Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783836634663 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 28,00, größter Preis: € 32,07, Mittelwert: € 28,96
...
Demenz im Alter - Ozan Baba
(*)
Ozan Baba:
Demenz im Alter - neues Buch

2009, ISBN: 9783836634663

ID: 1061954096

Inhaltsangabe:Einleitung: In Deutschland leben derzeit etwa 1,2 Mio. Menschen mit einer Demenz. Der Betroffene hat zuerst kognitive Störungen und verliert innerhalb von wenigen Jahren, bisher ganz alltägliche Fähigkeiten. Seine Orientierungs- und Urteilsfähigkeit lassen immer weiter nach, so dass er nicht mehr in der Lage ist, seine Umwelt objektiv wahrzunehmen und sein Handeln auf der Grundlage des logischen Denkens zu vollziehen. Empfindungen wie Angst, Frust und Unsicherheit nehmen nun immer weiter Einzug in sein Leben. Sein Wesen und seine Persönlichkeit verändern sich in den folgenden Jahren so sehr, dass es für die Angehörigen mit grossen Schwierigkeiten und Leid verbunden ist, ihn in dieser Lebensphase zu begleiten. Einer kürzlich im Britisch Medical Journal veröffentlichten Studie zufolge, sind Singles im Alter doppelt so oft von einer Demenz betroffen, als andere Hochbetagte in einer Partnerschaft. Das Risiko steigt demnach um das Dreifache, wenn Menschen im mittleren Alter geschieden oder verwitwet leben. In den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts, wurden durch ein schwedisches Institut etwa 2000 Menschen mit rund 50 Jahren befragt. Diese Befragung wurde bei 1400 von ihnen 1998 erneut durchgeführt. Als ein Grund für dieses Resultat, wird die in Partnerschaften intensivere kognitive und soziale Herausforderung angeführt. Zudem sind gleichaltrige Single-Frauen weniger betroffen als Single-Männer. Eine signifikante Beziehung zwischen intellektueller Leistungsfähigkeit und dem Risiko an einer Demenz zu erkranken, wird schon seit Jahren vermutet. In der gleichen Fachzeitschrift wurde am 7. April 2009 eine andere Studie mit 4809 Teilnehmern von über 50 Jahren veröffentlicht. Darin sahen britische und US-amerikanische Forscher einen Zusammenhang zwischen Passivrauchen und dem Risiko an einer Demenz zu erkranken. Laut dieser Studie war das Krankheitsrisiko um 44% erhöht. Demenzen stellen für das Gesundheitssystem einen bedeutenden Kostenfaktor dar, denn die mittleren Kosten für einen Patienten lagen 2006 bei jährlich 40 Tsd. Euro und mit 26,6 Mrd. Euro gehören psychische- und Verhaltensstörungen zu den teuersten Bereichen. In Anbetracht dieser Lasten, wächst der Druck einer möglichen Epidemie schnell beizukommen, auch weil mit einer weiteren Zunahme der Krankenzahlen in den nächsten Jahrzehnten zu rechnen ist. Anlässlich grosser Gefahren für die Gesellschaft, rückt dieses Thema immer wieder in den Blick des öffentlichen Interesses. Ein besonderes Merkmal von Demenzerkrankungen ist ihre grosse Vielfalt, weshalb fundiertes Wissen darum wenig verbreitet ist. Den heute sehr heterogenen Formen von Altersdemenz, stehen nur mässige Erfolge in der Forschung nach Heilungsmöglichkeiten gegenüber bzw. befinden sich erste Durchbrüche noch in den Startlöschern. Das Fachwissen in diesem Bereich ist sehr weit gefächert und so gehen auch Meinungen von Experten des Öfteren eigene Wege. Hier ist ein deutliches Vorankommen nur durch eine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik möglich. Derzeit ist das Alter selbst der wichtigste Risikofaktor um an einer Demenz zu erkranken. Und durch die Verbesserung des Lebensstandards in den Industrienationen, steigt auch die Lebenserwartung der Menschen. Der Vorfreude über einen langen und glücklichen Lebensabend, steht heute aber auch die Besorgnis gegenüber, selbst einmal betroffen zu sein. Menschen mit Demenz stehen besonders in der Anfangsphase schnell vor grossen Hürden, schwierigen Fragen und Unsicherheiten vor einer ungewissen und betrübenden Zukunft. In vielen Fällen wird dieser Zustand von einem Schamgefühl begleitet, der sich schnell mit dem gesellschaftlichen Rückzug ausdrückt und so den Mut offen Hilfen zu nutzen versperrt. Die Antwort liegt also neben einer positiv verlaufenden Forschung auch in der allgemeinen Mentalität im Umgang mit Demenz. Für Menschen mit Demenz und ihre Pflegepersonen, gibt es gegenwärtig verschiedene Anlaufstellen und Therapiekonzepte oder Selbsthilfegruppen. Dort können sie regelmässig zusammenkommen, um sich auszutauschen und Entlastung zu finden. Viele kommen aber erst, wenn der Grad an Erschöpfung und das Gefühl allein gelassen zu sein schon fühlbar sind. Denn zu Beginn herrscht auch Inhaltsangabe:Einleitung: In Deutschland leben derzeit etwa 1,2 Mio. Menschen mit einer Demenz. Der Betroffene hat zuerst kognitive Störungen und verliert innerhalb von wenigen Jahren, bisher ganz alltägliche Fähigkeiten. Seine Orientierungs- und Urteilsfähigkeit lassen immer weiter nach, so dass er nicht mehr in der Lage ist, seine Umwelt ... eBook PDF 01.09.2009 eBooks>Fachbücher>Pädagogik, Bedey Media GmbH, .200

Orellfuessli.ch
No. 37266191. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.54)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Demenz im Alter - Ozan Baba
(*)
Ozan Baba:
Demenz im Alter - neues Buch

2009, ISBN: 9783836634663

ID: 1036674743

Inhaltsangabe:Einleitung: In Deutschland leben derzeit etwa 1,2 Mio. Menschen mit einer Demenz. Der Betroffene hat zuerst kognitive Störungen und verliert innerhalb von wenigen Jahren, bisher ganz alltägliche Fähigkeiten. Seine Orientierungs- und Urteilsfähigkeit lassen immer weiter nach, so dass er nicht mehr in der Lage ist, seine Umwelt objektiv wahrzunehmen und sein Handeln auf der Grundlage des logischen Denkens zu vollziehen. Empfindungen wie Angst, Frust und Unsicherheit nehmen nun immer weiter Einzug in sein Leben. Sein Wesen und seine Persönlichkeit verändern sich in den folgenden Jahren so sehr, dass es für die Angehörigen mit grossen Schwierigkeiten und Leid verbunden ist, ihn in dieser Lebensphase zu begleiten. Einer kürzlich im Britisch Medical Journal veröffentlichten Studie zufolge, sind Singles im Alter doppelt so oft von einer Demenz betroffen, als andere Hochbetagte in einer Partnerschaft. Das Risiko steigt demnach um das Dreifache, wenn Menschen im mittleren Alter geschieden oder verwitwet leben. In den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts, wurden durch ein schwedisches Institut etwa 2000 Menschen mit rund 50 Jahren befragt. Diese Befragung wurde bei 1400 von ihnen 1998 erneut durchgeführt. Als ein Grund für dieses Resultat, wird die in Partnerschaften intensivere kognitive und soziale Herausforderung angeführt. Zudem sind gleichaltrige Single-Frauen weniger betroffen als Single-Männer. Eine signifikante Beziehung zwischen intellektueller Leistungsfähigkeit und dem Risiko an einer Demenz zu erkranken, wird schon seit Jahren vermutet. In der gleichen Fachzeitschrift wurde am 7. April 2009 eine andere Studie mit 4809 Teilnehmern von über 50 Jahren veröffentlicht. Darin sahen britische und US-amerikanische Forscher einen Zusammenhang zwischen Passivrauchen und dem Risiko an einer Demenz zu erkranken. Laut dieser Studie war das Krankheitsrisiko um 44% erhöht. Demenzen stellen für das Gesundheitssystem einen bedeutenden Kostenfaktor dar, denn die mittleren Kosten für einen Patienten lagen 2006 bei jährlich 40 Tsd. Euro und mit 26,6 Mrd. Euro gehören psychische- und Verhaltensstörungen zu den teuersten Bereichen. In Anbetracht dieser Lasten, wächst der Druck einer möglichen Epidemie schnell beizukommen, auch weil mit einer weiteren Zunahme der Krankenzahlen in den nächsten Jahrzehnten zu rechnen ist. Anlässlich grosser Gefahren für die Gesellschaft, rückt dieses Thema immer wieder in den Blick des öffentlichen Interesses. Ein [] Inhaltsangabe:Einleitung: In Deutschland leben derzeit etwa 1,2 Mio. Menschen mit einer Demenz. Der Betroffene hat zuerst kognitive Störungen und verliert innerhalb von wenigen Jahren, bisher ganz alltägliche Fähigkeiten. Seine Orientierungs- und Urteilsfähigkeit lassen immer weiter nach, so dass er nicht mehr in der Lage ist, seine Umwelt ... eBook PDF 01.09.2009 eBooks>Fachbücher>Pädagogik, Diplom.de, .200

 Orellfuessli.ch
No. 37266191. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.71)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Demenz im Alter als eBook von Ozan Baba - Diplom.de
(*)
Diplom.de:
Demenz im Alter als eBook von Ozan Baba - neues Buch

ISBN: 9783836634663

ID: 825073497

Demenz im Alter ab 28 EURO Soziale Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen Demenz im Alter ab 28 EURO Soziale Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen eBooks > Sachthemen & Ratgeber > Erziehung & Bildung

 eBook.de
No. 21629414. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ozan Baba: Demenz im Alter
(*)
Ozan Baba: Demenz im Alter - neues Buch

ISBN: 9783836634663

ID: 723268903

Soziale Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen Soziale Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen eBooks > Sachthemen Ratgeber > Erziehung Bildung

 eBook.de
No. 21629414 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Demenz im Alter - Ozan Baba
(*)
Ozan Baba:
Demenz im Alter - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783836634663

ID: 28263799

Soziale Arbeit mit Betroffenen und Angehörigen, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Demenz im Alter

Detailangaben zum Buch - Demenz im Alter


EAN (ISBN-13): 9783836634663
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 2008-09-19T21:07:27+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-25T19:50:27+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783836634663

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8366-3466-3


< zum Archiv...