Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832490980 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 98,00 €, größter Preis: 148,00 €, Mittelwert: 110,50 €
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - Elmar Zeilhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elmar Zeilhofer:
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - neues Buch

ISBN: 9783832490980

ID: 9783832490980

Konzepte zur Marktaufbereitung für Contracting-Unternehmen Inhaltsangabe:Einleitung: Unternehmen sind in ihre Umwelt eingebettet und üben durch die unternehmerischen Tätigkeiten Einfluss auf die natürliche Umwelt aus. Dadurch ergeben sich direkte und indirekte Auswirkungen auf Lebewesen, die möglicherweise unter negativen externen Effekten leiden. Die Gesellschaft stellt daher Regeln auf, um negative externe Effekte zu internalisieren. Durch höhere Kosten wird Ressourceneffizienz umso mehr zu einer Management-Aufgabe. Die praktische Darstellung des ÖkoBusinessPlan Wien zeigt, wie Unternehmen durch Effizienzsteigerung zum Umweltschutz beitragen. Die Unternehmen werden dabei durch selbstständige Umweltberater unterstützt. Einen zusätzlichen Anreiz für Umweltberatungen stellt die finanzielle Unterstützung von Umweltberatung durch öffentliche Institutionen dar. Umweltmaßnahmen, die sich aus den Beratungen ergeben werden in eine Datenbank übertragen, die als Basis für die Bewertung des ÖkoBusinessPlan Wien dient. Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen können oftmals sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch sinnvolle Maßnahmen auf Grund mangelnder Ressourcen nicht umgesetzt werden. Neben einer Darstellung von Ausschlussgründen für Investitionen im Umweltbereich werden zusätzliche Hemmnisse untersucht, die durch Transaktionskosten in Austauschbeziehungen zwischen den Akteuren entstehen. Das jüngst von einem Beraterteam entwickelte Konzept einer ¿Contracting-Plattform¿ zielt darauf ab, noch nicht umgesetzte Umweltmaßnahmen des ÖkoBusinessPlan Wien zu realisieren. Dies soll mit Hilfe von Contracting-Unternehmen geschehen, denen die Nutzung von Daten aus der Maßnahmendatenbank des ÖkoBusinessPlan ermöglicht wird. Diese Maßnahmendatenbank soll künftig zusätzlich mit Daten aus anderen österreichischen Bundesländern gespeist werden, wodurch sich die Zahl möglicher Contracting-Projekte erhöht. Contracting-Projekte werden durch Einsparungen refinanziert, die durch Effizienzerhöhung während einer vereinbarten Vertragsdauer erreicht werden. Nach diesem Zeitraum kommen die Einsparungen alleinig dem Contracting-Kunden zu Gute. Abschließend wird das Konzept ersatzanlage.at vorgestellt, das die Investition in Ersatzanlagen erleichtern soll. Die Nutzung von neuen, umweltfreundlicheren Anlagen soll indirekt zum betrieblichen Umweltschutz beitragen. Ähnlich wie im bereits vorgestellten Konzept der ¿Contracting-Plattform¿ können Contracting-Unternehmen potentielle Contracting-Projekte herausfiltern. Der Unterschied besteht hier jedoch in der Aufnahme von Projektdaten. Hier werden geplante Umweltmaßnahmen nicht von Berater/-innen in Folge geförderter Umweltberatungen eingegeben, sondern direkt von Unternehmen, die Ersatzinvestitionen durchführen wollen. Da eine vorangehende Umweltberatung keine Bedingung darstellt, ergibt sich bei ersatzanlage.at ein größeres Potential an realisierbaren Umweltprojekten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbstractV AbbildungsverzeichnisVII TabellenverzeichnisVIII TabellenverzeichnisVIII AbkürzungsverzeichnisIX 1.Einleitung1 1.1Ausgangssituation1 1.2Problemstellung und Zielsetzung1 1.3Methodische Vorgangsweise2 1.4Aufbau der Arbeit3 2.Betrieblicher Umweltschutz6 2.1Das Unternehmen und seine Umwelt6 2.2Unternehmen und Umwelt im Spannungsfeld8 2.3Gesetzliche Rahmenbedingungen für den betrieblichen Umweltschutz11 2.3.1Gebote und Verbote11 2.3.2Gesetzliche Abgaben14 2.3.3Beispiele für Anreizsysteme für Umweltmaßnahmen14 2.3.3.1Immaterielle Förderung15 2.3.3.1.1Informationsbereitstellung15 2.3.3.1.2Reihe Umweltzeichen des BMLFUW15 2.3.3.1.3EMAS-VO16 2.3.3.2Materielle Förderung16 2.3.3.3Handelbare Emissionsrechte17 2.4Freiwillige Umsetzung von Umweltmaßnahmen18 2.4.1Nutzen als Entscheidungsgrundlage18 2.4.2Umweltmotivation19 3.Der ÖkoBusinessPlan Wien21 3.1Ziele des ÖBP Wien21 3.2Beteiligte Organisationen22 3.3Bisherige Entwicklung22 3.4Bisher erzielte Umweltauswirkungen23 3.5Zielgruppe teilnehmender Betriebe24 3.6Erfassung umweltrelevanter Daten als Grundlage der Identifikation von Umweltmaßnahmen28 3.7Bestimmung von Umweltauswirkungen mittels Ökobilanzen31 3.7.1Produkt-Ökobilanz32 3.7.2Standort-Ökobilanzen33 3.8Dokumentation von Umweltmaßnahmen der Maßnahmendatenbank des ÖBP Wien35 3.9Exkurs: Struktur der österreichischen Wirtschaft39 3.10Geförderte Umweltberatungen im Rahmen des ÖBP Wien40 3.10.1Administration von Beratungen41 3.10.2Zweistufige Teilnahme am Beratungsprogramm42 3.10.3Pool an akkreditierten Umweltberatern43 3.11Beratungsmodule43 3.11.1UMS nach der EMAS-VO bzw. nach ISO 1400143 3.11.1.1Inhalt von UMS44 3.11.1.2UMS nach der Norm ISO 1400144 3.11.1.3UMS nach der EMAS-VO45 3.11.1.4Verbreitung von UMS in Österreich46 3.11.2ÖKOPROFIT49 3.11.3ÖkoBonus50 3.11.4Umweltzeichen Tourismus50 3.11.5Exkurs: Informationsnachfrage in Problemsituationen51 4.Gründe für nicht umgesetzte Umweltmaßnahmen52 4.1Ausschließungsgründe für Umweltmaßnahmen53 4.1.1Fehlendes Bewusstsein53 4.1.2Zu geringer wahrnehmbarer Nutzen54 4.1.3Fehlende Ressourcen54 4.1.3.1Fehlende finanzielle Ressourcen54 4.1.3.2Fehlende personelle und zeitliche Ressourcen55 4.1.4Mangelnde betriebswirtschaftliche Basis55 4.1.4.1Statische Investitionsrechenverfahren56 4.1.4.1.1Kostenvergleichsrechnung56 4.1.4.1.2Gewinnvergleichsrechnung57 4.1.4.1.3Rentabilitätsrechnung58 4.1.4.1.4Amortisationsrechnung58 4.1.4.1.5MAPI Methode59 4.1.4.2Dynamische Investitionsrechenverfahren60 4.1.4.2.1Kapitalwertmethode61 4.1.4.2.2Interne Zinssatz-Methode62 4.1.4.2.3Annuitätenmethode63 4.1.4.2.4Dynamische Amortisationsrechnung64 4.2Hemmnisse bei der Umsetzung von Umweltmaßnahmen durch Transaktionskosten64 4.2.1Transaktionskosten durch endogene Unsicherheit65 4.2.1.1Informationsverhalten im Kaufprozess66 4.2.1.2Begrenzte Rationalität67 4.2.2Transaktionskosten durch die Berücksichtigung der Möglichkeit von opportunistischem Verhalten68 4.2.3Transaktionskosten am Beispiel der Beziehung zwischen Bank und Kreditnehmer69 4.2.4Einfluss auf Transaktionskosten durch die Einbeziehung Dritter am Beispiel der Unternehmensberatung des WIFI Wien71 5.Eingereichtes Konzept ¿Contracting Plattform für KMU¿73 5.1Contracting73 5.1.1Begriffsbestimmung von Contracting73 5.1.2Anlagencontracting75 5.1.3Einsparcontracting76 5.2Projekt Contracting Plattform für KMU79 5.2.1Programmlinie Energiesysteme der Zukunft80 5.2.2Projektpartner des Konzepts CPF80 5.2.3Projektziele81 5.2.4Funktionsweise81 5.2.5Marktzugang82 5.2.6Erfolgskriterien85 6.Alternatives Konzept wwwersatzanlageat86 6.1Ziele86 6.2Zielgruppe86 6.3Funktionsweise86 6.4Marktzugang87 6.5Erfolgskriterien89 7.Zusammenfassung90 Literaturverzeichnis92 Anhang Anhang 1: Unternehmensberatung des WIFI Wien Anhang 2: Fragebogen für Berater mit Schwerpunkt Umwelt Anhang 3: Fragebogen für Berater mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU: Inhaltsangabe:Einleitung: Unternehmen sind in ihre Umwelt eingebettet und üben durch die unternehmerischen Tätigkeiten Einfluss auf die natürliche Umwelt aus. Dadurch ergeben sich direkte und indirekte Auswirkungen auf Lebewesen, die möglicherweise unter negativen externen Effekten leiden. Die Gesellschaft stellt daher Regeln auf, um negative externe Effekte zu internalisieren. Durch höhere Kosten wird Ressourceneffizienz umso mehr zu einer Management-Aufgabe. Die praktische Darstellung des ÖkoBusinessPlan Wien zeigt, wie Unternehmen durch Effizienzsteigerung zum Umweltschutz beitragen. Die Unternehmen werden dabei durch selbstständige Umweltberater unterstützt. Einen zusätzlichen Anreiz für Umweltberatungen stellt die finanzielle Unterstützung von Umweltberatung durch öffentliche Institutionen dar. Umweltmaßnahmen, die sich aus den Beratungen ergeben werden in eine Datenbank übertragen, die als Basis für die Bewertung des ÖkoBusinessPlan Wien dient. Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen können oftmals sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch sinnvolle Maßnahmen auf Grund mangelnder Ressourcen nicht umgesetzt werden. Neben einer Darstellung von Ausschlussgründen für Investitionen im Umweltbereich werden zusätzliche Hemmnisse untersucht, die durch Transaktionskosten in Austauschbeziehungen zwischen den Akteuren entstehen. Das jüngst von einem Beraterteam entwickelte Konzept einer ¿Contracting-Plattform¿ zielt darauf ab, noch nicht umgesetzte Umweltmaßnahmen des ÖkoBusinessPlan Wien zu realisieren. Dies soll mit Hilfe von Contracting-Unternehmen geschehen, denen die Nutzung von Daten aus der Maßnahmendatenbank des ÖkoBusinessPlan ermöglicht wird. Diese Maßnahmendatenbank soll künftig zusätzlich mit Daten aus anderen österreichischen Bundesländern gespeist werden, wodurch sich die Zahl möglicher Contracting-Projekte erhöht. Contracting-Projekte werden durch Einsparungen refinanziert, die durch Effizienzerhöhung während einer vereinbarten Vertragsdauer erreicht werden. Nach diesem Zeitraum kommen die Einsparungen alleinig dem Contracting-Kunden zu Gute. Abschließend wird das Konzept ersatzanlage.at vorgestellt, das die Investition in Ersatzanlagen erleichtern soll. Die Nutzung von neuen, umweltfreundlicheren Anlagen soll indirekt zum betrieblichen Umweltschutz beitragen. Ähnlich wie im bereits vorgestellten Konzept der ¿Contracting-Plattform¿ können Contracting-Unternehmen potentielle Contracting-Projekte herausfiltern. Der Unterschied besteht hier jedoch in der Aufnahme von Projektdaten. Hier werden geplante Umweltmaßnahmen nicht von Berater/-innen in Folge geförderter Umweltberatungen eingegeben, sondern direkt von Unternehmen, die Ersatzinvestitionen durchführen wollen. Da eine vorangehende Umweltberatung keine Bedingung darstellt, ergibt sich bei ersatzanlage.at ein größeres Potential an realisierbaren Umweltprojekten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbstractV AbbildungsverzeichnisVII TabellenverzeichnisVIII TabellenverzeichnisVIII AbkürzungsverzeichnisIX 1.Einleitung1 1.1Ausgangssituation1 1.2Problemstellung und Zielsetzung1 1.3Methodische Vorgangsweise2 1.4Aufbau der Arbeit3 2.Betrieblicher Umweltschutz6 2.1Das Unternehmen und seine Umwelt6 2.2Unternehmen und Umwelt im Spannungsfeld8 2.3Gesetzliche Rahmenbedingungen für den betrieblichen Umweltschutz11 2.3.1Gebote und Verbote11 2.3.2Gesetzliche Abgaben14 2.3.3Beispiele für Anreizsysteme für Umweltmaßnahmen14 2.3.3.1Immaterielle Förderung15 2.3.3.1.1Informationsbereitstellung15 2.3.3.1.2Reihe Umweltzeichen des BMLFUW15 2.3.3.1.3EMAS-VO16 2.3.3.2Materielle Förderung16 2.3.3.3Handelbare Emissionsrechte17 2.4Freiwillige Umsetzung von Umweltmaßnahmen18 2.4.1Nutzen als Entscheidungsgrundlage18 2.4.2Umweltmotivation19 3.Der ÖkoBusinessPlan Wien21 3.1Ziele des ÖBP Wien21 3.2Beteiligte Organisationen22 3.3Bisherige Entwicklung22 3.4Bisher erzielte Umweltauswirkungen23 3.5Zielgruppe teilnehmender Betriebe24 3.6Erfassung umweltrelevanter Daten als Grundlage der Identifikation von Umweltmaßnahmen28 3.7Bestimmung von Umweltauswirkungen mittels Ökobilanzen31 3.7.1Produkt-Ökobilanz32 3.7.2Standort-Ökobilanzen33 3.8Dokumentation von Umweltmaßnahmen der Maßnahmendatenbank des ÖBP Wien35 3.9Exkurs: Struktur der österreichischen Wirtschaft39 3.10Geförderte Umweltberatungen im Rahmen des ÖBP Wien40 3.10.1Administration von Beratungen41 3.10.2Zweistufige Teilnahme am Beratungsprogramm42 3.10.3Pool an akkreditierten Umweltberatern43 3.11Beratungsmodule43 3.11.1UMS nach der EMAS-VO bzw. nach ISO 1400143 3.11.1.1Inhalt von UMS44 3.11.1.2UMS nach der Norm ISO 1400144 3.11.1.3UMS nach der EMAS-VO45 3.11.1.4Verbreitung von UMS in Österreich46 3.11.2ÖKOPROFIT49 3.11.3ÖkoBonus50 3.11.4Umweltzeichen Tourismus50 3.11.5Exkurs: Informationsnachfrage in Problemsituationen51 4.Gründe für nicht umgesetzte Umweltmaßnahmen52 4.1Ausschließungsgründe für Umweltmaßnahmen53 4.1.1Fehlendes Bewusstsein53 4.1.2Zu geringer wahrnehmbarer Nutzen54 4.1.3Fehlende Ressourcen54 4.1.3.1Fehlende finanzielle Ressourcen54 4.1.3.2Fehlende personelle und zeitliche Ressourcen55 4.1.4Mangelnde betriebswirtschaftliche Basis55 4.1.4.1Statische Investitionsrechenverfahren56 4.1.4.1.1Kostenvergleichsrechnung56 4.1.4.1.2Gewinnvergleichsrechnung57 4.1.4.1.3Rentabilitätsrechnung58 4.1.4.1.4Amortisationsrechnung58 4.1.4.1.5MAPI Methode59 4.1.4.2Dynamische Investitionsrechenverfahren60 4.1.4.2.1Kapitalwertmethode61 4.1.4.2.2Interne Zinssatz-Methode62 4.1.4.2.3Annuitätenmethode63 4.1.4.2.4Dynamische Amortisationsrechnung64 4.2Hemmnisse bei der Umsetzung von Umweltmaßnahmen durch Transaktionskosten64 4.2.1Transaktionskosten durch endogene Unsicherheit65 4.2.1.1Informationsverhalten im Kaufprozess66 4.2.1.2Begrenzte Rationalität67 4.2.2Transaktionskosten durch die Berücksichtigung der Möglichkeit von opportunistischem Verhalten68 4.2.3Transaktionskosten am Beispiel der Beziehung zwischen Bank und Kreditnehmer69 4.2.4Einfluss auf Transaktionskosten durch die Einbeziehung Dritter am Beispiel der Unternehmensberatung des WIFI Wien71 5.Eingereichtes Konzept ¿Contracting Plattform für KMU¿73 5.1Contracting73 5.1.1Begriffsbestimmung von Contracting73 5.1.2Anlagencontracting75 5.1.3Einsparcontracting76 5.2Projekt Contracting Plattform für KMU79 5.2.1Programmlinie Energiesysteme der Zukunft80 5.2.2Projektpartner des Konzepts CPF80 5.2.3Projektziele81 5.2.4Funktionsweise81 5.2.5Marktzugang82 5.2.6Erfolgskriterien85 6.Alternatives Konzept wwwersatzanlageat86 6.1Ziele86 6.2Zielgruppe86 6.3Funktionsweise86 6.4Marktzugang87 6.5Erfolgskriterien89 7.Zusammenfassung90 Literaturverzeichnis92 Anhang Anhang 1: Unternehmensberatung des WIFI Wien Anhang 2: Fragebogen für Berater mit Schwerpunkt Umwelt Anhang 3: Fragebogen für Berater mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft BUSINESS & ECONOMICS / Management, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - Konzepte zur Marktaufbereitung für Contracting-Unternehmen - Elmar Zeilhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elmar Zeilhofer:
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - Konzepte zur Marktaufbereitung für Contracting-Unternehmen - neues Buch

ISBN: 3832490981

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832490980], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 288100, Fachbücher, 15745011, Anglistik & Amerikanistik, 660716, Architektur, 290517, Biowissenschaften, 290518, Chemie, 290519, Geowissenschaften, 1071748, Germanistik, 3354231, Geschichtswissenschaft, 655708, Informatik, 290520, Ingenieurwissenschaften, 3181201, Kunstwissenschaft, 290521, Mathematik, 3118971, Medienwissenschaft, 290522, Medizin, 3303411, Musikwissenschaft, 3138111, Philosophie, 290523, Physik & Astronomie, 557426, Psychologie, 188704, Pädagogik, 572682, Recht, 1102710, Romanistik, 3234481, Sozialwissenschaft, 655466, Wirtschaft, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware. Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - Zeilhofer, Elmar
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zeilhofer, Elmar:
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - neues Buch

ISBN: 9783832490980

ID: 9783832490980

Konzepte zur Marktaufbereitung für Contracting-Unternehmen. 1. Auflage, Konzepte zur Marktaufbereitung für Contracting-Unternehmen. 1. Auflage, [KW: PDF ,WIRTSCHAFT,MANAGEMENT ,BUSINESS ECONOMICS , MANAGEMENT ,MANAGEMENT ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , MANAGEMENT ,CONTRACTING UMWELTBERATUNG ERSATZINVESTITION TRANSAKTIONSKOSTEN] <-> <-> PDF ,WIRTSCHAFT,MANAGEMENT ,BUSINESS ECONOMICS , MANAGEMENT ,MANAGEMENT ,SOZIALWISSENSCHAFTEN RECHT WIRTSCHAFT , WIRTSCHAFT , MANAGEMENT ,CONTRACTING UMWELTBERATUNG ERSATZINVESTITION TRANSAKTIONSKOSTEN

Neues Buch DE eBook.de
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - Elmar Zeilhofer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Elmar Zeilhofer:
Umsetzung von Umweltmaßnahmen in KMU - Erstausgabe

2005, ISBN: 9783832490980

ID: 28229860

Konzepte zur Marktaufbereitung für Contracting-Unternehmen, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.