Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783846385166 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,71 €, größter Preis: 19,99 €, Mittelwert: 19,29 €
Finanzmärkte - Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge - Spremann, Klaus; Gantenbein, Pascal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Spremann, Klaus; Gantenbein, Pascal:
Finanzmärkte - Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge - neues Buch

2013, ISBN: 3846385166

ID: 9783846385166

Verlag: UTB, 1. Kapitel: Finanzwirtschaft 15 1.1 Realkapital und Finanzkapital 16 1.1.1 Realwirtschaft, Märkte und Geld 16 1.1.2 Geld 17 1.1.3 Eigen- und Fremdkapital 19 1.2 Finanzierung 21 1.2.1 Außen- und Innenfinanzierung 21 1.2.2 Einfluss der Gesamtsituation 23 1.3 Kapitalallokation 24 1.3.1 Finanzierungsbedarf 24 1.3.2 Anlagewunsch 25 1.3.3 Wertpapiere 25 1.4 Fazit des Kapitels Finanzwirtschaft 27 1.4.1 Zusammenfassung 27 1.4.2 Lernpunkte 27 1.4.3 Erwähnte Personen 28 1.4.4 Schlüsselbegriffe 28 1.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 28 2. Kapitel: Liquidität und Effizienz 29 2.1 Liquidität 30 2.1.1 Liquidität und Kapitalismus 30 2.1.2 Ein Gedankenexperiment 31 2.2 Informationserzeugung 34 2.2.1 Primärmarkt und Sekundärmarkt 34 2.2.2 Allgemeine Informationen als Basis für Entscheidungen 36 2.3 Drei Leistungen idealer Finanzmärkte 38 2.3.1 Arbitragefreiheit 38 2.3.2 Vollständigkeit und "Thickness" 40 2.3.3 Informationseffizienz 42 2.4 Fazit zum Kapitel Liquidität und Effizienz 44 2.4.1 Zusammenfassung 44 2.4.2 Lernpunkte 45 2.4.3 Erwähnte Personen 45 2.4.4 Schlüsselbegriffe 45 2.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 45 3. Kapitel: Banken und Börsen 47 3.1 Intermediäre 48 3.1.1 Transaktionskosten 48 3.1.2 Finanzintermediäre 50 3.1.3 Börsen 51 3.1.4 Makler und Market-Maker 54 3.1.5 Laufzeiten 56 3.1.6 Nochmals: Private versus Public 58 3.2 Wichtige Handelsplätze 60 3.2.1 Großbritannien 60 3.2.2 USA 61 3.2.3 Deutschland 62 3.2.4 Schweiz 63 3.2.5 Weltweite Entwicklung ab 1970 63 3.2.6 Clearing und Settlement 65 3.3 Fazit des Kapitels Banken und Börsen 66 3.3.1 Zusammenfassung 66 3.3.2 Lernpunkte 67 3.3.3 Erwähnte Personen 67 3.3.4 Schlüsselbegriffe 67 3.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 67 4. Kapitel: Dominanz der Finanzwirtschaft? 69 4.1 Größe der Finanzmärkte 69 4.1.1 Drei Gründe für die Entwicklung 69 4.1.2 Messung der Größe der Finanzmärkte 70 4.2 Drei Phasen 71 4.2.1 Phase I 71 4.2.2 Phase II 72 4.2.3 Phase III 74 4.3 Fazit zum Kapitel Dominanz der Finanzwirtschaft? 75 4.3.1 Zusammenfassung 75 4.3.2 Lernpunkte 75 4.3.3 Erwähnte Personen 76 4.3.4 Schlüsselbegriffe 76 4.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 76 5. Kapitel: Die Rendite 77 5.1 Zufall 78 5.1.1 Zinsniveau und Rendite 78 5.1.2 Empirie 80 5.2 Renditeerwartung und Risiko 83 5.2.1 Verteilungsparameter 83 5.2.2 Risiko 85 5.2.3 Risikoprämie 86 5.3 Fazit des Kapitels Die Rendite 89 5.3.1 Zusammenfassung 89 5.3.2 Lernpunkte 89 5.3.3 Erwähnte Personen 89 5.3.4 Schlüsselbegriffe 89 5.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 90 6. Kapitel: Portfolio-Selektion 91 6.1 Moderne Portfolio Theorie (MPT) 92 6.1.1 Kapitalanbieter: Portfolio, Kapitalverwender: Kapitalstruktur 92 6.1.2 Portfolio-Selektion 93 6.1.3 Risk-Return-Diagramm 94 6.1.4 James Tobin 98 6.1.5 Anlageberatung, Portfoliomanagement und Investmentfonds 101 6.1.6 Folgen für die Vermögensverwaltung 101 6.2 Fazit des Kapitels Portfolio-Selektion 104 6.2.1 Zusammenfassung 104 6.2.2 Lernpunkte 104 6.2.3 Erwähnte Namen 105 6.2.4 Schlüsselbegriffe 105 6.2.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 105 7. Kapitel: Die Kapitalstruktur 107 7.1 Unternehmensfinanzierung 108 7.1.1 Sollten Kapitalverwender diversifizieren? 108 7.1.2 Irrelevanz der Kapitalstruktur: Modigliani und Miller 110 7.1.3 Leverage-Effekt 111 7.1.4 Voraussetzungen 114 7.2 Tradeoff, Agency und Hackordnung 115 7.2.1 Tradeoff-Ansatz 115 7.2.2 Agency-Theorie: Jensen und Meckling 117 7.2.3 Hackordnung: Myers und Majluf 119 7.3 Fazit zum Kapitel Die Kapitalstruktur 120 7.3.1 Zusammenfassung 120 7.3.2 Lernpunkte 121 7.3.3 Erwähnte Namen 122 7.3.4 Schlüsselbegriffe 122 7.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 122 8. Kapitel: Zinsinstrumente 123 8.1 Arten von Zinsinstrumenten 123 8.1.1 Schuldner und Klauseln im Kreditvertrag 123 8.1.2 Zerobonds und Perpetuals 125 8.1.3 Floating Rate Notes (FRN) 127 8.1.4 Eurobonds 128 8.1.5 Wandelanleihen (Convertibles) 129 8.1.6 Inflation-Linked-Bonds 131 8.2 Zinsstruktur und ihre Determinanten 133 8.2.1 Determinanten der Zinsstruktur und Zinsstrukturtypen 133 8.2.2 Determinanten 136 8.2.3 Bewertung von Zinsinstrumenten 137 8.3 Geldpolitik, Inflation und Deflation 139 8.3.1 Geldpolitik 139 8.3.2 Inflation 141 8.3.3 Deflation 144 8.4 Fazit des Kapitels Zinsinstrumente 145 8.4.1 Zusammenfassung 145 8.4.2 Lernpunkte 145 8.4.3 Erwähnte Personen 146 8.4.4 Schlüsselbegriffe 146 8.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 147 9. Kapitel: Das Zinsrisiko 149 9.1 Duration 149 9.1.1 Kursrisiko 149 9.1.2 Die Duration 151 9.1.3 Zinsswaps 154 9.1.4 Tom-Next-Index-Swaps 155 9.1.5 Zinsterminkontrakte 156 9.2 Zinsen und Wechselkurse 157 9.2.1 Paritätstheoreme 157 9.2.2 Aufwertungen und Abwertungen 159 9.3 Kreditrisiken 161 9.3.1 Default 161 9.3.2 Basel II und III 164 9.3.3 Kreditderivate 166 9.4 Fazit zum Kapitel Das Zinsrisiko 167 9.4.1 Zusammenfassung 167 9.4.2 Lernpunkte 168 9.4.3 Erwähnte Personen 169 9.4.4 Schlüsselbegriffe 169 9.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 169 10. Kapitel: Aktien 171 10.1 Rechtsformen und Aktien 171 10.1.1 Eigner und Fremde 171 10.1.2 Rechtsformen und Arten von Aktien 173 10.2 Risikofaktoren 175 10.2.1 Benjamin Graham 175 10.2.2 Nochmals Harry Markowitz und James Tobin 178 10.2.3 Mehrere Risikofaktoren 181 10.2.4 Institutionelle Vermögensverwaltung 183 10.3 Fazit des Kapitels Aktien 185 10.3.1 Zusammenfassung 185 10.3.2 Lernpunkte 185 10.3.3 Erwähnte Personen 186 10.3.4 Schlüsselbegriffe 186 10.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 186 11. Kapitel: Faktormodelle 187 11.1 Grundlagen 187 11.1.1 Wozu Faktormodelle? 187 11.1.2 Indizes 188 11.1.3 Einfaktor-Modell 190 11.2 Das CAPM 191 11.2.1 Zum Capital Asset Pricing Model (CAPM) 191 11.2.2 CAPM und SML 192 11.2.3 Wie gut beschreibt das CAPM die Realität? 195 11.3 Zum Verhältnis von Aktien- und Bondmärkten 197 11.3.1 Veränderungen der Relation zwischen Aktien und Bonds 197 11.3.2 Decoupling zwischen Aktien und Bonds 200 11.4 Fazit zum Kapitel Faktormodelle 201 11.4.1 Zusammenfassung 201 11.4.2 Lernpunkte 202 11.4.3 Erwähnte Personen 203 11.4.4 Schlüsselbegriffe 203 11.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 203 12. Kapitel: Swaps, Futures, Optionen 205 12.1 Hedging 205 12.1.1 Die Kapitalanlage ausklammern 205 12.1.2 Swaps, Futures, Optionen 207 12.2 Swaps und Terminkontrakte 209 12.2.1 Zinsswaps 209 12.2.2 Währungsswaps 210 12.2.3 Terminkontrakte 211 12.3 Optionen 214 12.3.1 Das Wahlrecht 214 12.3.2 Black-Scholes-Formel 214 12.4 Fazit des Kapitels Swaps, Futures, Optionen 218 12.4.1 Lernpunkte 219 12.4.2 Erwähnte Personen 220 12.4.3 Schlüsselbegriffe 220 12.4.4 Fragen zur Lernstandskontrolle 220 13. Kapitel: Financial Engineering 221 13.1 Strukturierte Produkte 222 13.1.1 Stile und Themen als Produkt 222 13.1.2 Zertifikate, Kapitalschutz und Maximalrendite 223 13.2 Hedge-Funds 224 13.3 Fazit zum Kapitel Financial Engineering 225 13.3.1 Zusammenfassung 225 13.3.2 Lernpunkte 225 13.3.3 Erwähnte Personen 226 13.3.4 Schlüsselbegriffe 226 13.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 226 14. Kapitel: Finanzkrisen 227 14.1 Krisen 227 14.1.1 Eine Begriffsfindung 227 14.1.2 Von Störung zu Katastrophe 228 14.1.3 Vier Beispiele für Finanzkrisen der Stärke 1 230 14.2 Globale und tiefere Krisen 233 14.2.1 Krisen der Stärke 2 233 14.2.2 Eine Krise der Stärke 3 236 14.3 Ursachenforschung 238 14.3.1 "Boom and Bust" 238 14.3.2 Marx, Keynes und Minsky 239 14.4 Fazit zum Kapitel Finanzkrisen 241 14.4.1 Zusammenfassung 241 14.4.2 Lernpunkte 242 14.4.3 Erwähnte Namen 242 14.4.4 Schlüsselbegriffe 242 14.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle 243 15. Konklusion zum Thema Finanzmärkte 245 15.1 Drei Hauptbotschaften 246 15.2 Literatur 247 15.3 Glossar als Lernkasten 248 Register 263, EPUB, 260 Seiten, 260 Seiten, [GR: 9782 - Nonbooks, PBS / Wirtschaft/Volkswirtschaft], [SW: - Volkswirtschaftslehre], [Ausgabe: 2][PU:UTB]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte - Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge - Spremann, Klaus; Gantenbein, Pascal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Spremann, Klaus; Gantenbein, Pascal:
Finanzmärkte - Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge - neues Buch

2013, ISBN: 3846385166

ID: 9783846385166

Verlag: UTB, 1. Kapitel: Finanzwirtschaft15 1.1 Realkapital und Finanzkapital16 1.1.1 Realwirtschaft, Märkte und Geld16 1.1.2 Geld17 1.1.3 Eigen- und Fremdkapital19 1.2 Finanzierung21 1.2.1 Außen- und Innenfinanzierung21 1.2.2 Einfluss der Gesamtsituation23 1.3 Kapitalallokation24 1.3.1 Finanzierungsbedarf24 1.3.2 Anlagewunsch25 1.3.3 Wertpapiere25 1.4 Fazit des Kapitels Finanzwirtschaft27 1.4.1 Zusammenfassung27 1.4.2 Lernpunkte27 1.4.3 Erwähnte Personen28 1.4.4 Schlüsselbegriffe28 1.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle28 2. Kapitel: Liquidität und Effizienz29 2.1 Liquidität30 2.1.1 Liquidität und Kapitalismus30 2.1.2 Ein Gedankenexperiment31 2.2 Informationserzeugung34 2.2.1 Primärmarkt und Sekundärmarkt34 2.2.2 Allgemeine Informationen als Basis für Entscheidungen36 2.3 Drei Leistungen idealer Finanzmärkte38 2.3.1 Arbitragefreiheit38 2.3.2 Vollständigkeit und ?Thickness?40 2.3.3 Informationseffizienz42 2.4 Fazit zum Kapitel Liquidität und Effizienz44 2.4.1 Zusammenfassung44 2.4.2 Lernpunkte45 2.4.3 Erwähnte Personen45 2.4.4 Schlüsselbegriffe45 2.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle45 3. Kapitel: Banken und Börsen47 3.1 Intermediäre48 3.1.1 Transaktionskosten48 3.1.2 Finanzintermediäre50 3.1.3 Börsen51 3.1.4 Makler und Market-Maker54 3.1.5 Laufzeiten56 3.1.6 Nochmals: Private versus Public58 3.2 Wichtige Handelsplätze60 3.2.1 Großbritannien60 3.2.2 USA61 3.2.3 Deutschland62 3.2.4 Schweiz63 3.2.5 Weltweite Entwicklung ab 197063 3.2.6 Clearing und Settlement65 3.3 Fazit des Kapitels Banken und Börsen66 3.3.1 Zusammenfassung66 3.3.2 Lernpunkte67 3.3.3 Erwähnte Personen67 3.3.4 Schlüsselbegriffe67 3.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle67 4. Kapitel: Dominanz der Finanzwirtschaft?69 4.1 Größe der Finanzmärkte69 4.1.1 Drei Gründe für die Entwicklung69 4.1.2 Messung der Größe der Finanzmärkte70 4.2 Drei Phasen71 4.2.1 Phase I71 4.2.2 Phase II72 4.2.3 Phase III74 4.3 Fazit zum Kapitel Dominanz der Finanzwirtschaft?75 4.3.1 Zusammenfassung75 4.3.2 Lernpunkte75 4.3.3 Erwähnte Personen76 4.3.4 Schlüsselbegriffe76 4.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle76 5. Kapitel: Die Rendite77 5.1 Zufall78 5.1.1 Zinsniveau und Rendite78 5.1.2 Empirie80 5.2 Renditeerwartung und Risiko83 5.2.1 Verteilungsparameter83 5.2.2 Risiko85 5.2.3 Risikoprämie86 5.3 Fazit des Kapitels Die Rendite89 5.3.1 Zusammenfassung89 5.3.2 Lernpunkte89 5.3.3 Erwähnte Personen89 5.3.4 Schlüsselbegriffe89 5.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle90 6. Kapitel: Portfolio-Selektion91 6.1 Moderne Portfolio Theorie (MPT)92 6.1.1 Kapitalanbieter: Portfolio, Kapitalverwender: Kapitalstruktur92 6.1.2 Portfolio-Selektion93 6.1.3 Risk-Return-Diagramm94 6.1.4 James Tobin98 6.1.5 Anlageberatung, Portfoliomanagement und Investmentfonds101 6.1.6 Folgen für die Vermögensverwaltung101 6.2 Fazit des Kapitels Portfolio-Selektion104 6.2.1 Zusammenfassung104 6.2.2 Lernpunkte104 6.2.3 Erwähnte Namen105 6.2.4 Schlüsselbegriffe105 6.2.5 Fragen zur Lernstandskontrolle105 7. Kapitel: Die Kapitalstruktur 107 7.1 Unternehmensfinanzierung108 7.1.1 Sollten Kapitalverwender diversifizieren?108 7.1.2 Irrelevanz der Kapitalstruktur: Modigliani und Miller110 7.1.3 Leverage-Effekt111 7.1.4 Voraussetzungen114 7.2 Tradeoff, Agency und Hackordnung115 7.2.1 Tradeoff-Ansatz115 7.2.2 Agency-Theorie: Jensen und Meckling117 7.2.3 Hackordnung: Myers und Majluf119 7.3 Fazit zum Kapitel Die Kapitalstruktur120 7.3.1 Zusammenfassung120 7.3.2 Lernpunkte121 7.3.3 Erwähnte Namen122 7.3.4 Schlüsselbegriffe122 7.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle122 8. Kapitel: Zinsinstrumente123 8.1 Arten von Zinsinstrumenten123 8.1.1 Schuldner und Klauseln im Kreditvertrag123 8.1.2 Zerobonds und Perpetuals125 8.1.3 Floating Rate Notes (FRN)127 8.1.4 Eurobonds128 8.1.5 Wandelanleihen (Convertibles)129 8.1.6 Inflation-Linked-Bonds131 8.2 Zinsstruktur und ihre Determinanten133 8.2.1 Determinanten der Zinsstruktur und Zinsstrukturtypen133 8.2.2 Determinanten136 8.2.3 Bewertung von Zinsinstrumenten137 8.3 Geldpolitik, Inflation und Deflation139 8.3.1 Geldpolitik139 8.3.2 Inflation141 8.3.3 Deflation144 8.4 Fazit des Kapitels Zinsinstrumente145 8.4.1 Zusammenfassung145 8.4.2 Lernpunkte145 8.4.3 Erwähnte Personen146 8.4.4 Schlüsselbegriffe146 8.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle147 9. Kapitel: Das Zinsrisiko149 9.1 Duration149 9.1.1 Kursrisiko149 9.1.2 Die Duration151 9.1.3 Zinsswaps154 9.1.4 Tom-Next-Index-Swaps155 9.1.5 Zinsterminkontrakte156 9.2 Zinsen und Wechselkurse157 9.2.1 Paritätstheoreme157 9.2.2 Aufwertungen und Abwertungen159 9.3 Kreditrisiken161 9.3.1 Default161 9.3.2 Basel II und III164 9.3.3 Kreditderivate166 9.4 Fazit zum Kapitel Das Zinsrisiko167 9.4.1 Zusammenfassung167 9.4.2 Lernpunkte168 9.4.3 Erwähnte Personen169 9.4.4 Schlüsselbegriffe169 9.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle169 10. Kapitel: Aktien171 10.1 Rechtsformen und Aktien171 10.1.1 Eigner und Fremde171 10.1.2 Rechtsformen und Arten von Aktien173 10.2 Risikofaktoren175 10.2.1 Benjamin Graham175 10.2.2 Nochmals Harry Markowitz und James Tobin178 10.2.3 Mehrere Risikofaktoren181 10.2.4 Institutionelle Vermögensverwaltung183 10.3 Fazit des Kapitels Aktien185 10.3.1 Zusammenfassung185 10.3.2 Lernpunkte185 10.3.3 Erwähnte Personen186 10.3.4 Schlüsselbegriffe186 10.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle186 11. Kapitel: Faktormodelle187 11.1 Grundlagen187 11.1.1 Wozu Faktormodelle?187 11.1.2 Indizes188 11.1.3 Einfaktor-Modell190 11.2 Das CAPM191 11.2.1 Zum Capital Asset Pricing Model (CAPM)191 11.2.2 CAPM und SML192 11.2.3 Wie gut beschreibt das CAPM die Realität?195 11.3 Zum Verhältnis von Aktien- und Bondmärkten197 11.3.1 Veränderungen der Relation zwischen Aktien und Bonds197 11.3.2 Decoupling zwischen Aktien und Bonds200 11.4 Fazit zum Kapitel Faktormodelle201 11.4.1 Zusammenfassung201 11.4.2 Lernpunkte202 11.4.3 Erwähnte Personen203 11.4.4 Schlüsselbegriffe203 11.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle203 12. Kapitel: Swaps, Futures, Optionen205 12.1 Hedging205 12.1.1 Die Kapitalanlage ausklammern205 12.1.2 Swaps, Futures, Optionen207 12.2 Swaps und Terminkontrakte209 12.2.1 Zinsswaps209 12.2.2 Währungsswaps210 12.2.3 Terminkontrakte211 12.3 Optionen214 12.3.1 Das Wahlrecht214 12.3.2 Black-Scholes-Formel214 12.4 Fazit des Kapitels Swaps, Futures, Optionen218 12.4.1 Lernpunkte219 12.4.2 Erwähnte Personen220 12.4.3 Schlüsselbegriffe220 12.4.4 Fragen zur Lernstandskontrolle220 13. Kapitel: Financial Engineering221 13.1 Strukturierte Produkte222 13.1.1 Stile und Themen als Produkt222 13.1.2 Zertifikate, Kapitalschutz und Maximalrendite223 13.2 Hedge-Funds224 13.3 Fazit zum Kapitel Financial Engineering225 13.3.1 Zusammenfassung225 13.3.2 Lernpunkte225 13.3.3 Erwähnte Personen226 13.3.4 Schlüsselbegriffe226 13.3.5 Fragen zur Lernstandskontrolle226 14. Kapitel: Finanzkrisen227 14.1 Krisen227 14.1.1 Eine Begriffsfindung227 14.1.2 Von Störung zu Katastrophe228 14.1.3 Vier Beispiele für Finanzkrisen der Stärke 1230 14.2 Globale und tiefere Krisen233 14.2.1 Krisen der Stärke 2233 14.2.2 Eine Krise der Stärke 3236 14.3 Ursachenforschung238 14.3.1 ?Boom and Bust?238 14.3.2 Marx, Keynes und Minsky239 14.4 Fazit zum Kapitel Finanzkrisen241 14.4.1 Zusammenfassung241 14.4.2 Lernpunkte242 14.4.3 Erwähnte Namen242 14.4.4 Schlüsselbegriffe242 14.4.5 Fragen zur Lernstandskontrolle243 15. Konklusion zum Thema Finanzmärkte245 15.1 Drei Hauptbotschaften246 15.2 Literatur247 15.3 Glossar als Lernkasten248 Register263, EPUB, 260 Seiten, 260 Seiten, [GR: 9782 - Nonbooks, PBS / Wirtschaft/Volkswirtschaft], [SW: - Volkswirtschaftslehre], [Ausgabe: 2][PU:UTB]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte - Prof. Dr. Klaus Spremann, Prof. Dr. Pascal Gantenbein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Prof. Dr. Klaus Spremann, Prof. Dr. Pascal Gantenbein:
Finanzmärkte - neues Buch

4, ISBN: 9783846385166

ID: 101779783846385166

2. überarb. u. aktual. Aufl, Turbulenzen an den Finanzmärkten? Finanzmärkte sind heute wesentlicher Teil des Wirtschaftslebens und zugleich ein bedeutendes Phänomen der modernen Gesellschaft. Warum gibt es Finanzmärkte und wozu dienen sie? Wer nimmt an Märkten teil? Nach welchen Gesichtspunkten werden Finanzentscheidungen getroffen und Portfolios gebildet? Warum kommt es immer wieder zu Finanzkrisen? Wie funktionieren die Märkte für Anleihen (Renten, Zinsinstrumente) und für Aktien? Welche Eige 2. überarb. u. aktual. Aufl, Turbulenzen an den Finanzmärkten? Finanzmärkte sind heute wesentlicher Teil des Wirtschaftslebens und zugleich ein bedeutendes Phänomen der modernen Gesellschaft. Warum gibt es Finanzmärkte und wozu dienen sie? Wer nimmt an Märkten teil? Nach welchen Gesichtspunkten werden Finanzentscheidungen getroffen und Portfolios gebildet? Warum kommt es immer wieder zu Finanzkrisen? Wie funktionieren die Märkte für Anleihen (Renten, Zinsinstrumente) und für Aktien? Welche Eigenschaften haben Derivate wie Swaps, Futures und Optionen? Die Autoren bieten ihr bewährtes Lehrbuch in neuer Auflage: eine leicht verständliche Einführung in die Welt der Finanzmärkte und damit in das Zentrum der Finanzwirtschaft. Sie behandeln Fragen, die immer wieder gestellt werden und helfen, auch komplizierte Zusammenhänge nachvollziehen zu können. Zahlreiche aktualisierte Abbildungen und Tabellen veranschaulichen die aktuellen Gegebenheiten. Jedes Kapitel stellt die Schlüsselbegriffe zusammen und bietet Fragen zur Lernstandskontrolle. Das Buch endet mit einem Glossar der Begriffe, verwendbar wie ein Lernkasten. Book, , Finanzmärkte~~ Prof. Dr. Klaus Spremann, Prof. Dr. Pascal Gantenbein~~Book~~9783846385166, de, Finanzmärkte, Prof. Dr. Klaus Spremann, Prof. Dr. Pascal Gantenbein, 9783846385166, UVK/Lucius, 04/24/2013, , , , UVK/Lucius, 04/24/2013

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte - Klaus Spremann;Spremann,  Klaus;Gantenbein,  Pascal
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Klaus Spremann;Spremann, Klaus;Gantenbein, Pascal:
Finanzmärkte - neues Buch

ISBN: 9783846385166

ID: 9783846385166

Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge, Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge, [KW: EPUB ,FINANZMARKT ,GELDMARKT ,MARKT , FINANZMARKT ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , GENERAL] EPUB ,FINANZMARKT ,GELDMARKT ,MARKT , FINANZMARKT ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , GENERAL

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Finanzmärkte: Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Finanzmärkte: Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783846385166

ID: 9783846385166

Klaus Spremann, Pascal Gantenbein, NOOK Book (eBook), German-language edition, Pub by UVK/Lucius EBooks, Books~~Business & Economics~~General, Finanzm-rkte~~Prof-Dr-Klaus-Spremann, , , , , , , , , , UVK/Lucius

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783846385166 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Finanzmärkte


EAN (ISBN-13): 9783846385166
ISBN (ISBN-10): 3846385166
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: UTB
272 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.03.2012 15:59:04
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2015 02:13:26
ISBN/EAN: 9783846385166

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8463-8516-6, 978-3-8463-8516-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher