- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,90, größter Preis: € 21,88, Mittelwert: € 17,52
1
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl
Bestellen
bei amazon.de
€ 12,90
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl:

Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783867772143

Rockstuhl Verlag, Gebundene Ausgabe, Auflage: 2., Auflage 2014, 96 Seiten, Publiziert: 2010-10-29T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 32298635, Freizeit, Haus & Garten, Katego… Mehr…

Gebraucht, wie neu. Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) :) ANTIQUARIAT - Texte und Schrift :)
2
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl
Bestellen
bei amazon.de
€ 12,90
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link

Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl:

Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783867772143

Rockstuhl Verlag, Gebundene Ausgabe, Auflage: 2., Auflage 2014, 96 Seiten, Publiziert: 2010-10-29T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 32298635, Verkaufsrang: 112, Allgemein, E… Mehr…

Gebraucht, wie neu. Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) :) ANTIQUARIAT - Texte und Schrift :)
3
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl
Bestellen
bei amazon.de
€ 19,95
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl:
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - gebunden oder broschiert

2010

ISBN: 9783867772143

Rockstuhl Verlag, Gebundene Ausgabe, Auflage: 2., Auflage 2014, 96 Seiten, Publiziert: 2010-10-29T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 32298635, Freizeit, Haus & Garten, Katego… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) train24
4
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl
Bestellen
bei amazon.de
€ 19,95
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Harald Rockstuhl, Reiner Schmalzl:
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783867772143

Rockstuhl Verlag, Gebundene Ausgabe, Auflage: 2., Auflage 2014, 96 Seiten, Publiziert: 2010-10-29T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Hersteller-Nr.: 32298635, Freizeit, Haus & Garten, Katego… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Lieferung von Amazon. (EUR 0.00) Amazon.de
5
Rockstuhl, H: Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969
Bestellen
bei amazon.co.uk
£ 18,36
(ca. € 21,88)
Versand: € 5,341
Bestellengesponserter Link
Rockstuhl, H: Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783867772143

Rockstuhl Verlag, Hardcover, Produktgruppe: Book, Hersteller-Nr.: 32298635, Subjects, Books, Rockstuhl Verlag

LU - LuxemburgVersandkosten:In stock. (EUR 5.34) Amazon EU

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband

96 Seiten mit 129 Abbildungen, darunter 58 farbige und 43 s/w Fotos; 19 farbige und 8 s/w Zeichungen sowie 1 Karte. Aus dem Vorwort: Am 1. April 1911 fuhr der erste Zug von Treffurt nach Heyerode, am 30. Juni 1911 wurde dann die Gesamtstrecke nach Mühlhausen feierlich ihrer Bestimmung übergeben. Günter Fromm hielt in seinem 1995 erschienenen Buch "Treffurt und seine Eisenbahnen" Technik- und Baugeschichte fest, indem auch die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn umfangreich beschrieben wurde. Es handelt sich um eine beeindruckende Dokumentation, die bis heute allgemeingültig ist. Warum jetzt ein neues Buch? Wir möchten anhand von Fotos die ehemalige Bahnlinie zwischen dem Unstrut- und Werratal durch den Hainich 100 Jahre nach ihrer Eröffnung und vor dem Hintergrund 175 Jahre Eisenbahn in Deutschland zumindest auf dem Papier ein wenig lebendig werden lassen. Um die Qualität der Bilder zu verbessern, haben wir die heute möglichen technischen Methoden der Aufarbeitung angewendet. Private Sammler und Bürger haben bislang zum Teil unveröffentlichte Fotos zur Verfügung gestellt. Ergänzt wird die Publikation durch seltene Aufnahmen des Thüringer Luftbildarchives. Fünfzig Jahre lang waren Oberdorla, Langula, Heyerode, Diedorf und Wendehausen über den eisernen Schienenweg mit dem Weltverkehr verbunden. Lokomotiven gehörten zum Alltag jener Dörfer. Das Besondere an der Strecke heute: Zum einen finden wir alle Bahnhöfe in einem mustergültigen Zustand. Die jetzigen Besitzer haben Elemente der Eisenbahn liebevoll auf ihrem Gelände und an den Bauten eingefügt. Zahlreiche Wanderer und Fahrradfahrer erfreuen sich an der Bewahrung der Zeugnisse regionaler Verkehrsgeschichte. Von Treffurt nach Heyerode und jetzt auch in Richtung Langula wurde ein Bahntrassen-Radweg gestaltet als Teil der Strecke des Unstrut-Werra-Radwanderwegs. Um den Bahnhof Heyerode finden die Ausflügler Thüringer Gastlichkeit, Übernachtungsmöglichkeiten und einen kleinen Zoo. Als der Treffurter Bahnhof ab 1952 nicht mehr angefahren wurde, begann das langsame Ende der Bahnstrecke. Bis 1960 gelangte der Güterverkehr noch zur neuen Endstation Normannstein. Am 29. September 1968 endete der Personenverkehr, der von Mühlhausen noch bis Wendehausen reichte. Im Güterverkehr führte die Bahn bis zum 2. September 1969 nach Langula. Bald danach wurde die Strecke abgebaut.

Detailangaben zum Buch - Die Mühlhausen-Treffurter Eisenbahn 1911-1969 - VOGTEIER BIMMEL - Ein Bildband


EAN (ISBN-13): 9783867772143
ISBN (ISBN-10): 3867772142
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Rockstuhl Verlag
96 Seiten
Gewicht: 0,311 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-04-02T23:19:35+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-09-01T17:12:47+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783867772143

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86777-214-2, 978-3-86777-214-3


Daten vom Verlag:

Autor/in: Harald Rockstuhl; Reiner Schmalzl
Titel: Die Mühlhausen–Treffurter Eisenbahn 1911–1969 – Vogteier Bimmel – Ein Bildband - Mühlhausen–Oberdorla–Langula–Heyerode– Diedorf– Wendehausen–Normannstein–Feldmühle–Treffurt
Verlag: Verlag Rockstuhl
96 Seiten
Erscheinungsjahr: 2014-04-04
Bad Langensalza; DE
Gewicht: 0,220 kg
Sprache: Deutsch
19,95 € (DE)
20,60 € (AT)
No longer receiving updates

BB; GB; Hardcover, Softcover / Sachbücher/Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte; Modelleisenbahnen; Geschichte; Heyerode; Normannstein; Wendehausen; Feldmühle; Diedorf; Treffurt; Oberdorla; BRD; Staatsgrenze; DDR; Mühlhausen; Grenze; Langula; Züge und Eisenbahnen: Ratgeber, Sachbuch; Geschichte; Thüringen; Ost-Deutschland, DDR; Deutschland; 1960 bis 1969 n. Chr. 1950 bis 1959 n. Chr. 1910 bis 1919 n. Chr. 1920 bis 1929 n. Chr. 1930 bis 1939 n. Chr. 1940 bis 1949 n. Chr.

Als eine der schönsten Nebenstrecken ging die ehemalige Bahnlinie von Mühlhausen über Oberdorla, Langula, Heyerode, Diedorf, Wendehausen und den Haltepunkt Normannstein nach Treffurt in die Eisenbahngeschichte ein.Sie prägte zwischen 1911 und 1969 das Leben deren Bewohner ganz entscheidend und trug über verschiedene Abschnitte zum Aufschwung von Handwerk und Industrie in den Vogtei- und Eichsfelddörfern bei. Anlässlich der Streckeneröffnung vor 100 Jahren soll dieses fast vergessene Kapitel der regionalen Verkehrsgeschichte anhand zahlreicher historischer und aktueller Aufnahmen in Erinnerung gerufen werden. Private Sammler und Bürger haben teils ihre Familienalben geöffnet und für die zum Jahresende im Rockstuhl-Verlag Bad Langensalza erscheinende Publikation zur Verfügung gestellt.Eines der eindrucksvollsten Motive gelang Helmut Laufer Anfang der 1960er Jahre per Farb-Dia, als sich eine Dampflok an einem wunderschönen Frühlingstag gerade auf dem Heyeröder Viadukt in Richtung Diedorf befand. Das Bild des heute 80-jährigen Hobbyfotografens und Chronisten ziert daher die Titelseite des neuen Bildbandes. Ergänzt wird die insgesamt 96 umfassende Publikation durch seltene Aufnahme des ThüringerLuftbildarchivs von 1945 und 1953. Fasziniert war 1910 auch Otto Thomasczek (1854 bis 1923), der romantische Maler des Eichsfeldes und Stadtbild-Chronist von Mühlhausen, Heiligenstadt und Leinefelde, als er eine ganze Serie entlang der neuen Bahntrasse malte. Ein Teil dieser Bilder findet sich selbstverständlich in dem Bildband wieder. Weil nahezu alle Bahnhöfe heute in einem mustergültigen Zustand sind, als Ausflugsziele, Wohn- oder Gewerbeobjekte genutzt werden, bilden deren jetzige Aufnahmen einen sehenswerten Kontrast zu den überlieferten historischen Bildern.Feierlich eröffnet wurde die Strecke zwischen dem Unstrut- und dem Werratal durch den Hainich am 1. April 1911 auf der Teilstrecke Treffurt-Heyerode, während am 30. Juni 1911 dann die Gesamtstrecke über 31,8 Kilometer nach Mühlhausen ihrer Bestimmung übergeben worden war. Als der Bahnhof Treffurt wegen des Sperrgebiets entlang der innerdeutschen Grenze nicht mehr angefahren werden konnte, begann das langsame Ende der Bahnstrecke. Unter vielen Menschen war sie einst auch als „Vogteier Bimmel" zu einem Begriff geworden.Gewidmet wird das Buch dem verstorbenen Ortschronisten Helmut Grimm aus Treffurt, der über viele Jahre Publikationen unterstützte und die Geschichte dieser interessanten Bahnstrecke erforschte. (Rainer Schmalzl)

< zum Archiv...