- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 7,89, größter Preis: € 9,10, Mittelwert: € 8,79
1
Auswurf : Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - George Migeot
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 8,99
Versand: € 2,401
Bestellen
gesponserter Link
George Migeot:

Auswurf : Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Taschenbuch

2011, ISBN: 3868507817

[EAN: 9783868507812], Gebraucht, wie neu, [SC: 2.4], [PU: Tredition], Druck auf Anfrage Neuware - 'Wenn einen die Schmeißfliegen stören, man nennt sie gemeinhin drosophila melanogaster, s… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.40 Smartbuy, Einbeck, Germany [82220461] [Rating: 5 (von 5)]
2
Auswurf : Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - George Migeot
Bestellen
bei AbeBooks.de
€ 8,99
Versand: € 2,401
Bestellen
gesponserter Link

George Migeot:

Auswurf : Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Taschenbuch

2011, ISBN: 3868507817

[EAN: 9783868507812], Gebraucht, wie neu, [PU: Tredition], Druck auf Anfrage Neuware - 'Wenn einen die Schmeißfliegen stören, man nennt sie gemeinhin drosophila melanogaster, so empfiehlt… Mehr…

NOT NEW BOOK. Versandkosten: EUR 2.40 Smartbuy, Einbeck, Germany [82220461] [Rating: 5 (von 5)]
3
Auswurf: Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Migeot, George
Bestellen
bei amazon.co.uk
£ 6,59
(ca. € 7,89)
Versand: € 5,751
Bestellen
gesponserter Link
Migeot, George:
Auswurf: Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Taschenbuch

2011

ISBN: 9783868507812

tredition, Paperback, 58 Seiten, Publiziert: 2011-12-21T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Hersteller-Nr.: black & white illustrations, 0.09 kg, Contemporary Fiction, Fiction, Subjects, Book… Mehr…

Versandkosten:In stock. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 5.75) BOOKS. London
4
Auswurf: Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Migeot, George
Bestellen
bei amazon.co.uk
£ 7,60
(ca. € 9,10)
Versand: € 5,751
Bestellen
gesponserter Link
Migeot, George:
Auswurf: Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783868507812

tredition, Paperback, 58 Seiten, Publiziert: 2011-12-21T00:00:01Z, Produktgruppe: Book, Hersteller-Nr.: black & white illustrations, 0.09 kg, Contemporary Fiction, Fiction, Subjects, Book… Mehr…

Versandkosten:Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 5.75)
5
Auswurf Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - Migeot, George
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 8,99
Versand: € 2,501
Bestellen
gesponserter Link
Migeot, George:
Auswurf Heiliger Stuhl, heilige Scheiße - neues Buch

2011, ISBN: 3868507817

Kartoniert / Broschiert, mit Schutzumschlag 11, [PU:tredition]

Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.50) MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Auswurf: Heiliger Stuhl, heilige Scheiße

"Wenn einen die Schmeißfliegen stören, man nennt sie gemeinhin drosophila melanogaster, so empfiehlt es sich, ein Glas Wein oder Essig irgendwo hinzustellen. Die Plagegeister richten so die ganze Aufmerksamkeit auf das, was man ihnen vorsetzt. Dann ersaufen sie. Das Glas sollte eine kleine Öffnung haben. Eine Flasche empfiehlt sich. Sie mögen Vergorenes. Verdorbenes. Darauf stürzen sie sich. Auch ich stelle jetzt so eine Flasche mit etwas Wein hin. Direkt an das Fenster. Ich bin gespannt, ob es funktioniert." Man kann sich nie sicher sein, was wahr ist, was nicht. Was schreibt der Autor gerade für sein Buch, was hat er tatsächlich erlebt, was erlebt er gerade, was ist Fiktion. Es ist zum Teil dadurch auch humoristisch. Besonders "gefährlich" wird es auch, da es in der "Ich-Perspektive" geschrieben ist. Also, ganz anders als das erste Werk. Es wird empfohlen, auch das erste Buch "Shacklewell Lane / Seven Sisters" zu lesen, um die Entwicklung zu erleben. In dem zweiten Buch "Auswurf" ist George Migeot also der Erzähler. Man fragt sich dann automatisch, was ist dran, an dem, was er schreibt. Es gibt immer wieder interessante Wendungen. Besonders witzig und bizarr ist die Szene, in der er seinen Zigarettenverkäufer nervt, er wolle nur Schachteln, auf denen steht "Rauchen tötet", die anderen Motive würden ihm nicht gefallen. Es wird in dem Buch immer deutlicher, dass er die Medien kritisiert, die Sprache und seinen Agenten, der nur auf das Geld aus ist. Migeot hinterfragt alles, bemerkt aber nicht, dass er schon Teil des Ganzen ist. Sogar seine Kritik an den Medien, der Kommunikation ist bereits Bestandteil dessen, was er kritisiert. Dieser Bruch, das Paradoxe, wird in der vollendeten Version um einiges deutlicher. Seine unglaubliche Wut, sein Zynismus gelten schon auch zum großen Teil ihm selbst.

Detailangaben zum Buch - Auswurf: Heiliger Stuhl, heilige Scheiße


EAN (ISBN-13): 9783868507812
ISBN (ISBN-10): 3868507817
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: tredition
56 Seiten
Gewicht: 0,095 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-02-16T15:35:20+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-03-01T07:57:17+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783868507812

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86850-781-7, 978-3-86850-781-2


Daten vom Verlag:

Autor/in: George Migeot
Titel: Auswurf - Heiliger Stuhl, heilige Scheiße
Verlag: tredition
Erscheinungsjahr: 2010-09-17
Sprache: Deutsch
9,30 € (DE)

BC; PB; Hardcover, Softcover / Belletristik/Erzählende Literatur; Belletristik: allgemein und literarisch; Entspannen; Satire; satirische Kurzgeschichten; Kurzgeschichte; Medienwirkung; Erzählung; Kurzgeschichten; Sprache; Satire, Spaß; Leben Tod

Eine Welt der Medien. Eine Welt von Fragen. Ein Autor, der von seinem Agenten eine Liste mit Worten bekommt, die unbedingt in seinem Buch vorkommen müssen, damit es sich verkauft. George Migeot ist hier ungewohnt zynisch und brutal. Er hinterfragt die Medien, die Sprache, die doch seine Werkzeuge sind. Die Fragen sind an die Leser gerichtet. Benutzen wir oder werden wir benutzt? Erschaffen wir diese Medien oder erschaffen sie uns?

< zum Archiv...