Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783836612791 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 58,00, größter Preis: € 65,20, Mittelwert: € 60,14
...
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - Michael Westerberg
(*)
Michael Westerberg:
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - neues Buch

2008, ISBN: 9783836612791

ID: 28942265

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Umweltschutz hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies zeigen unter anderem die aktuellen Diskussionen in Politik und Gesellschaft über die Ursachen des Klimawandels, die Zunahme an Medienbeiträgen über diese Thematik und neue Ordnungs- und Rechtsregelungen, welche die Umwelt schützen und bewahren sollen. Die Auswirkungen der unterschiedlichsten, teils irreversiblen Umweltschädigungen in der Vergangenheit führten insbesondere in den westlichen, wohlhabenden Nationen der Erde zu einer Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für diese Problematik. Der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen für heutige und künftige Generationen nimmt dabei als langfristiges Ziel eine zentrale Stelle ein und wurde mit dem Schlagwort der Nachhaltigkeit verbalisiert. Ökologische Probleme sind nicht durch eine einzig national ausgerichtete Umweltpolitik zu lösen, sondern erfordern internationale, politische Grundlagen. In nationalen wie auch transnationalen Gesetzen und Vereinbarungen verankerte Handlungsrichtlinien sind jedoch noch kein Garant für den Erfolg von Umweltschutzmassnahmen. Der Erfolg angestrebter Umweltschutzmassnahmen verlangt neben einer ökologischen Effektivität und ökonomischer Effizienz insbesondere soziale Akzeptanz. Nur durch Akzeptanz und Unterstützung, nicht nur auf lokaler, sondern auch auf globaler Ebene können effektive, nachhaltige Lösungen gefunden und durchgeführt werden. Umweltwissen und praktische, vorbildhafte Beispiele, in allen gesellschaftlichen Teilbereichen, so auch im Sport, fördern soziale Akzeptanz und helfen, Umweltbewusstsein zu verbreiten. Zentrales Thema dieser Arbeit ist es, Umweltbelastungen und Umweltschutz bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney 2000 und Athen 2004 zu untersuchen und zu prüfen, inwieweit der ökologische Anspruch der Olympischen Bewegung mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Gemäss der Olympischen Charta, der Satzung der Olympischen Bewegung, gehören alle Organisationen wie auch Personen der Olympischen Bewegung an, die nach den Regeln der Olympischen Charta unter der Leitung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) geführt werden wollen (IOC 2004a, 10). Das IOC als global agierende Non-Governmental-Organisation, und somit die Olympische Bewegung, hat 1994 den Schutz der natürlichen Umwelt zu einem ihrer Ziele erklärt. Sie versucht durch den Sport, insbesondere in Gestalt der Olympischen Spiele, weltweit ihre pädagogischen und humanitären Ziele zu realisieren. Das weltweite Interesse am Sport, die alle zwei Jahre wiederkehrende öffentliche Aufmerksamkeit durch die Olympischen Spiele und das weltumspannende Netzwerk der Olympischen Bewegung bieten gute Voraussetzung für die Vermittlung der olympischen Werte, zu denen nun auch der Schutz und die Erhaltung der natürlichen Umwelt gehören. Seit über einem Jahrzehnt werden nachhaltige Umweltschutzmassnahmen im Sportbereich durch das IOC gefordert und gefördert (IOC 1996, Regel 2). Die Entwicklung des IOC im Bereich des Umweltschutzes ist von grossem Interesse, da dessen Bemühungen für viele Sportorganisationen und -verbände eine immense Vorbildfunktion aufweisen. Daher stellt sich die grundlegende Frage, welchen Anspruch sich die Olympische Bewegung in Belangen des Umweltschutzes selbst auferlegt hat und ob die Bewegung diesem Anspruch gerecht wird. Neben den ideologischen Grundsätzen ist die praktische Umsetzung von entscheidender Bedeutung. Dies betrifft die Informationspolitik, die Olympische Erziehung und vor allem die Ausrichtung Olympischer Spiele, da durch das Ereignis Olympischer Spiele die anthropogenen Umweltbelastungen kurzzeitig um ein Vielfaches verstärkt werden. Die Interaktionen der Olympischen Bewegung mit den Ausrichterstädten, bereits bei der Vergabe der Spiele wie auch Informations-, Kontroll- und auch Sanktionsmechanismen, sind massgeblich für eine konsequente Umsetzung der Ansprüche an die Ausrichterstädte. Eingriffe in Natur und Landschaft sind insbesondere bei Olympischen Winterspielen offensichtlich. Sie werden von der Öffentlichkeit und den Medien kritisch beobachtet und wurden in der Sportwissenschaft ausführlich untersucht. Die Offensichtlichkeit aufgrund der Grösse der Eingriffe und der Inhaltsangabe:Einleitung: Der Umweltschutz hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies zeigen unter anderem die aktuellen Diskussionen in Politik und Gesellschaft über die Ursachen des Klimawandels, die Zunahme an Medienbeiträgen über diese Thematik und neue Ordnungs- und Rechtsregelungen, welche die Umwelt schützen ... eBook PDF 07.05.2008 eBooks>Fachbücher, Bedey Media GmbH, .200

Orellfuessli.ch
No. 37222149. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.55)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - Michael Westerberg
(*)
Michael Westerberg:
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - neues Buch

2008, ISBN: 9783836612791

ID: 588910587

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Umweltschutz hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies zeigen unter anderem die aktuellen Diskussionen in Politik und Gesellschaft über die Ursachen des Klimawandels, die Zunahme an Medienbeiträgen über diese Thematik und neue Ordnungs- und Rechtsregelungen, welche die Umwelt schützen und bewahren sollen. Die Auswirkungen der unterschiedlichsten, teils irreversiblen Umweltschädigungen in der Vergangenheit führten insbesondere in den westlichen, wohlhabenden Nationen der Erde zu einer Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung für diese Problematik. Der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen für heutige und künftige Generationen nimmt dabei als langfristiges Ziel eine zentrale Stelle ein und wurde mit dem Schlagwort der Nachhaltigkeit verbalisiert. Ökologische Probleme sind nicht durch eine einzig national ausgerichtete Umweltpolitik zu lösen, sondern erfordern internationale, politische Grundlagen. In nationalen wie auch transnationalen Gesetzen und Vereinbarungen verankerte Handlungsrichtlinien sind jedoch noch kein Garant für den Erfolg von Umweltschutzmassnahmen. Der Erfolg angestrebter Umweltschutzmassnahmen verlangt neben einer ökologischen Effektivität und ökonomischer Effizienz insbesondere soziale Akzeptanz. Nur durch Akzeptanz und Unterstützung, nicht nur auf lokaler, sondern auch auf globaler Ebene können effektive, nachhaltige Lösungen gefunden und durchgeführt werden. Umweltwissen und praktische, vorbildhafte Beispiele, in allen gesellschaftlichen Teilbereichen, so auch im Sport, fördern soziale Akzeptanz und helfen, Umweltbewusstsein zu verbreiten. Zentrales Thema dieser Arbeit ist es, Umweltbelastungen und Umweltschutz bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney 2000 und Athen 2004 zu untersuchen und zu prüfen, inwieweit der ökologische Anspruch der Olympischen Bewegung mit der Wirklichkeit übereinstimmt. Gemäss der Olympischen Charta, der Satzung der Olympischen Bewegung, gehören alle Organisationen wie auch Personen der Olympischen Bewegung an, die nach den Regeln der Olympischen Charta unter der Leitung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) geführt werden wollen (IOC 2004a, 10). Das IOC als global agierende Non-Governmental-Organisation, und somit die Olympische Bewegung, hat 1994 den Schutz der natürlichen Umwelt zu einem ihrer Ziele erklärt. Sie versucht durch den Sport, insbesondere in Gestalt der Olympischen Spiele, weltweit ihre pädagogischen und humanitären [] Inhaltsangabe:Einleitung: Der Umweltschutz hat in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Dies zeigen unter anderem die aktuellen Diskussionen in Politik und Gesellschaft über die Ursachen des Klimawandels, die Zunahme an Medienbeiträgen über diese Thematik und neue Ordnungs- und Rechtsregelungen, welche die Umwelt schützen ... eBook PDF 07.05.2008 eBooks>Sachbücher>Natur & Technik, Diplom.de, .200

 Orellfuessli.ch
No. 37222149. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.61)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - Michael Westerberg
(*)
Michael Westerberg:
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - neues Buch

2004, ISBN: 9783836612791

ID: 21601473

Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen ab 58 € als pdf eBook: Anspruch und Wirklichkeit an den Beispielen Sydney 2000 und Athen 2004. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Natur & Umwelt, https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/216/21601473_21601473_big.jpg

Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen
(*)
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - neues Buch

2004, ISBN: 9783836612791

ID: 21601473

Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen ab 58 EURO Anspruch und Wirklichkeit an den Beispielen Sydney 2000 und Athen 2004 Medien > Bücher

 eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - Michael Westerberg
(*)
Michael Westerberg:
Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783836612791

ID: 28193632

Anspruch und Wirklichkeit an den Beispielen Sydney 2000 und Athen 2004, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Umweltbelastungen und Umweltschutz bei Olympischen Sommerspielen


EAN (ISBN-13): 9783836612791
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Diplomica Verlag

Buch in der Datenbank seit 2008-06-03T14:51:54+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-22T18:14:37+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783836612791

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8366-1279-1


< zum Archiv...