Anmelden
Tipp von eurobuch.com
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783832426248 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 48,00, größter Preis: € 54,51, Mittelwert: € 49,86
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - Emilio F. Rocchi
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emilio F. Rocchi:
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - neues Buch

2000, ISBN: 9783832426248

ID: 73edcba6ba503cfda47c8459cc396593

Magisterarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politologie / Politik, Note: 3,0, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer (unbekannt), Sprache: Deutsch Inhaltsangabe:Problemstellung: Der zentrale Gegenstand dieser Arbeit ist der Bezirksverband Pfalz. Zuerst wird den Bezirksverband Pfalz mit seinen Organen, Gremien, Strukturen sowie seiner historischen und strukturpolitischen Besonderheiten dargestellt. Dann wird die Lage des Bezirksverbandes in der Zeit der Regionalisierung und Globalisierung problematisiert. Während die Globalisierung sich fortsetzt, findet die Herausbildung von Regionen mit der Verschärfung des Strukturwandels und des Standortwettbewerbs statt. Heutzutage verlieren die Staaten angesichts des Integrationsprozesses und seinen zentralistischen Kriterien an Bedeutung und gleichzeitig wird beobachtet, wie die Regionen, dass heisst kleineren räumliche Zuschnitte unterhalb der Mitgliedstaaten, neue Rollen und neue Aufgaben erhalten. Allerdings beschäftige ich mich hier nur mit spezifischen Regionen, die an innereuropäischen Grenzen liegen, wie in diesem Fall die Region Pfalz. Die Zusammenarbeit über die Staatsgrenzen hinweg ist für diese Regionen, wie für Bundesländer wie Rheinland-Pfalz auch, die mit seinen Nachbarn einen gemeinsamen Aktionsraum bilden, zwingend. Mit der Errichtung des ?Ausschusses der Regionen? durch den Maastrichter Vertrag wurde von der Europäischen Union diese innerstaatliche Ebene unterhalb der Staaten anerkannt. Dieser Ausschuss besteht aus Vertretern der regionalen und lokalen Gebietskörperschaften mit Mitwirkungsbefugnissen in den europäischen Entscheidungsprozessen. Diese neue ?regionale Instanz? wird sich unterschiedliche auf die Mitgliedstaaten auswirken. Insbesondere in Deutschland, ein föderalistisches Land, sind nicht nur die Bundesländer zur Vertretung ihrer regionalen Interessen befugt, sondern auch andere unterstaatliche Organisationseinheiten, wie zum Beispiel höhere Kommunalverbände, Gemeindeverbände usw. Auf der nationalen Ebene, das heisst in Deutschland insgesamt, findet in den letzten Jahren die Staats- beziehungsweise Verwaltungsmodernisierung statt, die auf Bund, Länder und Kommunen positive und negative Auswirkungen ausübt. Auf der kommunalen Ebene resultiert dies nach der Meinung von Ellwein aus einer Öffnung der bürokratisch-hierarchischen Struktur zugunsten einer selbständigeren und kostenbewussteren Aufgabenerledigung. Darüber hinaus wird eine betriebswirtschaftliche Orientierung der Verwaltung eingeführt. Schliesslich ist es nicht zu verkennen, dass die Städte zum wichtigen Raum der sozialpolitischen Ereignisse geworden sind, die nicht nur über eine wichtige Rolle innerhalb des Staates verfügen, sondern auch in der Europäische Union wie auf der globalen Ebene. In diesem Zusammenhang erhalten die Kommunen zusätzliche Aufgaben beziehungsweise übernehmen neue Rollen. Die Kommunen beschäftigen sich mit Fragen oder Themenstellungen, die über den national-hoheitlichen Rahmen hinaus gehen und organisieren sich auf überstaatlicher Ebene. Es wird auch unterstrichen, dass das Bild der Stadt als ein kompaktes und regionales Zentrum längst nicht mehr aktuell ist und vielmehr das Image der Netzwerkstadt, die Zwischenstadt oder die Regionalstadt durchsetzt. Die Aufgabenentwicklung der Kommunen etwa in den Bereichen des Siedlungs- und Städtebaus, des Umweltschutzes und der Wirtschaftsförderung, findet im Rahmen des Wandelns in den ökonomisch-sozialen, technologischen, demographischen und kulturelle Bedingungen unter neuen Verglichen statt. Die Stadt entwickelt sich durch ihre Verfassung und Mitbestimmung im öffentlichen Leben zur Basis des Staatsgebildes. Unter diesen Voraussetzungen und Gegebenheiten werde ich mich mit der Frage beschäftigen, ob die Region Pfalz als ?mittlere regional Instanz? zwischen dem Bundesland auf der obersten Ebene und den Kommunen, Gemeinden und Kreise auf der untersten Ebene ein Modell für andere grenznahe Regionen darstellen kann. Denn nach dem von Max Weber entwickelten ?idealen Typus? werde ich versuchen, den Bezirksverband Pfalz als Modell der Integration auf der kommunalen Ebene für grenznahe Regionen zu ko eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, Diplom.de

Neues Buch Buch.ch
Nr. 37384039 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - Emilio F. Rocchi
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emilio F. Rocchi:
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - neues Buch

2000, ISBN: 9783832426248

ID: 821978143

Inhaltsangabe:Problemstellung: Der zentrale Gegenstand dieser Arbeit ist der Bezirksverband Pfalz. Zuerst wird den Bezirksverband Pfalz mit seinen Organen, Gremien, Strukturen sowie seiner historischen und strukturpolitischen Besonderheiten dargestellt. Dann wird die Lage des Bezirksverbandes in der Zeit der Regionalisierung und Globalisierung problematisiert. Während die Globalisierung sich fortsetzt, findet die Herausbildung von Regionen mit der Verschärfung des Strukturwandels und des Standortwettbewerbs statt. Heutzutage verlieren die Staaten angesichts des Integrationsprozesses und seinen zentralistischen Kriterien an Bedeutung und gleichzeitig wird beobachtet, wie die Regionen, dass heisst kleineren räumliche Zuschnitte unterhalb der Mitgliedstaaten, neue Rollen und neue Aufgaben erhalten. Allerdings beschäftige ich mich hier nur mit spezifischen Regionen, die an innereuropäischen Grenzen liegen, wie in diesem Fall die Region Pfalz. Die Zusammenarbeit über die Staatsgrenzen hinweg ist für diese Regionen, wie für Bundesländer wie Rheinland-Pfalz auch, die mit seinen Nachbarn einen gemeinsamen Aktionsraum bilden, zwingend. Mit der Errichtung des Ausschusses der Regionen durch den Maastrichter Vertrag wurde von der Europäischen Union diese innerstaatliche Ebene unterhalb der Staaten anerkannt. Dieser Ausschuss besteht aus Vertretern der regionalen und lokalen Gebietskörperschaften mit Mitwirkungsbefugnissen in den europäischen Entscheidungsprozessen. Diese neue regionale Instanz wird sich unterschiedliche auf die Mitgliedstaaten auswirken. Insbesondere in Deutschland, ein föderalistisches Land, sind nicht nur die Bundesländer zur Vertretung ihrer regionalen Interessen befugt, sondern auch andere unterstaatliche Organisationseinheiten, wie zum Beispiel höhere Kommunalverbände, Gemeindeverbände usw. Auf der nationalen Ebene, das heisst in Deutschland insgesamt, findet in den letzten Jahren die Staats- beziehungsweise Verwaltungsmodernisierung statt, die auf Bund, Länder und Kommunen positive und negative Auswirkungen ausübt. Auf der kommunalen Ebene resultiert dies nach der Meinung von Ellwein aus einer Öffnung der bürokratisch-hierarchischen Struktur zugunsten einer selbständigeren und kostenbewussteren Aufgabenerledigung. Darüber hinaus wird eine betriebswirtschaftliche Orientierung der Verwaltung eingeführt. Schliesslich ist es nicht zu verkennen, dass die Städte zum wichtigen Raum der sozialpolitischen Ereignisse geworden sind, die nicht [] Inhaltsangabe:Problemstellung: Der zentrale Gegenstand dieser Arbeit ist der Bezirksverband Pfalz. Zuerst wird den Bezirksverband Pfalz mit seinen Organen, Gremien, Strukturen sowie seiner historischen und strukturpolitischen Besonderheiten dargestellt. Dann wird die Lage des Bezirksverbandes in der Zeit der Regionalisierung und Globalisierung ... eBook PDF 04.09.2000 eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, Diplom.de, .200

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 37384039. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.52)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - Emilio F. Rocchi
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emilio F. Rocchi:
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - neues Buch

ISBN: 9783832426248

ID: 21678114

Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? ab 48 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft, https://media.hugendubel.de/shop/coverscans/216/21678114_21678114_big.jpg

Neues Buch Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - Emilio F. Rocchi
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emilio F. Rocchi:
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - neues Buch

ISBN: 9783832426248

ID: 21678114

Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? ab 48 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Politikwissenschaft, https://media.ebook.de/shop/coverscans/216/21678114_21678114_big.jpg

Neues Buch Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - Emilio F. Rocchi
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emilio F. Rocchi:
Kann der Bezirksverband Pfalz im Prozess der Europäisierung als Modell für andere grenznahe Regionen dienen? Was müsste ggf. verändert werden? - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783832426248

ID: 28265443

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: diplom.de]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.