Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832426729 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 38,00, größter Preis: € 42,73, Mittelwert: € 38,95
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheor - Sandra Bohlinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Bohlinger:
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheor - neues Buch

ISBN: 9783832426729

ID: 126017656

Inhaltsangabe:Einleitung: In der Debatte um das menschliche Denken und Handeln, um mentale Modelle, Bewusstsein und Bewusstseinsinhalte sind einige der grundlegenden Fragen, wie und auf welche (physiologische) Art Gedanken entstehen, wie sie realisiert werden, wie sie sich auf menschliches Handeln auswirken und in welchem Masse Gedanken Dynamik statisch oder dynamisch sind. Von grosser Bedeutung ist, welche Rolle Sprach in diesen Prozessen einnimmt und wie Sprache im Gehirn abläuft. Ein zentrales Thema sind dabei sogenannte mentale Repräsentationen, also Wünsche, Meinungen, Überzeugungen etc. Die Frage, der die Autorin nachgeht, ist die, wie diese mentalen Repräsentationen naturwissenschaftlich, aber auch philosophisch betrachtet, entstehen, wie sie zu Handlungen werden und wie ihre Wirkung nachgewiesen kann. Untersuchungsgegenstand ist in diesem Zusammenhang auch die sogenannte „semantische Lücke“, die Kluft zwischen gedanklich Gemeintem und sprachlich Geäussertem sowie die Entstehung von sogenannten Fehlrepräsentationen, also von Begriffen, die es in der Realität nicht gibt wie z. B. Einhörnern. Dabei werden vor allem zwei neuere Ansätze der Kognitionswissenschaft, nämlich der teleologische Funktionalismus und der Interpretationskonstruktionismus zur Erklärung herangezogen, da diese Ansätze weitläufige Möglichkeiten der Erklärung dieser Phänomene zulassen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung2 1.1Abgrenzung und Zielsetzung3 1.2Aufbau der Arbeit5 1.3Textgrundlagen6 2.Grundlagen des Bewusstseins7 2.1Einleitung7 2.2Die Kognitionsleistung des Menschen im Kontext mit seiner Lernfähigkeit7 2.2.1Das Gedächtnis als Grundlage der Kognition und des Lernens9 2.2.2Die Prägung des menschlichen Lernens durch die Übernahme von Bewertungen und durch frühkindliche Erfahrungen11 2.2.2.1Lust und Schmerz als Beispiele eines kulturell geprägten Bewertungsschemas12 2.2.3Lernen bis zur Perfektion: Automatisierte Bewegungsabläufe13 2.2.4Die Ganzheitlichkeit der Wahrnehmung unter Berücksichtigung aller Sinneseindrücke15 2.3Die kurzen Momente des Bewusstseins: Mentales im Fokus der Aufmerksamkeit17 2.3.1Die verschiedenen Bewusstseinsebenen19 2.3.2Die Funktionen des Bewusstseins20 2.3.3Bewusstsein ist kein Prärogativ des Menschen21 2.3.4Die Genese des Bewusstseins22 2.4Das Modell mentaler Repräsentationen als Ansatz zur Klärung des Bewusstseinsphänomens25 2.5Allgemeine Begriffsdefinitionen einer Dynamik der mentalen Repräsentationen26 3.Der teleologisch-semantische Funktionalismus nach Millikan unter besonderer Berücksichtigung von Intentionalität und mentalen Repräsentationen28 3.1Einleitung28 3.2Die These mentaler Repräsentationen aus einer biologisch-teleologischen Perspektive29 3.2.1Einführung in Millikans Theorie biologischer Kategorien31 3.3Grundlagen einer teleofunktionalen Biopsychologie33 3.3.1Die Idee der Eigenfunktion33 3.3.2Erklärungen mit Hilfe der Normalen Funktion35 3.3.3Konsequenzen der Normalen Erklärung36 3.3.4Weitere grundlegende Begriffsklärungen37 3.4Die Vielfältigkeit der mentalen Repräsentationen und der Intentionalität38 3.4.1Die Rolle der Intentionalität38 3.4.2Drei Aspekte der Bedeutung und der tatsächliche Wert einer Entität40 3.4.2.1Die Referenztheorie nach Millikan43 3.4.3Differenzen zwischen Zeichen und Anzeichen45 3.4.4Aspekte verschiedener Arten von Beschreibungen für die Erstellung einer Weltversion durch ein Individuum47 3.5Die Entstehung von Wissen und die Zuschreibung von Gehalt48 3.5.1Wünsche und Überzeugungen als besondere Art intentionaler Abbilder50 3.5.2Korrespondenzregeln als Basis für Erkenntnis und Wissen53 3.6Epistemologie der Identitätstheorie nach Millikan54 3.6.1Wissen und Kognition um die Identität von Substanzen56 3.6.1.1Diskurs: Das „Sein“ der Identität im Gegensatz zu dem Prädikat „existieren“59 3.6.2Der Akt der Identifizierung als Voraussetzung zur Vermeidung von Widersprüchen60 3.6.3Das Problem der Missrepräsentationen und Millikans Lösungsansatz63 4.Der Mensch als handelndes Wesen: Aspekte des Interpretationskonstruktionismus unter besonderer Beachtung von mentalen Repräsentationen und Intentionalität66 4.1Einleitung66 4.1.1Zum Begriff der mentalen Repräsentationen67 4.1.2Vorzüge eines methodologischen Interpretationskonstruktionismus68 4.2Der denkende Mensch als handelndes Wesen69 4.2.1Der Kontext von Bewusstsein, Interpretation und mentaler Repräsentation72 4.3Was bestimmt die Bed Magisterarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Philosophie, Note: 1,3, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (unbekannt), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Philosophie, Diplom.de

Neues Buch Thalia.ch
No. 37339339 Versandkosten:AT (EUR 12.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - Sandra Bohlinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Bohlinger:
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - neues Buch

ISBN: 9783832426729

ID: 21678092

Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse ab 38 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Philosophie, https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/216/21678092_21678092_big.jpg

Neues Buch Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - Sandra Bohlinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Bohlinger:
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - neues Buch

ISBN: 3832426728

Pappbilderbuch, [EAN: 9783832426729], Diplomica, Diplomica, Book, [PU: Diplomica], Diplomica, 3235141, Soziologische Theorien, 3234701, Soziologie, 3234481, Sozialwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
diplomica
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - neues Buch

ISBN: 9783832426729

ID: 21678092

Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse ab 38 EURO Medien > Bücher

Neues Buch eBook.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - Sandra Bohlinger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sandra Bohlinger:
Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783832426729

ID: 28264443

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Vergleich des Interpretationskonstruktionismus mit dem teleologisch-semantischen Funktionalismus nach Millikan unter Berücksichtigung bewußtseinstheoretischer Erkenntnisse


EAN (ISBN-13): 9783832426729
ISBN (ISBN-10): 3832426728
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Diplomica

Buch in der Datenbank seit 30.03.2008 23:37:14
Buch zuletzt gefunden am 06.08.2018 22:30:54
ISBN/EAN: 9783832426729

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8324-2672-8, 978-3-8324-2672-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher