Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832494872 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 58,00 €, größter Preis: 58,00 €, Mittelwert: 58,00 €
Buyouts - Thorben Katzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thorben Katzer:
Buyouts - neues Buch

ISBN: 9783832494872

ID: 9783832494872

Die Rolle der Finanzinvestoren bei der Wertgenerierung ihrer Beteiligungsfirmen Inhaltsangabe:Problemstellung: Während der letzten 20 Jahre konnten sich Buyouts im weltweiten M& A-Markt als eine bedeutende Form der Unternehmensübernahme etablieren. Innerhalb dieser Zeit wuchs jedoch ebenso der Wettbewerb unter den Finanzinvestoren infolge der potenziell hohen Renditen dramatisch, einerseits hinsichtlich der Akquirierung finanzkräftiger Investoren und andererseits im Hinblick auf die relativ knapper werdenden lukrativen Beteiligungsobjekte. Die gegenwärtig herrschende Meinung sowohl der Praxis als auch der Theorie ist, dass Finanzinvestoren nach neuen Strategien suchen und sich neue Fähigkeiten aneignen müssten um sich von Konkurrenten zu differenzieren und dadurch komparative Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Hieraus stellt sich zwangsläufig die Frage, in welcher Weise Finanzinvestoren bei ihren Beteiligungsfirmen zur Wertgenerierung beitragen. Noch in den 90er Jahren wurden Finanzinvestoren meist ausschließlich als Unternehmenspartner mit beratender Funktion angesehen, die nicht in die laufende Geschäftstätigkeit eingreifen. Jedoch finden mittlerweile auch immer mehr Buyouts in technologischen Industrien statt, die zum einen erhebliche Wachstums- und demzufolge Renditepotenziale besitzen und zum anderen aber auch risikoreicher sind und dadurch eine stärkere Betreuung durch den Finanzinvestor erfordern. Wie bereits oben erwähnt, hat sich die akademische Literatur bezüglich Buyouts stark vergrößert. Während sich diese Beiträge allerdings hauptsächlich mit den Auswirkungen auf die Beteiligungsfirma befassen, wurde die explizite Rolle der Finanzinvestoren in diesem Zusammenhang bisher kaum beachtet bzw. analysiert. Vor diesem Hintergrund wurde ein Online-Fragebogen erstellt, welcher an die 100 größten Finanzinvestoren nach Anzahl der Transaktionen versandt wurde (Quelle: Mergermarket). Aufgrund der zu geringen Rücklaufquote konnte schlussendlich zwar keine repräsentative Analyse durchgeführt werden, nichtsdestotrotz waren die erhaltenen Antworten als erster Anhaltspunkt von großer Bedeutung und manche davon finden sich in der vorliegenden Arbeit wieder, um die theoretischen Kenntnisse zu unterstützen. Alles in allem bietet die vorliegende Arbeit einen umfassenden Einblick in die (mögliche) Rolle des Finanzinvestors bei der Wertgenerierung seiner Beteiligungsfirmen. Die Arbeit ist deshalb vor allem für Manager oder Unternehmer geeignet, die einen Buyout als strategische Option erwägen, da sie ein besseres Verständnis von Finanzinvestoren ermöglicht, welche großteils zu Unrecht als ¿Heuschrecken¿ betitelt wurden. Gang der Untersuchung: Teil A der Arbeit (Kapitel 1 bis 3) bietet einen allgemeinen Einstieg in die Thematik und erläutert die aktuelle Marktsituation, wesentliche bzw. zum besseren Verständnis der Arbeit relevante Begriffe, allgemeine Ziele sowie Zielerreichungsinstrumente von Finanzinvestoren. Die hierauf folgenden drei Kapitel des Teil B bilden den Hauptteil der Arbeit. In Kapitel 4 wird zunächst anhand der Quellen der Wertgenerierung zwischen den Wertgenerierungspotenzialen, die nur dem Management zuzurechnen sind und denen, die nur vom Finanzinvestor beigetragen werden können, unterschieden. Aufbauend von Kapitel 4 wird von diesem Zeitpunkt an nur noch die Rolle des Finanzinvestors innerhalb der Wertgenerierungskette (Akquisitionsphase, Beteiligungsphase und Verkaufsphase) betrachtet. In Kapitel 5 werden dann die Aufgaben des Finanzinvestors innerhalb der einzelnen Phasen eines Buyouts analysiert, d.h. es wird ein Überblick geliefert, in welcher Form der Finanzinvestor in der Akquisitions-, Beteiligungs- und Verkaufsphase in den einzelnen Prozessen involviert ist. Kapitel 6 stellt dann den eigentlichen Kern der Arbeit dar. In diesem Kapitel werden die in der akademischen Literatur bisher für am Wichtigsten gehaltenen Ursachen der Wertgenerierung in Buyouts hinsichtlich der Rolle des Finanzinvestors erläutert. Die Arbeit schließt in Teil C mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse und einem kurzen Ausblick auf die mögliche weitere Entwicklung. Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIII TabellenverzeichnisIV I.Allgemeiner Überblick1 1.Einleitung1 2.Fragestellung und Aufbau der Arbeit6 3.Begriffliche Grundlagen8 3.1Private Equity vs. Venture Capital8 3.2Buyout10 3.3Buyout-Intermediär14 3.4Buyout-Erfolg15 3.4.1Ziel des Buyout-Intermediärs18 3.4.2Zielerreichungsinstrumente19 II.Wertgenerierungspotenziale für Buyout-Intermediäre21 4.Quellen der Wertgenerierung in Buyouts21 4.1Intrinsische Wertgenerierungspotenziale22 4.2Extrinsische Wertgenerierungspotenziale23 4.2Zwischenfazit25 5.Phasen der Wertgenerierung in Buyouts26 5.1Akquisitionsphase27 5.1.1Screening27 5.1.2Due Diligence28 5.1.3Bewertung31 5.1.4Struktur der Transaktion & Kaufpreisbestimmung32 5.2Beteiligungsphase36 5.2.1Corporate Governance37 5.2.2Betreuung38 5.3Verkaufsphase40 5.3.1Timing & Wahl des Ausstiegskanals40 5.4Zwischenfazit42 6.Ursachen der Wertgenerierung in Buyouts43 6.1Werttransfer44 6.1.1Veränderungen der Marktbewertung49 6.1.2Überlegene Marktkenntnis50 6.1.3Überlegene Transaktionsabwicklungsfähigkeit50 6.1.4Optimierung des Unternehmensfokus51 6.2Wertschöpfung52 6.2.1Indirekte Wertschöpfungshebel53 6.2.1.1Management53 6.2.1.2Disziplinerungsinstrumente55 6.2.1.2.1Kontrollfunktion des Fremdkapitals56 6.2.1.2.2Monitoring58 6.2.1.2.3Eigenbeteiligung & Entlohnung des Managements59 6.2.1.3Mentoring62 6.2.2Direkte Wertschöpfungshebel64 6.2.2.1Financial Engineering66 6.2.2.2Operative Effizienzgewinne69 6.2.2.3Strategische Differenzierung72 6.3Zwischenfazit74 III.Schlussfolgerungen77 7.Zusammenfassung & Ausblick77 Literaturverzeichnis81 Liste der erwähnten Buyout-Intermediäre96 Anhang97 Buyouts: Inhaltsangabe:Problemstellung: Während der letzten 20 Jahre konnten sich Buyouts im weltweiten M& A-Markt als eine bedeutende Form der Unternehmensübernahme etablieren. Innerhalb dieser Zeit wuchs jedoch ebenso der Wettbewerb unter den Finanzinvestoren infolge der potenziell hohen Renditen dramatisch, einerseits hinsichtlich der Akquirierung finanzkräftiger Investoren und andererseits im Hinblick auf die relativ knapper werdenden lukrativen Beteiligungsobjekte. Die gegenwärtig herrschende Meinung sowohl der Praxis als auch der Theorie ist, dass Finanzinvestoren nach neuen Strategien suchen und sich neue Fähigkeiten aneignen müssten um sich von Konkurrenten zu differenzieren und dadurch komparative Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Hieraus stellt sich zwangsläufig die Frage, in welcher Weise Finanzinvestoren bei ihren Beteiligungsfirmen zur Wertgenerierung beitragen. Noch in den 90er Jahren wurden Finanzinvestoren meist ausschließlich als Unternehmenspartner mit beratender Funktion angesehen, die nicht in die laufende Geschäftstätigkeit eingreifen. Jedoch finden mittlerweile auch immer mehr Buyouts in technologischen Industrien statt, die zum einen erhebliche Wachstums- und demzufolge Renditepotenziale besitzen und zum anderen aber auch risikoreicher sind und dadurch eine stärkere Betreuung durch den Finanzinvestor erfordern. Wie bereits oben erwähnt, hat sich die akademische Literatur bezüglich Buyouts stark vergrößert. Während sich diese Beiträge allerdings hauptsächlich mit den Auswirkungen auf die Beteiligungsfirma befassen, wurde die explizite Rolle der Finanzinvestoren in diesem Zusammenhang bisher kaum beachtet bzw. analysiert. Vor diesem Hintergrund wurde ein Online-Fragebogen erstellt, welcher an die 100 größten Finanzinvestoren nach Anzahl der Transaktionen versandt wurde (Quelle: Mergermarket). Aufgrund der zu geringen Rücklaufquote konnte schlussendlich zwar keine repräsentative Analyse durchgeführt werden, nichtsdestotrotz waren die erhaltenen Antworten als erster Anhaltspunkt von großer Bedeutung und manche davon finden sich in der vorliegenden Arbeit wieder, um die theoretischen Kenntnisse zu unterstützen. Alles in allem bietet die vorliegende Arbeit einen umfassenden Einblick in die (mögliche) Rolle des Finanzinvestors bei der Wertgenerierung seiner Beteiligungsfirmen. Die Arbeit ist deshalb vor allem für Manager oder Unternehmer geeignet, die einen Buyout als strategische Option erwägen, da sie ein besseres Verständnis von Finanzinvestoren ermöglicht, welche großteils zu Unrecht als ¿Heuschrecken¿ betitelt wurden. Gang der Untersuchung: Teil A der Arbeit (Kapitel 1 bis 3) bietet einen allgemeinen Einstieg in die Thematik und erläutert die aktuelle Marktsituation, wesentliche bzw. zum besseren Verständnis der Arbeit relevante Begriffe, allgemeine Ziele sowie Zielerreichungsinstrumente von Finanzinvestoren. Die hierauf folgenden drei Kapitel des Teil B bilden den Hauptteil der Arbeit. In Kapitel 4 wird zunächst anhand der Quellen der Wertgenerierung zwischen den Wertgenerierungspotenzialen, die nur dem Management zuzurechnen sind und denen, die nur vom Finanzinvestor beigetragen werden können, unterschieden. Aufbauend von Kapitel 4 wird von diesem Zeitpunkt an nur noch die Rolle des Finanzinvestors innerhalb der Wertgenerierungskette (Akquisitionsphase, Beteiligungsphase und Verkaufsphase) betrachtet. In Kapitel 5 werden dann die Aufgaben des Finanzinvestors innerhalb der einzelnen Phasen eines Buyouts analysiert, d.h. es wird ein Überblick geliefert, in welcher Form der Finanzinvestor in der Akquisitions-, Beteiligungs- und Verkaufsphase in den einzelnen Prozessen involviert ist. Kapitel 6 stellt dann den eigentlichen Kern der Arbeit dar. In diesem Kapitel werden die in der akademischen Literatur bisher für am Wichtigsten gehaltenen Ursachen der Wertgenerierung in Buyouts hinsichtlich der Rolle des Finanzinvestors erläutert. Die Arbeit schließt in Teil C mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse und einem kurzen Ausblick auf die mögliche weitere Entwicklung. Inhaltsverzeichnis: AbkürzungsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIII TabellenverzeichnisIV I.Allgemeiner Überblick1 1.Einleitung1 2.Fragestellung und Aufbau der Arbeit6 3.Begriffliche Grundlagen8 3.1Private Equity vs. Venture Capital8 3.2Buyout10 3.3Buyout-Intermediär14 3.4Buyout-Erfolg15 3.4.1Ziel des Buyout-Intermediärs18 3.4.2Zielerreichungsinstrumente19 II.Wertgenerierungspotenziale für Buyout-Intermediäre21 4.Quellen der Wertgenerierung in Buyouts21 4.1Intrinsische Wertgenerierungspotenziale22 4.2Extrinsische Wertgenerierungspotenziale23 4.2Zwischenfazit25 5.Phasen der Wertgenerierung in Buyouts26 5.1Akquisitionsphase27 5.1.1Screening27 5.1.2Due Diligence28 5.1.3Bewertung31 5.1.4Struktur der Transaktion & Kaufpreisbestimmung32 5.2Beteiligungsphase36 5.2.1Corporate Governance37 5.2.2Betreuung38 5.3Verkaufsphase40 5.3.1Timing & Wahl des Ausstiegskanals40 5.4Zwischenfazit42 6.Ursachen der Wertgenerierung in Buyouts43 6.1Werttransfer44 6.1.1Veränderungen der Marktbewertung49 6.1.2Überlegene Marktkenntnis50 6.1.3Überlegene Transaktionsabwicklungsfähigkeit50 6.1.4Optimierung des Unternehmensfokus51 6.2Wertschöpfung52 6.2.1Indirekte Wertschöpfungshebel53 6.2.1.1Management53 6.2.1.2Disziplinerungsinstrumente55 6.2.1.2.1Kontrollfunktion des Fremdkapitals56 6.2.1.2.2Monitoring58 6.2.1.2.3Eigenbeteiligung & Entlohnung des Managements59 6.2.1.3Mentoring62 6.2.2Direkte Wertschöpfungshebel64 6.2.2.1Financial Engineering66 6.2.2.2Operative Effizienzgewinne69 6.2.2.3Strategische Differenzierung72 6.3Zwischenfazit74 III.Schlussfolgerungen77 7.Zusammenfassung & Ausblick77 Literaturverzeichnis81 Liste der erwähnten Buyout-Intermediäre96 Anhang97 BUSINESS & ECONOMICS / Finance, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buyouts - Katzer, Thorben
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Katzer, Thorben:
Buyouts - neues Buch

ISBN: 9783832494872

ID: 9783832494872

Die Rolle der Finanzinvestoren bei der Wertgenerierung ihrer Beteiligungsfirmen. 1. Auflage, Die Rolle der Finanzinvestoren bei der Wertgenerierung ihrer Beteiligungsfirmen. 1. Auflage, [KW: PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , FINANCE ,FINANZIERUNG ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , BETRIEBSWIRTSCHAFT ,PRIVATE EQUITY MERGERS ACQUISITIONS WERTSCHOEPFUNG INVESTITION UNTERNEHMENSRESTRUKTURIERUNG] <-> <-> PDF ,BETRIEBSWIRTSCHAFT ,BUSINESS ECONOMICS , FINANCE ,FINANZIERUNG ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , BETRIEBSWIRTSCHAFT ,PRIVATE EQUITY MERGERS ACQUISITIONS WERTSCHOEPFUNG INVESTITION UNTERNEHMENSRESTRUKTURIERUNG

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buyouts - Thorben Katzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thorben Katzer:
Buyouts - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783832494872

ID: 28215210

Die Rolle der Finanzinvestoren bei der Wertgenerierung ihrer Beteiligungsfirmen, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Buyouts - Thorben Katzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thorben Katzer:
Buyouts - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783832494872

ID: 28215210

Die Rolle der Finanzinvestoren bei der Wertgenerierung ihrer Beteiligungsfirmen, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Diplomica]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.