- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 28,00, größter Preis: € 99,00, Mittelwert: € 53,79
1
4 Bücher:  1.  GELIEBTER FEIND  GEHASSTER FREUND -OVP-       2. DER WIND TRÄGT DIE WORTE - Geschichte und Geschichten der Juden  - OVP-   3. WARUM ICH AUFHÖRE, JUDE ZU SEIN - Ein Israelischer Standpunkt        4. HEIMAT UND HÖLLE - Jüdisches Leben in Euro - Diekmann, Irene A.; Kotowski, Elke-Vera, Waldtraut Lewin                  Schlomo Sand      Barbara Beuys
Bestellen
bei booklooker.de
€ 99,00
Versand: € 7,491
Bestellen
gesponserter Link
Diekmann, Irene A.; Kotowski, Elke-Vera, Waldtraut Lewin Schlomo Sand Barbara Beuys:

4 Bücher: 1. GELIEBTER FEIND GEHASSTER FREUND -OVP- 2. DER WIND TRÄGT DIE WORTE - Geschichte und Geschichten der Juden - OVP- 3. WARUM ICH AUFHÖRE, JUDE ZU SEIN - Ein Israelischer Standpunkt 4. HEIMAT UND HÖLLE - Jüdisches Leben in Euro - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783866503342

[ED: Hardcover/gebunden], [PU: Verlag für Berlin-Brandenburg], 1. GELIEBTER FEIND GEHASSTER FREUND - original eingeschweisst - wie neu -9783866593342 - - Stelle an der Plastik hinten offe… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 7.49) Müller-Meyer-Bohe2
2
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart
Bestellen
bei amazon.de
€ 28,00
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783866503342

Verlag für Berlin-Brandenburg, Gebundene Ausgabe, 704 Seiten, Publiziert: 2009-01-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Verkaufsrang: 296040, Film, Kunst & Kultur, Kategorien, Bücher, Geschi… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) Antiquariat G&J
3
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart
Bestellen
bei amazon.de
€ 68,95
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart - gebunden oder broschiert

2009

ISBN: 9783866503342

Verlag für Berlin-Brandenburg, Gebundene Ausgabe, 704 Seiten, Publiziert: 2009-01-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Verkaufsrang: 296040, Film, Kunst & Kultur, Kategorien, Bücher, Geschi… Mehr…

Versandkosten:Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
4
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart
Bestellen
bei amazon.de
€ 28,00
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783866503342

Verlag für Berlin-Brandenburg, Gebundene Ausgabe, 704 Seiten, Publiziert: 2009-01-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Verkaufsrang: 295932, Film, Kunst & Kultur, Kategorien, Bücher, Geschi… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) Antiquariat G&J
5
Bestellen
bei booklooker.de
€ 45,00
Versand: € 4,801
Bestellen
gesponserter Link
Diekmann, Irene A.; Kotowski, Elke-Vera:
Geliebter Feind - gehasster Freund - Antisemitismus und Philosemitismusin Geschichte und Gegenwart - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783866503342

[ED: Hardcover], [PU: Verlag für Berlin-Brandenburg], DE, [SC: 4.80], wie neu, privates Angebot, 220x150 mm, 704, [GW: 1162g], Banküberweisung, Internationaler Versand

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 4.80) StLink

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart

Die Begriffe "Antisemitismus" und "Philosemitismus" tauchen erstmals im Kontext des so genannten Antisemitismusstreits zu Beginn der 1880er-Jahre auf. "Philosemitisch" - als Gegensatz zu "antisemitisch" gebildet - umschreibt eine eher judenfreundliche Haltung, die sowohl wertneutral-beschreibend als auch polemisch, wenn nicht gar denunziatorisch gemeint sein kann. Das Substantiv "Philosemitismus" wurde offenbar von deutschen Antisemiten geprägt,die es gegen den Linksliberalismus verwendeten, der in ihren Augen das Sprachrohr des jüdischen Großbürgertums war. Im Gegensatz zum Antisemitismus ist der Philosemitismus als Gesamtphänomen noch wenig erforscht. Der Band enthält vierunddreißig Beiträge vonWissenschaftlern verschiedener Fachgebiete, die sich mit Teilaspekten des Philosemitismus beschäftigt haben. Deren Einzelergebnisse ermöglichen eine Gesamtschau des Phänomens, das auch für ein breiteres Publikum interessant ist.

Detailangaben zum Buch - Geliebter Feind - gehasster Freund: Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart


EAN (ISBN-13): 9783866503342
ISBN (ISBN-10): 3866503342
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Diekmann, Irene A. Kotowski, Elke-Vera, Verlag für Berlin-Brandenburg
704 Seiten
Gewicht: 1,166 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-07-08T11:57:05+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-09-23T10:18:33+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783866503342

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86650-334-2, 978-3-86650-334-2


Daten vom Verlag:

Autor/in: Irene A. Diekmann; Elke-Vera Kotowski
Titel: Geliebter Feind - gehasster Freund - Antisemitismus und Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart
Verlag: Verlag für Berlin-Brandenburg
36,90 € (DE)
Not available (reason unspecified)

BB; GB; Hardcover, Softcover / Religion, Theologie/Judentum; Judentum; Philosemitismus; Antisemitismus

Die Begriffe „Antisemitismus“ und „Philosemitismus“ tauchen erstmals während des so genannten Antisemitismusstreits zu Beginn der 1880er-Jahre auf. „Philosemitisch“ * als Gegensatz zu „antisemitisch“ gebildet * umschreibt eine eher judenfreundliche Haltung, die sowohl wertneutral-beschreibend als auch polemisch, wenn nicht gar denunziatorisch gemeint sein kann. Das Substantiv„Philosemitismus“ wurde offenbar von deutschen Antisemiten geprägt, die es in polemischer Absicht gegen den deutschen Linksliberalismus verwendeten, der in ihren Augen das Sprachrohr des reichen jüdischen Großbürgertums war. Im Gegensatz zum Antisemitismus ist der Philosemitismus als Gesamtphänomen nochwenig erforscht. Der Band enthält die Beiträge der Tagung Geliebter Feind * gehasster Freund. Philosemitismus in Geschichte und Gegenwart, die im Juni 2007 anlässlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Julius H. Schoeps stattfand. Die Einzelergebnisse ermöglichen eine Gesamtschau des Phänomens Philosemitismus, die über den Expertenkreis hinaus auch für ein breiteres Publikum interessant ist.

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
Geliebter Feind - gehasster Freund


< zum Archiv...