Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783836620284 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 33,00 €, größter Preis: 33,00 €, Mittelwert: 33,00 €
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen - Christian Zwerenz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Zwerenz:
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen - neues Buch

ISBN: 9783836620284

ID: 9783836620284

Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers Diese Studie beschreibt und analysiert welche Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions) auftreten können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf eine Betrachtung der Risiken des Verkäufers gelegt.Bisweilen herrscht Unklarheit darüber, ob und in wie weit einem Verkäufer eines Unternehmensaufgrund der Verletzung von vorvertraglichen Pflichten (etwa Aufklärungspflichten, etc.) eine Haftung droht. Auch die Frage, ob der Verkäufer eines Unternehmens für Schlechtleistung gemäß den Vorschriften des BGB in Anspruch genommen werden kann, bedarf weiterer Diskussion.Diese Studie soll dazu Beitragen, durch Analyse der aktuellen Rechtsprechung sowie der Literatur, mehr Klarheit in diesen Sachverhalt zu bringen. Dabei wird ebenfalls erläutert welche Auswirkungen die Durchführung einer Due Diligence in diesem Zusammenhang haben kann. So wird etwa diskutiert, ob der Verkäufer nur durch die Durchführung einer Due Diligence bereits vollends von seinen Aufklärungspflichten befreit werden kann. Betrachtet wird auch, ob eine vom Verkäufer selbst durchgeführte Due Diligence (Vendor Side Due Diligence) gegebenenfalls sogar zu einer Ausweitung der Gewährleistungspflichten führen kann. Schließlich schildert der Autor, welche vertraglichen Mechanismen existieren, um bestehende Risiken des Verkäufers zu minimieren, und zeigt ebenfalls deren gesetzliche Grenzen auf. Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen: Diese Studie beschreibt und analysiert welche Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions) auftreten können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf eine Betrachtung der Risiken des Verkäufers gelegt.Bisweilen herrscht Unklarheit darüber, ob und in wie weit einem Verkäufer eines Unternehmensaufgrund der Verletzung von vorvertraglichen Pflichten (etwa Aufklärungspflichten, etc.) eine Haftung droht. Auch die Frage, ob der Verkäufer eines Unternehmens für Schlechtleistung gemäß den Vorschriften des BGB in Anspruch genommen werden kann, bedarf weiterer Diskussion.Diese Studie soll dazu Beitragen, durch Analyse der aktuellen Rechtsprechung sowie der Literatur, mehr Klarheit in diesen Sachverhalt zu bringen. Dabei wird ebenfalls erläutert welche Auswirkungen die Durchführung einer Due Diligence in diesem Zusammenhang haben kann. So wird etwa diskutiert, ob der Verkäufer nur durch die Durchführung einer Due Diligence bereits vollends von seinen Aufklärungspflichten befreit werden kann. Betrachtet wird auch, ob eine vom Verkäufer selbst durchgeführte Due Diligence (Vendor Side Due Diligence) gegebenenfalls sogar zu einer Ausweitung der Gewährleistungspflichten führen kann. Schließlich schildert der Autor, welche vertraglichen Mechanismen existieren, um bestehende Risiken des Verkäufers zu minimieren, und zeigt ebenfalls deren gesetzliche Grenzen auf. Mergers and Acquisitions, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen - Christian Zwerenz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Zwerenz:
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen - neues Buch

ISBN: 9783836620284

ID: 9783836620284

Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers Diese Studie beschreibt und analysiert welche Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions) auftreten können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf eine Betrachtung der Risiken des Verkäufers gelegt. Bisweilen herrscht Unklarheit darüber, ob und in wie weit einem Verkäufer eines Unternehmensaufgrund der Verletzung von vorvertraglichen Pflichten (etwa Aufklärungspflichten, etc.) eine Haftung droht. Auch die Frage, ob der Verkäufer eines Unternehmens für Schlechtleistung gemäß den Vorschriften des BGB in Anspruch genommen werden kann, bedarf weiterer Diskussion. Diese Studie soll dazu Beitragen, durch Analyse der aktuellen Rechtsprechung sowie der Literatur, mehr Klarheit in diesen Sachverhalt zu bringen. Dabei wird ebenfalls erläutert welche Auswirkungen die Durchführung einer Due Diligence in diesem Zusammenhang haben kann. So wird etwa diskutiert, ob der Verkäufer nur durch die Durchführung einer Due Diligence bereits vollends von seinen Aufklärungspflichten befreit werden kann. Betrachtet wird auch, ob eine vom Verkäufer selbst durchgeführte Due Diligence (Vendor Side Due Diligence) gegebenenfalls sogar zu einer Ausweitung der Gewährleistungspflichten führen kann. Schließlich schildert der Autor, welche vertraglichen Mechanismen existieren, um bestehende Risiken des Verkäufers zu minimieren, und zeigt ebenfalls deren gesetzliche Grenzen auf. Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen: Diese Studie beschreibt und analysiert welche Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions) auftreten können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf eine Betrachtung der Risiken des Verkäufers gelegt. Bisweilen herrscht Unklarheit darüber, ob und in wie weit einem Verkäufer eines Unternehmensaufgrund der Verletzung von vorvertraglichen Pflichten (etwa Aufklärungspflichten, etc.) eine Haftung droht. Auch die Frage, ob der Verkäufer eines Unternehmens für Schlechtleistung gemäß den Vorschriften des BGB in Anspruch genommen werden kann, bedarf weiterer Diskussion. Diese Studie soll dazu Beitragen, durch Analyse der aktuellen Rechtsprechung sowie der Literatur, mehr Klarheit in diesen Sachverhalt zu bringen. Dabei wird ebenfalls erläutert welche Auswirkungen die Durchführung einer Due Diligence in diesem Zusammenhang haben kann. So wird etwa diskutiert, ob der Verkäufer nur durch die Durchführung einer Due Diligence bereits vollends von seinen Aufklärungspflichten befreit werden kann. Betrachtet wird auch, ob eine vom Verkäufer selbst durchgeführte Due Diligence (Vendor Side Due Diligence) gegebenenfalls sogar zu einer Ausweitung der Gewährleistungspflichten führen kann. Schließlich schildert der Autor, welche vertraglichen Mechanismen existieren, um bestehende Risiken des Verkäufers zu minimieren, und zeigt ebenfalls deren gesetzliche Grenzen auf. Mergers and Acquisitions, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen - Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers - Zwerenz, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zwerenz, Christian:
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen - Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers - neues Buch

2009, ISBN: 9783836620284

ID: 9783836620284

Verlag: Diplomica Verlag, Christian Zwerenz schloss 2008 das Studium des (Deutschen) Wirtschaftsrecht mit dem Studienschwerpunkt "Corporate Management" ab und erhielt den Grad LL.B. Zurzeit studiert Christian Zwerenz (Chinesisches) Wirtschaftsrecht an der Chinese University of Hong Kong in Hong Kong S.A.R. PC-PDF, 70 Seiten, [GR: 9783 - Nonbooks, PBS / Wirtschaft/Betriebswirtschaft], [SW: - M & A], [DRM: Diese Studie beschreibt und analysiert welche Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions) auftreten können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf eine Betrachtung der Risiken des Verkäufers gelegt. Bisweilen herrscht Unklarheit darüber, ob und in wie weit einem Verkäufer eines Unternehmensaufgrund der Verletzung von vorvertraglichen Pflichten (etwa Aufklärungspflichten, etc.) eine Haftung droht. Auch die Frage, ob der Verkäufer eines Unternehmens für Schlechtleistung gemäß den Vorschriften des BGB in Anspruch genommen werden kann, bedarf weiterer Diskussion. Diese Studie soll dazu Beitragen, durch Analyse der aktuellen Rechtsprechung sowie der Literatur, mehr Klarheit in diesen Sachverhalt zu bringen. Dabei wird ebenfalls erläutert welche Auswirkungen die Durchführung einer Due Diligence in diesem Zusammenhang haben kann. So wird etwa diskutiert, ob der Verkäufer nur durch die Durchführung einer Due Diligence bereits vollends von seinen Aufklärungspflichten befreit werden kann. Betrachtet wird auch, ob eine vom Verkäufer selbst durchgeführte Due Diligence (Vendor Side Due Diligence) gegebenenfalls sogar zu einer Ausweitung der Gewährleistungspflichten führen kann. Schließlich schildert der Autor, welche vertraglichen Mechanismen existieren, um bestehende Risiken des Verkäufers zu minimieren, und zeigt ebenfalls deren gesetzliche Grenzen auf.], [Ausgabe: 1]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen. Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers - Christian Zwerenz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Zwerenz:
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen. Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers - neues Buch

ISBN: 9783836620284

ID: 9783836620284

Diese Studie beschreibt und analysiert welche Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen (Mergers & Acquisitions) auftreten können. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf eine Betrachtung der Risiken des Verkäufers gelegt. Bisweilen herrscht Unklarheit darüber, ob und in wie weit einem Verkäufer eines Unternehmensaufgrund der Verletzung von vorvertraglichen Pflichten (etwa Aufklärungspflichten, etc.) eine Haftung droht. Auch die Frage, ob der Verkäufer eines Unternehmens für Schlechtleistung gemäß den Vorschriften des BGB in Anspruch genommen werden kann, bedarf weiterer Diskussion.Diese Studie soll dazu Beitragen, durch Analyse der aktuellen Rechtsprechung sowie der Literatur, mehr Klarheit in diesen Sachverhalt zu bringen. Dabei wird ebenfalls erläutert welche Auswirkungen die Durchführung einer Due Diligence in diesem Zusammenhang haben kann. So wird etwa diskutiert, ob der Verkäufer nur durch die Durchführung einer Due Diligence bereits vollends von seinen Aufklärungspflichten befreit werden kann. Betrachtet wird auch, ob eine vom Verkäufer selbst durchgeführte Due Diligence (Vendor Side Due Diligence) gegebenenfalls sogar zu einer Ausweitung der Gewährleistungspflichten führen kann. Schließlich schildert der Autor, welche vertraglichen Mechanismen existieren, um bestehende Risiken des Verkäufers zu minimieren, und zeigt ebenfalls deren gesetzliche Grenzen auf.

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen. Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers - Christian Zwerenz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Zwerenz:
Leistungsstörungen in Unternehmenstransaktionen. Mit besonderem Augenmerk auf die Risiken des Verkäufers - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783836620284

ID: 21663234

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Diplomica Verlag GmbH]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.