Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832480868 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 74,00, größter Preis: € 81,42, Mittelwert: € 76,89
...
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - Maja Säverin
(*)
Maja Säverin:
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - neues Buch

ISBN: 9783832480868

ID: 9783832480868

Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber. Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen ¿ nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um ¿Medienkompetenz¿, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann. Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9 2.1Die Alltagswelt der Kinder9 2.1.1Die veränderte Rolle der Familie10 2.1.2Aufwachsen im Wandel der Gesellschaft11 2.1.3Sozialisation auch durch Mediennutzung12 2.2Aufwachsen mit digitalen Netzmedien14 2.2.1Neuerungen durch digitale Netzmedien15 2.2.2Entsprechende Anforderungen durch digitale Netzmedien17 2.3Internetnutzung von Kindern18 2.3.1Surfen, Chatten, Mailen - Was machen Kinder im Netz 20 2.3.2Bewältigung der Informationsfülle22 2.3.3Fähigkeit zum vernetzten Denken24 3.Medienkompetenz27 3.1Definitionen des Medienkompetenzbegriffs27 3.1.1Medienkompetenz als Bestandteil der kommunikativen Kompetenz28 3.1.2Begriffsbeschreibungen über Dimensionen und Teilbereiche von Baacke, Moser, Schorb und Aufenanger29 3.1.3Problematik des vielschichtigen Begriffs33 3.2Internetspezifische Medienkompetenz von Kindern im Grundschulalter35 3.2.1Kulturelle Kompetenzen: Die Welt verstehen37 3.2.2Reflexive Kompetenzen: Orientierungswissen39 3.2.3Technische Kompetenzen: Spielerischer, intuitiver Umgang statt technischem Know-how41 3.2.4Soziale Kompetenzen: Verantwortungsvolle Netz-Kommunikation42 4.Online-Angebote für Kinder44 4.1Suchmaschinen: Online-Angebote als Orientierungshilfe45 4.1.1Die Blinde Kuh: Eine Website nicht nur zur Informationssuche45 4.2Kommunikative Angebote: Kontakte im Internet47 4.2.1Gästebücher: Meinungen zu Lilipuz48 4.2.2Pinnwände: Anzeigen im Kindernetz49 4.2.3Newsletters: Die Maus abonnieren50 4.2.4Diskussionsforen: ZahlReich antwortet50 4.2.5Chatrooms: Kindersache moderiert51 4.3Magazine: Online-Angebote zu den Themen der Welt52 4.3.1Sowieso: Onlinemagazin aus privater Initiative53 4.4Spiele: Spielplatz online55 4.4.1Kidsville: Eine Mitmach-Spielewelt55 4.5Kommerzielle Angebote: Fernsehsender und Rundfunkanstalten im Netz57 4.5.1Kinderkanal: Öffentlich-rechtliches Kinderfernsehen online57 5.Die Rahmenbedingungen der Medienkompetenzförderung: die soziale Umgebung60 5.1Die Familie: Ausgangsort jeder Medienkompetenzförderung62 5.1.1Der familiären Medienkompetenzförderung sind Grenzen gesetzt62 5.1.2Informiert sein und den Kindern beim Surfen zur Verfügung stehen - das ist familiäre Medienerziehung64 5.2Die Grundschule und das Internet67 5.2.1Internet-Einsatz in der Grundschule: Überforderung oder Bereicherung 67 5.2.2Medienpädagogische Kompetenz: Voraussetzung für die Vermittlung und Förderung von Medienkompetenz70 5.3Außerschulische Institutionen und Internet-Projekte72 5.3.1Das Maus-Café der Ruhrwerkstatt Oberhausen: Einführungs- und Recherchekurse für Kinder und Schulklassen73 5.3.2Peergroups: Bedeutend für die Mediensozialisation in außerschulischen Institutionen74 6.Förderung kindlicher Medienkompetenz durch Online-Angebote75 6.1Kriterien für kindgerechte Online-Angebote am Beispiel der Blinden Kuh75 6.1.1Aufbau der Seiten des Online-Angebots76 6.1.2Auswahl und Aufbereitung der kindgerechten Themen und Inhalte78 6.1.3Berücksichtigung der Zieldimensionen von Medienkompetenz: Kulturelle, Reflexive, Technische und Soziale Kompetenzen81 6.2Medienerziehung mit Online-Angeboten88 6.2.1Vermittlungsaspekte für medienpädagogische Projekte88 6.2.2Eine Idee für die Umsetzung eines Projekts mit der Blinden Kuh: ¿Haustiere im Netz`91 7.Resümee95 Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote: Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber. Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen ¿ nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um ¿Medienkompetenz¿, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann. Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9 2.1Die Alltagswelt der Kinder9 2.1.1Die veränderte Rolle der Familie10 2.1.2Aufwachsen im Wandel der Gesellschaft11 2.1.3Sozialisation auch durch Mediennutzung12 2.2Aufwachsen mit digitalen Netzmedien14 2.2.1Neuerungen durch digitale Netzmedien15 2.2.2Entsprechende Anforderungen durch digitale Netzmedien17 2.3Internetnutzung von Kindern18 2.3.1Surfen, Chatten, Mailen - Was machen Kinder im Netz 20 2.3.2Bewältigung der Informationsfülle22 2.3.3Fähigkeit zum vernetzten Denken24 3.Medienkompetenz27 3.1Definitionen des Medienkompetenzbegriffs27 3.1.1Medienkompetenz als Bestandteil der kommunikativen Kompetenz28 3.1.2Begriffsbeschreibungen über Dimensionen und Teilbereiche von Baacke, Moser, Schorb und Aufenanger29 3.1.3Problematik des vielschichtigen Begriffs33 3.2Internetspezifische Medienkompetenz von Kindern im Grundschulalter35 3.2.1Kulturelle Kompetenzen: Die Welt verstehen37 3.2.2Reflexive Kompetenzen: Orientierungswissen39 3.2.3Technische Kompetenzen: Spielerischer, intuitiver Umgang statt technischem Know-how41 3.2.4Soziale Kompetenzen: Verantwortungsvolle Netz-Kommunikation42 4.Online-Angebote für Kinder44 4.1Suchmaschinen: Online-Angebote als Orientierungshilfe45 4.1.1Die Blinde Kuh: Eine Website nicht nur zur Informationssuche45 4.2Kommunikative Angebote: Kontakte im Internet47 4.2.1Gästebücher: Meinungen zu Lilipuz48 4.2.2Pinnwände: Anzeigen im Kindernetz49 4.2.3Newsletters: Die Maus abonnieren50 4.2.4Diskussionsforen: ZahlReich antwortet50 4.2.5Chatrooms: Kindersache moderiert51 4.3Magazine: Online-Angebote zu den Themen der Welt52 4.3.1Sowieso: Onlinemagazin aus privater Initiative53 4.4Spiele: Spielplatz online55 4.4.1Kidsville: Eine Mitmach-Spielewelt55 4.5Kommerzielle Angebote: Fernsehsender und Rundfunkanstalten im Netz57 4.5.1Kinderkanal: Öffentlich-rechtliches Kinderfernsehen online57 5.Die Rahmenbedingungen der Medienkompetenzförderung: die soziale Umgebung60 5.1Die Familie: Ausgangsort jeder Medienkompetenzförderung62 5.1.1Der familiären Medienkompetenzförderung sind Grenzen gesetzt62 5.1.2Informiert sein und den Kindern beim Surfen zur Verfügung stehen - das ist familiäre Medienerziehung64 5.2Die Grundschule und das Internet67 5.2.1Internet-Einsatz in der Grundschule: Überforderung oder Bereicherung 67 5.2.2Medienpädagogische Kompetenz: Voraussetzung für die Vermittlung und Förderung von Medienkompetenz70 5.3Außerschulische Institutionen und Internet-Projekte72 5.3.1Das Maus-Café der Ruhrwerkstatt Oberhausen: Einführungs- und Recherchekurse für Kinder und Schulklassen73 5.3.2Peergroups: Bedeutend für die Mediensozialisation in außerschulischen Institutionen74 6.Förderung kindlicher Medienkompetenz durch Online-Angebote75 6.1Kriterien für kindgerechte Online-Angebote am Beispiel der Blinden Kuh75 6.1.1Aufbau der Seiten des Online-Angebots76 6.1.2Auswahl und Aufbereitung der kindgerechten Themen und Inhalte78 6.1.3Berücksichtigung der Zieldimensionen von Medienkompetenz: Kulturelle, Reflexive, Technische und Soziale Kompetenzen81 6.2Medienerziehung mit Online-Angeboten88 6.2.1Vermittlungsaspekte für medienpädagogische Projekte88 6.2.2Eine Idee für die Umsetzung eines Projekts mit der Blinden Kuh: ¿Haustiere im Netz`91 7.Resümee95 EDUCATION / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienkompetenzförderung Bei Kindern Im Grundschulalter Durch Onlin - Maja Säverin
(*)
Maja Säverin:
Medienkompetenzförderung Bei Kindern Im Grundschulalter Durch Onlin - neues Buch

ISBN: 9783832480868

ID: 9783832480868

Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber. Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen ¿ nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um ¿Medienkompetenz¿, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann. Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9 2.1Die Alltagswelt der Kinder9 2.1.1Die veränderte Rolle der Familie10 2.1.2Aufwachsen im Wandel der Gesellschaft11 2.1.3Sozialisation auch durch Mediennutzung12 2.2Aufwachsen mit digitalen Netzmedien14 2.2.1Neuerungen durch digitale Netzmedien15 2.2.2Entsprechende Anforderungen durch digitale Netzmedien17 2.3Internetnutzung von Kindern18 2.3.1Surfen, Chatten, Mailen - Was machen Kinder im Netz 20 2.3.2Bewältigung der Informationsfülle22 2.3.3Fähigkeit zum vernetzten Denken24 3.Medienkompetenz27 3.1Definitionen des Medienkompetenzbegriffs27 3.1.1Medienkompetenz als Bestandteil der kommunikativen Kompetenz28 3.1.2Begriffsbeschreibungen über Dimensionen und Teilbereiche von Baacke, Moser, Schorb und Aufenanger29 3.1.3Problematik des vielschichtigen Begriffs33 3.2Internetspezifische Medienkompetenz von Kindern im Grundschulalter35 3.2.1Kulturelle Kompetenzen: Die Welt verstehen37 3.2.2Reflexive Kompetenzen: Orientierungswissen39 3.2.3Technische Kompetenzen: Spielerischer, intuitiver Umgang statt technischem Know-how41 3.2.4Soziale Kompetenzen: Verantwortungsvolle Netz-Kommunikation42 4.Online-Angebote für Kinder44 4.1Suchmaschinen: Online-Angebote als Orientierungshilfe45 4.1.1Die Blinde Kuh: Eine Website nicht nur zur Informationssuche45 4.2Kommunikative Angebote: Kontakte im Internet47 4.2.1Gästebücher: Meinungen zu Lilipuz48 4.2.2Pinnwände: Anzeigen im Kindernetz49 4.2.3Newsletters: Die Maus abonnieren50 4.2.4Diskussionsforen: ZahlReich antwortet50 4.2.5Chatrooms: Kindersache moderiert51 4.3Magazine: Online-Angebote zu den Themen der Welt52 4.3.1Sowieso: Onlinemagazin aus privater Initiative53 4.4Spiele: Spielplatz online55 4.4.1Kidsville: Eine Mitmach-Spielewelt55 4.5Kommerzielle Angebote: Fernsehsender und Rundfunkanstalten im Netz57 4.5.1Kinderkanal: Öffentlich-rechtliches Kinderfernsehen online57 5.Die Rahmenbedingungen der Medienkompetenzförderung: die soziale Umgebung60 5.1Die Familie: Ausgangsort jeder Medienkompetenzförderung62 5.1.1Der familiären Medienkompetenzförderung sind Grenzen gesetzt62 5.1.2Informiert sein und den Kindern beim Surfen zur Verfügung stehen - das ist familiäre Medienerziehung64 5.2Die Grundschule und das Internet67 5.2.1Internet-Einsatz in der Grundschule: Überforderung oder Bereicherung 67 5.2.2Medienpädagogische Kompetenz: Voraussetzung für die Vermittlung und Förderung von Medienkompetenz70 5.3Außerschulische Institutionen und Internet-Projekte72 5.3.1Das Maus-Café der Ruhrwerkstatt Oberhausen: Einführungs- und Recherchekurse für Kinder und Schulklassen73 5.3.2Peergroups: Bedeutend für die Mediensozialisation in außerschulischen Institutionen74 6.Förderung kindlicher Medienkompetenz durch Online-Angebote75 6.1Kriterien für kindgerechte Online-Angebote am Beispiel der Blinden Kuh75 6.1.1Aufbau der Seiten des Online-Angebots76 6.1.2Auswahl und Aufbereitung der kindgerechten Themen und Inhalte78 6.1.3Berücksichtigung der Zieldimensionen von Medienkompetenz: Kulturelle, Reflexive, Technische und Soziale Kompetenzen81 6.2Medienerziehung mit Online-Angeboten88 6.2.1Vermittlungsaspekte für medienpädagogische Projekte88 6.2.2Eine Idee für die Umsetzung eines Projekts mit der Blinden Kuh: ¿Haustiere im Netz`91 7.Resümee95 Medienkompetenzförderung Bei Kindern Im Grundschulalter Durch Onlin: Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber. Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen ¿ nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um ¿Medienkompetenz¿, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann. Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9 2.1Die Alltagswelt der Kinder9 2.1.1Die veränderte Rolle der Familie10 2.1.2Aufwachsen im Wandel der Gesellschaft11 2.1.3Sozialisation auch durch Mediennutzung12 2.2Aufwachsen mit digitalen Netzmedien14 2.2.1Neuerungen durch digitale Netzmedien15 2.2.2Entsprechende Anforderungen durch digitale Netzmedien17 2.3Internetnutzung von Kindern18 2.3.1Surfen, Chatten, Mailen - Was machen Kinder im Netz 20 2.3.2Bewältigung der Informationsfülle22 2.3.3Fähigkeit zum vernetzten Denken24 3.Medienkompetenz27 3.1Definitionen des Medienkompetenzbegriffs27 3.1.1Medienkompetenz als Bestandteil der kommunikativen Kompetenz28 3.1.2Begriffsbeschreibungen über Dimensionen und Teilbereiche von Baacke, Moser, Schorb und Aufenanger29 3.1.3Problematik des vielschichtigen Begriffs33 3.2Internetspezifische Medienkompetenz von Kindern im Grundschulalter35 3.2.1Kulturelle Kompetenzen: Die Welt verstehen37 3.2.2Reflexive Kompetenzen: Orientierungswissen39 3.2.3Technische Kompetenzen: Spielerischer, intuitiver Umgang statt technischem Know-how41 3.2.4Soziale Kompetenzen: Verantwortungsvolle Netz-Kommunikation42 4.Online-Angebote für Kinder44 4.1Suchmaschinen: Online-Angebote als Orientierungshilfe45 4.1.1Die Blinde Kuh: Eine Website nicht nur zur Informationssuche45 4.2Kommunikative Angebote: Kontakte im Internet47 4.2.1Gästebücher: Meinungen zu Lilipuz48 4.2.2Pinnwände: Anzeigen im Kindernetz49 4.2.3Newsletters: Die Maus abonnieren50 4.2.4Diskussionsforen: ZahlReich antwortet50 4.2.5Chatrooms: Kindersache moderiert51 4.3Magazine: Online-Angebote zu den Themen der Welt52 4.3.1Sowieso: Onlinemagazin aus privater Initiative53 4.4Spiele: Spielplatz online55 4.4.1Kidsville: Eine Mitmach-Spielewelt55 4.5Kommerzielle Angebote: Fernsehsender und Rundfunkanstalten im Netz57 4.5.1Kinderkanal: Öffentlich-rechtliches Kinderfernsehen online57 5.Die Rahmenbedingungen der Medienkompetenzförderung: die soziale Umgebung60 5.1Die Familie: Ausgangsort jeder Medienkompetenzförderung62 5.1.1Der familiären Medienkompetenzförderung sind Grenzen gesetzt62 5.1.2Informiert sein und den Kindern beim Surfen zur Verfügung stehen - das ist familiäre Medienerziehung64 5.2Die Grundschule und das Internet67 5.2.1Internet-Einsatz in der Grundschule: Überforderung oder Bereicherung 67 5.2.2Medienpädagogische Kompetenz: Voraussetzung für die Vermittlung und Förderung von Medienkompetenz70 5.3Außerschulische Institutionen und Internet-Projekte72 5.3.1Das Maus-Café der Ruhrwerkstatt Oberhausen: Einführungs- und Recherchekurse für Kinder und Schulklassen73 5.3.2Peergroups: Bedeutend für die Mediensozialisation in außerschulischen Institutionen74 6.Förderung kindlicher Medienkompetenz durch Online-Angebote75 6.1Kriterien für kindgerechte Online-Angebote am Beispiel der Blinden Kuh75 6.1.1Aufbau der Seiten des Online-Angebots76 6.1.2Auswahl und Aufbereitung der kindgerechten Themen und Inhalte78 6.1.3Berücksichtigung der Zieldimensionen von Medienkompetenz: Kulturelle, Reflexive, Technische und Soziale Kompetenzen81 6.2Medienerziehung mit Online-Angeboten88 6.2.1Vermittlungsaspekte für medienpädagogische Projekte88 6.2.2Eine Idee für die Umsetzung eines Projekts mit der Blinden Kuh: ¿Haustiere im Netz`91 7.Resümee95 Education / General, Diplomica Verlag

 Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - Maja Säverin
(*)
Maja Säverin:
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - neues Buch

2004, ISBN: 9783832480868

ID: 1053737629

Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber. Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen ¿ nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um ¿Medienkompetenz¿, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann. Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9 2.1Die Alltagswelt der Kinder9 2.1.1Die veränderte Rolle der Familie10 2.1.2Aufwachsen im Wandel der Gesellschaft11 2.1.3Sozialisation auch durch Mediennutzung12 2.2Aufwachsen mit digitalen Netzmedien14 2.2.1Neuerungen durch digitale Netzmedien15 2.2.2Entsprechende Anforderungen durch digitale Netzmedien17 2.3Internetnutzung von Kindern18 2.3.1Surfen, Chatten, Mailen - Was machen Kinder im Netz?20 2.3.2Bewältigung der Informationsfülle22 2.3.3Fähigkeit zum vernetzten Denken24 3.Medienkompetenz27 3.1Definitionen des Medienkompetenzbegriffs27 3.1.1Medienkompetenz als Bestandteil der kommunikativen Kompetenz28 3.1.2Begriffsbeschreibungen über Dimensionen und Teilbereiche von Baacke, Moser, Schorb und Aufenanger29 3.1.3Problematik des vielschichtigen Begriffs33 3.2Internetspezifische Medienkompetenz von Kindern im Grundschulalter35 3.2.1Kulturelle Kompetenzen: Die Welt verstehen37 3.2.2Reflexive Kompetenzen: Orientierungswissen39 3.2.3Technische Kompetenzen: Spielerischer, intuitiver Umgang statt technischem Know-how41 3.2.4Soziale Kompetenzen: Verantwortungsvolle Netz-Kommunikation42 4.Online-Angebote für Kinder44 4.1Suchmaschinen: Online-Angebote als Orientierungshilfe45 4.1.1Die Blinde Kuh: Eine Website nicht nur zur Informationssuche45 4.2Kommunikative Angebote: Kontakte im Internet47 4.2.1Gästebücher: Meinungen zu Lilipuz48 4.2.2Pinnwände: Anzeigen im Kindernetz49 4.2.3Newsletters: Die Maus abonnieren50 4.2.4Diskussionsforen: ZahlReich antwortet50 4.2.5Chatrooms: Kindersache moderiert51 4.3Magazine: Online-Angebote zu den Themen der Welt52 4.3.1Sowieso: Onlinemagazin aus privater Initiative53 4.4Spiele: Spielplatz online55 4.4.1Kidsville: Eine Mitmach-Spielewelt55 4.5Kommerzielle Angebote: Fernsehsender und Rundfunkanstalten im Netz57 4.5.1Kinderkanal Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch ... eBook PDF 29.06.2004 eBooks>Fachbücher>Pädagogik, Bedey Media GmbH, .200

Orellfuessli.ch
No. 37264024. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.49)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - Maja Säverin
(*)
Maja Säverin:
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - neues Buch

2004, ISBN: 9783832480868

ID: 1000902765

Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch der Macht, die die neuen Medien auf die Kinder haben, gegenüber. Den Kindern sollen Möglichkeiten und Voraussetzungen geschaffen werden, die neuen Techniken kompetent zu nutzen nicht zuletzt weil die technologischen Anforderungen und Hoffnungen des Arbeitsmarkts bereits an Kinder weitergetragen werden. Einige pädagogische Fachkräfte versuchen auch heute noch, den Computer aus der Grundschule herauszuhalten, um einen ungestörten Raum für soziale, persönliche Kommunikation zu gewährleisten. Doch sollte eine moderne Pädagogik die Medienerlebnisse der Kinder nicht ausblenden, sondern einbeziehen, denn soziales Lernen wird heute entscheidend von Medienerlebnissen beeinflusst. Vielmehr geht es um Medienkompetenz, womit nicht in erster Linie die technische Handhabung der Medien gemeint ist, sondern ein kompetenter Umgang mit den Medieninhalten. Kompetenz in bezug auf den Internetumgang bei Kindern meint die aktive und bewusste Nutzung, verbunden mit der Bereitschaft zu lernen. Diese Arbeit geht der Frage nach, wie internetspezifische Medienkompetenz bei Kindern aussehen, entwickelt und gefördert werden kann. Denn Kinder werden immer häufiger online sein, schon deshalb, weil die Benutzung immer (kinder)leichter wird und das Online-Angebot für Kinder stetig wächst. Es soll der Versuch gestartet werden, den Kindern in ihrer vernetzten Medienwelt, ihrem Nutzungsverhalten, ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten im Gegensatz zu den Erwachsenen sowie ihren Bedürfnissen näher zu kommen, um herauszufinden, welchen Nutzen das Internet den Kindern bringt, wo die kinderspezifischen Probleme liegen und wie ihnen in ihrer heutigen Situation geholfen werden kann. Auch bildet diese Arbeit ein Zusammenspiel von Theorie und Praxis, indem sie einerseits Grundlagen und theoretische Fundierungen aufzeigt, andererseits Beispiele von Webseiten aus dem deutschsprachigen Online-Angebot für Kinder und praxisorientierte Lösungsansätze in bezug auf Medienkompetenzförderung gibt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 2.Aufwachsen in Medien- und Netzwelten9 2.1Die Alltagswelt der Kinder9 2.1.1Die veränderte Rolle der [] Inhaltsangabe:Einleitung: Der neuen, digitalen, multimedialen und vernetzten Medienwelt mit ihren Angeboten und ganz neuen Formen des Spielens und Lernens stehen die Kinder neugierig und aufgeschlossen gegenüber. Doch viele Eltern und Pädagogen fühlen sich selber überfordert und stehen somit erst recht hilflos der Faszination und damit auch ... eBook PDF 29.06.2004 eBooks>Fachbücher>Pädagogik, Diplom.de, .200

 Orellfuessli.ch
No. 37264024. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.05)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - Maja Säverin
(*)
Maja Säverin:
Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote - Erstausgabe

2004, ISBN: 9783832480868

ID: 28214432

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Medienkompetenzförderung bei Kindern im Grundschulalter durch Online-Angebote


EAN (ISBN-13): 9783832480868
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 2007-12-08T10:35:10+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-06T20:02:50+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783832480868

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8324-8086-8


< zum Archiv...