Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783835308879 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 17,17, größter Preis: € 36,90, Mittelwert: € 28,51
...
Auf der Karte Europas ein Fleck: Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) - Manfred Peter Hein
(*)
Manfred Peter Hein:
Auf der Karte Europas ein Fleck: Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) - gebunden oder broschiert

2001, ISBN: 9783835308879

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: Ammann], Gebraucht - Sehr gut Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Sofortversand - Übernahme vom Ammann Verlag, erschienen 1991 Als auslösender und weittragender Impuls erwies sich das literarhistorische Engagement für die in Europa zu Unrecht vergessenen Dichter kleiner Literaturen und Literaturgruppen, aber auch die Frage, welchen Beitrag eben diese Literaturen zur Herausbildung der Moderne in Europa geleistet haben. Dass bei solchem Anspruch die subjektive Sicht auf den einzelnen Text nicht abhanden kam, ist dem Lyriker Manfred Peter Hein zu danken, der die endgültige Auswahl und Gruppierung der Gedichte verantwortete. Was besonders in den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts, doch auch schon ein gutes Jahrzehnt vorher als Ablösungs- und Erneuerungsprozess von nie gekannter Radikalität in der Dichtkunst des europäischen Zwischenbereichs zutage trat, war allein das Werk der tief in ihrer Nationalität wurzelnden finnischen, finnland- schwedischen, tschechischen, slowakischen, polnischen, ungarischen, rumänischen, serbischen, kroatischen, slowenischen, bulgarischen, estnischen, litauischen und lettischen Schriftsteller. Einige von ihnen sind inzwischen auch im deutschsprachigen Raum durch Einzelausgaben vertreten, andere in Überblicksanthologien einzelner Literaturen zu finden die dritten aber kennt man gar nicht oder kaum mit Namen. Dies wird zweifellos eine Rolle bei der Lektüre der zum überwiegenden Teil erstmals oder neu übersetzten Texte spielen. Auf welche Weise diese Gedichte jedoch über die Ländergrenzen hinaus miteinander korrespondieren, wie sich über alle Unterschiede zwischen ausgehendem Symbolismus, frühestem Dadaismus, Futurismus, Poetismus, Surrealismus, Konstruktivismus hinweg eine organische Vereinbarung im Geistigen herstellt - das ist das eigentlich Erregende und Befreiende an diesem Buch. -, DE, [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, 464, [GW: 741g], offene Rechnung, Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Internationaler Versand

booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf der Karte Europas ein Fleck: Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) : Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) - Manfred Peter Hein
(*)
Manfred Peter Hein:
Auf der Karte Europas ein Fleck: Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) : Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3835308874

ID: 15777114047

[EAN: 9783835308879], [SC: 0.0], [PU: Ammann], DADA - DADAISMUS; DADAISMUS ( ); KONSTRUKTIVISMUS; OSTEUROPA / KULTUR, GESELLSCHAFT; SURREALISMUS; SYMBOLISMUS, Gebraucht - Sehr gut Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Sofortversand - Übernahme vom Ammann Verlag, erschienen 1991 Als auslösender und weittragender Impuls erwies sich das literarhistorische Engagement für die in Europa zu Unrecht vergessenen Dichter kleiner Literaturen und Literaturgruppen, aber auch die Frage, welchen Beitrag eben diese Literaturen zur Herausbildung der Moderne in Europa geleistet haben. Dass bei solchem Anspruch die subjektive Sicht auf den einzelnen Text nicht abhanden kam, ist dem Lyriker Manfred Peter Hein zu danken, der die endgültige Auswahl und Gruppierung der Gedichte verantwortete. Was besonders in den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts, doch auch schon ein gutes Jahrzehnt vorher als Ablösungs- und Erneuerungsprozess von nie gekannter Radikalität in der Dichtkunst des »europäischen Zwischenbereichs« zutage trat, war allein das Werk der tief in ihrer Nationalität wurzelnden finnischen, finnland- schwedischen, tschechischen, slowakischen, polnischen, ungarischen, rumänischen, serbischen, kroatischen, slowenischen, bulgarischen, estnischen, litauischen und lettischen Schriftsteller. Einige von ihnen sind inzwischen auch im deutschsprachigen Raum durch Einzelausgaben vertreten, andere in Überblicksanthologien einzelner Literaturen zu finden; die dritten aber kennt man gar nicht oder kaum mit Namen. Dies wird zweifellos eine Rolle bei der Lektüre der zum überwiegenden Teil erstmals oder neu übersetzten Texte spielen. Auf welche Weise diese Gedichte jedoch über die Ländergrenzen hinaus miteinander korrespondieren, wie sich über alle Unterschiede zwischen ausgehendem Symbolismus, frühestem Dadaismus, Futurismus, Poetismus, Surrealismus, Konstruktivismus hinweg eine organische Vereinbarung im Geistigen herstellt - das ist das eigentlich Erregende und Befreiende an diesem Buch. 464 pp. Deutsch

ZVAB.com
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf der Karte Europas ein Fleck: Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) : Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) - Manfred Peter Hein
(*)
Manfred Peter Hein:
Auf der Karte Europas ein Fleck: Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) : Gedichte der osteuropäischen Avantgarde (1910 - 1930) - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3835308874

ID: 15777114047

[EAN: 9783835308879], [PU: Ammann], DADA - DADAISMUS; DADAISMUS ( ); KONSTRUKTIVISMUS; OSTEUROPA / KULTUR, GESELLSCHAFT; SURREALISMUS; SYMBOLISMUS, Gebraucht - Sehr gut Mängelexemplar mit leichten Lagerspuren, Sofortversand - Übernahme vom Ammann Verlag, erschienen 1991 Als auslösender und weittragender Impuls erwies sich das literarhistorische Engagement für die in Europa zu Unrecht vergessenen Dichter kleiner Literaturen und Literaturgruppen, aber auch die Frage, welchen Beitrag eben diese Literaturen zur Herausbildung der Moderne in Europa geleistet haben. Dass bei solchem Anspruch die subjektive Sicht auf den einzelnen Text nicht abhanden kam, ist dem Lyriker Manfred Peter Hein zu danken, der die endgültige Auswahl und Gruppierung der Gedichte verantwortete. Was besonders in den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts, doch auch schon ein gutes Jahrzehnt vorher als Ablösungs- und Erneuerungsprozess von nie gekannter Radikalität in der Dichtkunst des »europäischen Zwischenbereichs« zutage trat, war allein das Werk der tief in ihrer Nationalität wurzelnden finnischen, finnland- schwedischen, tschechischen, slowakischen, polnischen, ungarischen, rumänischen, serbischen, kroatischen, slowenischen, bulgarischen, estnischen, litauischen und lettischen Schriftsteller. Einige von ihnen sind inzwischen auch im deutschsprachigen Raum durch Einzelausgaben vertreten, andere in Überblicksanthologien einzelner Literaturen zu finden; die dritten aber kennt man gar nicht oder kaum mit Namen. Dies wird zweifellos eine Rolle bei der Lektüre der zum überwiegenden Teil erstmals oder neu übersetzten Texte spielen. Auf welche Weise diese Gedichte jedoch über die Ländergrenzen hinaus miteinander korrespondieren, wie sich über alle Unterschiede zwischen ausgehendem Symbolismus, frühestem Dadaismus, Futurismus, Poetismus, Surrealismus, Konstruktivismus hinweg eine organische Vereinbarung im Geistigen herstellt - das ist das eigentlich Erregende und Befreiende an diesem Buch. 464 pp. Deutsch

AbeBooks.de
AHA-BUCH, Einbeck, Germany [61614070] [Rating: 5 (von 5)]
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf der Karte Europas ein Fleck - Gedichte der osteuropäischen Avantgarde - Hein, Manfred Peter
(*)
Hein, Manfred Peter:
Auf der Karte Europas ein Fleck - Gedichte der osteuropäischen Avantgarde - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 3835308874

[ED: Hardcover], [PU: Wallstein], DE, [SC: 2.00], wie neu, privates Angebot, 464, [GW: 740g], Banküberweisung, Internationaler Versand

booklooker.de
Ma Dschinn
Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf der Karte Europas ein Fleck - Gedichte der osteuropäischen Avantgarde
(*)
Auf der Karte Europas ein Fleck - Gedichte der osteuropäischen Avantgarde - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783835308879

[ED: Hardcover], [PU: Wallstein Verlag GmbH], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x157x46 mm, 461, [GW: 741g]

booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Auf der Karte Europas ein Fleck

Übernahme vom Ammann Verlag, erschienen 1991 Als auslösender und weittragender Impuls erwies sich das literarhistorische Engagement für die in Europa zu Unrecht vergessenen Dichter kleiner Literaturen und Literaturgruppen, aber auch die Frage, welchen Beitrag eben diese Literaturen zur Herausbildung der Moderne in Europa geleistet haben. Dass bei solchem Anspruch die subjektive Sicht auf den einzelnen Text nicht abhanden kam, ist dem Lyriker Manfred Peter Hein zu danken, der die endgültige Auswahl und Gruppierung der Gedichte verantwortete. Was besonders in den zwanziger Jahren dieses Jahrhunderts, doch auch schon ein gutes Jahrzehnt vorher als Ablösungs- und Erneuerungsprozess von nie gekannter Radikalität in der Dichtkunst des »europäischen Zwischenbereichs« zutage trat, war allein das Werk der tief in ihrer Nationalität wurzelnden finnischen, finnland- schwedischen, tschechischen, slowakischen, polnischen, ungarischen, rumänischen, serbischen, kroatischen, slowenischen, bulgarischen, estnischen, litauischen und lettischen Schriftsteller. Einige von ihnen sind inzwischen auch im deutschsprachigen Raum durch Einzelausgaben vertreten, andere in Überblicksanthologien einzelner Literaturen zu finden; die dritten aber kennt man gar nicht oder kaum mit Namen. Dies wird zweifellos eine Rolle bei der Lektüre der zum überwiegenden Teil erstmals oder neu übersetzten Texte spielen. Auf welche Weise diese Gedichte jedoch über die Ländergrenzen hinaus miteinander korrespondieren, wie sich über alle Unterschiede zwischen ausgehendem Symbolismus, frühestem Dadaismus, Futurismus, Poetismus, Surrealismus, Konstruktivismus hinweg eine organische Vereinbarung im Geistigen herstellt - das ist das eigentlich Erregende und Befreiende an diesem Buch.

Detailangaben zum Buch - Auf der Karte Europas ein Fleck


EAN (ISBN-13): 9783835308879
ISBN (ISBN-10): 3835308874
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Wallstein
461 Seiten
Gewicht: 0,741 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-06-28T16:47:52+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-18T11:02:55+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783835308879

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8353-0887-4, 978-3-8353-0887-9


< zum Archiv...