Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783836630443 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 58,00 €, größter Preis: 58,00 €, Mittelwert: 58,00 €
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - Nora Jeske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nora Jeske:
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - neues Buch

2008, ISBN: 9783836630443

ID: 9783836630443

Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar Inhaltsangabe:Einleitung: Die Vereinigten Arabischen Emirate haben sich als eines der ersten Länder der Arabischen Halbinsel dem Wirtschaftszweig Tourismus geöffnet und mittlerweile ist der Tourismus im gesamten Nahen Osten ein immer wichtigeres Thema. Besonders das Wüstenemirat Dubai hat sich in kürzester Zeit zu der bedeutendsten Tourismusdestination in der Golfregion gewandelt und ist eine der am schnellsten wachsenden Destinationen weltweit. Die Grundlage des Wohlstandes Dubais liegt in der Entdeckung des Erdöls in den sechziger Jahren. Durch eine frühzeitige Diversifizierung der Wirtschaft war es möglich, die Marktkraft des Erdölsektors auf heute etwa 5% zu senken. Somit stellt der Wirtschaftsfaktor Tourismus in Dubai eine alternative Einnahmequelle zur absehbar zurückgehenden Erdölindustrie mit ihren sich erschöpfenden Erdölvorkommen dar. 2008 ist Dubai mit dem World Travel Award zum weltweit besten Ferienreiseziel gekürt worden. Das Wahrzeichen Dubais, das 7-Sterne-Hotel Burj al Arab erhielt gleich zweimal eine Auszeichnung als weltweit bestes Hotel und Suitehotel. Die staatliche Baufirma Nakheel wurde für die künstlich aufgeschüttete Insel The Palm Jumeirah für das weltweit beste Tourismusentwicklungsprojekt ausgezeichnet. Dubai, als Stadt der Superlative, sorgt mit seinen sich immer wieder selbst übertreffenden Megaprojekten, wie dem Burj Dubai, dem höchsten Turm der Welt, den künstlich aufgeschütteten Inseln vor Dubais Küste The Palm, The World und The Universe regelmäßig für Schlagzeilen und ist als Luxus-Reiseziel bekannt. Lange Zeit waren es hauptsächlich Freizeittouristen, die einen exklusiven Strandurlaub in Dubai verbringen wollten oder Geschäftsreisende, die in das neue Wirtschafts- und Finanzzentrum der Golfregion reisten. Heute hat die Tourismusdestination Dubai ihr Angebot differenziert und bearbeitet zusätzlich wachsende Marktsegmente wie Shopping, Kreuzfahrten, Wellness, Golf und Gourmet. Mit seiner dynamischen und zukunftsfähigen Entwicklung präsentiert sich Dubai als Vorreiter für ein zukunftsorientiertes und weltoffenes Arabien. Problemstellung: In den Medien wird Dubai oft als Vorzeigemodell der Golfregion dargestellt, aber konkrete Untersuchungen bezüglich der möglichen Übertragbarkeit speziell im Tourismus gibt es bisher nicht. Daher setzt sich die vorliegende Arbeit mit der Frage auseinander, was die Erfolgsfaktoren für die Tourismusentwicklung Dubais sind und inwieweit dies als Vorbild für die Destinationsentwicklung anderer Golfstaaten dienen kann. Am Beispiel des Emirats Katar, in dem die Grundvoraussetzungen, wie Wüstenlage, Klima, Religion und Öl-Wirtschaft, mit denen Dubais vergleichbar sind, wird die mögliche Übertragbarkeit des Erfolgsmodells geprüft. Gang der Untersuchung: Ziel der Arbeit ist es, ein Erfolgsmodell mit den Faktoren, die die Entwicklung der Tourismusdestination Dubai positiv beeinflussen, zu erstellen. Dieses dient als Grundlage für die Untersuchung Katars und führt zu konkreten Handlungsempfehlungen. Da es sich um ein sehr aktuelles und internationales Thema handelt, dienen größtenteils Artikel aus Fachzeitschriften oder Tageszeitungen sowie Studien und Internetquellen als wissenschaftliche Nachweise. Bei der Einführung in die theoretischen Grundlagen von Destinationsentwicklung in Kapitel 2 wird auf die entsprechende Fachliteratur zurückgegriffen und ein Überblick über bestehende Ansätze gegeben. Der erste Schwerpunkt der Arbeit liegt hierbei in der abschließenden Identifizierung von Kriterien, die für eine erfolgreiche Tourismusentwicklung von Bedeutung sind. Diese dienen als Grundlage für die Erstellung des Erfolgsmodells Dubai und für die spätere Prüfung der möglichen Übertragbarkeit auf Katar. In Kapitel 3 erfolgt nach einer Abgrenzung des Untersuchungsgebietes eine kurze Einführung in die gesamte touristische Entwicklung der Golfstaaten. Kapitel 4 stellt die Tourismusdestination Dubai allgemein vor. Der zweite Schwerpunkt der vorliegenden Diplomarbeit liegt in der Erstellung des Erfolgsmodells Dubai in Kapitel 5. Hierzu wird anhand der zuvor identifizierten Kriterien für eine erfolgreiche Tourismusentwicklung überprüft, inwieweit diese in Dubai erfüllt sind. Dies wird jeweils anhand von Beispielen qualitativ begründet, sodass sich anschließend Dubais Erfolgsfaktoren herausstellen lassen. Zur Vereinfachung der Ergebnisse wird das Erfolgsmodell Dubai in einem zweiten Schritt grafisch dargestellt. Während der Bearbeitungsphase der vorliegenden Arbeit, besonders im Zuge der gegenwärtigen globalen Wirtschafts- und Finanzkrise, sind Umstände eingetreten, die das Erfolgsmodell Dubai in einigen Bereichen in Frage stellen. Im Sinne eines aktuellen Bezugs der vorliegenden Diplomarbeit zu diesen Veränderungen werden zukünftige Herausforderungen für die Tourismusdestination Dubai in einem Unterkapitel explizit herausgestellt. Eine Schwerpunktänderung wurde jedoch nicht vorgenommen, da momentan noch nicht absehbar ist, inwieweit dies den Erfolg der Tourismusdestination Dubais auf längere Sicht schmälern wird. Der dritte Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Prüfung der möglichen Übertragbarkeit des zuvor erstellten Modells auf eine andere Destination in der Golfregion in Kapitel 6. Hierfür wurde das Emirat Katar ausgewählt, welches sich gut als Vergleichsdestination verwenden lässt, da die Ambitionen des Landes bezüglich der Tourismusentwicklung ähnlich wie in Dubai sind. Nach einer allgemeinen Vorstellung der Tourismusdestination Katar erfolgt nun wieder anhand von Beispielen die Abgleichung der ermittelten Erfolgsfaktoren der Tourismusdestination Dubai. Dabei sind, ebenfalls wie bei Dubai, zwei allgemeine Anmerkungen zu berücksichtigen. In den Quellen werden z.B. bei Angaben des Bruttoinlandsproduktes oder Tourismusinvestionen die unterschiedlichen Währungen der einzelnen Länder verwendet. Um eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten, erfolgt die Angabe solcher Werte in US-Dollar. Für die Umrechnung werden die in der vorliegenden Arbeit genannten Wechselkurse zu Grunde gelegt. Anzumerken ist außerdem, dass besonders bei der Betrachtung der internationalen Vermarktung der beiden Destinationen, wie z.B. Werbekampagnen, die Sichtweise aus dem deutschsprachigen Markt vorherrscht. Zusammenfassend werden danach die Ergebnisse Katars mit dem Erfolgsmodell Dubais verglichen und die Schlussfolgerungen mithilfe einer grafischen Darstellung, die auf die zuvor erstellte Grafik des Erfolgsmodells Dubai aufbaut, verdeutlicht. Darüber hinaus werden Empfehlungen ausgesprochen, die die weitere Tourismusentwicklung Katars, entsprechend des Modells der Tourismusdestination Dubai, fördern können. Das Fazit in Kapitel 7 fasst noch einmal alle gewonnenen Erkenntnisse zusammen und beschäftigt sich abschließend mit der Frage, ob das Modell zur Anwendbarkeit auf weitere Golfstaaten, folglich als Vorbild, dienen kann und welche Empfehlungen dafür mitgegeben werden können.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbkürzungsverzeichnisIV AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI 1.Einleitung1 1.1Fragestellung1 1.2Zielsetzung und Vorgehensweise2 2.Grundlagen der Tourismusentwicklung4 2.1Die Destination als touristische Wettbewerbseinheit4 2.2Ansätze der Tourismusplanung5 2.2.1Destinationslebenszyklus5 2.2.2Tourismusplanung als ein integriertes System8 2.2.3Das touristische Angebot von Destinationen10 2.2.4Branding und Positionierung von Destinationen10 2.2.5Planung von nachhaltiger Tourismusentwicklung12 2.2.6Langfristige und strategische Planung14 2.3Gängige Vorgehensweise bei Tourismusplanung15 2.4Identifizierung von Bewertungskriterien für erfolgreiche Tourismusentwicklung16 3.Tourismus in den Golfstaaten18 3.1Abgrenzung des Untersuchungsgebietes18 3.2Tourismusentwicklung in den Golfstaaten19 4.Tourismusdestination Dubai22 4.1Allgemeine Grundlagen22 4.2Touristisches Angebot26 4.2.1Ursprüngliches Angebot26 4.2.2Abgeleitetes Angebot27 4.2.2.1Touristische Infrastruktur27 4.2.2.2Freizeitinfrastruktur29 4.2.2.3Spezielle touristische Angebote30 4.2.2.4Zukunftsweisende Mega-Projekte30 4.3Touristische Nachfrage31 4.4Wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus33 5.Das Erfolgsmodell Dubai35 5.1Erfüllung der einzelnen Voraussetzungen und Betrachtung der nachhaltigen Tourismusentwicklung Dubais35 5.1.1Grundlegende Voraussetzungen für Tourismusentwicklung35 5.1.1.1Touristische Produktentwicklung35 5.1.1.2Humanressourcen37 5.1.1.3Institutionelle Rahmenbedingungen39 5.1.1.3.1Pro-touristische Politik39 5.1.1.3.2Integration des Tourismus in die gesamte Entwicklungspolitik39 5.1.1.3.3DTCM als Tourismusbehörde40 5.1.1.3.4Schulung und Ausbildung von Tourismuspersonal41 5.1.1.4Finanzkapital41 5.1.1.5Marketing & Vertrieb42 5.1.1.5.1Internationale Vermarktung42 5.1.1.5.2Vertriebskanäle43 5.1.1.5.3Sport als Marketinginstrument43 5.1.1.5.4Destinations-Branding und Positionierung44 5.1.1.5.5Unique Marketing Proposition (Alleinstellungsmerkmal)47 5.1.1.6Erreichbarkeit47 5.1.2Erfüllung von Kriterien einer nachhaltigen Tourismusentwicklung48 5.1.2.1Ökonomische Betrachtung49 5.1.2.1.1Angepasste Infrastrukturentwicklung50 5.1.2.1.2Strategische Partnerschaft von Regierung und Privatsektor50 5.1.2.1.3Visionäre Führung51 5.1.2.1.4Innovationsbereitschaft51 5.1.2.1.5Qualitätsbewusstsein53 5.1.2.2Ökologische Betrachtung54 5.1.2.3Soziokulturelle Betrachtung55 5.2Darstellung des Erfolgsmodells57 5.2.1Zusammenfassung der Erkenntnisse57 5.2.2Erstellung des Erfolgsmodells60 5.3Dubais Herausforderungen für die Zukunft61 6.Anwendbarkeit auf die Entwicklung der Destination Katar65 6.1Tourismusdestination Katar65 6.1.1Allgemeine Grundlagen65 6.1.2Touristisches Angebot68 6.1.2.1Ursprüngliches Angebot68 6.1.2.2Abgeleitetes Angebot68 6.1.2.2.1Touristische Infrastruktur68 6.1.2.2.2Freizeitinfrastruktur70 6.1.2.2.3Spezielle touristische Angebote71 6.1.2.2.4Zukunftweisende Projekte71 6.1.3Touristische Nachfrage73 6.1.4Wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus74 6.2Prüfung der einzelnen Erfolgsfaktoren Dubais in Katar75 6.2.1Eignung der Destination als Untersuchungsgegenstand75 6.2.2Prüfung der einzelnen grundlegenden Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tourismusentwicklung75 6.2.2.1Außergewöhnliche Attraktionen75 6.2.2.2Verfügbarkeit von Finanzkapital76 6.2.2.3Verfügbarkeit von Humanressourcen77 6.2.2.4Pro-touristische Politik78 6.2.2.5Effektives Marketing78 6.2.2.5.1Internationale Vermarktung79 6.2.2.5.2Vertriebskanäle80 6.2.2.5.3Sport als Marketinginstrument80 6.2.2.5.4Destinations-Branding und Positionierung81 6.2.2.5.5Unique Marketing Proposition (Alleinstellungsmerkmal)84 6.2.2.6Angepasste Infrastrukturentwicklung84 6.2.2.7Erreichbarkeit85 6.2.3Prüfung der nachhaltigkeitsfördernden Erfolgsfaktoren86 6.2.3.1Visionäre Führung87 6.2.3.2Strategische Partnerschaft von Regierung und Privatsektor87 6.2.3.3Sicherheit87 6.2.3.4Akzeptanz in der Bevölkerung88 6.2.3.5Qualitätsbewusstsein89 6.2.3.6Innovationsbereitschaft89 6.2.3.7Umweltschutzmaßnahmen90 6.3Vergleich der Ergebnisse mit dem Erfolgsmodell Dubai91 6.3.1Zusammenfassung der Ergebnisse91 6.3.1.1Grundlegende Voraussetzungen für Tourismusentwicklung91 6.3.1.2Nachhaltigkeitsfördernde Faktoren93 6.3.2Grafische Darstellung der Ergebnisse93 6.3.3Schlussfolgerungen und Empfehlungen94 7.Fazit und Ausblick97 Literatur und Quellenverzeichnis100 Anhang115Textprobe:Textprobe: Kapitel 6.2, Prüfung der einzelnen Erfolgsfaktoren Dubais in Katar: Anhand des zuvor erstellten Erfolgsmodells der Tourismusdestination Dubai wird nun geprüft, inwieweit Katar die einzelnen Erfolgsfaktoren erfüllt. Eignung der Destination als Untersuchungsgegenstand: Katars derzeitige Entwicklung wird in den Medien oft mit der von Dubai verglichen, nur dass Dubai Katar etwa 10 Jahre Tourismuserfahrung voraushat. Aber schon heute weisen die beiden Städte Doha und Dubai eine große Schnittmenge, wie z.B. ähnliche geografische Lage, wenig natürliche Ressourcen und Nähe zum nationalen Flughafen, auf. In beiden Städten finden jedes Jahr verschiedene Messen, Festivals oder Sportveranstaltungen statt. Daher eignet sich das Emirat gut, um die Übertragbarkeit des Modells Dubai auf andere Golfstaaten zu prüfen. Der Tourismusmasterplan der GATO empfiehlt Dubai sogar als Beispiel- und Benchmark-Destination für die Tourismusentwicklung Katars. Prüfung der einzelnen grundlegenden Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tourismusentwicklung: Außergewöhnliche Attraktionen: Im weltweiten Wettbewerbsvergleich des World Economic Forums landet Katar 2008 in der Kategorie ¿Natürliche Ressourcen¿ auf Platz 121 des T&T Competitiveness Index Rankings. Bei den kulturellen Ressourcen liegt das Emirat auf Platz 45 von 130. Noch vor einigen Jahren wurde Katar in einem Lonely Planet-Reiseführer als ¿langweiligster Ort der Erde¿ beschrieben. Um dies zu ändern, hat Katar begonnen in den Tourismussektor zu investieren und sein touristisches Angebot zu erweitern. Zu Beginn galt Katar lediglich für Geschäftsreisende als interessant. Um jedoch als wettbewerbsfähige Tourismusdestination auftreten zu können, diversifizierte Katar sein touristisches Angebot und bearbeitet nun folgende Märkte: Geschäftsreisen, Freizeit- und MICE-Tourismus. Schwerpunkte liegen heute in den Bereichen Sportveranstaltungen, Kulturtourismus, Öko- und Naturtourismus, Familienurlaub und dem Stop-Over-Markt. Diese zunächst angebotsinduzierte Tourismusentwicklung erfreute sich in den letzten Jahren einer großen Nachfrage, sodass z.B. die Hotelkapazitäten kräftig ausgebaut werden müssen. Um seine Mission, sich als Qualitätsdestination zu etablieren, zu erfüllen, erweitert Katar sein touristisches Angebot größtenteils innerhalb der gehobenen Preisklasse und richtet es auf anspruchsvolle Touristen aus. Seit Ende des Jahres 2008 stehen sogar Überlegungen im Raum, Katar zukünftig auch als Kreuzfahrtdestination zu etablieren. Ebenso wie Dubai verfolgt Katar die Strategie der ¿Festivalisierung¿. Seit 2002 finden in Katar die Qatar Summer Wonders statt. Dieser einmonatige Event lockt Besucher sowie Einwohner mit einem vielfältigen Unterhaltungsangebot, wie z.B. Auftritten von Artisten und Akrobaten, Sportevents, Filmvorführungen, traditionellen Ausstellungen, Folkloreaufführungen und kulinarischen Aktionen, in die Shopping Malls Dohas. Darüber hinaus bieten die Shopping Malls Rabattaktionen an. Das facettenreiche Angebot richtet sich a, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? als eBook Download von Nora Jeske - Nora Jeske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nora Jeske:
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? als eBook Download von Nora Jeske - neues Buch

ISBN: 9783836630443

ID: 672396887

Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten?:Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar Nora Jeske Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten?:Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar Nora Jeske eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21633366 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - Nora Jeske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nora Jeske:
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - neues Buch

ISBN: 9783836630443

ID: 224581724

Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten?:Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar Nora Jeske Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten?:Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar Nora Jeske eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21633366 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Nora Jeske: Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten?
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nora Jeske: Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - neues Buch

ISBN: 9783836630443

ID: 723266358

Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar eBooks > Wirtschaft

Neues Buch eBook.de
No. 21633366 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - Nora Jeske
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nora Jeske:
Dubai als Vorbild in der Tourismusentwicklung der Golfstaaten? - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783836630443

ID: 28234339

Eine Untersuchung von Erfolgsfaktoren der Destinationsentwicklung Dubais und die mögliche Übertragbarkeit auf andere Golfstaaten am Beispiel des Emirats Katar, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.