Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832431143 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 48,00, größter Preis: € 48,00, Mittelwert: € 48,00
Immobilienanlagen im Private Banking - Rosemarie Denk-Schumann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosemarie Denk-Schumann:
Immobilienanlagen im Private Banking - neues Buch

ISBN: 9783832431143

ID: 9783832431143

Inhaltsangabe:Problemstellung: Private Banking ¿ ein Geschäftsfeld, das für Banken hohe Rentabilität bei geringem Risiko verspricht. In Verbindung mit den hohen Wachstumsraten, die für das Marktvolumen in diesem Segment prognostiziert werden, erscheinen die Aussichten mehr als erfolgversprechend. So ist es nicht verwunderlich, dass der Wettbewerb um die Gunst der vermögenden Privatkunden von Jahr zu Jahr zunimmt. Diese einseitige Sichtweise vernachlässigt jedoch die vielfältigen Veränderungen auf Seiten der Nachfrager und damit einhergehend für die Kreditinstitute. Die Kunden sind informierter, kritischer, preis- und auswahlbewußter und orientieren sich zunehmend mehr an der Rendite einer Anlage. Für die Banken bedeutet dies schon seit längerem eine Verschiebung von problemlosen, losgelöst von der Gesamtsituation des Kunden verwalteten ¿Stand-alone¿-Depots zu integrierten, komplexen Betreuungsaufgaben. Diese neuen Anforderungen müssen auch für den Bereich der Immobilienanlagen gelten, in dem sie bisher nur unzureichend beachtet wurden. Vor allem bedarf es der Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte für ein ganzheitliches Immobilienmanagement der privaten Vermögensportfolios. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick des Private Banking-Marktes und stellt grundlegende Ansätze für ein ¿Private Real Estate Management¿ vor. Private Banking als strategisches Geschäftsfeld für deutsche Großbanken hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Unterschiede in den angebotenen Leistungen nehmen ständig ab, so dass eine Unterscheidung immer mehr in Richtung Servicequalität, persönliche Betreuung und Mehrwertschaffung durch die intellegente Bündelung von Dienstleistungen geht. Besonders in der Anlagekategorie Immobilien wurden diese Aspekte noch nicht berücksichtigt und verwirklicht. Die vorliegende Diplomarbeit gibt zunächst einen Überblick des Private Banking-Marktes in Hinsicht auf dessen Akteure. Im zweiten Abschnitt erfolgt die Vorstellung des immobilienspezifischen Angebotes an Produkten und Dienstleistungen sowie daran anknüpfend die Darstellung der Notwendigkeit einer Einbindung derselben in die ganzheitliche Betreuungsorientierung des Financial-Planning-Ansatzes. Mit den Auswirkungen bei einer Realisierung des zuvor erarbeiteten Konzeptes eines Private Real Estate Managements befaßt sich abschließend der dritte Abschnitt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortI InhaltsverzeichnisII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII IndexVIII 1.Abschnitt: Der Markt des Private Banking1 A.Anbieter von Private Banking Leistungen2 I.Privatbanken2 II.Großbanken3 B.Vermögende Privatkunden als Nachfrager4 I.Abgrenzung der Private Banking-Kunden4 a)Theoriebezogene Darstellung des Kundenstammes4 b)Praxisbezogene Erfassung des Kundenpotentials in Deutschland6 II.Kundensegmentierung innerhalb des gehobenen Privatkundengeschäfts7 a)Segmentierung nach Bedürfnissen8 b)Segmentierung nach Lebensphasen und Lifestyles9 III.Kundenziele hinsichtlich der Anlage10 a)Basisziele des Magischen Anlagedreiecks10 1.Sicherheit11 2.Rentabilität11 3.Liquidität12 b)Weiterführende primäre Ziele vermögender Privatkunden13 1.Steuerliche Optimierung13 2.Altersvorsorge14 IV.Kundenerwartungen an die Bank15 a)Persönliche Beziehung16 b)Service- und Beratungsqualität17 c)Performance18 d)Diskretion und Sicherheit18 e)Image19 2.Abschnitt: Immobilienspezifisches Leistungsangebot im Private Banking20 A.Produktorientierung21 I.Standardisierung des Produktangebotes22 a)Direkte Immobilienanlage22 1.Immobilienvermittlung22 2.Immobilienverwaltung23 b)Indirekte Immobilienanlagen23 1.Immobilienfonds25 i)Offene Immobilienfonds25 ii)Geschlossene Immobilienfonds27 2.Immobilienaktien27 c)Innovative Immobilienanlageformen28 II.Individualisierung des Produktangebotes28 B.Betreuungsorientierung30 I.Grundlegende strategische Entwicklungsansätze30 a)Erweiterung des Magischen Dreiecks der Vermögensanlage30 1.Financial Planning31 2.Wealth Management33 3.Fun und Lifestyle34 b)Maßgeschneiderte Exklusivlösungen34 c)Der Privatkundenbetreuer als Schlüsselfigur35 1.Anforderungen an das Profil des Kundenbetreuers35 i)Fachliche Kompetenz35 ii)Soziale Kompetenz36 2.Anforderungen an die Arbeitsbedingungen des Kundenbetreuers37 II.Operative Umsetzung im Bereich der Immobilienanlagen39 a)Immobilienspezifisches Mitarbeiterprofil39 1.Aquisition von Immobilienspezialisten39 2.Aus- und Weiterbildungsinitiative im Immobilienbereich40 b)Private Real Estate Management41 1.Durchführung des Konzeptes bei direkten Immobilienanlagen42 i)Erhebung der Anlageziele/immobilienspezifischen Ziele des Kunden42 ii)Analyse des bestehenden Immobilienportfolios43 iii)Entwicklung und Umsetzung einer Investmentstrategie44 2.Einordnung der indirekten Immobilienanlagen in das Konzept45 3.Abschnitt: Folgen einer ganzheitlichen Immobilienbetreuung im Private Banking47 A.Auswirkungen auf die Beziehung Kunde ¿ Bank47 I.Mehrwert für den Kunden47 II.Vorteile für die Bank48 B.Auswirkungen auf die Leistungserstellung49 I.Eigenleistungen49 II.Kooperationen zur Erweiterung der eigenen Leistungsfähigkeit50 C.Auswirkung auf die Einnahmen der Bank52 Schlußbemerkung55 Anhang 1: Erbschaften in DeutschlandLVII Anhang 2: Immobilienlebenszyklusbezogene DienstleistungenLVIII AbstractLIX QuellenverzeichnisLX LebenslaufLXVIII Eidesstattliche ErklärungLXIX Immobilienanlagen im Private Banking: Inhaltsangabe:Problemstellung: Private Banking ¿ ein Geschäftsfeld, das für Banken hohe Rentabilität bei geringem Risiko verspricht. In Verbindung mit den hohen Wachstumsraten, die für das Marktvolumen in diesem Segment prognostiziert werden, erscheinen die Aussichten mehr als erfolgversprechend. So ist es nicht verwunderlich, dass der Wettbewerb um die Gunst der vermögenden Privatkunden von Jahr zu Jahr zunimmt. Diese einseitige Sichtweise vernachlässigt jedoch die vielfältigen Veränderungen auf Seiten der Nachfrager und damit einhergehend für die Kreditinstitute. Die Kunden sind informierter, kritischer, preis- und auswahlbewußter und orientieren sich zunehmend mehr an der Rendite einer Anlage. Für die Banken bedeutet dies schon seit längerem eine Verschiebung von problemlosen, losgelöst von der Gesamtsituation des Kunden verwalteten ¿Stand-alone¿-Depots zu integrierten, komplexen Betreuungsaufgaben. Diese neuen Anforderungen müssen auch für den Bereich der Immobilienanlagen gelten, in dem sie bisher nur unzureichend beachtet wurden. Vor allem bedarf es der Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte für ein ganzheitliches Immobilienmanagement der privaten Vermögensportfolios. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick des Private Banking-Marktes und stellt grundlegende Ansätze für ein ¿Private Real Estate Management¿ vor. Private Banking als strategisches Geschäftsfeld für deutsche Großbanken hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Unterschiede in den angebotenen Leistungen nehmen ständig ab, so dass eine Unterscheidung immer mehr in Richtung Servicequalität, persönliche Betreuung und Mehrwertschaffung durch die intellegente Bündelung von Dienstleistungen geht. Besonders in der Anlagekategorie Immobilien wurden diese Aspekte noch nicht berücksichtigt und verwirklicht. Die vorliegende Diplomarbeit gibt zunächst einen Überblick des Private Banking-Marktes in Hinsicht auf dessen Akteure. Im zweiten Abschnitt erfolgt die Vorstellung des immobilienspezifischen Angebotes an Produkten und Dienstleistungen sowie daran anknüpfend die Darstellung der Notwendigkeit einer Einbindung derselben in die ganzheitliche Betreuungsorientierung des Financial-Planning-Ansatzes. Mit den Auswirkungen bei einer Realisierung des zuvor erarbeiteten Konzeptes eines Private Real Estate Managements befaßt sich abschließend der dritte Abschnitt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortI InhaltsverzeichnisII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII IndexVIII 1.Abschnitt: Der Markt des Private Banking1 A.Anbieter von Private Banking Leistungen2 I.Privatbanken2 II.Großbanken3 B.Vermögende Privatkunden als Nachfrager4 I.Abgrenzung der Private Banking-Kunden4 a)Theoriebezogene Darstellung des Kundenstammes4 b)Praxisbezogene Erfassung des Kundenpotentials in Deutschland6 II.Kundensegmentierung innerhalb des gehobenen Privatkundengeschäfts7 a)Segmentierung nach Bedürfnissen8 b)Segmentierung nach Lebensphasen und Lifestyles9 III.Kundenziele hinsichtlich der Anlage10 a)Basisziele des Magischen Anlagedreiecks10 1.Sicherheit11 2.Rentabilität11 3.Liquidität12 b)Weiterführende primäre Ziele vermögender Privatkunden13 1.Steuerliche Optimierung13 2.Altersvorsorge14 IV.Kundenerwartungen an die Bank15 a)Persönliche Beziehung16 b)Service- und Beratungsqualität17 c)Performance18 d)Diskretion und Sicherheit18 e)Image19 2.Abschnitt: Immobilienspezifisches Leistungsangebot im Private Banking20 A.Produktorientierung21 I.Standardisierung des Produktangebotes22 a)Direkte Immobilienanlage22 1.Immobilienvermittlung22 2.Immobilienverwaltung23 b)Indirekte Immobilienanlagen23 1.Immobilienfonds25 i)Offene Immobilienfonds25 ii)Geschlossene Immobilienfonds27 2.Immobilienaktien27 c)Innovative Immobilienanlageformen28 II.Individualisierung des Produktangebotes28 B.Betreuungsorientierung30 I.Grundlegende strategische Entwicklungsansätze30 a)Erweiterung des Magischen Dreiecks der Vermögensanlage30 1.Financial Planning31 2.Wealth Management33 3.Fun und Lifestyle34 b)Maßgeschneiderte Exklusivlösungen34 c)Der Privatkundenbetreuer als Schlüsselfigur35 1.Anforderungen an das Profil des Kundenbetreuers35 i)Fachliche Kompetenz35 ii)Soziale Kompetenz36 2.Anforderungen an die Arbeitsbedingungen des Kundenbetreuers37 II.Operative Umsetzung im Bereich der Immobilienanlagen39 a)Immobilienspezifisches Mitarbeiterprofil39 1.Aquisition von Immobilienspezialisten39 2.Aus- und Weiterbildungsinitiative im Immobilienbereich40 b)Private Real Estate Management41 1.Durchführung des Konzeptes bei direkten Immobilienanlagen42 i)Erhebung der Anlageziele/immobilienspezifischen Ziele des Kunden42 ii)Analyse des bestehenden Immobilienportfolios43 iii)Entwicklung und Umsetzung einer Investmentstrategie44 2.Einordnung der indirekten Immobilienanlagen in das Konzept45 3.Abschnitt: Folgen einer ganzheitlichen Immobilienbetreuung im Private Banking47 A.Auswirkungen auf die Beziehung Kunde ¿ Bank47 I.Mehrwert für den Kunden47 II.Vorteile für die Bank48 B.Auswirkungen auf die Leistungserstellung49 I.Eigenleistungen49 II.Kooperationen zur Erweiterung der eigenen Leistungsfähigkeit50 C.Auswirkung auf die Einnahmen der Bank52 Schlußbemerkung55 Anhang 1: Erbschaften in DeutschlandLVII Anhang 2: Immobilienlebenszyklusbezogene DienstleistungenLVIII AbstractLIX QuellenverzeichnisLX LebenslaufLXVIII Eidesstattliche ErklärungLXIX BUSINESS & ECONOMICS / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immobilienanlagen Im Private Banking - Rosemarie Denk-Schumann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosemarie Denk-Schumann:
Immobilienanlagen Im Private Banking - neues Buch

ISBN: 9783832431143

ID: 9783832431143

Inhaltsangabe:Problemstellung: Private Banking ¿ ein Geschäftsfeld, das für Banken hohe Rentabilität bei geringem Risiko verspricht. In Verbindung mit den hohen Wachstumsraten, die für das Marktvolumen in diesem Segment prognostiziert werden, erscheinen die Aussichten mehr als erfolgversprechend. So ist es nicht verwunderlich, dass der Wettbewerb um die Gunst der vermögenden Privatkunden von Jahr zu Jahr zunimmt. Diese einseitige Sichtweise vernachlässigt jedoch die vielfältigen Veränderungen auf Seiten der Nachfrager und damit einhergehend für die Kreditinstitute. Die Kunden sind informierter, kritischer, preis- und auswahlbewußter und orientieren sich zunehmend mehr an der Rendite einer Anlage. Für die Banken bedeutet dies schon seit längerem eine Verschiebung von problemlosen, losgelöst von der Gesamtsituation des Kunden verwalteten ¿Stand-alone¿-Depots zu integrierten, komplexen Betreuungsaufgaben. Diese neuen Anforderungen müssen auch für den Bereich der Immobilienanlagen gelten, in dem sie bisher nur unzureichend beachtet wurden. Vor allem bedarf es der Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte für ein ganzheitliches Immobilienmanagement der privaten Vermögensportfolios. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick des Private Banking-Marktes und stellt grundlegende Ansätze für ein ¿Private Real Estate Management¿ vor. Private Banking als strategisches Geschäftsfeld für deutsche Großbanken hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Unterschiede in den angebotenen Leistungen nehmen ständig ab, so dass eine Unterscheidung immer mehr in Richtung Servicequalität, persönliche Betreuung und Mehrwertschaffung durch die intellegente Bündelung von Dienstleistungen geht. Besonders in der Anlagekategorie Immobilien wurden diese Aspekte noch nicht berücksichtigt und verwirklicht. Die vorliegende Diplomarbeit gibt zunächst einen Überblick des Private Banking-Marktes in Hinsicht auf dessen Akteure. Im zweiten Abschnitt erfolgt die Vorstellung des immobilienspezifischen Angebotes an Produkten und Dienstleistungen sowie daran anknüpfend die Darstellung der Notwendigkeit einer Einbindung derselben in die ganzheitliche Betreuungsorientierung des Financial-Planning-Ansatzes. Mit den Auswirkungen bei einer Realisierung des zuvor erarbeiteten Konzeptes eines Private Real Estate Managements befaßt sich abschließend der dritte Abschnitt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortI InhaltsverzeichnisII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII IndexVIII 1.Abschnitt: Der Markt des Private Banking1 A.Anbieter von Private Banking Leistungen2 I.Privatbanken2 II.Großbanken3 B.Vermögende Privatkunden als Nachfrager4 I.Abgrenzung der Private Banking-Kunden4 a)Theoriebezogene Darstellung des Kundenstammes4 b)Praxisbezogene Erfassung des Kundenpotentials in Deutschland6 II.Kundensegmentierung innerhalb des gehobenen Privatkundengeschäfts7 a)Segmentierung nach Bedürfnissen8 b)Segmentierung nach Lebensphasen und Lifestyles9 III.Kundenziele hinsichtlich der Anlage10 a)Basisziele des Magischen Anlagedreiecks10 1.Sicherheit11 2.Rentabilität11 3.Liquidität12 b)Weiterführende primäre Ziele vermögender Privatkunden13 1.Steuerliche Optimierung13 2.Altersvorsorge14 IV.Kundenerwartungen an die Bank15 a)Persönliche Beziehung16 b)Service- und Beratungsqualität17 c)Performance18 d)Diskretion und Sicherheit18 e)Image19 2.Abschnitt: Immobilienspezifisches Leistungsangebot im Private Banking20 A.Produktorientierung21 I.Standardisierung des Produktangebotes22 a)Direkte Immobilienanlage22 1.Immobilienvermittlung22 2.Immobilienverwaltung23 b)Indirekte Immobilienanlagen23 1.Immobilienfonds25 i)Offene Immobilienfonds25 ii)Geschlossene Immobilienfonds27 2.Immobilienaktien27 c)Innovative Immobilienanlageformen28 II.Individualisierung des Produktangebotes28 B.Betreuungsorientierung30 I.Grundlegende strategische Entwicklungsansätze30 a)Erweiterung des Magischen Dreiecks der Vermögensanlage30 1.Financial Planning31 2.Wealth Management33 3.Fun und Lifestyle34 b)Maßgeschneiderte Exklusivlösungen34 c)Der Privatkundenbetreuer als Schlüsselfigur35 1.Anforderungen an das Profil des Kundenbetreuers35 i)Fachliche Kompetenz35 ii)Soziale Kompetenz36 2.Anforderungen an die Arbeitsbedingungen des Kundenbetreuers37 II.Operative Umsetzung im Bereich der Immobilienanlagen39 a)Immobilienspezifisches Mitarbeiterprofil39 1.Aquisition von Immobilienspezialisten39 2.Aus- und Weiterbildungsinitiative im Immobilienbereich40 b)Private Real Estate Management41 1.Durchführung des Konzeptes bei direkten Immobilienanlagen42 i)Erhebung der Anlageziele/immobilienspezifischen Ziele des Kunden42 ii)Analyse des bestehenden Immobilienportfolios43 iii)Entwicklung und Umsetzung einer Investmentstrategie44 2.Einordnung der indirekten Immobilienanlagen in das Konzept45 3.Abschnitt: Folgen einer ganzheitlichen Immobilienbetreuung im Private Banking47 A.Auswirkungen auf die Beziehung Kunde ¿ Bank47 I.Mehrwert für den Kunden47 II.Vorteile für die Bank48 B.Auswirkungen auf die Leistungserstellung49 I.Eigenleistungen49 II.Kooperationen zur Erweiterung der eigenen Leistungsfähigkeit50 C.Auswirkung auf die Einnahmen der Bank52 Schlußbemerkung55 Anhang 1: Erbschaften in DeutschlandLVII Anhang 2: Immobilienlebenszyklusbezogene DienstleistungenLVIII AbstractLIX QuellenverzeichnisLX LebenslaufLXVIII Eidesstattliche ErklärungLXIX Immobilienanlagen Im Private Banking: Inhaltsangabe:Problemstellung: Private Banking ¿ ein Geschäftsfeld, das für Banken hohe Rentabilität bei geringem Risiko verspricht. In Verbindung mit den hohen Wachstumsraten, die für das Marktvolumen in diesem Segment prognostiziert werden, erscheinen die Aussichten mehr als erfolgversprechend. So ist es nicht verwunderlich, dass der Wettbewerb um die Gunst der vermögenden Privatkunden von Jahr zu Jahr zunimmt. Diese einseitige Sichtweise vernachlässigt jedoch die vielfältigen Veränderungen auf Seiten der Nachfrager und damit einhergehend für die Kreditinstitute. Die Kunden sind informierter, kritischer, preis- und auswahlbewußter und orientieren sich zunehmend mehr an der Rendite einer Anlage. Für die Banken bedeutet dies schon seit längerem eine Verschiebung von problemlosen, losgelöst von der Gesamtsituation des Kunden verwalteten ¿Stand-alone¿-Depots zu integrierten, komplexen Betreuungsaufgaben. Diese neuen Anforderungen müssen auch für den Bereich der Immobilienanlagen gelten, in dem sie bisher nur unzureichend beachtet wurden. Vor allem bedarf es der Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte für ein ganzheitliches Immobilienmanagement der privaten Vermögensportfolios. Die vorliegende Arbeit gibt einen Überblick des Private Banking-Marktes und stellt grundlegende Ansätze für ein ¿Private Real Estate Management¿ vor. Private Banking als strategisches Geschäftsfeld für deutsche Großbanken hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Unterschiede in den angebotenen Leistungen nehmen ständig ab, so dass eine Unterscheidung immer mehr in Richtung Servicequalität, persönliche Betreuung und Mehrwertschaffung durch die intellegente Bündelung von Dienstleistungen geht. Besonders in der Anlagekategorie Immobilien wurden diese Aspekte noch nicht berücksichtigt und verwirklicht. Die vorliegende Diplomarbeit gibt zunächst einen Überblick des Private Banking-Marktes in Hinsicht auf dessen Akteure. Im zweiten Abschnitt erfolgt die Vorstellung des immobilienspezifischen Angebotes an Produkten und Dienstleistungen sowie daran anknüpfend die Darstellung der Notwendigkeit einer Einbindung derselben in die ganzheitliche Betreuungsorientierung des Financial-Planning-Ansatzes. Mit den Auswirkungen bei einer Realisierung des zuvor erarbeiteten Konzeptes eines Private Real Estate Managements befaßt sich abschließend der dritte Abschnitt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: VorwortI InhaltsverzeichnisII AbbildungsverzeichnisV TabellenverzeichnisVI AbkürzungsverzeichnisVII IndexVIII 1.Abschnitt: Der Markt des Private Banking1 A.Anbieter von Private Banking Leistungen2 I.Privatbanken2 II.Großbanken3 B.Vermögende Privatkunden als Nachfrager4 I.Abgrenzung der Private Banking-Kunden4 a)Theoriebezogene Darstellung des Kundenstammes4 b)Praxisbezogene Erfassung des Kundenpotentials in Deutschland6 II.Kundensegmentierung innerhalb des gehobenen Privatkundengeschäfts7 a)Segmentierung nach Bedürfnissen8 b)Segmentierung nach Lebensphasen und Lifestyles9 III.Kundenziele hinsichtlich der Anlage10 a)Basisziele des Magischen Anlagedreiecks10 1.Sicherheit11 2.Rentabilität11 3.Liquidität12 b)Weiterführende primäre Ziele vermögender Privatkunden13 1.Steuerliche Optimierung13 2.Altersvorsorge14 IV.Kundenerwartungen an die Bank15 a)Persönliche Beziehung16 b)Service- und Beratungsqualität17 c)Performance18 d)Diskretion und Sicherheit18 e)Image19 2.Abschnitt: Immobilienspezifisches Leistungsangebot im Private Banking20 A.Produktorientierung21 I.Standardisierung des Produktangebotes22 a)Direkte Immobilienanlage22 1.Immobilienvermittlung22 2.Immobilienverwaltung23 b)Indirekte Immobilienanlagen23 1.Immobilienfonds25 i)Offene Immobilienfonds25 ii)Geschlossene Immobilienfonds27 2.Immobilienaktien27 c)Innovative Immobilienanlageformen28 II.Individualisierung des Produktangebotes28 B.Betreuungsorientierung30 I.Grundlegende strategische Entwicklungsansätze30 a)Erweiterung des Magischen Dreiecks der Vermögensanlage30 1.Financial Planning31 2.Wealth Management33 3.Fun und Lifestyle34 b)Maßgeschneiderte Exklusivlösungen34 c)Der Privatkundenbetreuer als Schlüsselfigur35 1.Anforderungen an das Profil des Kundenbetreuers35 i)Fachliche Kompetenz35 ii)Soziale Kompetenz36 2.Anforderungen an die Arbeitsbedingungen des Kundenbetreuers37 II.Operative Umsetzung im Bereich der Immobilienanlagen39 a)Immobilienspezifisches Mitarbeiterprofil39 1.Aquisition von Immobilienspezialisten39 2.Aus- und Weiterbildungsinitiative im Immobilienbereich40 b)Private Real Estate Management41 1.Durchführung des Konzeptes bei direkten Immobilienanlagen42 i)Erhebung der Anlageziele/immobilienspezifischen Ziele des Kunden42 ii)Analyse des bestehenden Immobilienportfolios43 iii)Entwicklung und Umsetzung einer Investmentstrategie44 2.Einordnung der indirekten Immobilienanlagen in das Konzept45 3.Abschnitt: Folgen einer ganzheitlichen Immobilienbetreuung im Private Banking47 A.Auswirkungen auf die Beziehung Kunde ¿ Bank47 I.Mehrwert für den Kunden47 II.Vorteile für die Bank48 B.Auswirkungen auf die Leistungserstellung49 I.Eigenleistungen49 II.Kooperationen zur Erweiterung der eigenen Leistungsfähigkeit50 C.Auswirkung auf die Einnahmen der Bank52 Schlußbemerkung55 Anhang 1: Erbschaften in DeutschlandLVII Anhang 2: Immobilienlebenszyklusbezogene DienstleistungenLVIII AbstractLIX QuellenverzeichnisLX LebenslaufLXVIII Eidesstattliche ErklärungLXIX Business & Economics / General, Diplomica Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immobilienanlagen im Private Banking - Rosemarie Denk-Schumann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosemarie Denk-Schumann:
Immobilienanlagen im Private Banking - neues Buch

ISBN: 9783832431143

ID: 1020336

Inhaltsangabe:Problemstellung:System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[]System.String[][PU:diplom.de]

Neues Buch Ciando.de
ciando.de
http://www.ciando.com/img/books/3832431144_k.jpg, E-Book zum Download Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immobilienanlagen im Private Banking als eBook Download von Rosemarie Denk-Schumann - Rosemarie Denk-Schumann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rosemarie Denk-Schumann:
Immobilienanlagen im Private Banking als eBook Download von Rosemarie Denk-Schumann - neues Buch

ISBN: 9783832431143

ID: 652454517

Immobilienanlagen im Private Banking: Rosemarie Denk-Schumann Immobilienanlagen im Private Banking: Rosemarie Denk-Schumann eBooks > Wirtschaft, Diplom.de

Neues Buch Hugendubel.de
No. 21630300 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Immobilienanlagen im Private Banking - Denk-Schumann, Rosemarie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Denk-Schumann, Rosemarie:
Immobilienanlagen im Private Banking - Erstausgabe

ISBN: 9783832431143

ID: 9783832431143

1. Auflage, 1. Auflage, [KW: PDF ,WIRTSCHAFT,SONSTIGES ,BUSINESS ECONOMICS , GENERAL] PDF ,WIRTSCHAFT,SONSTIGES ,BUSINESS ECONOMICS , GENERAL

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.