. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783837611045 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 236,40 €, größter Preis: 246,85 €, Mittelwert: 242,47 €
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar:
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783837611045

ID: 523293884

Leske + Budrich, 2003. 2003. Softcover. 21,6 x 14,9 x 2,9 cm. Eliten stellen die wichtigsten und einflussreichsten Gruppierungen von Gesellschaften dar. Dennoch ist wenig Substanzielles über sie bekannt. Das Buch liefert konzeptionelle Grundlagen der Elitenforschung, schildert, wie Eliten leben, welche internationalen Unterschiede bestehen und ob wir auf dem Wege zu transnationalen Eliten sind. Ausgehend von theoretischen und begrifflichen Überlegungen, welche die Reichweite, Stärken und Schwächen konzeptioneller Paradigmata beleuchten, stehen in diesem Band zwei lang vernachlässigte Themengebiete im MittelpunktSoziokulturelle und internationale Aspekte. So werdenSelbst-und Fremdbilder der Eliten, ihre Reproduktionsmuster und Habitusformen, Lebensstile und Distinktionsstrategien sowie soziopolitischen Leitvorstellungen thematisiert. In international vergleichenden Untersuchungen werden Rekrutierungs- und Karrierewege sowie die Herausbildung transnationaler Eliten im Prozess der Globalisierung analysiert. Autor:Professor Dr. Dr. h.c. Stefan Hradil lehrt am Institut für Soziologie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. ForschungsschwerpunkteSozialstruktur, insbes. Soziale Ungleichheit, Milieus und Lebensstile, Singles, Zukunftstrends gesellschaftlicher Entwicklung.PD Dr. Peter Imbusch vertritt eine Professur am Zentrum für Konfliktforschung der Universität Marburg und koordiniert den Forschungsverbund "Desintegrationsprozesse" am Bielefelder Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung. Eliten stellen die wichtigsten und einflussreichsten Gruppierungen von Gesellschaften dar. Dennoch ist wenig Substanzielles über sie bekannt. Das Buch liefert konzeptionelle Grundlagen der Elitenforschung, schildert, wie Eliten leben, welche internationalen Unterschiede bestehen und ob wir auf dem Wege zu transnationalen Eliten sind. Ausgehend von theoretischen und begrifflichen Überlegungen, welche die Reichweite, Stärken und Schwächen konzeptioneller Paradigmata beleuchten, stehen in diesem Band zwei lang vernachlässigte Themengebiete im MittelpunktSoziokulturelle und internationale Aspekte. So werdenSelbst-und Fremdbilder der Eliten, ihre Reproduktionsmuster und Habitusformen, Lebensstile und Distinktionsstrategien sowie soziopolitischen Leitvorstellungen thematisiert. In international vergleichenden Untersuchungen werden Rekrutierungs- und Karrierewege sowie die Herausbildung transnationaler Eliten im Prozess der Globalisierung analysiert. Autor:Professor Dr. Dr. h.c. Stefan Hradil lehrt am Institut für Soziologie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. ForschungsschwerpunkteSozialstruktur, insbes. Soziale Ungleichheit, Milieus und Lebensstile, Singles, Zukunftstrends gesellschaftlicher Entwicklung.PD Dr. Peter Imbusch vertritt eine Professur am Zentrum für Konfliktforschung der Universität Marburg und koordiniert den Forschungsverbund "Desintegrationsprozesse" am Bielefelder Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung., Leske + Budrich, 2003, Utb Vs Verlag Für Sozialwissenschaften, 2003. 2003. Softcover. 25,2 x 18,2 x 4,2 cm. Sozialwissenschaften Soziologie Lexika 21. Jahrhundert Globalisierung Informationsgesellschaft Politikwissenschaft Manuell Castells entwirft in seinem dreibändigen Werk eine grandiose Darstellung des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials beschreibt, analysiert und interpretiert er die Entwicklung unserer Welt von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Es ist "der fesselndste Versuch", die Konturen des globalen Informationszeitalters nachzuzeichnen. (Anthony Giddens in New Statesman, London) Band I: Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft Im ersten Band der Trilogie betrachtet Castells die ökonomische und gesellschaftliche Entwicklung im Informationszeitalter. Dabei werden die sozialen Prozesse ebenso untersucht wie die politischen Probleme des Nationalstaats und der Demokratie. Band II: Die Macht der Identität Castells zeigt die beiden großen einander entgegengesetzten Trends in unserer Welt: Globalisierung und Identität. Band III: Jahrtausendwende Der dritte Band beinhaltet das Resümee der Trilogie und gibt eine fundierte Zusammenfassung der Castellschen Analyse. Dr. mult. h.c. Manuel Castells, geboren 1942, ist Professor für Stadt- und Regionalplanung und Professor für Soziologie an der University of California, Berkeley, USA. Sozialwissenschaften Soziologie Lexika 21. Jahrhundert Globalisierung Informationsgesellschaft Politikwissenschaft 9783825282622 978-3825282622 Sozialwissenschaften Soziologie Lexika 21. Jahrhundert Globalisierung Informationsgesellschaft Politikwissenschaft Manuell Castells entwirft in seinem dreibändigen Werk eine grandiose Darstellung des Informationszeitalters. Auf der Grundlage reichhaltigen empirischen Materials beschreibt, analysiert und interpretiert er die Entwicklung unserer Welt von der Industriegesellschaft zur Informationsgesellschaft. Es ist "der fesselndste Versuch", die Konturen des globalen Informationszeitalters nachzuzeichnen. (Anthony Giddens in New Statesman, London) Band I: Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft Im ersten Band der Trilogie betrachtet Castells die ökonomische und gesellschaftliche Entwicklung im Informationszeitalter. Dabei werden die sozialen Prozesse ebenso untersucht wie die politischen Probleme des Nationalstaats und der Demokratie. Band II: Die Macht der Identität Castells zeigt die beiden großen einander entgegengesetzten Trends in unserer Welt: Globalisierung und Identität. Band III: Jahrtausendwende Der dritte Band beinhaltet das Resümee der Trilogie und gibt eine fundierte Zusammenfassung der Castellschen Analyse. Dr. mult. h.c. Manuel Castells, geboren 1942, ist Professor für Stadt- und Regionalplanung und Professor für Soziologie an der University of California, Berkeley, USA. Sozialwissenschaften Soziologie Lexika 21. Jahrhundert Globalisierung Informationsgesellschaft Politikwissenschaft 9783825282622 978-3825282622, Utb Vs Verlag Fialwissenschaften, 2003, transcript, 2009. 2009. Softcover. 22,4 x 13,4 x 1,8 cm. Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture Sozialwissenschaften Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus, transcript, 2009

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar:
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783837611045

ID: 719367599

transcript, 2009. 2009. Softcover. 22,4 x 13,4 x 1,8 cm. Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture Sozialwissenschaften Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus, transcript, 2009

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 15.10
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar:
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Taschenbuch

2009, ISBN: 3837611043

ID: BN29091

2009 Softcover 240 S. 22,4 x 13,4 x 1,8 cm Broschiert Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture Sozialwissenschaften Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus gebraucht; sehr gut, [PU:transcript]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus  2009 - Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar:
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus 2009 - Taschenbuch

2009, ISBN: 3837611043

ID: BN29091

2009 Softcover 240 S. 22,4 x 13,4 x 1,8 cm Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus Versand D: 6,95 EUR Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture Sozialwissenschaften Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus, [PU:transcript]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar:
An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. habil. Sonja Neef Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur Bauhaus-Universität Weimar An Bord der Bauhaus - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783837611045

[ED: Softcover], [PU: transcript], Was bedeutet uns das Bauhaus heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert das Bauhaus als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens Bauhaus steht. Autor: Sonja Neef (Dr. habil.) ist Juniorprofessorin für Europäische Medienkultur an der Bauhaus-Universität Weimar. Zusatzinfo zahlr. z.T. farb. Abb. Sprache deutsch Maße 135 x 225 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Kommunikation Medien Medienwissenschaft Technik Architektur Aesthetics Architecture Architekt Architekturgeschichte Art History of the 20th Century Ästhetik Bauhaus Kulturphilosophie Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts Medien Media Aesthetics Medienwissenschaft Medienästhetik Philosophy of Culture ISBN-10 3-8376-1104-3 / 3837611043 ISBN-13 978-3-8376-1104-5 / 9783837611045 An Bord der Bauhaus: Zur Heimatlosigkeit der Moderne von Dr. Sonja Neef An Bord der Bauhaus, [SC: 12.95], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 22,4 x 13,4 x 1,8 cm, [GW: 2000g], 2009

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Buchservice Lars Lutzer
Versandkosten:Versand nach Österreich (EUR 12.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
An Bord der Bauhaus
Autor:

Neef, Sonja

Titel:

An Bord der Bauhaus

ISBN-Nummer:

Was bedeutet uns »das Bauhaus« heute - im Nachspann der Postmoderne unter den Bedingungen von Globalisierung, weltweitem Daten- und Kapitalaustausch, medialer Vernetzung, Umkodierung von Nationalgrenzen, Weltmigration und ebensolchen planetarischen Entwicklungen, die sich in der Gründungszeit der modernen Weltbaubewegung gerade erst abzuzeichnen begannen? Der Band inszeniert »das Bauhaus« als eine Doppelfigur, die der Immobilie, dem Haus, der Bleibe und dem Bauen ebenso verpflichtet ist wie der Mobilität, dem Reisen, dem Exil und der Heimatlosigkeit, wofür die Figur eines Schiffes namens »Bauhaus« steht.

Detailangaben zum Buch - An Bord der Bauhaus


EAN (ISBN-13): 9783837611045
ISBN (ISBN-10): 3837611043
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Transcript Verlag
240 Seiten
Gewicht: 0,349 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 02.01.2009 12:16:31
Buch zuletzt gefunden am 13.05.2017 16:18:56
ISBN/EAN: 9783837611045

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8376-1104-3, 978-3-8376-1104-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher