Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783866782167 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 35,10, größter Preis: € 206,85, Mittelwert: € 169,15
...
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) - Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber)
(*)
Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber):
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783866782167

ID: 629827317

Kerber Christof Verlag: Kerber Christof Verlag, 2008. 2008. Hardcover. 24,4 x 22,4 x 2,4 cm. Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877–1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter’scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte »Topographie des Terrors«. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins. Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877–1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter’scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte »Topographie des Terrors«. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins., Kerber Christof Verlag, 2008

Biblio.co.uk
BOOK-SERVICE Lars Lutzer - ANTIQUARIAN BOOKS - LITERATURE SEARCH *** BOOKSERVICE *** ANTIQUARIAN RESEARCH
Versandkosten: EUR 7.12
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) - Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber)
(*)
Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber):
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3866782160

ID: BN24169

2008 Hardcover 179 S. 24,4 x 22,4 x 2,4 cm Gebundene Ausgabe Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877?1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter?scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte »Topographie des Terrors«. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins. Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877?1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter?scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte »Topographie des Terrors«. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins. gebraucht; sehr gut, [PU:Kerber Christof Verlag Kerber Christof Verlag]

Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23812 Wahlstedt
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber)  2008 - Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber)
(*)
Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber):
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) 2008 - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3866782160

ID: BN24169

2008 Hardcover 179 S. 24,4 x 22,4 x 2,4 cm Zustand: gebraucht - sehr gut, Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877–1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter’scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte »Topographie des Terrors«. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins. Versand D: 6,95 EUR Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877–1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter’scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte »Topographie des Terrors«. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins., [PU:Kerber Christof Verlag Kerber Christof Verlag]

buchfreund.de
BUCHSERVICE / ANTIQUARIAT Lars-Lutzer *** LITERATUR RECHERCHE *** ANTIQUARISCHE SUCHE, 23812 Wahlstedt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) - Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber)
(*)
Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber):
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser [Gebundene Ausgabe] Ingrid Mössinger (Herausgeber), Thomas Friedrich (Herausgeber) - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 9783866782167

[ED: Hardcover], [PU: Kerber Christof Verlag], Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (18771962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münterscher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen. Autor: Thomas Friedrich, geboren 1948 in Dresden, aufgewachsen in Westberlin. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der FU Berlin seit 1979 als Publizist und Ausstellungskurator tätig, u.a. als Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Gedenkstätte Topographie des Terrors. Seit 1987 Projektleiter Geschichte beim Museumspädagogischen Dienst Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, vor allem zur Stadtgeschichte Berlins., DE, [SC: 6.95], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 24,4 x 22,4 x 2,4 cm, 179, [GW: 2000g], [PU: Kerber Christof Verlag], 2008, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gabriele Münter. Werke im Museum Gunzenhauser. Gemälde, Hinterglasmalerei, Arbeiten auf Papier. Ausstellung im Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz, 02. November 2008 - 19. April 2009 - Mössinger, Ingrid und Thomas Friedrich (Hrsg.)
(*)
Mössinger, Ingrid und Thomas Friedrich (Hrsg.):
Gabriele Münter. Werke im Museum Gunzenhauser. Gemälde, Hinterglasmalerei, Arbeiten auf Papier. Ausstellung im Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz, 02. November 2008 - 19. April 2009 - gebunden oder broschiert

2008, ISBN: 3866782160

ID: 22854364542

[EAN: 9783866782167], [PU: Bielefeld und Leipzig: Kerber Verlag,], KATALOG , AUSSTELLUNGSKATALOG, 23 x 25 cm ; Hardcoverausgabe, 179 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Sehr guter Zustand. mhwR.-L. ISBN: 9783866782167

AbeBooks.de
Antiquariat Weber GbR, Neuendorf, SH, Germany [50113256] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser

Die Klassische Moderne war eine vor allem männlich geprägte Avantgarde. Gabriele Münter (1877-1962) ist eine der wenigen damals tätigen Künstlerinnen, die sich bis heute im Gedächtnis der Kunstgeschichte und des Publikums eingeprägt haben. Ab 1901 studiert sie in München Malerei und findet nach spätimpressionistischen Anfängen ab 1907/08 zu einem vereinfachenden Malstil, der Form- und Farbbehandlung von deren Bindung an die Gegenständlichkeit zu lösen beginnt. Es gelingt ihr sich nachhaltig als Künstlerin zu etablieren und auch international Erfolg zu erlangen. Der Bestand Münter'scher Werke des Museums Gunzenhauser, der in diesem Katalog erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird, erlaubt es ausgehend von den Anfängen der Künstlerin, die innere Entwicklung ihres Werks wie auch ihre Biografie nachzuvollziehen.

Detailangaben zum Buch - Gabriele Münter: Werke im Museum Gunzenhauser


EAN (ISBN-13): 9783866782167
ISBN (ISBN-10): 3866782160
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Kerber Verlag

Buch in der Datenbank seit 2008-10-06T12:31:38+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-08T15:34:23+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783866782167

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86678-216-0, 978-3-86678-216-7


< zum Archiv...