Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783836613682 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 38,00, größter Preis: € 42,51, Mittelwert: € 39,74
...
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - Kirsten Spillner
(*)
Kirsten Spillner:
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - neues Buch

2008, ISBN: 9783836613682

ID: 1105840874

Inhaltsangabe:Einleitung: Fragt man nach der Erfahrung der Grossstadt, so wie sie sich in der Literatur niedergeschlagen hat, steht Rilkes Roman ¿Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge¿ am Anfang dieser Entwicklung. Obwohl Rilke selbst aus einer Grossstadt, nämlich Prag kam, hat er seine Erlebnisse in der Stadt Paris als ganz andere Welten empfunden als das, was er von Prag kannte. Dort war die Welt noch viel ruhiger und weniger durch moderne Technik geprägt. Dazu kam, dass Rilke auch in seiner Entwicklung mit dem Umzug nach Paris etwas Neues erfuhr, das seinen Blick prägte und was er in seiner Literatur auszudrücken versuchte. Andere Autoren dieser Zeit haben die Entfremdung viel weniger gespürt. Rilkes Protagonist hat die Literatur der Moderne wesentlich geprägt. Der Titelheld gilt als herausragendes Beispiel einer Begegnung des Einzelnen mit der Grossstadt, im besonderen des sensiblen Intellektuellen, der sich in dieser Welt nicht mehr zurechtfindet. Deshalb wird es in dieser Arbeit zunächst um eine Analyse dieses Textes gehen. Erst daran anschliessend wird von diesem Text aus ein Blick auf weitere Autoren und ihre Texte gewagt. Wenn man sich mit Grossstadterfahrungen in der Literatur beschäftigt, muss gefragt werden, was denn darin zu bemerken ist. Auch hierin ist Rilkes Roman prägend. Er ist ein Schlüsseltext der Moderne. Die ¿Aufzeichnungen¿, die der Protagonist zur Bewältigung seiner Erfahrungen anlegt, geben einen Einblick in die Mentalität und die Psyche eines Menschen, der nicht mehr in der Lage ist, in reflektierter Weise über sein Erleben nachzudenken. Deshalb ist es sinnvoll, die Art und Weise seiner Begegnung mit Paris genauer zu untersuchen. Dabei spielen Aspekte der Gattung des Tagebuchromans ebenso eine Rolle, wie die Untersuchung der Wahrnehmung des Helden und der Art und Weise, wie er seine Aufzeichnungen anlegt. Der Titel des Romans gibt bereits einige wesentliche Hinweise, um die es in der weiteren Untersuchung gehen muss, an: ¿Aufzeichnungen¿ sind eine nicht vorgeprägte Form, Dinge schriftlich festzuhalten. Als ¿Notizen¿ könnte man sie auch bezeichnen. Wenn der Titel von einem im Genitiv bezeichneten Protagonisten spricht, geht es mehr um die Aufzeichnung als um die Person. So wird des weiteren zu untersuchen sein, was die Stadt aus ¿Malte Laurids Brigge¿ gemacht hat, wie sich seine Erlebnisse auf seine Psyche und sein Schreiben auswirken. Die Fremdheit seines Namens verweist auf einen skandinavischen Hintergrund, der im Text tatsächlich eine sehr grosse Rolle spielt. Dies wird mit der Titelwahl besonders herausgestellt. Im Einzelnen ist zu untersuchen, wie der Protagonist seine Erfahrungen macht, was er wie aufzeichnet, welche Dinge und Personen er wahrnimmt und welche Erkenntnisse der Leser aus diesen ¿Aufzeichnungen¿ und dem, was sie vermitteln, ziehen kann. Ein im Kontext der Epoche besonderer Ort lässt sich durch die Konturierung mit zwei exemplarisch ausgewählten Erzähltexten ermitteln. In beiden wird, wie in dem Fall ¿Malte¿, eine Innen- und Aussensicht von Protagonisten gesucht, die wie ¿Malte¿ an ihrer Zeit leiden. Sie finden jeweils andere Auswege und lassen damit erkennen, dass Rilke eine durchaus eigene Sicht der Zeit, die in besonderer, in romanesker und nicht in lyrischer Weise an die urbane Welt gebunden ist, in seinem Roman angelegt hat. Nicht zuletzt lässt der Roman spezifische Einsichten zu auf die Art der Weltbegegnung, die in der Zeit im Hinblick auf die Urbanität eine Rolle spielte. Hier wird mit Thomas Mann noch ein weiterer Autor herangezogen, dessen Stadtsicht von einer grundsätzlich gegensätzlichen Auffassung des Lebens und der Kunst ausgeht. Rilkes Grossstadtroman wird als exemplarisches, herausragendes literarisches Beispiel der Moderne gesehen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung4 2.Grossstadterfahrung der Moderne. Die Fokussierung Rainer Maria Rilkes Roman ¿Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge¿ als Prototyp5 2.1Die ¿Aufzeichnungen¿ im Kontext der Epoche5 2.2Ansätze der Modernität des Romans7 3.Zur Erzählkonzeption des Romans9 3.1Das Tagebuch als Träger moderner Grossstadterfahrung9 3.1.1Das gattungspoetische Muster der urbanen Welt9 3.1.2Perspektiven der Eintragungen10 4.Die Inhaltsangabe:Einleitung: Fragt man nach der Erfahrung der Grossstadt, so wie sie sich in der Literatur niedergeschlagen hat, steht Rilkes Roman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge am Anfang dieser Entwicklung. Obwohl Rilke selbst aus einer Grossstadt, nämlich Prag kam, hat er seine Erlebnisse in der Stadt Paris als ganz andere Welten ... eBook PDF 29.05.2008 eBooks>Schule & Lernen>Schulbücher & Lernhilfen, Diplom.de, .200

Orellfuessli.ch
No. 37280777. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.31)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - Kirsten Spillner
(*)
Kirsten Spillner:
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - neues Buch

2008, ISBN: 9783836613682

ID: 1041590249

Inhaltsangabe:Einleitung: Fragt man nach der Erfahrung der Grossstadt, so wie sie sich in der Literatur niedergeschlagen hat, steht Rilkes Roman ¿Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge¿ am Anfang dieser Entwicklung. Obwohl Rilke selbst aus einer Grossstadt, nämlich Prag kam, hat er seine Erlebnisse in der Stadt Paris als ganz andere Welten empfunden als das, was er von Prag kannte. Dort war die Welt noch viel ruhiger und weniger durch moderne Technik geprägt. Dazu kam, dass Rilke auch in seiner Entwicklung mit dem Umzug nach Paris etwas Neues erfuhr, das seinen Blick prägte und was er in seiner Literatur auszudrücken versuchte. Andere Autoren dieser Zeit haben die Entfremdung viel weniger gespürt. Rilkes Protagonist hat die Literatur der Moderne wesentlich geprägt. Der Titelheld gilt als herausragendes Beispiel einer Begegnung des Einzelnen mit der Grossstadt, im besonderen des sensiblen Intellektuellen, der sich in dieser Welt nicht mehr zurechtfindet. Deshalb wird es in dieser Arbeit zunächst um eine Analyse dieses Textes gehen. Erst daran anschliessend wird von diesem Text aus ein Blick auf weitere Autoren und ihre Texte gewagt. Wenn man sich mit Grossstadterfahrungen in der Literatur beschäftigt, muss gefragt werden, was denn darin zu bemerken ist. Auch hierin ist Rilkes Roman prägend. Er ist ein Schlüsseltext der Moderne. Die ¿Aufzeichnungen¿, die der Protagonist zur Bewältigung seiner Erfahrungen anlegt, geben einen Einblick in die Mentalität und die Psyche eines Menschen, der nicht mehr in der Lage ist, in reflektierter Weise über sein Erleben nachzudenken. Deshalb ist es sinnvoll, die Art und Weise seiner Begegnung mit Paris genauer zu untersuchen. Dabei spielen Aspekte der Gattung des Tagebuchromans ebenso eine Rolle, wie die Untersuchung der Wahrnehmung des Helden und der Art und Weise, wie er seine Aufzeichnungen anlegt. Der Titel des Romans gibt bereits einige wesentliche Hinweise, um die es in der weiteren Untersuchung gehen muss, an: ¿Aufzeichnungen¿ sind eine nicht vorgeprägte Form, Dinge schriftlich festzuhalten. Als ¿Notizen¿ könnte man sie auch bezeichnen. Wenn der Titel von einem im Genitiv bezeichneten Protagonisten spricht, geht es mehr um die Aufzeichnung als um die Person. So wird des weiteren zu untersuchen sein, was die Stadt aus ¿Malte Laurids Brigge¿ gemacht hat, wie sich seine Erlebnisse auf seine Psyche und sein Schreiben auswirken. Die Fremdheit seines Namens verweist auf einen skandinavischen Hintergrund, der im Text tatsächlich eine sehr grosse Rolle spielt. Dies wird mit der Titelwahl besonders herausgestellt. Im Einzelnen ist zu untersuchen, wie der Protagonist seine Erfahrungen macht, was er wie aufzeichnet, welche Dinge und Personen er wahrnimmt und welche Erkenntnisse der Leser aus diesen ¿Aufzeichnungen¿ und dem, was sie vermitteln, ziehen kann. Ein im Kontext der Epoche besonderer Ort lässt sich durch die Konturierung mit zwei exemplarisch ausgewählten Erzähltexten ermitteln. In beiden wird, wie in dem Fall ¿Malte¿, eine Innen- und Aussensicht von Protagonisten gesucht, die wie ¿Malte¿ an ihrer Zeit leiden. Sie finden jeweils andere Auswege und lassen damit erkennen, dass Rilke eine durchaus eigene Sicht der Zeit, die in besonderer, in romanesker und nicht in lyrischer Weise an die urbane Welt gebunden ist, in seinem Roman angelegt hat. Nicht zuletzt lässt der Roman spezifische Einsichten zu auf die Art der Weltbegegnung, die in der Zeit im Hinblick auf die Urbanität eine Rolle spielte. Hier wird mit Thomas Mann noch ein weiterer Autor herangezogen, dessen Stadtsicht von einer grundsätzlich gegensätzlichen Auffassung des Lebens und der Kunst ausgeht. Rilkes Grossstadtroman wird als exemplarisches, herausragendes literarisches Beispiel der Moderne gesehen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung4 2.Grossstadterfahrung der Moderne. Die Fokussierung Rainer Maria Rilkes Roman ¿Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge¿ als Prototyp5 2.1Die ¿Aufzeichnungen¿ im Kontext der Epoche5 2.2Ansätze der Modernität des Romans7 3.Zur Erzählkonzeption des Romans9 3.1Das Tagebuch als Träger moderner Grossstadterfahrung9 3.1.1Das gattungspoetische Muster der urbanen Welt9 3.1.2Perspektiven der Eintragungen10 4.Die Inhaltsangabe:Einleitung: Fragt man nach der Erfahrung der Grossstadt, so wie sie sich in der Literatur niedergeschlagen hat, steht Rilkes Roman Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge am Anfang dieser Entwicklung. Obwohl Rilke selbst aus einer Grossstadt, nämlich Prag kam, hat er seine Erlebnisse in der Stadt Paris als ganz andere Welten ... eBook PDF 29.05.2008 eBooks, Diplom.de, .200

Orellfuessli.ch
No. 37280777. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.19)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - Kirsten Spillner
(*)
Kirsten Spillner:
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - neues Buch

ISBN: 9783836613682

ID: 21636607

Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne ab 38 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Literaturwissenschaft, https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/216/21636607_21636607_big.jpg

 Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne als eBook von Kirsten Spillner - Diplom.de
(*)
Diplom.de:
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne als eBook von Kirsten Spillner - neues Buch

ISBN: 9783836613682

ID: 825070294

Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne ab 38 EURO Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne ab 38 EURO eBooks > Fachthemen & Wissenschaft > Literaturwissenschaft

 eBook.de
No. 21636607. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - Kirsten Spillner
(*)
Kirsten Spillner:
Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783836613682

ID: 28215203

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Urbane Welten und ihre literarische Umsetzung in ausgewählten Texten der Moderne


EAN (ISBN-13): 9783836613682
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: diplom.de
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 2008-06-21T05:27:20+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-09T21:47:11+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783836613682

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8366-1368-2


< zum Archiv...