- 5 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 19,99, größter Preis: € 73,97, Mittelwert: € 48,73
1
Die schöne Seele als Denkfigur : Zur Semantik von Gewissen und Geschmack bei Rousseau, Wieland, Schiller, Goethe - Marie Wokalek
Bestellen
bei ZVAB.com
€ 49,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Marie Wokalek:

Die schöne Seele als Denkfigur : Zur Semantik von Gewissen und Geschmack bei Rousseau, Wieland, Schiller, Goethe - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 3835309242

[EAN: 9783835309241], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Wallstein Jun 2011], 18. JAHRHUNDERT, ÄSTHETIK, BEGRIFFSGESCHICHTE, MORAL, Neuware - Die erstmalige Analyse der 'schönen Seele' als eine Den… Mehr…

NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00) AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
2
Die schöne Seele als Denkfigur - Marie Wokalek
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 68,90
(ca. € 73,97)
Versand: € 19,321
Bestellengesponserter Link

Marie Wokalek:

Die schöne Seele als Denkfigur - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783835309241

Die erstmalige Analyse der 'schönen Seele' als eine Denkfigur, die Antworten auf ethische, erkenntnistheoretische und ästhetische Herausforderungen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunde… Mehr…

Nr. A1017408505. Versandkosten:Lieferzeiten außerhalb der Schweiz 3 bis 21 Werktage, , in stock, zzgl. Versandkosten. (EUR 19.32)
3
Die schöne Seele als Denkfigur
Bestellen
bei Thalia.de
€ 49,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Die schöne Seele als Denkfigur - neues Buch

ISBN: 9783835309241

Die erstmalige Analyse der 'schönen Seele' als eine Denkfigur, die Antworten auf ethische, erkenntnistheoretische und ästhetische Herausforderungen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunde… Mehr…

Nr. A1017408505. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
4
Marie Wokalek / Die schöne Seele als Denkfigur - Marie Wokalek
Bestellen
bei ebay.de
€ 49,90
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Marie Wokalek:
Marie Wokalek / Die schöne Seele als Denkfigur - gebunden oder broschiert

2011, ISBN: 9783835309241

Die erstmalige Analyse der ?schönen Seele? als eine Denkfigur, die Antworten auf ethische, erkenntnistheoretische und ästhetische Herausforderungen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunde… Mehr…

98.8, Zahlungsarten: Paypal, APPLE_PAY, Google Pay, Visa, Mastercard, American Express. Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand zum Fixpreis, [SHT: Versand zum Sonderpreis], 87*** Füssen, [TO: Deutschland, Österreich] (EUR 0.00) bms_buchmusikspiel
5
Die schöne Seele als Denkfigur. Zur Semantik von Gewissen und Geschmack bei Rousseau, Wieland, Schiller, Goethe. - Wokalek, Marie
Bestellen
bei booklooker.de
€ 19,99
Versand: € 2,501
Bestellengesponserter Link
Wokalek, Marie:
Die schöne Seele als Denkfigur. Zur Semantik von Gewissen und Geschmack bei Rousseau, Wieland, Schiller, Goethe. - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783835309241

[PU: Wallstein], 400 S. Gb - (OVK: 49,90) MÄNGELEXEMPLAR: UNGELESEN und VOLLSTÄNDIG, aber mit leichten äußeren LAGER-/TRANSPORTSPUREN. Mit einem STEMPEL im BUCHSCHNITT als Mängelexemplar … Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.50) A43 Kulturgut GmbH

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.

Bibliographische Daten des bestpassenden Buches

Details zum Buch
Die schöne Seele als Denkfigur

Die schöne Seele ist ein zentraler Topos der europäischen Literatur in der zweiten Hälfe des 18. Jahrhunderts. Einerseits dient die schöne Seele der Gesellschaft als Medium einer Selbstbeschreibung. Sie entwirft das Ideal einer Autonomie, in der individuelles Gewissen und normativer Geschmack als gute und schöne Form ohne Regel harmonisch ausbalanciert sind. Andererseits liegt dem Begriff der schönen Seele eine Denkfigur zugrunde, die sowohl die Verschiedenheit von Gewissen und Geschmack als auch die Brüche innerhalb der Gewissenskonstruktionen thematisiert. Die Denkfigur schöne Seele fordert nicht die längst problematisch gewordene Einheit oder zuverlässige schöne Sittlichkeit einfach ein, sondern ihre Konjunktur trägt bereits die Form ihrer eigenen Kritik und Transformation. Marie Wokalek arbeitet dieses Phänomen heraus und beschreibt es anhand exemplarischer Texte von Rousseau, Wieland, Schiller und Goethe. Die schöne Seele ist kein ungebrochenes Bildungs- oder gar Weiblichkeitsideal. Erstmalig werden hier Form und Funktionen der schönen Seele in ihrer Dreidimensionalität bestimmt: Die schöne Seele formuliert Antworten auf ethische, erkenntnistheoretische und ästhetische Umstellungen der Sattelzeit um 1800. Seine Konjunktur ist symptomatisch für die Umbauprozesse der beginnenden Moderne.

Detailangaben zum Buch - Die schöne Seele als Denkfigur


EAN (ISBN-13): 9783835309241
ISBN (ISBN-10): 3835309242
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Wallstein
400 Seiten
Gewicht: 0,674 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2007-07-06T04:13:04+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2024-02-07T07:53:07+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783835309241

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8353-0924-2, 978-3-8353-0924-1
Alternative Schreibweisen und verwandte Suchbegriffe:
Autor des Buches: wokalek, rousseau, marie, schöne, wieland, schiller goethe
Titel des Buches: geschmack, die schöne seele als denkfigur, göthe, schiller goethe und wieland, semantik, wokalek, die seele eine, von seele seele, rousseau henri, eine gewissen


Daten vom Verlag:

Autor/in: Marie Wokalek
Titel: Die schöne Seele als Denkfigur - Zur Semantik von Gewissen und Geschmack bei Rousseau, Wieland, Schiller, Goethe
Verlag: Wallstein
400 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011-06-06
Göttingen; DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,670 kg
Sprache: Deutsch
49,90 € (DE)
51,30 € (AT)
Available

BB; B501; B402; B304; Hardcover, Softcover / Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Literaturwissenschaft, allgemein; Verstehen; 18. Jahrhundert; Ästhetik; Begriffsgeschichte; Moral


< zum Archiv...