. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783837617207 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,80 €, größter Preis: 29,80 €, Mittelwert: 23,57 €
Männlichkeiten denken. Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. Gender Studies. - Läubli, Martina und Sabrina Sahli (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Läubli, Martina und Sabrina Sahli (Hrsg.):
Männlichkeiten denken. Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. Gender Studies. - Taschenbuch

2011, ISBN: 3837617203

ID: 22422247494

[EAN: 9783837617207], Gebraucht, wie neu, [SC: 6.03], [PU: Bielefeld: Transcript,], SOZIALWISSENSCHAFTEN, SOZIOLOGIE, ANTHROPOLOGIE, ÖFFENTLICHE DARBIETUNGEN, FILM, RUNDFUNK, LITERATUR, RHETORIK, LITERATURWISSENSCHAFT, 306 S. Leicht bestoßen. - Inhalt: Männlichkeiten denken. Vorwort / Martina Läubli, Sabrina Sahli -- INTRODUCING MASCULINITIES: Überlegungen zur theoretischen Konzeption männlicher Identität aus kulturwissenschaftlicher Perspektive. Ein Forschungsüberblick mit exemplarischer Vertiefung / Stefan Horlacher -- BODILY MATTERS: BEGRENZUNGEN. Die Arena der Männlichkeit. Zur Aushandlung von Männlichkeit(en) in World of Warcraft Michaela / Rizzolli -- Tackling the 'Crisis of Masculinity'. An Analysis of Chuck Palahniuk's Fiction / Adrian Rainbow -- ENTGRENZUNGEN: Aufschneiden, Einschneiden, Spalten, Löchern. Männliche Praktiken der Überwindung von Differenz aus psychoanalytischer Perspektive / Monika Gsell -- Mutating Masculinity. Re-Visions of Gender and Violence in the Cinema of David Cronenberg / Scott Loren -- The Desire that Cannot Speak its Name. The Female Gaze and the Transgender Subject in Boys Don't Cry / Andrea Ochsner -- The Materiality of Men, Bodies, and Towards the Abolition of 'Men' / Jeff Hearn -- RE-/THINKING MASCULINITIES: Images of Masculinities and the Feminist Inflection / EnitK. Steiner -- "Der Mann, ein gefährliches Tier der Gesellschaft." Vom Nutzen der Negativen Andrologie für die Gender Studies / Christoph Kucklick -- Als Mann schreiben. Geschlecht und Stil in literarischen Debatten um 1800, 1900 und 2000 / Britta Herrmann -- Che vuoi? Mafia und die Hysterie der Männer / Johannes Binotto. - »Wann ist ein Mann ein Mann?« - Diese Frage hat in den letzten 20 Jahren nichts an Relevanz verloren. Auch in aktuellen Diskussionen behauptet die Denkform der Geschlechterdichotomie hartnäckig mediale Präsenz. Der Druck, sich für das eine oder andere - Mann-Sein oder Frau-Sein – zu entscheiden, ist nach wie vor groß. Dieses Buch zeigt, wie männliche Subjekte - trotz der scheinbaren Rigidität der Geschlechterdichotomie - in narrativen Formen unterschiedliche Spielarten von Männlichkeiten erproben. Eine aktuelle Standortbestimmung der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies im deutsch- und englischsprachigen Raum Europas, mit Beiträgen von Jeff Hearn, Britta Herrmann, Stefan Horlacher und Christoph Kucklick. ISBN 9783837617207 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.03
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeiten denken. Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. Gender Studies. - Läubli, Martina  und Sabrina Sahli (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Läubli, Martina und Sabrina Sahli (Hrsg.):
Männlichkeiten denken. Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. Gender Studies. - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783837617207

ID: OR33367537 (986518)

Bielefeld, Transcript, 306 S. Originalbroschur. Leicht bestoßen. - Inhalt: Männlichkeiten denken. Vorwort / Martina Läubli, Sabrina Sahli -- INTRODUCING MASCULINITIES: Überlegungen zur theoretischen Konzeption männlicher Identität aus kulturwissenschaftlicher Perspektive. Ein Forschungsüberblick mit exemplarischer Vertiefung / Stefan Horlacher -- BODILY MATTERS: BEGRENZUNGEN. Die Arena der Männlichkeit. Zur Aushandlung von Männlichkeit(en) in World of Warcraft Michaela / Rizzolli -- Tackling the 'Crisis of Masculinity'. An Analysis of Chuck Palahniuk's Fiction / Adrian Rainbow -- ENTGRENZUNGEN: Aufschneiden, Einschneiden, Spalten, Löchern. Männliche Praktiken der Überwindung von Differenz aus psychoanalytischer Perspektive / Monika Gsell -- Mutating Masculinity. Re-Visions of Gender and Violence in the Cinema of David Cronenberg / Scott Loren -- The Desire that Cannot Speak its Name. The Female Gaze and the Transgender Subject in Boys Don't Cry / Andrea Ochsner -- The Materiality of Men, Bodies, and Towards the Abolition of 'Men' / Jeff Hearn -- RE-/THINKING MASCULINITIES: Images of Masculinities and the Feminist Inflection / EnitK. Steiner -- "Der Mann, ein gefährliches Tier der Gesellschaft." Vom Nutzen der Negativen Andrologie für die Gender Studies / Christoph Kucklick -- Als Mann schreiben. Geschlecht und Stil in literarischen Debatten um 1800, 1900 und 2000 / Britta Herrmann -- Che vuoi? Mafia und die Hysterie der Männer / Johannes Binotto. - »Wann ist ein Mann ein Mann?« - Diese Frage hat in den letzten 20 Jahren nichts an Relevanz verloren. Auch in aktuellen Diskussionen behauptet die Denkform der Geschlechterdichotomie hartnäckig mediale Präsenz. Der Druck, sich für das eine oder andere - Mann-Sein oder Frau-Sein ? zu entscheiden, ist nach wie vor groß. Dieses Buch zeigt, wie männliche Subjekte - trotz der scheinbaren Rigidität der Geschlechterdichotomie - in narrativen Formen unterschiedliche Spielarten von Männlichkeiten erproben. Eine aktuelle Standortbestimmung der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies im deutsch- und englischsprachigen Raum Europas, mit Beiträgen von Jeff Hearn, Britta Herrmann, Stefan Horlacher und Christoph Kucklick. ISBN 9783837617207 Gender [Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk, Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft] 2011 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeiten denken. Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. Gender Studies. - Läubli, Martina  und Sabrina Sahli (Hrsg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Läubli, Martina und Sabrina Sahli (Hrsg.):
Männlichkeiten denken. Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies. Gender Studies. - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783837617207

ID: 986518

306 S. Originalbroschur. Leicht bestoßen. - Inhalt: Männlichkeiten denken. Vorwort / Martina Läubli, Sabrina Sahli -- INTRODUCING MASCULINITIES: Überlegungen zur theoretischen Konzeption männlicher Identität aus kulturwissenschaftlicher Perspektive. Ein Forschungsüberblick mit exemplarischer Vertiefung / Stefan Horlacher -- BODILY MATTERS: BEGRENZUNGEN. Die Arena der Männlichkeit. Zur Aushandlung von Männlichkeit(en) in World of Warcraft Michaela / Rizzolli -- Tackling the 'Crisis of Masculinity'. An Analysis of Chuck Palahniuk's Fiction / Adrian Rainbow -- ENTGRENZUNGEN: Aufschneiden, Einschneiden, Spalten, Löchern. Männliche Praktiken der Überwindung von Differenz aus psychoanalytischer Perspektive / Monika Gsell -- Mutating Masculinity. Re-Visions of Gender and Violence in the Cinema of David Cronenberg / Scott Loren -- The Desire that Cannot Speak its Name. The Female Gaze and the Transgender Subject in Boys Don't Cry / Andrea Ochsner -- The Materiality of Men, Bodies, and Towards the Abolition of 'Men' / Jeff Hearn -- RE-/THINKING MASCULINITIES: Images of Masculinities and the Feminist Inflection / EnitK. Steiner -- "Der Mann, ein gefährliches Tier der Gesellschaft." Vom Nutzen der Negativen Andrologie für die Gender Studies / Christoph Kucklick -- Als Mann schreiben. Geschlecht und Stil in literarischen Debatten um 1800, 1900 und 2000 / Britta Herrmann -- Che vuoi? Mafia und die Hysterie der Männer / Johannes Binotto. - »Wann ist ein Mann ein Mann?« - Diese Frage hat in den letzten 20 Jahren nichts an Relevanz verloren. Auch in aktuellen Diskussionen behauptet die Denkform der Geschlechterdichotomie hartnäckig mediale Präsenz. Der Druck, sich für das eine oder andere - Mann-Sein oder Frau-Sein – zu entscheiden, ist nach wie vor groß. Dieses Buch zeigt, wie männliche Subjekte - trotz der scheinbaren Rigidität der Geschlechterdichotomie - in narrativen Formen unterschiedliche Spielarten von Männlichkeiten erproben. Eine aktuelle Standortbestimmung der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies im deutsch- und englischsprachigen Raum Europas, mit Beiträgen von Jeff Hearn, Britta Herrmann, Stefan Horlacher und Christoph Kucklick. ISBN 9783837617207 Versand D: 3,00 EUR Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie, Öffentliche Darbietungen, Film, Rundfunk, Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft, [PU:Bielefeld: Transcript,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mnnlichkeiten denken - Lubli, Martina; Sahli, Sabrina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lubli, Martina; Sahli, Sabrina:
Mnnlichkeiten denken - neues Buch

2013, ISBN: 9783837617207

ID: 1915948

Wann ist ein Mann ein Mann? - Diese Frage hat in den letzten 20 Jahren nichts an Relevanz verloren. Auch in aktuellen Diskussionen behauptet die Denkform der Geschlechterdichotomie hartnckig mediale Prsenz. Der Druck, sich fr das eine oder andere - Mann-Sein oder Frau-Sein - zu entscheiden, ist nach wie vor gro. Dieses Buch zeigt, wie mnnliche Subjekte - trotz der scheinbaren Rigiditt der Geschlechterdichotomie - in narrativen Formen unterschiedliche Spielarten von Mnnlichkeiten erproben. Eine aktuelle Standortbestimmung der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies im deutsch- und englischsprachigen Raum Europas, mit Beitrgen von Jeff Hearn, Britta Herrmann, Stefan Horlacher und Christoph Kucklick.   Rezension Besprochen in: Impu!se, 73 (2011) Soziologische Revue, 36 (2013), Sylka Scholz Social Science Social Science eBook, transcript

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Männlichkeiten denken - Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies - Läubli, Martina Sahli, Sabrina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Läubli, Martina Sahli, Sabrina:
Männlichkeiten denken - Aktuelle Perspektiven der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783837617207

[ED: Taschenbuch], [PU: transcript], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 310, [GW: 441g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Männlichkeiten denken
Autor:

Sabrina Sahli Martina Läubli

Titel:

Männlichkeiten denken

ISBN-Nummer:

»Wann ist ein Mann ein Mann?« - Diese Frage hat in den letzten 20 Jahren nichts an Relevanz verloren. Auch in aktuellen Diskussionen behauptet die Denkform der Geschlechterdichotomie hartnäckig mediale Präsenz. Der Druck, sich für das eine oder andere - Mann-Sein oder Frau-Sein - zu entscheiden, ist nach wie vor groß. Dieses Buch zeigt, wie männliche Subjekte - trotz der scheinbaren Rigidität der Geschlechterdichotomie - in narrativen Formen unterschiedliche Spielarten von Männlichkeiten erproben. Eine aktuelle Standortbestimmung der kulturwissenschaftlichen Masculinity Studies im deutsch- und englischsprachigen Raum Europas, mit Beiträgen von Jeff Hearn, Britta Herrmann, Stefan Horlacher und Christoph Kucklick.

Detailangaben zum Buch - Männlichkeiten denken


EAN (ISBN-13): 9783837617207
ISBN (ISBN-10): 3837617203
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Transcript Verlag
306 Seiten
Gewicht: 0,447 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 26.06.2009 01:07:26
Buch zuletzt gefunden am 14.07.2017 03:16:41
ISBN/EAN: 9783837617207

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8376-1720-3, 978-3-8376-1720-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher