Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783835320666 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 21,00, größter Preis: € 21,00, Mittelwert: € 21,00
Wissenschaft und Weiblichkeit - Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende - Romana Weiershausen
(*)
Romana Weiershausen:
Wissenschaft und Weiblichkeit - Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende - neues Buch

2003, ISBN: 9783835320666

ID: 135079

Um 1900 gerieten studierende Frauen in den Brennpunkt öffentlicher Debatten. Vor diesem Hintergrund verfolgt Romana Weiershausen, wie die Thematik Wissenschaft und Weiblichkeit Eingang in die Literatur fand. Mit der Studentin gewann die deutschsprachige Literatur um 1900 eine neue Figur, über die grundlegende Probleme einer Umbruchzeit artikuliert werden konnten. Studierende Frauen standen im Zentrum zeitgenössischer Kontroversen: Der Roman von Ilse Frapan »Arbeit« über eine Medizinstudentin wurde in Zürich zum Skandal, es kam dort 1903 zu einem öffentlichen Protestmarsch von Professoren und Studenten gegen ein literarisches Werk. Romana Weiershausen nimmt die Anfänge des Frauenstudiums aus literaturwissenschaftlicher Perspektive in den Blick. In exemplarischen Textanalysen wird der Irritation nachgegangen, die die Verknüpfung der Themen Weiblichkeit und Wissenschaft auslöste. Die Autorin zeigt, daß die Figur der studierenden Frau im Brennpunkt der um 1900 virulenten Debatten um das ?Wesen? der Frau, um Sittlichkeit, wissenschaftlichen Fortschritt und das ?Leben? stand. Der Studie liegt ein breites Spektrum von literarischen Texten der Jahrhundertwende zugrunde: Diskursanalytisch orientiert werden die Argumentationsstrategien in Erzählungen, Romanen und Dramen u.a. von Lou Andreas-Salomé, Elsa Bernstein, Gerhart Hauptmann, Erwin Guido Kolbenheyer und Käthe Schirmacher untersucht. Dabei werden die in der Geschlechterdebatte konzentrierten Verflechtungen von Literatur- und Sozialgeschichte aufgedeckt. Die Autorin Romana Weiershausen studierte Germanistik, Mathematik und Deutsch-französische Kulturwissenschaft in Göttingen und Paris, Promotion 2003, zur Zeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Deutsche Philologie der Universität Göttingen.[PU:Wallstein Verlag GmbH], [PU: Wallstein, Göttingen]

 Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3835320661_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wissenschaft und Weiblichkeit - Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende - Romana Weiershausen
(*)
Romana Weiershausen:
Wissenschaft und Weiblichkeit - Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende - neues Buch

2003, ISBN: 9783835320666

ID: 135079

Um 1900 gerieten studierende Frauen in den Brennpunkt öffentlicher Debatten. Vor diesem Hintergrund verfolgt Romana Weiershausen, wie die Thematik Wissenschaft und Weiblichkeit Eingang in die Literatur fand. Mit der Studentin gewann die deutschsprachige Literatur um 1900 eine neue Figur, über die grundlegende Probleme einer Umbruchzeit artikuliert werden konnten. Studierende Frauen standen im Zentrum zeitgenössischer Kontroversen: Der Roman von Ilse Frapan »Arbeit« über eine Medizinstudentin wurde in Zürich zum Skandal, es kam dort 1903 zu einem öffentlichen Protestmarsch von Professoren und Studenten gegen ein literarisches Werk. Romana Weiershausen nimmt die Anfänge des Frauenstudiums aus literaturwissenschaftlicher Perspektive in den Blick. In exemplarischen Textanalysen wird der Irritation nachgegangen, die die Verknüpfung der Themen Weiblichkeit und Wissenschaft auslöste. Die Autorin zeigt, daß die Figur der studierenden Frau im Brennpunkt der um 1900 virulenten Debatten um das ?Wesen? der Frau, um Sittlichkeit, wissenschaftlichen Fortschritt und das ?Leben? stand. Der Studie liegt ein breites Spektrum von literarischen Texten der Jahrhundertwende zugrunde: Diskursanalytisch orientiert werden die Argumentationsstrategien in Erzählungen, Romanen und Dramen u.a. von Lou Andreas-Salomé, Elsa Bernstein, Gerhart Hauptmann, Erwin Guido Kolbenheyer und Käthe Schirmacher untersucht. Dabei werden die in der Geschlechterdebatte konzentrierten Verflechtungen von Literatur- und Sozialgeschichte aufgedeckt. Die Autorin Romana Weiershausen studierte Germanistik, Mathematik und Deutsch-französische Kulturwissenschaft in Göttingen und Paris, Promotion 2003, zur Zeit wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Deutsche Philologie der Universität Göttingen., [PU: Wallstein, Göttingen]

 Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3835320661_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wissenschaft und Weiblichkeit
(*)
Wissenschaft und Weiblichkeit - neues Buch

ISBN: 9783835320666

ID: 8023d1d7a0313fab84da3d2c54ad8eaf

Um 1900 gerieten studierende Frauen in den Brennpunkt öffentlicher Debatten. Vor diesem Hintergrund verfolgt Romana Weiershausen, wie die Thematik Wissenschaft und Weiblichkeit Eingang in die Literatur fand. Mit der Studentin gewann die deutschsprachige Literatur um 1900 eine neue Figur, über die grundlegende Probleme einer Umbruchzeit artikuliert werden konnten. Studierende Frauen standen im Zentrum zeitgenössischer Kontroversen: Der Roman von Ilse Frapan »Arbeit« über eine Medizinstudentin wurde in Zürich zum Skandal, es kam dort 1903 zu einem öffentlichen Protestmarsch von Professoren und Studenten gegen ein literarisches Werk. Romana Weiershausen nimmt die Anfänge des Frauenstudiums aus literaturwissenschaftlicher Perspektive in den Blick. In exemplarischen Textanalysen wird der Irritation nachgegangen, die die Verknüpfung der Themen Weiblichkeit und Wissenschaft auslöste. Die Autorin zeigt, daß die Figur der studierenden Frau eBooks / Geschichte & Politik / Soziologie, Wallstein Verlag GmbH

 Weltbild.de
Nr. 30783823 Versandkosten:Versandkosten : 0.00 EUR, sofort lieferbar, Lieferung nach DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wissenschaft und Weiblichkeit - Weiershausen,  Romana
(*)
Weiershausen, Romana:
Wissenschaft und Weiblichkeit - neues Buch

ISBN: 9783835320666

ID: 9783835320666

Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung (Neue Folge), Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende Ergebnisse der Frauen- und Geschlechterforschung (Neue Folge), [KW: SPRACHWISSENSCHAFT,ALLG U VERGL SPRACHWISS ,PDF ,FRAU , GESCHICHTE KULTURGESCHICHTE ,FRAUENFORSCHUNG ,GESCHLECHTERFORSCHUNG , FRAUENFORSCHUNG ,POLITICAL SCIENCE , GENERAL] SPRACHWISSENSCHAFT,ALLG U VERGL SPRACHWISS ,PDF ,FRAU , GESCHICHTE KULTURGESCHICHTE ,FRAUENFORSCHUNG ,GESCHLECHTERFORSCHUNG , FRAUENFORSCHUNG ,POLITICAL SCIENCE , GENERAL, [PU: Wallstein, Göttingen]

 eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wissenschaft und Weiblichkeit - Romana Weiershausen
(*)
Romana Weiershausen:
Wissenschaft und Weiblichkeit - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783835320666

ID: 21770166

Die Studentin in der Literatur der Jahrhundertwende, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Wallstein Verlag]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Wissenschaft und Weiblichkeit


EAN (ISBN-13): 9783835320666
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 2008-04-22T04:34:12+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2018-10-21T00:34:29+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783835320666

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8353-2066-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher