. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783836609456 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 34,99 €, größter Preis: 43,00 €, Mittelwert: 41,40 €
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen - Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums - Heib, Kai; Möller, Johannes
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Heib, Kai; Möller, Johannes:
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen - Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums - neues Buch

2009, ISBN: 9783836609456

ID: 9783836609456

Verlag: Diplomica Verlag, KAI HEIB: Diplom-Betriebswirt (FH), Diplom-Spitalexperte Kai Heib, Jahrgang 1979, studierte Gesundheitsökonomie mit dem Schwerpunkt Krankenhausmanagement an der Fachhochschule in Mainz und bildete sich in diesen Gebieten in der Höheren Fach- und Führungsschule der Schweizerischen Krankenhausgesellschaft H+ in Aarau weiter. Der Einstieg in den Bereich des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen erfolgte im Kantonalen Spital Grabs im St. Galler Rheintal. Das Spital Grabs war das erste Akutkrankenhaus Europas, welches die erste Stufe des EFQM-Anerkennungsprogramms erfolgreich absolvierte. Herr Heib ist in der AndreasKlinik Cham Zug für die Bereiche Organisationsentwicklung und Qualitätsmanagement zuständig. Weiterhin ist er Mitglied des Lenkungsausschusses Qualitätsmanagement der schweizerischen Privatklinikgruppe Hirslanden sowie als Dozent im Gesundheitswesen mit den Schwerpunkten Medizincontrolling und Qualitätsmanagement tätig. JOHANNES MÖLLER: Prof. Dr. Johannes Möller MPH, Jahrgang 1966, studierte und promovierte Volkswirtschaftslehre an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg (1988-1992) und Gesundheitswissenschaften an der Universität in Bielefeld (1999-2001). Als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes verbrachte er mehrere Praxissemester u.a. in USA (1990, 1991) und Japan (1992). Der Einstieg in das Gesundheitswesen erfolgte als Management-Assistent des Dekans der Medizinischen Fakultät am Klinikum der Universität Heidelberg (ab 1994). Ab 1999 forschte und lehrte Johannes Möller an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld (Habilitation 2002). Ab 2004 Kommissarische Leitung des C4-Lehrstuhls für Management im Gesundheitswesen. In 2005 Ruf an die Hamburger Fern-Hochschule und dort seit 2006 Dekan des Fachbereichs Gesundheit und Pflege. Beiratsmandate u.a. bei der Weltgesundheitsorganisation (Barcelona), European Foundation for Quality Management (Brüssel), WHO-Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser (Berlin) und beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (Alzey). PC-PDF, 98 Seiten, 98 Seiten, 1., Aufl. [GR: 9786 - Nonbooks, PBS / Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige, Branchen], [SW: - EFQM-Modell], [DRM: Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts vergab das damalige Bundesministerium für Gesundheit den Auftrag zur ?Analyse von Prinzipien der Akkreditierung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen im Ausland?. Ergebnisse dieser Studie wurden von Swertz et al. (1998) veröffentlicht. Im Rahmen dieser Studie kristallisierten sich mehrere Gesundheitseinrichtungen heraus, welche bereits seit geraumer Zeit mit Konzepten des Qualitätsmanagements experimentierten ? darunter das Kantonale Spital in Grabs. Das Kantonale Spital Grabs, welches der Akutversorgung im schweizerischen Kanton St. Gallen dient, bot einige Jahre lang ein wichtiges Anwendungs- und Analysefeld für verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements in Gesundheitsorganisationen. Sie wurden bereits aus dem Blickwinkel des Anwenders (Möller et al. 2003) und auch im wissenschaftlichen Kontext (Möller et al. 2005) dargelegt. Das vorliegende Buch steht in einer Entwicklungslinie mit den o.g. Werken und markiert den vorerst letzten Beitrag dieser kleinen Schriftenreihe. Darin wurde am Beispiel des Prozesskriteriums aufgezeigt, welche Erkenntnisse eine systematische Meta-Analyse von Anwendungen des Qualitätsmanagements in Gesundheitseinrichtungen hervor bringen kann. Es bleibt dem Leser überlassen, die gewählte Vorgehensweise auf andere Kriterien des EFQM-Modells oder andere Gesundheitseinrichtungen zu übertragen und daraus ebenfalls Nutzen für die eigene Organisation zu ziehen.], [Ausgabe: 1]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen - Kai Heib
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kai Heib:
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen - neues Buch

2005, ISBN: 9783836609456

ID: 9783836609456

Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts vergab das damalige Bundesministerium für Gesundheit den Auftrag zur `Analyse von Prinzipien der Akkreditierung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen im Ausland`. Ergebnisse dieser Studie wurden von Swertz et al. (1998) veröffentlicht. Im Rahmen dieser Studie kristallisierten sich mehrere Gesundheitseinrichtungen heraus, welche bereits seit geraumer Zeit mit Konzepten des Qualitätsmanagements experimentierten - darunter das Kantonale Spital in Grabs. Das Kantonale Spital Grabs, welches der Akutversorgung im schweizerischen Kanton St. Gallen dient, bot einige Jahre lang ein wichtiges Anwendungs- und Analysefeld für verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements in Gesundheitsorganisationen. Sie wurden bereits aus dem Blickwinkel des Anwenders (Möller et al. 2003) und auch im wissenschaftlichen Kontext (Möller et al. 2005) dargelegt. Das vorliegende Buch steht in einer Entwicklungslinie mit den o.g. Werken und markiert den vorerst letzten Beitrag dieser kleinen Schriftenreihe. Darin wurde am Beispiel des Prozesskriteriums aufgezeigt, welche Erkenntnisse eine systematische Meta-Analyse von Anwendungen des Qualitätsmanagements in Gesundheitseinrichtungen hervor bringen kann. Es bleibt dem Leser überlassen, die gewählte Vorgehensweise auf andere Kriterien des EFQM-Modells oder andere Gesundheitseinrichtungen zu übertragen und daraus ebenfalls Nutzen für die eigene Organisation zu ziehen. Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen: Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts vergab das damalige Bundesministerium für Gesundheit den Auftrag zur `Analyse von Prinzipien der Akkreditierung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen im Ausland`. Ergebnisse dieser Studie wurden von Swertz et al. (1998) veröffentlicht. Im Rahmen dieser Studie kristallisierten sich mehrere Gesundheitseinrichtungen heraus, welche bereits seit geraumer Zeit mit Konzepten des Qualitätsmanagements experimentierten - darunter das Kantonale Spital in Grabs. Das Kantonale Spital Grabs, welches der Akutversorgung im schweizerischen Kanton St. Gallen dient, bot einige Jahre lang ein wichtiges Anwendungs- und Analysefeld für verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements in Gesundheitsorganisationen. Sie wurden bereits aus dem Blickwinkel des Anwenders (Möller et al. 2003) und auch im wissenschaftlichen Kontext (Möller et al. 2005) dargelegt. Das vorliegende Buch steht in einer Entwicklungslinie mit den o.g. Werken und markiert den vorerst letzten Beitrag dieser kleinen Schriftenreihe. Darin wurde am Beispiel des Prozesskriteriums aufgezeigt, welche Erkenntnisse eine systematische Meta-Analyse von Anwendungen des Qualitätsmanagements in Gesundheitseinrichtungen hervor bringen kann. Es bleibt dem Leser überlassen, die gewählte Vorgehensweise auf andere Kriterien des EFQM-Modells oder andere Gesundheitseinrichtungen zu übertragen und daraus ebenfalls Nutzen für die eigene Organisation zu ziehen. Gesundheitswesen, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen. - Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums - Kai Heib / Johannes Möller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kai Heib / Johannes Möller:
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen. - Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums - neues Buch

2005, ISBN: 9783836609456

ID: 24728

Mitte der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts vergab das damalige Bundesministerium für Gesundheit den Auftrag zur ´´Analyse von Prinzipien der Akkreditierung und Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen im Ausland´´. Ergebnisse dieser Studie wurden von Swertz et al. (1998) veröffentlicht.Im Rahmen dieser Studie kristallisierten sich mehrere Gesundheitseinrichtungen heraus, welche bereits seit geraumer Zeit mit Konzepten des Qualitätsmanagements experimentierten - darunter das Kantonale Spital in Grabs. Das Kantonale Spital Grabs, welches der Akutversorgung im schweizerischen Kanton St. Gallen dient, bot einige Jahre lang ein wichtiges Anwendungs- und Analysefeld für verschiedene Konzepte des Qualitätsmanagements in Gesundheitsorganisationen. Sie wurden bereits aus dem Blickwinkel des Anwenders (Möller et al. 2003) und auch im wissenschaftlichen Kontext (Möller et al. 2005) dargelegt.Das vorliegende Buch steht in einer Entwicklungslinie mit den o.g. Werken und markiert den vorerst letzten Beitrag dieser kleinen Schriftenreihe. Darin wurde am Beispiel des Prozesskriteriums aufgezeigt, welche Erkenntnisse eine systematische Meta-Analyse von Anwendungen des Qualitätsmanagements in Gesundheitseinrichtungen hervor bringen kann. Es bleibt dem Leser überlassen, die gewählte Vorgehensweise auf andere Kriterien des EFQM-Modells oder andere Gesundheitseinrichtungen zu übertragen und daraus ebenfalls Nutzen für die eigene Organisation zu ziehen.[PU:Diplomica Verlag GmbH]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3836609452_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen. - Kai Heib / Johannes Möller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kai Heib / Johannes Möller:
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen. - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783836609456

ID: 21666283

Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Diplomica Verlag GmbH]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen - Kai Heib;  Johannes Möller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kai Heib; Johannes Möller:
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783836609456

ID: 21666283

Lernergebnisse aus Anwendungen des Prozesskriteriums, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Diplomica Verlag GmbH]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen
Autor:

Heib, Kai;Möller, Johannes

Titel:

Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Das EFQM-Modell in Gesundheitseinrichtungen


EAN (ISBN-13): 9783836609456
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Diplomica Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 10.05.2008 06:00:05
Buch zuletzt gefunden am 19.06.2017 11:37:33
ISBN/EAN: 9783836609456

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8366-0945-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher