. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,50 €, größter Preis: 13,00 €, Mittelwert: 11,09 €
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hebel, Johann Peter:

Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein "böser Gnom" : der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816. hrsg. und mit einem Nachw. von Heinz Härtl. - gebrauchtes Buch

2012, ISBN: 3835310011

ID: 19579593500

[EAN: 9783835310018], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Göttingen : Wallstein-Verl.,], DEUTSCHE LITERATUR; FAKSIMILE, 165 S. : Ill. ; 24 cm. Gutes Ex. - Johann Peter Hebel am 27. November 1816 über den "Rheinländischen Hausfreund" Der "Rheinländische Hausfreund" war der Kalender, den Johann Peter Hebel seit 1808 im badischen Karlsruhe herausgab. In ihm erschienen die Geschichten, mit denen er als Erzähler berühmt wurde. Als sich nach den Befreiungskriegen 1813/14 die politische Lage änderte, bekam Hebel Schwierigkeiten mit dem Kalender und zog sich von ihm zurück. Von den Problemen zeugt der Jahrgang 1816, an dem Hebel erheblicheren Anteil hatte, als ihm bisher zugeschrieben wurde. Dieser seltene Jahrgang wird erstmals vollständig faksimiliert. Das Nachwort behandelt die Verfasserschaftsproblematik unter Berücksichtigung der zeitgeschichtlichen Verhältnisse. Dabei wird vor allem der badische Hofhistoriograph Aloys Schreiber beachtet. Besondere Aufmerksamkeit finden wenig bekannte journalistische Artikel, die in einem Anhang dokumentiert werden. Bei allem Bemühen um Aufklärung bleibt in dem Jahrgang und seinen Kontexten einiges ominös, kein Wunder bei einem rätselhaften Autor wie Hebel und einem wenig erforschten wie Schreiber. (Verlagstext) ISBN 9783835310018 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 378 Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hebel, Johann Peter:

Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein "böser Gnom" : der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816. hrsg. und mit einem Nachw. von Heinz Härtl. - gebrauchtes Buch

2012, ISBN: 9783835310018

[PU: Göttingen : Wallstein-Verl.], 165 S. : Ill. 24 cm. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Gutes Ex. - Johann Peter Hebel am 27. November 1816 über den "Rheinländischen Hausfreund" Der "Rheinländische Hausfreund" war der Kalender, den Johann Peter Hebel seit 1808 im badischen Karlsruhe herausgab. In ihm erschienen die Geschichten, mit denen er als Erzähler berühmt wurde. Als sich nach den Befreiungskriegen 1813/14 die politische Lage änderte, bekam Hebel Schwierigkeiten mit dem Kalender und zog sich von ihm zurück. Von den Problemen zeugt der Jahrgang 1816, an dem Hebel erheblicheren Anteil hatte, als ihm bisher zugeschrieben wurde. Dieser seltene Jahrgang wird erstmals vollständig faksimiliert. Das Nachwort behandelt die Verfasserschaftsproblematik unter Berücksichtigung der zeitgeschichtlichen Verhältnisse. Dabei wird vor allem der badische Hofhistoriograph Aloys Schreiber beachtet. Besondere Aufmerksamkeit finden wenig bekannte journalistische Artikel, die in einem Anhang dokumentiert werden. Bei allem Bemühen um Aufklärung bleibt in dem Jahrgang und seinen Kontexten einiges ominös, kein Wunder bei einem rätselhaften Autor wie Hebel und einem wenig erforschten wie Schreiber. (Verlagstext) ISBN 9783835310018 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [SC: 2.00], gebraucht gut, gewerbliches Angebot, [GW: 378g], Faks.- und Neudr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Fundus-Online GbR Borkert/ Schwarz/ Zerfaß
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hebel, Johann Peter:
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein "böser Gnom" : der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816. hrsg. und mit einem Nachw. von Heinz Härtl. Faks.- und Neudr. - gebrauchtes Buch

2012

ISBN: 9783835310018

ID: 1056623

Faks.- und Neudr. 165 S. : Ill. ; 24 cm. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. Gutes Ex. - Johann Peter Hebel am 27. November 1816 über den "Rheinländischen Hausfreund" Der "Rheinländische Hausfreund" war der Kalender, den Johann Peter Hebel seit 1808 im badischen Karlsruhe herausgab. In ihm erschienen die Geschichten, mit denen er als Erzähler berühmt wurde. Als sich nach den Befreiungskriegen 1813/14 die politische Lage änderte, bekam Hebel Schwierigkeiten mit dem Kalender und zog sich von ihm zurück. Von den Problemen zeugt der Jahrgang 1816, an dem Hebel erheblicheren Anteil hatte, als ihm bisher zugeschrieben wurde. Dieser seltene Jahrgang wird erstmals vollständig faksimiliert. Das Nachwort behandelt die Verfasserschaftsproblematik unter Berücksichtigung der zeitgeschichtlichen Verhältnisse. Dabei wird vor allem der badische Hofhistoriograph Aloys Schreiber beachtet. Besondere Aufmerksamkeit finden wenig bekannte journalistische Artikel, die in einem Anhang dokumentiert werden. Bei allem Bemühen um Aufklärung bleibt in dem Jahrgang und seinen Kontexten einiges ominös, kein Wunder bei einem rätselhaften Autor wie Hebel und einem wenig erforschten wie Schreiber. (Verlagstext) ISBN 9783835310018 Versand D: 3,00 EUR Deutsche Literatur; Faksimile, [PU:Göttingen : Wallstein-Verl.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein 'böser Gnom': 'Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816' Faksimile- und Neudruck - Johann Peter Hebel, Heinz Härtl, Heinz Härtl
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Johann Peter Hebel, Heinz Härtl, Heinz Härtl:
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein 'böser Gnom': 'Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816' Faksimile- und Neudruck - gebunden oder broschiert

ISBN: 3835310011

[SR: 3575906], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783835310018], Wallstein, Wallstein, Book, [PU: Wallstein], Wallstein, Gr.-8°. 2 Bl, 56 ungezählte S. in Faksimile mit Titelvignette und 3 ganzseitigen Illustrationen, S. 61 - 165 mit Neudruck und Nachwort. Gebundene Ausgabe.- Hebels berühmte Geschichten sind seit 1808 in dem von ihm herausgegebenen Kalender "Rheinischer Hausfreund" erschienen. "Als sich nach dem Befreiungskriegen 1813/14 die politische Lage änderte, bekam Hebel Schwierigkeiten mit dem Kalender und zog sich von ihm zurück. Von den Problemen zeugt der Jahrgang 1816, an dem Hebel erheblicheren Anteil hatte, als ihm bisher zugeschrieben wurde. Der seltene Jahrgang wird erstmals vollständig faksimiliert" und im Neudruck in Antiqua wiederholt. "Das Nachwort behandelt die Verfasserschaftsproblematik unter Berücksichtigung der zeitgeschichtlichen Verhältnisse". Dabei spielt der mit Weinbrenner und Hebel befreundete badische Hofhistoriograph und Schriftsteller Aloys Schreiber (1761 - 1841) eine wichtige Rolle., 419915031, Klassiker, 117, Belletristik, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
Buchweiler
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein böser Gnom. Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816. Faksimile- und Neudruck. - Härtl, Heinz (Hg.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Härtl, Heinz (Hg.):
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein böser Gnom. Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816. Faksimile- und Neudruck. - gebrauchtes Buch

2012, ISBN: 3835310011

ID: 17792039521

[EAN: 9783835310018], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Wallstein,], JOHANN PETER HEBEL; DER RHEINLÄNDISCHE HAUSFREUND, 165 S. MÄNGELEXEMPLAR: UNGELESEN und VOLLSTÄNDIG, aber mit leichten äußeren LAGER-/ TRANSPORTSPUREN. Mit einem STEMPEL im BUCHSCHNITT als Mängelexemplar gekennzeichnet. Sofort versandfertig! Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 450

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
A43 Kulturgut, Münster, Germany [56571354] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein »böser Gnom«: »Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816« Faksimile- und Neudruck
Autor:

Johann Peter Hebel, Heinz Härtl

Titel:

Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein »böser Gnom«: »Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816« Faksimile- und Neudruck

ISBN-Nummer:

9783835310018

Gr.-8°. 2 Bl, 56 ungezählte S. in Faksimile mit Titelvignette und 3 ganzseitigen Illustrationen, S. 61 - 165, (1) mit Neudruck und Nachwort. Orig.-Pappband mit illustriertem Orig.-Umschlag (Umschlag an den Kanten leicht bestoßen)., Hebels berühmte Geschichten sind seit 1808 in dem von ihm herausgegebenen Kalender "Rheinischer Hausfreund" erschienen. "Als sich nach dem Befreiungskriegen 1813/14 die politische Lage änderte, bekam Hebel Schwierigkeiten mit dem Kalender und zog sich von ihm zurück. Von den Problemen zeugt der Jahrgang 1816, an dem Hebel erheblicheren Anteil hatte, als ihm bisher zugeschrieben wurde. Der seltene Jahrgang wird erstmals vollständig faksimiliert" und im Neudruck in Antiqua wiederholt. "Das Nachwort behandelt die Verfasserschaftsproblematik unter Berücksichtigung der zeitgeschichtlichen Verhältnisse". Dabei spielt der mit Weinbrenner und Hebel befreundete badische Hofhistoriograph und Schriftsteller Aloys Schreiber (1761 - 1841) eine wichtige Rolle.

Detailangaben zum Buch - Johann Peter Hebel, Aloys Schreiber und ein »böser Gnom«: »Der Rheinländische Hausfreund oder Neuer Kalender auf das Schalt-Jahr 1816« Faksimile- und Neudruck


EAN (ISBN-13): 9783835310018
ISBN (ISBN-10): 3835310011
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH
165 Seiten
Gewicht: 0,388 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 26.04.2008 09:45:45
Buch zuletzt gefunden am 25.02.2017 11:35:26
ISBN/EAN: 9783835310018

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8353-1001-1, 978-3-8353-1001-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher