Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783838629995 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 37,99, größter Preis: € 40,86, Mittelwert: € 38,57
...
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Peter Wagner
(*)
Peter Wagner:
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Taschenbuch

ISBN: 9783838629995

[ED: Taschenbuch], [PU: Diplom.de], Neuware - Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Universität Passau (Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Absatzwirtschaft und Handel, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Eine der wichtigsten Aufgaben im Handel ist die Aufteilung der knappen Regal- und Verkaufsflächen auf die Vielzahl der konkurrierenden Produkte. Nicht selten haben große Supermärkte aus über 60000 verschiedenen Artikeln zu wählen, von denen sie auf Tagesbasis ca. 45000 führen. Die meisten Handelsbetriebe haben zudem ...einen bestimmten Anteil ihrer Verkaufsfläche, wenn nicht sogar den größten Anteil, SB-Präsentationen gewidmet. Die SB-Präsentationen schaffen einen Kaufrahmen, in dem die Produkte und Marken eigenständig die Nachfrage der Kunden stimulieren müssen ohne die Empfehlungen und Aufmunterungen des Verkaufspersonals. Dabei ist es für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens nicht nur entscheidend, das Sortiment möglichst nah an den Wünschen der Kunden auszurichten, sondern auch durch geschickte Platzierung und Gewichtung der Waren die Manipulationsmöglichkeiten beim Kaufentscheid der Kunden zu nutzen. Das betriebswirtschaftliche Entscheidungsfeld, das sich mit diesen Aspekten auseinandersetzt, stellt das Thema dieser Arbeit dar. Ziel dieser Arbeit ist es v.a., einen Überblick darüber zu geben, welche Einflussgrößen die optimale Allokation der Artikel bestimmen und wie sich diese in unterschiedlichen Regaloptimierungsmethoden niederschlagen. Der Fokus liegt dabei auf der quantitativen Betrachtung, da optisch-qualitative Aspekte zu umfassend für den Rahmen dieser Arbeit wären und zudem dem Zeitgeist unterliegen und nur schwer branchenübergreifend zu verallgemeinern sind. Die Ausführungen dieser Arbeit zielen besonders auf den SB-Handel mit Regalpräsentation ab. Dennoch sind die meisten Gesichtspunkte auch auf andere Segmente des Handels übertragbar. Gang der Untersuchung: Im folgenden Kapitel werden alle Grundlagen und Einflussgrößen erläutert, die wesentlich für die Regaloptimierung sind und in den Optimierungsmodellen häufig wiederkehren. Kapitel drei bildet mit einer kritischen Darstellung unterschiedlicher Regaloptimierungsmethoden den Schwerpunkt der Arbeit. Anschließend beschäftigt sich Kapitel vier mit ausgewählten Problemen in der Praxis, bevor Kapitel fünf die Besonderheiten darstellt, die bei der Optimierung ganzer Verkaufsflächen im Gegensatz zu einzelnen Regalen zu beachten sind. Eine Zusammenfassung mit Schlussfolgerungen schließt die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: GliederungI AbkürzungsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI 1. Kapitel : Einführung1 1.1Einleitung1 1.2Begriffserläuterungen1 1.3Ziel und Aufbau dieser Arbeit3 2. Kapitel : Grundlagen und Einflußgrößen4 2.1Grundlagen der Regaloptimierung4 2.2Kontaktleistung und Flächenelastizität7 2.3Produktbeziehungen und Kreuzelastizitäten12 2.4Präferenzen und Loyalitäten14 2.5Präsenzlücken und Substitutionsverhalten16 2.6Positionierung19 3. Kapitel : Methoden der Regaloptimierung24 3.1Kommerzielle Software und Praxisregeln25 3.2Optimierungsmodelle30 3.2.1Basismodell nach Barth31 3.2.2Modell nach Corstjens und Doyle33 3.2.3Modell SH.A.R.P. nach Bultez und Naert38 3.2.4Dynamischer Programmierungsansatz nach Zufryden44 3.2.5Heuristisches Sortiments- und Allokationsmodell47 3.2.6Bestandsoptimierendes Modell nach Urban57 3.2.7Modell mit Positionsberücksichtigung67 3.2.8Dynamisches Modell nach Corstjens und Doyle71 4. Kapitel : Regaloptimierungsprobleme in der Praxis76 4.1Probleme bei der Umsetzung von Allokationsempfehlungen76 4.2Einfluss der Herste... -, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 211x146x12 mm, 124, [GW: 186g], PayPal, Kreditkarte, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

 booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Wagner, Peter
(*)
Wagner, Peter:
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783838629995

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag Diplom.De], Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Universität Passau (Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Absatzwirtschaft und Handel, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Eine der wichtigsten Aufgaben im Handel ist die Aufteilung der knappen Regal- und Verkaufsflächen auf die Vielzahl der konkurrierenden Produkte. Nicht selten haben große Supermärkte aus über 60000 verschiedenen Artikeln zu wählen, von denen sie auf Tagesbasis ca. 45000 führen. Die meisten Handelsbetriebe haben zudem ...einen bestimmten Anteil ihrer Verkaufsfläche, wenn nicht sogar den größten Anteil, SB-Präsentationen gewidmet. Die SB-Präsentationen schaffen einen Kaufrahmen, in dem die Produkte und Marken eigenständig die Nachfrage der Kunden stimulieren müssen ohne die Empfehlungen und Aufmunterungen des Verkaufspersonals. Dabei ist es für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens nicht nur entscheidend, das Sortiment möglichst nah an den Wünschen der Kunden auszurichten, sondern auch durch geschickte Platzierung und Gewichtung der Waren die Manipulationsmöglichkeiten beim Kaufentscheid der Kunden zu nutzen. Das betriebswirtschaftliche Entscheidungsfeld, das sich mit diesen Aspekten auseinandersetzt, stellt das Thema dieser Arbeit dar. Ziel dieser Arbeit ist es v.a., einen Überblick darüber zu geben, welche Einflussgrößen die optimale Allokation der Artikel bestimmen und wie sich diese in unterschiedlichen Regaloptimierungsmethoden niederschlagen. Der Fokus liegt dabei auf der quantitativen Betrachtung, da optisch-qualitative Aspekte zu umfassend für den Rahmen dieser Arbeit wären und zudem dem Zeitgeist unterliegen und nur schwer branchenübergreifend zu verallgemeinern sind. Die Ausführungen dieser Arbeit zielen besonders auf den SB-Handel mit Regalpräsentation ab. Dennoch sind die meisten Gesichtspunkte auch auf andere Segmente des Handels übertragbar. Gang der Untersuchung: Im folgenden Kapitel werden alle Grundlagen und Einflussgrößen erläutert, die wesentlich für die Regaloptimierung sind und in den Optimierungsmodellen häufig wiederkehren. Kapitel drei bildet mit einer kritischen Darstellung unterschiedlicher Regaloptimierungsmethoden den Schwerpunkt der Arbeit. Anschließend beschäftigt sich Kapitel vier mit ausgewählten Problemen in der Praxis, bevor Kapitel fünf die Besonderheiten darstellt, die bei der Optimierung ganzer Verkaufsflächen im Gegensatz zu einzelnen Regalen zu beachten sind. Eine Zusammenfassung mit Schlussfolgerungen schließt die Arbeit ab. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: GliederungI AbkürzungsverzeichnisIII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI 1. Kapitel : Einführung1 1.1Einleitung1 1.2Begriffserläuterungen1 1.3Ziel und Aufbau dieser Arbeit3 2. Kapitel : Grundlagen und Einflußgrößen4 2.1Grundlagen der Regaloptimierung4 2.2Kontaktleistung und Flächenelastizität7 2.3Produktbeziehungen und Kreuzelastizitäten12 2.4Präferenzen und Loyalitäten14 2.5Präsenzlücken und Substitutionsverhalten16 2.6Positionierung19 3. Kapitel : Methoden der Regaloptimierung24 3.1Kommerzielle Software und Praxisregeln25 3.2Optimierungsmodelle30 3.2.1Basismodell nach Barth31 3.2.2Modell nach Corstjens und Doyle33 3.2.3Modell SH.A.R.P. nach Bultez und Naert38 3.2.4Dynamischer Programmierungsansatz nach Zufryden44 3.2.5Heuristisches Sortiments- und Allokationsmodell47 3.2.6Bestandsoptimierendes Modell nach Urban57 3.2.7Modell mit Positionsberücksichtigung67 3.2.8Dynamisches Modell nach Corstjens und Doyle71 4. Kapitel : Regaloptimierungsprobleme in der Praxis76 4.1Probleme bei der Umsetzung von Allokationsempfehlungen76 4.2Einfluss der Herste... 2001. 124 S. 210 mm Sofort lieferbar, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel
(*)
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - neues Buch

ISBN: 9783838629995

ID: OAOCT1KUQ4U

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Universität Passau (Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Absatzwirtschaft und Handel, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Eine der wichtigsten Aufgaben im Handel ist die Aufteilung der knappen Regal- und Verkaufsflächen auf die Vielzahl der konkurrierenden Produkte. Nicht selten haben große Supermärkte aus über 60000 verschiedenen Artikeln zu wählen, von denen sie auf Tagesbasis ca. 45000 führen. Die meisten Handelsbetriebe haben zudem ...einen bestimmten Anteil ihrer Verkaufsfläche, wenn nicht sogar den größten Anteil, SB-Präsentationen gewidmet. Die SB-Präsentationen schaffen einen Kaufrahmen, in dem die Produkte und Marken eigenständig die Nachfrage der Kunden stimulieren müssen ohne die Empfehlungen und Aufmunterungen des Verkaufspersonals. Dabei ist es für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens nicht nur entscheidend, das Sortiment möglichst nah an den Wünschen der Kunden auszurichten, sondern auch durch geschickte Platzierung und Gewichtung der Waren die Manipulationsmöglichkeiten beim Kaufentscheid der Kunden zu nutzen.Das betriebswirtschaftliche Entscheidungsfeld, das sich mit diesen Aspekten auseinandersetzt, stellt das Thema dieser Arbeit dar.Ziel dieser Arbeit ist es v.a., einen Überblick darüber zu geben, welche Einflussgrößen die optimale Allokation der Artikel bestimmen und wie sich diese in unterschiedlichen Regaloptimierungsmethoden niederschlagen. Der Fokus liegt dabei auf der quantitativen Betrachtung, da optisch-qualitative Aspekte zu umfassend für den Rahmen dieser Arbeit wären und zudem dem Zeitgeist unterliegen und nur schwer branchenübergreifend zu verallgemeinern sind.Die Ausführungen dieser Arbeit zielen besonders auf den SB-Handel mit Regalpräsentation ab. Dennoch sind die meisten Gesichtspunkte auch auf andere Segmente des Handels übertragbar.Gang der Untersuchung:Im folgenden Kapitel werden alle Grundlagen und Einflussgrößen erläutert, die wesentlich für die Regaloptimierung sind und in den Optimierungsmodellen häufig wiederkehren. Kapitel drei bildet mit einer kritischen Darstellung unterschiedlicher Regaloptimierungsmethoden den Schwerpunkt der Arbeit. Anschließend beschäftigt sich Kapitel vier mit ausgewählten Problemen in der Praxis, bevor Kapitel fünf die Besonderheiten darstellt, die bei der Optimierung ganzer Verkaufsflächen im Gegensatz zu einzelnen Regalen zu beachten sind. Eine Zusammenfassung mit Schlussfolgerungen schließt die Arbeit ab.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:GliederungIAbkürzungsverzeichnisIIIAbbildungsverzeichnisVTabellenverzeichnisVI1. Kapitel : Einführung11.1Einleitung11.2Begriffserläuterungen11.3Ziel und Aufbau dieser Arbeit32. Kapitel : Grundlagen und Einflußgrößen42.1Grundlagen der Regaloptimierung42.2Kontaktleistung und Flächenelastizität72.3Produktbeziehungen und Kreuzelastizitäten122.4Präferenzen und Loyalitäten142.5Präsenzlücken und Substitutionsverhalten162.6Positionierung193. Kapitel : Methoden der Regaloptimierung243.1Kommerzielle Software und Praxisregeln253.2Optimierungsmodelle303.2.1Basismodell nach Barth313.2.2Modell nach Corstjens und Doyle333.2.3Modell SH.A.R.P. nach Bultez und Naert383.2.4Dynamischer Programmierungsansatz nach Zufryden443.2.5Heuristisches Sortiments- und Allokationsmodell473.2.6Bestandsoptimierendes Modell nach Urban573.2.7Modell mit Positionsberücksichtigung673.2.8Dynamisches Modell nach Corstjens und Doyle714. Kapitel : Regaloptimierungsprobleme in der Praxis764.1Probleme bei der Umsetzung von Allokationsempfehlungen764.2Einfluss der Herste... Bücher, Hörbücher & Kalender / Bücher / Sachbuch / Wirtschaft / Management

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Wagner, Peter
(*)
Wagner, Peter:
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Taschenbuch

2001, ISBN: 9783838629995

ID: 74557701

Erscheinungsdatum: 17.01.2001, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel, Autor: Wagner, Peter, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Management, Seiten: 124, Informationen: Paperback, Gewicht: 186 gr, Verkäufer: averdo Belletristik

Averdo.com
Nr. Versandkosten:, Next Day, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Peter Wagner
(*)
Peter Wagner:
Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel - Taschenbuch

ISBN: 9783838629995

ID: 9783838629995

Regaloptimierung und Spacemanagement im Handel Regaloptimierung-und-Spacemanagement-im-Handel~~Peter-Wagner Business>Management>Mgt/Leadership Paperback, diplom.de

BarnesandNoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.