Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783863476977 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 16,90, größter Preis: € 28,99, Mittelwert: € 19,32
...
Blumenkultus. Wilde Blumen - Lichtwark, Alfred
(*)
Lichtwark, Alfred:
Blumenkultus. Wilde Blumen - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783863476977

[ED: Softcover], [PU: Severus], Mit poetischer Sprache geht Alfred Lichtwark in diesem Büchlein auf die deutsche Kulturgeschichte der Blume ein. Diese wird für ihn zum Sinnbild für den stetigen Wandel der Ästhetik, den er hier kritisch hinterfragt. Alfred Lichtwark war deutscher Kunsthistoriker, Museumsleiter und Kunstpädagoge. In seiner Heimatstadt Hamburg hat er sich zu seinen Lebzeiten nicht nur für die Kunstszene eingesetzt, sondern gilt auch als Mitbegründer der Museumspädagogik und der Kunsterziehungsbewegung. Lichtwark war ein Kritiker des Zeitgeistes und der Schichtentrennung in Deutschland um die Jahrhundertwende, was er auch in dem vorliegenden Werk zum Thema macht. Nachdr. d. Orig.-Ausg. v. 1897. 2013. 76 S. 190 mm Sofort lieferbar, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blumenkultus. Wilde Blumen Alfred Lichtwark Author
(*)
Blumenkultus. Wilde Blumen Alfred Lichtwark Author - neues Buch

ISBN: 9783863476977

ID: 9783863476977

Mit poetischer Sprache geht Alfred Lichtwark in diesem Büchlein auf die deutsche Kulturgeschichte der Blume ein. Diese wird für ihn zum Sinnbild für den stetigen Wandel der Ästhetik, den er hier kritisch hinterfragt. Alfred Lichtwark war deutscher Kunsthistoriker, Museumsleiter und Kunstpädagoge. In seiner Heimatstadt Hamburg hat er sich zu seinen Lebzeiten nicht nur für die Kunstszene eingesetzt, sondern gilt auch als Mitbegründer der Museumspädagogik und der Kunsterziehungsbewegung. Lichtwark war ein Kritiker des Zeitgeistes und der Schichtentrennung in Deutschland um die Jahrhundertwende, was er auch in dem vorliegenden Werk zum Thema macht. Trade Books>Trade Paperback>Fiction>Fiction>Fiction, Severus Core >1

BarnesandNoble.com
new in stock. Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blumenkultus. Wilde Blumen
(*)
Blumenkultus. Wilde Blumen - neues Buch

ISBN: 9783863476977

ID: PCJT3S5C1MA

Mit poetischer Sprache geht Alfred Lichtwark in diesem Büchlein auf die deutsche Kulturgeschichte der Blume ein. Diese wird für ihn zum Sinnbild für den stetigen Wandel der Ästhetik, den er hier kritisch hinterfragt. Alfred Lichtwark war deutscher Kunsthistoriker, Museumsleiter und Kunstpädagoge. In seiner Heimatstadt Hamburg hat er sich zu seinen Lebzeiten nicht nur für die Kunstszene eingesetzt, sondern gilt auch als Mitbegründer der Museumspädagogik und der Kunsterziehungsbewegung. Lichtwark war ein Kritiker des Zeitgeistes und der Schichtentrennung in Deutschland um die Jahrhundertwende, was er auch in dem vorliegenden Werk zum Thema macht. Bücher, Hörbücher & Kalender / Bücher / Belletristik / Erzählende Literatur / Zeitgenössische Literatur

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 5 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blumenkultus. Wilde Blumen - Alfred Lichtwark
(*)
Alfred Lichtwark:
Blumenkultus. Wilde Blumen - Taschenbuch

ISBN: 9783863476977

Paperback, [PU: Severus], Mit poetischer Sprache geht Alfred Lichtwark in diesem Büchlein auf die deutsche Kulturgeschichte der Blume ein. Diese wird für ihn zum Sinnbild für den stetigen Wandel der Ästhetik, den er hier kritisch hinterfragt. Alfred Lichtwark war deutscher Kunsthistoriker, Museumsleiter und Kunstpädagoge. In seiner Heimatstadt Hamburg hat er sich zu seinen Lebzeiten nicht nur für die Kunstszene eingesetzt, sondern gilt auch als Mitbegründer der Museumspädagogik und der Kunsterziehungsbewegung. Lichtwark war ein Kritiker des Zeitgeistes und der Schichtentrennung in Deutschland um die Jahrhundertwende, was er auch in dem vorliegenden Werk zum Thema macht., Contemporary Fiction

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Blumenkultus. Wilde Blumen - Alfred Lichtwark
(*)
Alfred Lichtwark:
Blumenkultus. Wilde Blumen - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783863476977

ID: 27755482

Softcover, Buch, [PU: Severus Verlag]

lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Blumenkultus. Wilde Blumen Alfred Lichtwark Author

Mit poetischer Sprache geht Alfred Lichtwark in diesem Buchlein auf die deutsche Kulturgeschichte der Blume ein. Diese wird fur ihn zum Sinnbild fur den stetigen Wandel der Asthetik, den er hier kritisch hinterfragt. Alfred Lichtwark war deutscher Kunsthistoriker, Museumsleiter und Kunstpadagoge. In seiner Heimatstadt Hamburg hat er sich zu seinen Lebzeiten nicht nur fur die Kunstszene eingesetzt, sondern gilt auch als Mitbegrunder der Museumspadagogik und der Kunsterziehungsbewegung. Lichtwark war ein Kritiker des Zeitgeistes und der Schichtentrennung in Deutschland um die Jahrhundertwende, was er auch in dem vorliegenden Werk zum Thema macht.

Detailangaben zum Buch - Blumenkultus. Wilde Blumen Alfred Lichtwark Author


EAN (ISBN-13): 9783863476977
ISBN (ISBN-10): 3863476972
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Severus Core >1

Buch in der Datenbank seit 2007-11-30T08:02:49+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-22T12:30:00+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783863476977

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86347-697-2, 978-3-86347-697-7


< zum Archiv...