellt, denn hochkomplexe Computersysteme können personalen Charakter haben, während Neugeborene nie die Kritierien einer Person erreichen. Im angloamerikanischen Raum sind solche Gedankengänge mit Vertretern wie Daniel C. Dennett auf den Bestsellerlisten./Gerd Forcher versucht anhand der philosophiegeschichtlichen Entwicklung des Personenbegriffes die Vielschichtigkeit von Person zu klären und sie in Beziehung zur naturalistischen Weltanschauung am Beispiel Daniel C. Dennetts zu setzen. Die sechs Themen oder Bedingungen, die Dennett zur Bestimmung von Personalität entwickelt, werden dabei einer Kritik unterzogen, die das "neue" Weltbild in Frage stellt und die die Konsequenzen aufzeigt - sowohl ontologisch als auch anthropologisch-ethisch./Der Autor, Jahrgang 1969, verheiratet; 3 Kinder; Studium der Fachtheologie und Religionspädagogik an der Universität Innsbruck, Studium der Christlichen Philosophie in Innsbruck und in Frankfurt/Main - St. Georgen; lebt heute in Innsbruck und arbeitet zur Zeit als Berufsschullehrer und im kirchlich-pastoralen Bereich. Lehraufträge an der Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck.

Detailangaben zum Buch - Bedingungen der Personalität


EAN (ISBN-13): 9783868660708
ISBN (ISBN-10): 3868660704
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Driesen, Dr. H. H. Verlag
139 Seiten
Gewicht: 0,162 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-02-13T14:31:22+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2018-01-06T13:07:27+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783868660708

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86866-070-4, 978-3-86866-070-8


< zum Archiv...