Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832427078 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 48,00, größter Preis: € 55,13, Mittelwert: € 51,32
...
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - Paul Schmidt
(*)
Paul Schmidt:
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - neues Buch

2000, ISBN: 9783832427078

ID: 1941013535

Inhaltsangabe:Einleitung: Die folgenden Seiten sind ein Versuch die Charakteristika der sozialistischen Parteien Südeuropas in der Phase der europäischen Integration ihrer Länder zwischen 1975-1985, am konkreten Beispiel der PSOE im Weg Spaniens nach Brüssel, aufzuzeigen. Die Arbeit ist für die, an der Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie interessierte Öffentlichkeit gedacht. Das Thema ¿Die Rolle der PSOE auf dem Weg Spaniens nach Brüssel¿ ist auch heute noch sehr aktuell, denn die Erfahrungen der südeuropäischen Beitrittswerber waren von grosser Bedeutung für die Beitrittsverhandlungen der nord- und mitteleuropäischen Beitrittskandidaten und stellen auch einen wichtigen Erfahrungswert für die osteuropäischen Beitrittswerber dar. Auf Parteiebene sind der Wandel zur ¿catch-all¿ Partei, die Abnahme des ideologischen ¿policy-making¿, die Personalisierung und ¿Europäisierung¿ der sozialistischen Politik, die Beziehungen zwischen Partei und Gewerkschaft, politische Richtungsentscheidungen sowie die spezifische Ausprägung der spanischen Parteienlandschaft, interessante Vergleichskriterien. Auf nationalstaatlicher Ebene bietet sich der Parteienkonsens in der demokratischen Übergangszeit Spaniens, die Stabilisierung des politischen Systems, die aussenpolitischen Schwerpunkte der spanischen Politik sowie die langen Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Gemeinschaft (EG) in Verbindung mit der sicherpolitischen Orientierung als konkrete Vergleichsmomente an. Die Arbeit untersucht die spanischen Erwartungen bezüglich des EG-Beitritts und geht auf die Frage ein, wie eine so breite Unterstützung durch alle im Parlament vertretenen Parteien, durch Medien und durch die öffentliche Meinung für eine EG-Mitgliedschaft Spaniens zustande kommen konnte. Die südeuropäische Erweiterung der EG von 1986 stand unter anderen Vorzeichen als die nord-mitteleuropäische Erweiterung 1995 und die bevorstehende osteuropäische Erweiterung. Die Europäische Gemeinschaft/Europäische Union (EU) entwickelte sich weiter, der eiserne Vorhang ist gefallen und die (inter)nationalen Beziehungen sind heute wesentlich stärker als noch vor fünfzehn Jahren durch das Phänomen der Globalisierung geprägt. Die südeuropäische Erweiterung, auf Ebene der Parteien, auf nationalstaatlicher Ebene und auf supranationaler Ebene ist somit ein wichtiger Erfahrungswert. Gang der Untersuchung: Der erste Teil dieser Diplomarbeit behandelt die Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie. Die Einteilung in sogenannte ¿golden years¿ (1945-1973) und ¿decline years¿ (1973-1989) der sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien Westeuropas wird dargestellt. Sowohl die Probleme sozialdemokratischer Strategien dieser Zeit als auch die Kritik an den sozialdemokratischen Grundsätzen werden diskutiert. Abschliessend wird die Kontinuität der Wahlergebnisse der europäischen Sozialdemokratie belegt. Als thematische Einführung werden im anschliessenden Kapitel die Charakteristika der portugiesischen Sozialisten sowie der griechischen sozialistischen Partei während ihrer Annäherung an die EG analysiert und mit der Rolle der PSOE verglichen. Die Fallstudie der ¿Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens auf dem Weg Spaniens nach Brüssel¿ beginnt mit einem kurzen Abriss der Parteigeschichte der PSOE. Danach folgt ein Abschnitt in dem sowohl die internationale Isolation unter Franco als auch die verschiedenen Perioden in der Aussenpolitik Spaniens besprochen werden. In Folge wird der Einfluss der Sozialistischen Internationale (SI), die Konsenspolitik der spanischen Parteien und die Rolle der PSOE als Oppositionspartei dargestellt. Weiters behandelt die Arbeit den Führungsstil des Generalsekretärs der PSOE (1974-1997) und spanischen Präsidenten Felipe González (1982-1996), den Wandel der Sicherheitspolitik der PSOE sowie die grössten Hürden der spanischen EG-Beitrittsverhandlungen. Das Manuskript schliesst mit einem kurzen Ausblick, in dem die sozialistische Europapolitik nach 1986, die Konsequenzen der EG-Mitgliedschaft für Spanien, etwaige Erfahrungswerte für zukünftige EU-Erweiterungen sowie abschliessend die Bedeutung ¿Europas¿ für Spanien besprochen wird. Das abschliessende Resümee fasst die wichtigsten Inhaltsangabe:Einleitung: Die folgenden Seiten sind ein Versuch die Charakteristika der sozialistischen Parteien Südeuropas in der Phase der europäischen Integration ihrer Länder zwischen 1975-1985, am konkreten Beispiel der PSOE im Weg Spaniens nach Brüssel, aufzuzeigen. Die Arbeit ist für die, an der Entwicklung der europäischen ... eBook PDF 27.09.2000 eBooks>Sachbücher>Philosophie & Religion>Philosophie, Diplom.de, .200

Orellfuessli.ch
No. 37383903. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.47)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - Paul Schmidt
(*)
Paul Schmidt:
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - neues Buch

2000, ISBN: 9783832427078

ID: 58e12573c0c1efeacd2f20bc4c1ed6ee

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Philosophie, Universität Wien (Philosophie), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung:Die folgenden Seiten sind ein Versuch die Charakteristika der sozialistischen Parteien Südeuropas in der Phase der europäischen Integration ihrer Länder zwischen 1975-1985, am konkreten Beispiel der PSOE im Weg Spaniens nach Brüssel, aufzuzeigen. Die Arbeit ist für die, an der Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie interessierte Öffentlichkeit gedacht. Das Thema ?Die Rolle der PSOE auf dem Weg Spaniens nach Brüssel? ist auch heute noch sehr aktuell, denn die Erfahrungen der südeuropäischen Beitrittswerber waren von grosser Bedeutung für die Beitrittsverhandlungen der nord- und mitteleuropäischen Beitrittskandidaten und stellen auch einen wichtigen Erfahrungswert für die osteuropäischen Beitrittswerber dar. Auf Parteiebene sind der Wandel zur ?catch-all? Partei, die Abnahme des ideologischen ?policy-making?, die Personalisierung und ?Europäisierung? der sozialistischen Politik, die Beziehungen zwischen Partei und Gewerkschaft, politische Richtungsentscheidungen sowie die spezifische Ausprägung der spanischen Parteienlandschaft, interessante Vergleichskriterien. Auf nationalstaatlicher Ebene bietet sich der Parteienkonsens in der demokratischen Übergangszeit Spaniens, die Stabilisierung des politischen Systems, die aussenpolitischen Schwerpunkte der spanischen Politik sowie die langen Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Gemeinschaft (EG) in Verbindung mit der sicherpolitischen Orientierung als konkrete Vergleichsmomente an. Die Arbeit untersucht die spanischen Erwartungen bezüglich des EG-Beitritts und geht auf die Frage ein, wie eine so breite Unterstützung durch alle im Parlament vertretenen Parteien, durch Medien und durch die öffentliche Meinung für eine EG-Mitgliedschaft Spaniens zustande kommen konnte. Die südeuropäische Erweiterung der EG von 1986 stand unter anderen Vorzeichen als die nord-mitteleuropäische Erweiterung 1995 und die bevorstehende osteuropäische Erweiterung. Die Europäische Gemeinschaft/Europäische Union (EU) entwickelte sich weiter, der eiserne Vorhang ist gefallen und die (inter)nationalen Beziehungen sind heute wesentlich stärker als noch vor fünfzehn Jahren durch das Phänomen der Globalisierung geprägt. Die südeuropäische Erweiterung, auf Ebene der Parteien, auf nationalstaatlicher Ebene und auf supranationaler Ebene ist somit ein wichtiger Erfahrungswert.Gang der Untersuchung:Der erste Teil dieser Diplomarbeit behandelt die Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie. Die Einteilung in sogenannte ?golden years? (1945-1973) und ?decline years? (1973-1989) der sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien Westeuropas wird dargestellt. Sowohl die Probleme sozialdemokratischer Strategien dieser Zeit als auch die Kritik an den sozialdemokratischen Grundsätzen werden diskutiert. Abschliessend wird die Kontinuität der Wahlergebnisse der europäischen Sozialdemokratie belegt. Als thematische Einführung werden im anschliessenden Kapitel die Charakteristika der portugiesischen Sozialisten sowie der griechischen sozialistischen Partei während ihrer Annäherung an die EG analysiert und mit der Rolle der PSOE verglichen. Die Fallstudie der ?Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens auf dem Weg Spaniens nach Brüssel? beginnt mit einem kurzen Abriss der Parteigeschichte der PSOE. Danach folgt ein Abschnitt in dem sowohl die internationale Isolation unter Franco als auch die verschiedenen Perioden in der Aussenpolitik Spaniens besprochen werden. In Folge wird der Einfluss der Sozialistischen Internationale (SI), die Konsenspolitik der spanischen Parteien und die Rolle der PSOE als Oppositionspartei dargestellt. Weiters behandelt die Arbeit den Führungsstil des Generalsekretärs der PSOE (1974-1997) und spanischen Präsidenten Felipe González (1982-1996), den Wandel der Sicherheitspolitik der PSOE sowie die grössten Hürden der spanischen EG-Beitrittsverhandlungen. Das Manuskript schliesst mit einem kurzen Ausblick, in dem die sozialistische Europapo eBooks / Fachbücher / Philosophie, Diplom.de

 Buch.ch
Nr. 37383903 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - Paul Schmidt
(*)
Paul Schmidt:
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - neues Buch

2000, ISBN: 9783832427078

ID: ba69432741a09a0137466c5ea2fa678e

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Philosophie, Universität Wien (Philosophie), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Einleitung:Die folgenden Seiten sind ein Versuch die Charakteristika der sozialistischen Parteien Südeuropas in der Phase der europäischen Integration ihrer Länder zwischen 1975-1985, am konkreten Beispiel der PSOE im Weg Spaniens nach Brüssel, aufzuzeigen. Die Arbeit ist für die, an der Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie interessierte Öffentlichkeit gedacht. Das Thema ?Die Rolle der PSOE auf dem Weg Spaniens nach Brüssel? ist auch heute noch sehr aktuell, denn die Erfahrungen der südeuropäischen Beitrittswerber waren von großer Bedeutung für die Beitrittsverhandlungen der nord- und mitteleuropäischen Beitrittskandidaten und stellen auch einen wichtigen Erfahrungswert für die osteuropäischen Beitrittswerber dar. Auf Parteiebene sind der Wandel zur ?catch-all? Partei, die Abnahme des ideologischen ?policy-making?, die Personalisierung und ?Europäisierung? der sozialistischen Politik, die Beziehungen zwischen Partei und Gewerkschaft, politische Richtungsentscheidungen sowie die spezifische Ausprägung der spanischen Parteienlandschaft, interessante Vergleichskriterien. Auf nationalstaatlicher Ebene bietet sich der Parteienkonsens in der demokratischen Übergangszeit Spaniens, die Stabilisierung des politischen Systems, die außenpolitischen Schwerpunkte der spanischen Politik sowie die langen Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Gemeinschaft (EG) in Verbindung mit der sicherpolitischen Orientierung als konkrete Vergleichsmomente an. Die Arbeit untersucht die spanischen Erwartungen bezüglich des EG-Beitritts und geht auf die Frage ein, wie eine so breite Unterstützung durch alle im Parlament vertretenen Parteien, durch Medien und durch die öffentliche Meinung für eine EG-Mitgliedschaft Spaniens zustande kommen konnte. Die südeuropäische Erweiterung der EG von 1986 stand unter anderen Vorzeichen als die nord-mitteleuropäische Erweiterung 1995 und die bevorstehende osteuropäische Erweiterung. Die Europäische Gemeinschaft/Europäische Union (EU) entwickelte sich weiter, der eiserne Vorhang ist gefallen und die (inter)nationalen Beziehungen sind heute wesentlich stärker als noch vor fünfzehn Jahren durch das Phänomen der Globalisierung geprägt. Die südeuropäische Erweiterung, auf Ebene der Parteien, auf nationalstaatlicher Ebene und auf supranationaler Ebene ist somit ein wichtiger Erfahrungswert.Gang der Untersuchung:Der erste Teil dieser Diplomarbeit behandelt die Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie. Die Einteilung in sogenannte ?golden years? (1945-1973) und ?decline years? (1973-1989) der sozialistischen und sozialdemokratischen Parteien Westeuropas wird dargestellt. Sowohl die Probleme sozialdemokratischer Strategien dieser Zeit als auch die Kritik an den sozialdemokratischen Grundsätzen werden diskutiert. Abschließend wird die Kontinuität der Wahlergebnisse der europäischen Sozialdemokratie belegt. Als thematische Einführung werden im anschließenden Kapitel die Charakteristika der portugiesischen Sozialisten sowie der griechischen sozialistischen Partei während ihrer Annäherung an die EG analysiert und mit der Rolle der PSOE verglichen. Die Fallstudie der ?Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens auf dem Weg Spaniens nach Brüssel? beginnt mit einem kurzen Abriss der Parteigeschichte der PSOE. Danach folgt ein Abschnitt in dem sowohl die internationale Isolation unter Franco als auch die verschiedenen Perioden in der Außenpolitik Spaniens besprochen werden. In Folge wird der Einfluss der Sozialistischen Internationale (SI), die Konsenspolitik der spanischen Parteien und die Rolle der PSOE als Oppositionspartei dargestellt. Weiters behandelt die Arbeit den Führungsstil des Generalsekretärs der PSOE (1974-1997) und spanischen Präsidenten Felipe González (1982-1996), den Wandel der Sicherheitspolitik der PSOE sowie die größten Hürden der spanischen EG-Beitrittsverhandlungen. Das Manuskript schließt mit einem kurzen Ausblick, in dem die sozialistische Europapo eBooks / Fachbücher / Philosophie, Diplom.de

 Buch.de
Nr. 37383903 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - Paul Schmidt
(*)
Paul Schmidt:
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - neues Buch

2000, ISBN: 9783832427078

ID: 1031045335

Inhaltsangabe:Einleitung: Die folgenden Seiten sind ein Versuch die Charakteristika der sozialistischen Parteien Südeuropas in der Phase der europäischen Integration ihrer Länder zwischen 1975-1985, am konkreten Beispiel der PSOE im Weg Spaniens nach Brüssel, aufzuzeigen. Die Arbeit ist für die, an der Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie interessierte Öffentlichkeit gedacht. Das Thema Die Rolle der PSOE auf dem Weg Spaniens nach Brüssel ist auch heute noch sehr aktuell, denn die Erfahrungen der südeuropäischen Beitrittswerber waren von grosser Bedeutung für die Beitrittsverhandlungen der nord- und mitteleuropäischen Beitrittskandidaten und stellen auch einen wichtigen Erfahrungswert für die osteuropäischen Beitrittswerber dar. Auf Parteiebene sind der Wandel zur catch-all Partei, die Abnahme des ideologischen policy-making, die Personalisierung und Europäisierung der sozialistischen Politik, die Beziehungen zwischen Partei und Gewerkschaft, politische Richtungsentscheidungen sowie die spezifische Ausprägung der spanischen Parteienlandschaft, interessante Vergleichskriterien. Auf nationalstaatlicher Ebene bietet sich der Parteienkonsens in der demokratischen Übergangszeit Spaniens, die Stabilisierung des politischen Systems, die aussenpolitischen Schwerpunkte der spanischen Politik sowie die langen Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Gemeinschaft (EG) in Verbindung mit der sicherpolitischen Orientierung als konkrete Vergleichsmomente an. Die Arbeit untersucht die spanischen Erwartungen bezüglich des EG-Beitritts und geht auf die Frage ein, wie eine so breite Unterstützung durch alle im Parlament vertretenen Parteien, durch Medien und durch die öffentliche Meinung für eine EG-Mitgliedschaft Spaniens zustande kommen konnte. Die südeuropäische Erweiterung der EG von 1986 stand unter anderen Vorzeichen als die nord-mitteleuropäische Erweiterung 1995 und die bevorstehende osteuropäische Erweiterung. Die Europäische Gemeinschaft/Europäische Union (EU) entwickelte sich weiter, der eiserne Vorhang ist gefallen und die (inter)nationalen Beziehungen sind heute wesentlich stärker als noch vor fünfzehn Jahren durch das Phänomen der Globalisierung geprägt. Die südeuropäische Erweiterung, auf Ebene der Parteien, auf nationalstaatlicher Ebene und auf supranationaler Ebene ist somit ein wichtiger Erfahrungswert. Gang der Untersuchung: Der erste Teil dieser Diplomarbeit behandelt die Entwicklung der europäischen Sozialdemokratie. Die [] Inhaltsangabe:Einleitung: Die folgenden Seiten sind ein Versuch die Charakteristika der sozialistischen Parteien Südeuropas in der Phase der europäischen Integration ihrer Länder zwischen 1975-1985, am konkreten Beispiel der PSOE im Weg Spaniens nach Brüssel, aufzuzeigen. Die Arbeit ist für die, an der Entwicklung der europäischen ... eBook PDF 27.09.2000 eBooks>Fachbücher>Philosophie, Diplom.de, .200

 Orellfuessli.ch
No. 37383903. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.76)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - Paul Schmidt
(*)
Paul Schmidt:
Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel - Erstausgabe

2000, ISBN: 9783832427078

ID: 28264349

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

 lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Die Rolle der Sozialistischen Partei Spaniens im Weg Spaniens nach Brüssel


EAN (ISBN-13): 9783832427078
ISBN (ISBN-10): 3832427074
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: diplom.de

Buch in der Datenbank seit 2007-06-27T09:22:55+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-09-09T15:31:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783832427078

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8324-2707-4, 978-3-8324-2707-8


< zum Archiv...